Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wulff als Bundespräsident zurückgetreten

62 Beiträge, Schlüsselwörter: Bundespräsident, Rücktritt, Wulff
blackpony
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wulff als Bundespräsident zurückgetreten

17.02.2012 um 14:08
Christian Wulff hat Konsequenzen aus den seit Monaten anhaltenden Vorwürfen gezogen und ist als Bundespräsident zurückgetreten. Bundeskanzlerin Angela Merkel bedauerte den Schritt.

Bundespräsident Christian Wulff hat nach nur 598 Tagen im Amt seinen Rücktritt erklärt. Der 52-Jährige begründete dies in Berlin damit, dass er seine Aufgaben wegen der verschiedenen Vorwürfe gegen ihn "nach innen und außen" nicht mehr richtig wahrnehmen könne. Seine Wirkungsmöglichkeiten seien "nachhaltig beeinträchtigt". Der Bundespräsident müsse jedoch vom Vertrauen "nicht nur einer Mehrheit, sondern einer breiten Mehrheit der Bürger" getragen werden. Bis zur Wahl eines neuen Staatsoberhaupts nimmt nun der amtierende Präsident des Bundesrats, Bayerns Regierungschef Horst Seehofer, die Aufgaben wahr. Die schwarz-gelbe Koalition will aber rasch über eine Nachfolge entscheiden. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will darüber offenbar am Samstag mit CSU-Chef Seehofer und dem FDP-Vorsitzenden Philipp Rösler (FDP) in Berlin beraten. In der Bundesversammlung hat Schwarz-Gelb nur noch eine knappe Mehrheit.en Mehrheit der Bürger" getragen werden.
Merkel hat den Rücktritt Wulffs mit "größtem Respekt und tiefem Bedauern" aufgenommen, sagte sie nach dem Rücktritt in Berlin. Sie wolle einen gemeinsamen Kandidaten von Koalition und Opposition als neuen Bundespräsidenten vorschlagen. "Wir wollen Gespräche führen mit dem Ziel, in dieser Situation einen gemeinsamen Kandidaten für die Wahl des nächsten Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland vorschlagen zu können", sagte sie im Kanzleramt.

Quelle: http://www.n24.de/news/newsitem_7679044.html

Das ist schon der zweite vorfall in der Amtszeit von Merkel passiert...

Was haltet ihr davon?
Könnte es passieren das Merkel sagt, wenn es nochmal passieren würde, dass sie als Bundeskanzlerin zurücktritt?


melden
Anzeige

Wulff als Bundespräsident zurückgetreten

17.02.2012 um 14:10
wurde auch zeit

sich nur rauszureden hätte eh nichts mehr gebracht.

und das wäre ja mal lustig wenn das in der amtszeit nochmal passiert :D... das will ich erleben


melden

Wulff als Bundespräsident zurückgetreten

17.02.2012 um 14:11
Da gibts schon Threads zu :)


melden
blackpony
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wulff als Bundespräsident zurückgetreten

17.02.2012 um 14:12
@Paterson
es ist ja jetzt schon der zweite vorfall also bis jetzt stehen noch alle Karten offen


melden

Wulff als Bundespräsident zurückgetreten

17.02.2012 um 14:20
Habe damals ne Verwarnung für bekommen ;-) , wg. "Voreiliger Meldung"

Konnte ich ja nicht wissen, das er sich noch was Zeit läßt :-)

Ich wünsche Ihm alles Gute .200.000 Euro Lebenszeitrente.....Ob das mal reicht?

Und dann noch das kleine EFH ?

Wie kann unser geliebtes Land nur so grausam zu einem so kompetenten und ehrlichem Menschen sein.?

Ich geh auf Staatstrauer :-(


Butter bei die Fische: Warum wird dieses Amt nicht endlich abgeschafft ???

Verbrecher werden belohnt und der "kleine Doof" wird gef.....

Kopfschütteln sage ich Adios


melden

Wulff als Bundespräsident zurückgetreten

17.02.2012 um 14:25
Thraker schrieb:Warum wird dieses Amt nicht endlich abgeschafft ???
Weil dieses Amt noch immer sehr wichtig ist zb gehört zu seinen Aufgaben:
Der Bundespräsident hat in seiner Funktion als Staatsoberhaupt folgende Aufgaben:

