Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anonymous

144 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Anonymous ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Renox ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Anonymous

23.06.2012 um 23:13
@Pika
Zitat von PikaPika schrieb:http://www.cdu-wiesloch.de/

Schaut mal was Anonymous gemacht haben. :D
Und Anonymous steht angeblich für Meinungsfreiheit? Crashen politische Seiten, nur weil ihnen ihre Ziele nicht gefallen? Und dann nichteinmal die offizielle Website der CDU, sondern eine unprofessionelle Unterwebsite. Ich hoffe diese Hacker werden gepackt.


1x zitiertmelden

Anonymous

23.06.2012 um 23:18
Zitat von RenoxRenox schrieb:Und Anonymous steht angeblich für Meinungsfreiheit?
Habe Ich jedenfalls nicht behauptet. :)
Zitat von RenoxRenox schrieb: Ich hoffe diese Hacker werden gepackt.
Ansichtsache.
Zitat von RenoxRenox schrieb: Und dann nichteinmal die offizielle Website der CDU, sondern eine unprofessionelle Unterwebsite.
Ist doch egal, hauptsache sie bekommen Aufmerksamkeit..


1x zitiertmelden
Renox ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Anonymous

23.06.2012 um 23:21
@Pika
Zitat von PikaPika schrieb:Habe Ich jedenfalls nicht behauptet. :)
Das behaupten sie zumindest von sich selbst. Diese Kinder brauchen einfach nur Aufmerksamkeit.


melden

Anonymous

23.06.2012 um 23:24
Anonymous sind Onlinedemonstranten - Meinstens für eine gute Sache


melden

Anonymous

23.06.2012 um 23:48
ich finde es gut, dass es so ein kuriosum wie anonymous geschafft hat, sich zu etabilieren. und ich habe das gefühl, dass die immer präsent sind, wenn die politik und wirtschaft sich gegen die menschen wenden. ich seh in ihnen so ein bisschen sowas wie die hintertür der demokratie und sowas wie eine professionellere antifa.
und ich hoffe, wir kriegen mit ihrer hilfe p&w auch irgendwann gezähmt.

ich kann mich sehr gut mit ihnen und ihren ansichten identifizieren.
aber ich würde mir wahrscheinlich keine guy-fawkes-maske aufsetzen oder in ihrem namen irgendwas verkünden oder anzetteln. obwohl ein teil von mir sich sicherlich nach so etwas sehnt.

im übrigen möchte ich meinem vorposter wiedersprechen: sie sind nicht nur online-demonstranten. allein ihr debut vor den türen von scientology beweist das gegenteil. und das "meistens" ist wohlmöglich - auch wenn ich den konjunktiv sehr schätze - unangebracht, obgleich sich sicherlich auch fatale radikale strömungen und profiteure beimischen mögen.

anonymous sind vielleicht gar ein wahrgewordener traum des cyberpunks.


1x zitiertmelden

Anonymous

24.06.2012 um 00:25
@matraze106
Zitat von matraze106matraze106 schrieb:und ich habe das gefühl, dass die immer präsent sind, wenn die politik und wirtschaft sich gegen die menschen wenden.
Und wer bestimmt, wann genau das der Fall ist? Im Zweifelsfall sie selber. Sie bestimmen, was nicht gut ist und wenn es die Möglichkeit gibt, gehen sie dagegen vor.
Judikative und Exekutive in einer Hand vereint und auf die Legislative geschissen. Yay! DAS nenne ich mal Demokratie, Daumen hoch. Lang lebe die Selbstjustiz.


melden
buddel Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Anonymous

24.06.2012 um 00:30
wen juckt´s, wenn ne site mal für´n paar stunden down ist?
und wen juckt´s, wenn die aktivisten dafür kriminalisiert werden?

