Videos
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Videos: Euer Verhältnis zum Kommunismus

Filter einstellen
28:17

Economies of the Future

Hui damit begeben wir uns in das Reich der wilden Zukunft also sehr theoretisch und sehr abhängig vom tech Level Mal ein Video
Beitrag von Fedaykin - am 08.04.2021
02:08

If I Had A Hammer (The Hammer Song)

@Fedaykin Kapitalismus hat als Nebenwirkung Tunnelblick zur Folge
Beitrag von Warhead - am 30.07.2018
02:09

bierpreis erhöhung in österreich 1972

Dieser Arbeiter im Video hat sich 1972 bestimmt nach dem sozialistischen Paradies gesehnt:
Beitrag von Destructivus - am 21.07.2018
01:52

Georg Kreisler - Meine Freiheit Deine Freiheit

Der Kommunismus ist im Prinzip ja nur eine gesellschaftliche Philosophie, in seiner Grundüberlegung ist es sogar das Gegenteil einer Ideologie: unterschiedliche Erwerb von unterschiedlichen Produkten oder Statussymbolen schafft keine wirkliche Freiheit und Selbstbestimmung, sondern nur eine individuelle Form des "Konsumismus". Die Abhängigkeit vom beständigen Konsumverhalten verkörpert nur den Schein von Selbstbestimmung. Also sind es die Entscheidungen die Menschen treffen, ob aus innerem ...
Beitrag von cRAwler23 - am 15.11.2014
00:38

Bruce Lee Zitat

Ich finde der Kommunismus ist von der Geschichte verwässert.Es kann sehr viele Probleme mit sich bringen, wenn man aus einer Ansammlung von Ideen eine Ideologie macht und es im Komplettpacket praktizieren will.Wir brauchen keine Kapitalisten oder Kommunisten. Die Natur lehrt bereits sehr eindrucksvoll das Wettbewerb und Hierachien für den Fortschritt wichtig sind, genau wie das soziale Verhalten in der Gruppe.In subjektiven Standpunkten wird der reiche Firmenchef mehr auf das Recht des Besitze...
Beitrag von Lightstorm - am 22.06.2014
03:14

Das Leben des Brian - Steinigung (HQ) - YouTube.flv

@Aberdeen @rockandroll Ich glaube er hat nur die Absicht hier anderen ans Bein zu pissen, denn sein Vergleich war einfach reine Provokation, er wollte das man sich "outet" als Unterstützer von Schauprozessen, was jedoch nicht stimmt, denn ein Schauprozess dient immer nur einer spezifischen Elite, nie aber dem gemeinen Volk, das eigentlich nur seine Ruhe haben will von Willkür, er denkt vielleicht wir denken so: Nein auf diese Provokation und Unterstellung lass ich mich nicht ein, denn dann pa...
Beitrag von cRAwler23 - am 03.03.2014
01:20:35

Collapse - Über den Zusammenbruch der Wirtschaft

So ist es, denn die helfen nur dem Feind das kein Schwung in die Sache kommt. Konsensbildung ist unvermeidbar wenn man etwas verändern möchte. Egal ob Anarchist, Kommunist, Sozialist, Anarchosyndikalist, Marxist, sozialistischer Demokrat. Die Streitigkeiten haben der Idee etwas konstruktiv zu verändern den Wind aus den Segeln genommen. Um bei der "Masse" etwas zu verändern muss man zeigen das man einen gemeinsamen Nenner hat und eine realistische Alternative anbieten kann, auch muss man dies...
Beitrag von cRAwler23 - am 28.02.2014
02:58

Theodor W. Adorno - Über Utopie

das auch nett, hat zwar für die meisten eine anstrengende Sprechweise der Gute, aber Recht hat er.
Beitrag von paranomal - am 27.02.2014
45:51

Geschichte der Marktwirtschaft gegenübergestellt einem Utopia

Den Stein der Ignoranz gegenüber solchen Themen den viele hier mit sich rumtragen und ihn bis aufs Messer verteidigen. Aus Angst man müsse seinen Wohlstand oder Privatbesitz aufgeben. Was jedoch nicht Sinn der Sache ist. Daher bleibe ich geduldig und nehme mir die Satyagraha zum Vorbild: Stein ist schon fast ausgehölt und nur noch Reaktionäre sind blind für das was du so schön auch als passendes Bild eingefügt hat, denn so sieht die Realität aus. Ich verweise weniger auf Systeme, mehr au...
Beitrag von cRAwler23 - am 05.02.2014
10:38

