Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Euer Verhältnis zum Kommunismus

5.091 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kommunismus, Sozialismus, Gesellschaftsform ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Euer Verhältnis zum Kommunismus

17.04.2021 um 00:52
Screenshot-2021-04-16-Marxist-BLM-Co-FouOriginal anzeigen (0,4 MB)
Hilariously, Cullors’ justification for these purchases amounts to her effectively arguing “I want to help the black community, and I’m black and this helps me, so therefore it helps the black community” when addressing them.
Man möchte schlicht leistungslos die erarbeitete Leistung anderer vereinnahmen, alles andere sind nur Lippenbekenntnisse

Quelle: https://bongino.com/marxist-blm-co-founder-hilariously-attempts-to-defend-multi-million-dollar-home-purchases/


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

17.04.2021 um 07:41
@mpgg-mbh

Man? Findest du das nicht etwas generalisierend?


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

17.04.2021 um 08:29
@shionoro
Man sieht in der Geschichte oft dass Leute die sich für eine gute Sache einsetzen, mit Vorsätzen wie "Gleichheit" "Gerechtigkeit" für alle, sich Sachen rausnehmen die der Sache diametral entgegen stehen.
Warum sind in kommunistischen/sozialistischen Länder so viele Prunkbauten die nur einer Person zustehen?
Wenn die das Geld aufgrund ihrer BLM Tätigkeit gemacht hat, gehört es BLM.


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

17.04.2021 um 08:30
@abahatschi

Man sieht aber auch ganz oft, dass man hitpieces auf einzelne personen schreibt, um legitime anliegen als illegitim zu brandmarken.


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

17.04.2021 um 08:35
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Warum sind in kommunistischen/sozialistischen Länder so viele Prunkbauten die nur einer Person zustehen?
Diese Länder nennen sich so. Sind aber m.E. nicht kommunistisch in kommunistischen Sinne.
Ohne diese Differenzierung redet man m.E. weit aneinander vorbei.
Entscheident für einen "Kommunismus" ist m.E., dass die Menschen lokal alle Entscheidungsgewalt haben und keine nationale zentrale Regierung.


2x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

17.04.2021 um 08:44
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Man sieht aber auch ganz oft, dass man hitpieces auf einzelne personen schreibt, um legitime anliegen als illegitim zu brandmarken.
Dan soll sie sagen woher sie das Geld hat und nimmt den Kritiker Wind aus den Segeln.
Das wäre doch ein schöner Sieg für sie.
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Diese Länder nennen sich so. Sind aber m.E. nicht kommunistisch in kommunistischen Sinne.
Sorry, aber das wird immer behauptet.
Bei der Logik braucht man in Deutschland auch nichts ändern, es ist auch kein richtiger Kapitalismus.
Alle sind krankenversichert auch wenn sie nichts zahlen, haben zu Essen und einen Dach über den Kopf.


2x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

17.04.2021 um 08:45
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Dan soll sie sagen woher sie das Geld hat und nimmt den Kritiker Wind aus den Segeln.
Das wäre doch ein schöner Sieg für sie.
Du verstehst nicht: Kann gut sein, dass an der Geschichte was dran ist. Macht aber weder die anliegen von BLM noch von der amerikanischen sozialistischen bewegung illegitim.


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

17.04.2021 um 08:45
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Ohne diese Differenzierung redet man m.E. weit aneinander vorbei.
Das ist gewollt, um jegliche Diskussion über alternative Gesellschaftsentwürfe gleich im Keim ersticken zu können.
Sieht man doch an USA, wo schon der Gedanke an ne Krankenversicherung als "Sozialismus" diffarmiert wird, obwohl die Idee mal von einem absoluten Kapitalismusverfechter kam. Aber egal, Hauptsache man kann den Leuten Scheiße ins Hirn pflanzen....


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

17.04.2021 um 08:53
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Macht aber weder die anliegen von BLM noch von der amerikanischen sozialistischen bewegung illegitim.
Ich habe mich nicht zu BLM geäußert, sondern zu einer Marxistin.


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

17.04.2021 um 08:56
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Ich habe mich nicht zu BLM geäußert, sondern zu einer Marxistin.
Ja die deutschen Marxistinnen von den Linken hatte gestern Jan Fleischhauer auf Servus TV in 9 1/2 Minuten auch zerrissen.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

17.04.2021 um 08:56
@abahatschi

Ja aber da greift doch dasselbe. Warum auf einzelpersonen bezug nehmen, die im großen und ganzen wenig zu sagen hat?