- er vertritt den Bund völkerrechtlich,
- er beglaubigt diplomatische Vertreter und
- er hat auf Bundesebene das Begnadigungsrecht, welches er allerdings teilweise an andere Bundeseinrichtungen delegiert hat; er kann aber keine Amnestie aussprechen,
- Ausfertigung und Verkündung der Bundesgesetze durch Bekanntmachung im Bundesgesetzblatt,
- Vorschlagen eines Kandidaten zum Bundeskanzler zur Wahl durch den Deutschen Bundestag sowie dessen Ernennung und Entlassung,
- Ernennung und Entlassung von Bundesministern auf Vorschlag des Bundeskanzlers,
- Ernennung und Entlassung von Bundesrichtern, Bundesbeamten, Offizieren und Unteroffizieren, sofern nichts anderes durch Anordnungen und Verfügungen bestimmt ist,
- Möglichkeit zur Auflösung des Deutschen Bundestages nach dreimalig gescheiterter Kanzlerwahl oder einer gescheiterten Vertrauensfrage.
- Verkündung der Feststellung des Verteidigungsfalls und Abgabe völkerrechtlicher Erklärungen nach Beginn eines Angriffes sowie
- Einberufung des Deutschen Bundestages (abweichend von den Parlamentsbeschlüssen)
- Einberufung der Parteienfinanzierungskommission nach dem Parteiengesetz


melden
Natan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wulff als Bundespräsident zurückgetreten

17.02.2012 um 14:27
Sehr schade!


melden
blackpony
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wulff als Bundespräsident zurückgetreten

17.02.2012 um 14:30
@DerFremde
aber nicht einen vernünftigen über den rücktritt


melden

Wulff als Bundespräsident zurückgetreten

17.02.2012 um 14:31
@blackpony
Wurde auch Zeit das der endlich zurücktritt. Der war nicht mehr haltbar bei den ganzen negativen Schlagzeilen.


melden
blackpony
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wulff als Bundespräsident zurückgetreten

17.02.2012 um 14:33
@CthulhusPrison
es war seine Entscheidung zu gehen, da ich vermute das er ungern den Posten verlassen wollte....
jetzt kann man es eh nicht mehr rückgängig machen


melden

Wulff als Bundespräsident zurückgetreten

17.02.2012 um 14:36
@blackpony
Seh ich auch so. Glaube auch nicht das das jemand wieder rückgängig machen möchte. Außerdem wie sehe das denn jetzt aus.


melden
blackpony
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wulff als Bundespräsident zurückgetreten

17.02.2012 um 14:37
@CthulhusPrison
irgendwie bescheuert wenn Wulff zurück käme


melden

Wulff als Bundespräsident zurückgetreten

17.02.2012 um 14:37
@blackpony
Yep dann wäre er wirklich der Wulff im Schafspelz. ;)


melden
blackpony
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wulff als Bundespräsident zurückgetreten

17.02.2012 um 14:39
@Paterson

hast du die Arbeiten, die unser ehemaliger Bundespräsident geleistet hat, für richtig empfunden?


melden

Wulff als Bundespräsident zurückgetreten

17.02.2012 um 14:39
Thraker schrieb:Ich wünsche Ihm alles Gute .200.000 Euro Lebenszeitrente.....Ob das mal reicht?
Nix da mit Rente, wenn der BP aus persönlichen Gründen zurücktritt gibts nix. Gesetzlich so festgelegt.

Pansionsansprüche hat er erst in 8 Jahren, bleibt erstmal nur das Übergangsgeld in Höhe von 7000,-- Euro für die kommenden 2 Monate. Dann muss er sich einen Job suchen.

Ob er den "Ehrensold" bekommt entscheided Frau Merkel letztendlich. Glaube kaum das die sich in die
Nesseln setzten wird. Denn mit Ehre hat Wulff nicht gemeinsam.


melden
blackpony
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wulff als Bundespräsident zurückgetreten

17.02.2012 um 14:40
@CthulhusPrison
ich hoffe mal das der nächste auch nicht von seinem Präsidentenposten absteigt


melden

Wulff als Bundespräsident zurückgetreten

17.02.2012 um 14:42
@blackpony
Kommt wohl auf die Schlagzeilen an.


melden

Wulff als Bundespräsident zurückgetreten

17.02.2012 um 14:49
Ich fände Schnarri als Randgruppenangehörige UND Frau recht passend..


melden

Wulff als Bundespräsident zurückgetreten

17.02.2012 um 15:18
wenn ich das sage werde ich jetzt bestimmt geprygelt (ja mit y)

find' ich schade das er zurückgetreten ist...er hat doch gezeigt das wir alle nur menschen sind, zwar waren siene Fehler nicht wirklich grade die feine englische Art, aber dennoch, ein Menshc ist keine Maschine, menschen sind bestechlich...und nur weil er ein Staatsoberhaupt ist, darf er trotzdme Fehler machen..

(Obwohl das alles doch eine Nummer zu groß war :D )


melden
Anzeige

Wulff als Bundespräsident zurückgetreten

17.02.2012 um 16:22
Ja, darf er. Er sollte aber die Eier aben, zu seinen Fehlern zu stehen...


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
9 Live wurde entlarvt182 Beiträge
Anzeigen ausblenden