Harald Lesch über die Finanzkrise

Geld als Tauschmittel ist nur solange notwendig, wie man noch keine anderen Mittel und Wege gefunden hat Güter und Dienstleistungen, so auch Arbeit auszutauschen, Geld gibt dem Menschen noch immer die Möglichkeit über diesen Puffer Handel zu treiben. Der Umweg ist das komplexe Zinssystem, so auch das ganze Kreditwesen. Wenn es um Investitionen geht ist Geld leider noch immer ein notwendiges "Übel". Wenn man Geld mit Vernunft, Rationalität und Weitsicht nutzen würde ohne es massiv anzuhäuf...
Beitrag von cRAwler23 - am 05.02.2014
05:31

Murray Bookchin Interview

Diese Wahrnehmung des Anarchismus als etwas rein infantiles und rebellisches, sowie die staendige Verwechslung von Anomie und Anarchie, hat schon anarchistischen Theoretikern Kopfzerbrechen bereitet. Der US-Amerikanische libertaere Sozialist Murray Bookchin ( ) hat darueber ein Essay verfasst, in welchem er einen Unterschied macht zwischen Lifestyle - dieser nihilistische, postmoderne, individualistische und theorie-arme Anti-Haltung gegen alles was "Establishment" sein soll und der zur Subkult...
Beitrag von kulam - am 04.02.2014
51:30

Ken Jebsens ideale Welt - Jung & Naiv: Folge 57

Er ist kein Freund von Israel, jedoch ist er kein Antisemit, wenn dann ist er ein Antizionist und gegen die irrationale Siedlungspolitik der israelischen Regierung. Er selbst ist mehr ein Anarchist und ihm sind Religion und Herkunft eines Menschen egal, wenn man sich genauer mit seinen Äußerungen beschäftigt wird man merken das er ziemlich weltoffen und tolerant ist, seine Toleranz hört jedoch bei irrationalen Regierungen auf, da bekommt jeder sein Fett weg, egal ob Ost oder West, Nord oder ...
Beitrag von cRAwler23 - am 04.02.2014
05:35

EINE STIMME - Ken Jebsen

Tausche "naiv" durch idealistisch und verträumt, dann verstehe ich deine Aussage und kann diese bestätigen. Jedoch kann auch eine Gesellschaft ohne "Herrscher" bestehen, sie setzt sich durch Räte, Netzwerke und "Knotenpunkte" zusammen, die Räte und Knotenpunkte sind vergleichbar mit Servern in einem Netzwerk. Ich denke eine technokratische Räteleitung wäre der Kompromiss zwischen deiner und meiner Vorstellung, bei der Experten auf ihren Gebieten sich zusammensetzen und basisdemokratische B...
Beitrag von cRAwler23 - am 04.02.2014
43:40

Dokumentation - Chinas Griff nach Afrikas Ressourcen - ...und ewig lockt das Öl

Banken sollen von staatlichen Einrichtungen reguliert werden, diesen Schritt hat man auch bereits in Island erfolgreich gewagt vor ein paar Jahren im Zuge der Bankenkrise. Alles andere kann und wird nur das Volk selbst in der Hand haben, doch die CDU/CSU ist strikt gegen Volksentscheide und sträubt sich diese anzunehmen. Was ist mit der Vernetzung von Genossenschaften und Genossenschaften selbst? Die sind auch noch eine Erweiterung dessen. Die vielen kleinen Einheiten bei guter Vernetzung und K...
Beitrag von cRAwler23 - am 03.02.2014
08:39

Terence McKenna - Culture is your operating system / Kultur ist dein Betriebsystem

@whiteIfrit In diesem Zusammenhang finde ich dieses Video und diesen Gedanken sehr treffend: der Vergleich mit dem "Betriebssystem" passt sogar sehr gut. Man kann aber den Sinn ihrer Aussage für sich sprechen lassen, denn vielleicht hast du unabsichtlich damit eine Wahrheit erkannt die essentiell für diese ganze Thematik hier ist, ohne Nachdenken und Engagement wird alles so bleiben wie es ist und ich als alter Realist und Rationalist würde diesen Fakt nicht leugnen. Doch es wäre traurig we...
Beitrag von cRAwler23 - am 03.02.2014
01:20:35