2x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

17.04.2021 um 08:58
Es ist ein immenser Unterschied außerhalb des Kommunismus mit anderen Menschen zu teilen so viel wie man will oder so viel wie man muss in Form von Teilen der Steuer...oder ob man innerhalb des Kommunismus mit totalitärer Diktatur alles und jeden von seinem Eigentum enteignet um angeblich und nicht mal tatsächlich mit anderen alles zu teilen was man hat.

Worauf wartet ihr Kommunisten eigentlich, ihr könnt den ersten Schritt machen und komplett auf euren Wohlstand verzichten und alleswas ihr habt anderen zur Verfügung stellt, ihr könnt zb. auch Flüchtlinge bei euch zuhause aufnehmen...manche von euch sind ja eh Akademiker und haben genug Geld in der Hosentasche.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

17.04.2021 um 08:59
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ja aber da greift doch dasselbe. Warum auf einzelpersonen bezug nehmen, die im großen und ganzen wenig zu sagen hat?
Lol, die CEO von BLM hat nichts zu sagen. Yo, Alter, Spielchen.


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

17.04.2021 um 09:00
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Warum auf einzelpersonen bezug nehmen, die im großen und ganzen wenig zu sagen hat?
Weil die eine erfolgversprechende Influencerkarriere anstreben und sich einbilden, das sie wer weiß was sind?


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

17.04.2021 um 09:00
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Lol, die CEO von BLM hat nichts zu sagen. Yo, Alter, Spielchen.
Ich dachte du redest nicht über BLM sondern Marxismus? Da hat die wirklich wenig zu sagen.
Zitat von BauliBauli schrieb:Weil die eine erfolgversprechende Influencerkarriere anstreben und sich einbilden, das sie wer weiß was sind?
Na und?


2x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

17.04.2021 um 09:01
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Na und?
Findest du das richtig?


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

17.04.2021 um 09:02
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Sorry, aber das wird immer behauptet.
Bei der Logik braucht man in Deutschland auch nichts ändern, es ist auch kein richtiger Kapitalismus.
Alle sind krankenversichert auch wenn sie nichts zahlen, haben zu Essen und einen Dach über den Kopf.
Ja, ich finde das sollte man verstehen, "Realität" und Modelle der Realität oder Utopien oder Ideen sind mehrerlei.
Dann könnte man begreifen, eine Gesellschaft (was m.E. ein Modell, dass verschieden beschrieben werden kann, ist) ist keine ohne ihre Menschen. Damit meine ich, "Kommunismus" ist kein Puppenhaus in das kapitalistisch geprägte Menschen hinein gestellt werden.
Sag ich mal so, eine Gesellschaft kann "kommunistisch" oder "kapitalistisch" beschrieben werden.
Die kommunistische Beschreibung scheint mir freundlicher und trägt möglicherweise zu einer Entwicklung zu einem "Kommunismus" bei. Die "kapitalistische" Beschreibung ist mir zu wenig menschlich und zu konservativ.


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

17.04.2021 um 09:03
Zitat von BauliBauli schrieb:Findest du das richtig?
Ich finde nicht richtig, wenn sich jemand unlauter bereichert. Ich bin auch nicht der größte fan von BLM und finde alles richtig, was da gemacht wird.

Aber ich finde es auch unsinnig, die Taten einzelner zur deligitmation von politischen einstellungen oder bewegungen zu nutzen.


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

17.04.2021 um 09:04
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ich dachte du redest nicht über BLM sondern Marxismus? Da hat die wirklich wenig zu sagen.
Lass die Spielchen.
Eine Marxistin, die anscheinend ihre CEO Position mißbraucht hat und Kohle abgezweigt hat.
B o n u s: Ob BLM oder Weißwurst Vereien, irellevant.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ich bin auch nicht der größte fan von BLM und finde alles richtig, was da gemacht wird.
Lol, ich finde es nicht richtig, sie machen aber alles richtig.


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

17.04.2021 um 09:05
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Lass die Spielchen.
Eine Marxistin, die anscheinend ihre CEO Position mißbraucht hat und Kohle abgezweigt hat.
B o n u s: Ob BLM oder Weißwurst Vereien, irellevant.
Das ist kein spielchen, du musst dich schon entscheiden. Warum ist das relevant, dass irgendeine selbsternannte marxistin in Amerika möglicherweise sich betrügerisch selbst bereichert hat? Was genau sagt das über Kommunismus aus? Machen das nichtmarxisten in amerika nicht?


melden