Collapse - Über den Zusammenbruch der Wirtschaft

@The_Terminator Diese "Romane" richten sich nur an die die auch gerne hier lesen. Das ist kein Chat der nur aus 1 Zeilern bestehen muss, es ist ein Forum wo man auch mehr ins Detail gehen kann. Jedenfalls freut es mich wenn es den einen oder anderen Leser gibt der sich auch alles zu Gemüte führt und in ruhe mit etwas Geduld auf das Gelesene eingeht. Nichts muss aber alles kann ;)Spannend wenn dann auch noch das Erdöl so knapp wird das es den Bedarf nicht mehr decken und versorgen kann. In dem...
Beitrag von cRAwler23 - am 02.02.2014
05:35

EINE STIMME - Ken Jebsen

Auch das Christentum schrieb sich einst auf die Fahnen/Kreuze christlich zu sein, doch war dies immer der Fall? Was auf der Fahne geschrieben wird, welches Label auch immer das sein mag, sagt noch nichts über dessen tatsächliche Umsetzung und Einhaltung aus. Das Land welches sich da Kommunismus auf die Fahne geschrieben hat war nicht mal im Ansatz kommunistisch, denn dann hätte es sich auflösen müssen. Im Kommunismus gibt es weder einen Staat, eine Nation noch eine Fahne auf die etwas gesch...
Beitrag von cRAwler23 - am 02.02.2014
04:24

Hackers PRODIGY - voodoo people

Seh ich ähnlich aber was ist mit Anonymus, Chelsea (Bradley) Manning, Edward Snowden und manch interessanten neuen Musikgenres die außerhalb des Mainstram erschaffen wurden? So ganz nichts sagend ist unsere Generation nicht, man muss sich nur finden und vernetzen.Übriegens: Achte mal wer das gesagt hat und wie lange das schon her ist, das Thema wird sich Generation um Generation wiederholen, doch am Ende geht es doch weiter und es kommen doch hier und da noch interessante Zeiten und Ideen auf...
Beitrag von cRAwler23 - am 01.02.2014
25:01

Jose Mujica: 'I earn more than I need' - Talk to Al Jazeera

Übrigens mal was interessantes nebenbei, inzwischen mein Lieblingspolitiker (ja so was soll es tatsächlich noch geben *g*): ist einer der den Sozialismus verstanden hat und ihn auch lebt, einfach ein sympathischer Mensch mit einer bewegenden Lebensgeschichte. Eben, doch was wäre wenn man step by step realistische Ziele setzt die man auch gemeinsam erreichen kann durch Kooperation statt ständiger Konkurrenz die einfach viel zu viel Reibungsenergie und Spannung nach erzeugt. Darum habe ich im...
Beitrag von cRAwler23 - am 01.02.2014
12:56

23.08.2012 - SPASS-Ausflug nach Wandlitz (Honecker Waldsiedlung) und zur versunkenen Glocke

Ja kenne ich !So einen unglaublichen Beamtenluxus durfte ich auch mal sehen: Minute 8:40
Beitrag von eckhart - am 01.02.2014
01:33

Untergang eines Weltreiches

So ist es und hier ein passendes kleines Video dazu: ist es und eben das kann einen innerlich degenerieren, irgendwann macht sich der Körper oder die Psyche bemerkbar und geht in den "Streik". Antidepressiva stehen jedenfalls hoch im Kurs :DEs war kein Zwang, es war eine Arbeitspflicht im Sinne gesellschaftlicher Austauschprozesse die jedoch auch in unserem System indirekt durch CDU/CSU erwirkt werden, am Ende werden da nur Statistiken gepusht. Marx war Analyst kein Systemiker der Systeme erst...
Beitrag von cRAwler23 - am 31.01.2014
00:08

Karnevals Tusch

@The_Terminator
Beitrag von AtheistIII - am 31.01.2014
56:05

Stress, Portrait of a Killer - Full Documentary (2008)

Kinder sind bis zu einem bestimmten Alter sogar sehr wohl in der Lage selbstlos zu teilen, das sie erst was haben wollen und damit spielen wollen bedeutet nicht das dies aus egoistischen Intentionen des Besitzanspruchs erfolgt, es ist im Prinzip nur nötig das Kinder lernen nicht geizig mit ihrem Besitz zu sein und ständig mehr zu wollen als sie brauchen, das ist ein rein rationaler Lernprozess der nicht nur beim Menschen existiert sondern auch in der Tierwelt. Gegenteil, erst Nationen wollen ...
Beitrag von cRAwler23 - am 31.01.2014
04:00

Pale Blue Dot: Raumschiff Erde - Ein Staubkorn im Universum

So ist es und es ist nicht nur absurd, es ist in meinen Augen vergleichbar mit einem Krebsgeschwür, ein Auswuchs der immer irrationaler wird und dringend rationaler Regulation bedarf, das fängt bei der Aufklärung der einzelnen Menschen an und sollte zu vernetzten Räten anwachsen. Bei einer effizienten Vernetzung und einem möglichst freien Informationsaustausch mit einer basisdemokratischen Verbindung dieser Netzwerke (als Gegenstück zur Börse), kann man die Bedarfsgesellschaft etablieren....
Beitrag von cRAwler23 - am 27.01.2014
11:36

CHINA IN MOTION 1 - Timelapse. 韵动中国1 - 全国联合拍摄延时摄影

So denke ich auch darüber. Ich selbst bin ein geistiger Anarchist und Bauchkommunist und im Herzen Sozialist. Alle diese Begrifflichkeiten sind untrennbar zu betrachten und wenn man da basisdemokratisch denkt mit einem libertären und solidarischen Unterton, so wird man auch erkennen das dies in einem Zusammenwirken die wohl menschlichste Lebensphilosophie ist, die dann auch keiner Begrifflichkeiten und Ideologien mehr bedarf. Das vernetzte, solidarische, sich gegenseitig unterstützende Ehrena...
Beitrag von cRAwler23 - am 26.01.2014
00:23

Bischof Mixa im Beichtstuhl

Genauer beleuchtet gehört es sogar zum System,uns wirft man Gewaltanwendung vor,dabei ist dieses kapitalistische System voll von struktureller Gewalt,gutgut,die schwarze Pädagogik ist auf dem Müllhaufen gelandet,erfährt aber durch Leute wie Saalfrank oder Richterin Heisig immer wieder ein Comeback.Bezeichnenderweise hat sich letztere ihrem Dasein selbst ein gewaltvolles Ende gesetzt.Kinderschändung ist in der Kirche institutionalisiert,darüber spricht man natürlich nicht gerne,lieber häl...
Beitrag von Warhead - am 25.01.2014
09:15

Der Kampf um Brukman part 1 from 2

@Nahtern
Beitrag von Warhead - am 25.01.2014
50:51

Raúl Godoy in Berlin ((Zanon: Die Fabrik ohne Chefs)) Mai 2013

@Nahtern
Beitrag von Warhead - am 25.01.2014
09:16

Der Kampf um Brukman part 2 from 2

@Nahtern
Beitrag von Warhead - am 25.01.2014
04:14

Julien vs. Bild #1

@NahternIch habe nie behauptet dass der Mensch in seiner Gesamtheit soweit ist, das Konzept des freiheitlichen Sozialismus zu verwirklichen, das stelle ich selbst noch in Frage. Und dass der Mensch sich vom Springer-Verlag manipulieren lässt kann man natürlich nicht pauschal so sagen da es genug Menschen gibt, die intelligent genug sind die Ergüsse dieser Volksverhetzer nicht ernst zu nehmen. Aber es gibt mindestens genauso viele die sich davon manipulieren und beeinflussen lassen, und als i...
Beitrag von unearthedtru7h - am 22.01.2014
08:49

Sendero Luminoso en las prisiones de Perú

Der Kommunismus war eine Ersatzreligion, eine pseudowissenschaftliche Sekte wie ScientologyDer Kommunismus wie er leibt und lebt -Der Sendero Luminoso:
Beitrag von jeremybrood - am 21.01.2014
03:59

Ernst Thälmann-Lied

Ich muss jetzt mal ein Video reinsetzen, das passt gerade so schön:
Beitrag von KillingTime - am 21.01.2014
02:08

ALPHABET | Trailer german deutsch [HD]

@The_Terminator Der Mensch will arbeiten und kreativ sein,das ist ein Fakt,die Lust darauf wird einem frühzeitig ausgetrieben,Kapitalismus macht aus lebendigen Gehirnen substanzlose Wüsten der Natur beobachten wir Kooperation,Landgrabbing,das abschneiden ganzer Bevölkerungsgruppen,die totale Verwertung und Commerzialisierung von Gesundheit,Bildung und selbst des öffentlichen Raumes bedeutet letztlich die Wegnahme der Banane bei gleichzeitigem Versuch soviel Terror auszuüben trotzdem noch ge...
Beitrag von Warhead - am 21.01.2014
01:33

Untergang eines Weltreiches

@Ashert001 ;)
Beitrag von cRAwler23 - am 03.09.2013
05:01

"Kapitalismus - Eine Liebesgeschichte" Michael Moore | Deutsch German Kritik Review [HD]

Das dachte der Adel einst auch über den Feudalismus! Der Kapitalismus funktioniert nicht ohne Akkumulation und auch nicht ohne Wachstum! Das ganze Prinzip basiert auf Ausbeutung und deinen "perfekten" Kapitalismus kann man sich dann in den Arsch schieben wenn bestimmte Rohstoffe knapp werden, das Wachstum an seine ganz natürlichen Grenzen stößt, die Biosphäre zerstört ist oder sich die "Produktivmittel" verselbstständigen. Verwechsle nicht den despotischen/faschistischen Staatssozialismus...
Beitrag von cRAwler23 - am 03.09.2013
10:38

Harald Lesch über die Finanzkrise

Das dachte der Adel einst auch über den Feudalismus! Der Kapitalismus funktioniert nicht ohne Akkumulation und auch nicht ohne Wachstum! Das ganze Prinzip basiert auf Ausbeutung und deinen "perfekten" Kapitalismus kann man sich dann in den Arsch schieben wenn bestimmte Rohstoffe knapp werden, das Wachstum an seine ganz natürlichen Grenzen stößt, die Biosphäre zerstört ist oder sich die "Produktivmittel" verselbstständigen. Verwechsle nicht den despotischen/faschistischen Staatssozialismus...
Beitrag von cRAwler23 - am 03.09.2013
07:09

Volker Pispers - über Kapitalismus -

@Der_Gevatter Denke ich mir da auch :D Btw. @Turboboost :D :D :D
Beitrag von cRAwler23 - am 03.09.2013
04:00

Herr von Grau - Cola

@Turboboost Cola? Na dann *prost* hör mal rein: @kulam Seh ich auch so, aus dem Grund bin ich doch noch mehr so (wenn es denn unbedingt eine Partei sein muss) für die Linke oder eben falls alles nicht klappt für "Die Partei" oder die Piraten :D
Beitrag von cRAwler23 - am 03.09.2013
04:00

Pale Blue Dot: Raumschiff Erde - Ein Staubkorn im Universum

@paranomal Im Grunde ja, jedoch ist es vielleicht für einen Wandel klüger wenn man etwas mehr "down to earth" auftritt, auch wenn das mit großer Geduld verbunden wäre, sprich aus Revolution eine Reformation macht, einen Etappenwandel etabliert. Man darf die bürgerlichen Menschen nicht zu schnellen Veränderungen unterwerfen, es sei denn diese kommen Knall auf Fall ohne Zutun, mehr durch einen politischen Wandel im Zuge einer finanziellen Krise. (die wir ja symptomatisch und zyklisch dann un...
Beitrag von cRAwler23 - am 03.09.2013
10:54

Hermann Hesse - Brief an einen Kommunisten(1931)

@paranomal Im Grunde ja, jedoch ist es vielleicht für einen Wandel klüger wenn man etwas mehr "down to earth" auftritt, auch wenn das mit großer Geduld verbunden wäre, sprich aus Revolution eine Reformation macht, einen Etappenwandel etabliert. Man darf die bürgerlichen Menschen nicht zu schnellen Veränderungen unterwerfen, es sei denn diese kommen Knall auf Fall ohne Zutun, mehr durch einen politischen Wandel im Zuge einer finanziellen Krise. (die wir ja symptomatisch und zyklisch dann un...
Beitrag von cRAwler23 - am 03.09.2013
04:01

Volker Pispers über den Kapitalismus

Ich denke mal in diesem Punkt sind wir uns alle einig, na ja bis auf die paar gesellschaftlichen Spaßbremsen die unbedingt ihren Spaß auf Kosten anderer ausleben ;)In dem Fall könnte das recht treffend und passend sein:Beschäftigung durch Wachstum, das ist unser heiliges Mantra :D
Beitrag von cRAwler23 - am 03.09.2013
02:10

The face of subcomandante Marcos

@Gildonus Denk daran es gibt neben den Schimpansen auch Bonobos, letztere haben komplexe Sozialstrukturen, haben keine direkte Hierarchie, sind jedoch matrilinear, und bauen soziale Spannungen und Konflikte durch Nahrungsaustausch oder sogar mittels Sex ab. Schimpansen sind wie auch Bonobos dem Menschen recht ähnlich und der Mensch kann durch etwas Selbstreflexion beide Prinzipien leben, denkt eher mit wenig sozialer Kompetenz aber mit hoher Aggressivität ist er mehr der Schimpanse, denkt er m...
Beitrag von cRAwler23 - am 03.09.2013
04:31

Kommunismus in Amerika - FS Misik Folge 102

Das war dem faschistischen Stalinismus geschuldet! Kommunismus ist das was Indianer gelebt haben, die UdSSR war ein diktatorischer Staatssozialismus mit einer politischen Elite die scheinbar selbst verhindern wollte das man wirklichen Kommunismus etablieren wollte (ursprünglich). In diesem Fall ist die Geschichte von der Farm der Tiere zu empfehlen, einige sind tatsächlich gleicher als die anderen und diese bilden Eliten. Man muss diese in den Fokus nehmen und verhindern das sich überhaupt er...
Beitrag von cRAwler23 - am 02.09.2013
03:47

Die Wahre Internationale

@collectivist Hier, das schenke ich Ihnen
Beitrag von Turboboost - am 02.09.2013
02:57

Under Fire 1983 theatrical trailer

@Turboboost Friede durch Feuerkraft...das glaubten auch schon die Engländer,bis Millionen Inder sich auf die Strassenkreuzungen setzten und zivilen Ungehorsam übten.Das glaubte auch Lozada als die Bauern den Wasseraufstand anzettelten und auf La Paz marschierten,die Neoliberalen von Vivendi privatisierten nämlich auch das Regenwasser Schwein Somoza dachte das auch,liess drei Amijournalisten liquidieren und versuchte das den Sandinisten unterzuschieben,dummerweise flog das auf "vielleicht hät...
Beitrag von Warhead - am 02.09.2013
02:22

UND DANN DER REGEN - TAMBIÉN LA ILUVIA | Trailer [HD]

@Turboboost Friede durch Feuerkraft...das glaubten auch schon die Engländer,bis Millionen Inder sich auf die Strassenkreuzungen setzten und zivilen Ungehorsam übten.Das glaubte auch Lozada als die Bauern den Wasseraufstand anzettelten und auf La Paz marschierten,die Neoliberalen von Vivendi privatisierten nämlich auch das Regenwasser Schwein Somoza dachte das auch,liess drei Amijournalisten liquidieren und versuchte das den Sandinisten unterzuschieben,dummerweise flog das auf "vielleicht hät...
Beitrag von Warhead - am 02.09.2013
02:24

Prof. Harald Lesch: Zinseszins ... das perfekte Verbrechen

@Warhead Ich war früher auch geduldiger und hatte mehr Gelassenheit, doch im Zuge des Wahlkampfs mit den sich so sehr immer ähnelnderen Parteiensalat, wo alles nur noch lebloses Grau in Grau ist, die immer das Finanzsystem in Schutz nehmen, ja ich glaube der Umsturz wird blutig werden, spätestens dann wenn irgendwelche Kosten sprunghaft ansteigen werden oder irgendwelche Rohstoffpreise untragbar werden, seis durch Verknappung oder irrationale Preispolitik. Momentan versuchen die Parteien nur ...
Beitrag von cRAwler23 - am 02.09.2013
10:38

Harald Lesch über die Finanzkrise

@Warhead Ich war früher auch geduldiger und hatte mehr Gelassenheit, doch im Zuge des Wahlkampfs mit den sich so sehr immer ähnelnderen Parteiensalat, wo alles nur noch lebloses Grau in Grau ist, die immer das Finanzsystem in Schutz nehmen, ja ich glaube der Umsturz wird blutig werden, spätestens dann wenn irgendwelche Kosten sprunghaft ansteigen werden oder irgendwelche Rohstoffpreise untragbar werden, seis durch Verknappung oder irrationale Preispolitik. Momentan versuchen die Parteien nur ...
Beitrag von cRAwler23 - am 02.09.2013
01:57

Franz-Josef Strauß Staatsverschuldung und eine Beispielrechnung

Sag das mal den Urchristen, den Indianern, vielen Naturvölkern, den Zapatistas, der EZLN, teilweise den Anarchisten Spaniens vor Franco, teilweise den kommunistischen Kommunen überall in Europa. Kommunismus ist das System das dem Humanismus entspricht, ein Entwicklungsprozess, nicht ein fertiges System das man einfach so etablieren kann, das bedingt einer Evolution des Systems. Kapitalismus stößt an seine natürlichen Grenzen und kann nicht mehr zeitgemäß sein, der momentane Kapitalismus d...
Beitrag von cRAwler23 - am 02.09.2013
09:26

Subcomandante Marcos on Neoliberalism and the Media

Vielleicht sollte man mal den Analysen des Subcomandante zuhören
Beitrag von Warhead - am 02.09.2013