die anti-anonsprecher machen aus einer wirtschaftsschädlichen mücke nen elefanten
und merken in ihrer argumentation nicht, dass sie sich selbst allem berauben

buddel


melden

Anonymous

24.06.2012 um 03:22
@tris
wenn du mich fragst, hat das vor einem scheinheilgen regierungs-wirtschafts-apparat weniger mit selbstjustiz zu tun (das wort habe ich bislang eher in verbindung mit mord in erinnerung und dein vergleich impleziert, anonymous wäre ähnlich wie die RAF) sondern eher mit so etwas wie der letzten bastion der menschlichkeit im system. sie sind eine unkontrollierbare komponente. vielleicht ist es das, was deinem wunsch nach einem stabilen weltbild unbehagen bereitet?
aber ich will nicht den eindruck erwecken, ich würde hier großartig anonymous verteidigen. das haben sie gar nicht nötig. ;)
was viel bedenklicher ist als "selbstjustiz" in spe ist die verquickung zu instanzen wie wikileaks, der piratenpartei oder der filesharing-subkultur. meine bedenken gehen da in eine ganz andere richtung, nämlich dahingehend, ob anonymous wirklich unabhängig bleibt und sich nicht von lobbys und regierungen vereinnahmen oder ausspielen lässt. man kommt sich zeitweise vor wie im film "v wie vendetta".


1x zitiertmelden

Anonymous

24.06.2012 um 10:13
@matraze106
Zitat von matraze106matraze106 schrieb:wenn du mich fragst, hat das vor einem scheinheilgen regierungs-wirtschafts-apparat weniger mit selbstjustiz zu tun (das wort habe ich bislang eher in verbindung mit mord in erinnerung und dein vergleich impleziert, anonymous wäre ähnlich wie die RAF)
Du magst es ausschließlich mit Mord in Verbindung bringen, aber der Begriff ist immer zutreffend, wenn das Gesetz in die eigene Hand genommen wird, wenn also irgendjemand einen "Täter" bestraft, den er selber für schuldig befunden hat.
Zitat von matraze106matraze106 schrieb:sondern eher mit so etwas wie der letzten bastion der menschlichkeit im system.
Wenn du Menschlichkeit dadurch definierst, dass man sich selber zum Maß aller Dinge erhebt und bestimmt, was gut und richtig ist und was nicht, dann hast du Recht. Insofern stimmt es, da das wirklich etwas sehr menschlichs ist.
Zitat von matraze106matraze106 schrieb:sie sind eine unkontrollierbare komponente.
Aber sich gleichzeitig über den letztlich auch unkontrolierbaren Regierungs-Wirtschafts-Apparat aufregen?
Zitat von matraze106matraze106 schrieb:vielleicht ist es das, was deinem wunsch nach einem stabilen weltbild unbehagen bereitet?
Dann entschuldige ich mich hiermit, dass ich nichts davon halte, wenn jemand unkontrollierbares sich zum Moral- und Tugendwächter des Internets aufschwingt. Wir leben im Internet-Zeitalter, es gibt kaum ein Netzwerk, das nicht am Internet angeschlossen ist. Da finde ich es irgendwie bedenklich, wenn irgendeine irgendwie geartete Gruppe, deren einzige Qualifikation Computerkentnisse sind, sich zum Blockwart des Internets ernennt.


1x zitiertmelden

Anonymous

24.06.2012 um 10:27
Zitat von tristris schrieb:Da finde ich es irgendwie bedenklich, wenn irgendeine irgendwie geartete Gruppe, deren einzige Qualifikation Computerkentnisse sind, sich zum Blockwart des Internets ernennt.
Tztztztz...wenn es nur das ist was Du bedenklich findest :D
Ich finde die Wirtschaft& Politik viel bedenklicher! da muss bzw. sollte man aber mal länger in aller Ruhe nachdenken ;) (Ping)


melden

Anonymous

24.06.2012 um 10:37
Tja, die Frage ist, wo endet der Eingriff von Anonymus? Greifen sie irgendwann auch Lebensnotwendige Systeme an? Z. B. Kraftwerke oder ähnliches? Wo werden die Grenzen gezogen?

Es mag ja nett sein, wenn eine Seite der CDU für nen paar Stunden lahmgelegt wird... aber wer garantiert, das es nur bei so bescheidenen Zielen bleibt und nicht doch irgendwo der Kitzel des absolut verbotenen lauert?


melden

Anonymous

24.06.2012 um 10:39
Also ich glaube kaum das Anonymus jemals irgendwelche Kraftwerke angreifen würde bzw irgendwas was der Bevölkerung schaden könnte. Das ist ja schließlich keine Terrorgruppe :-)


1x zitiertmelden

Anonymous

24.06.2012 um 10:43
Zitat von Asmodai78Asmodai78 schrieb:Also ich glaube kaum das Anonymus jemals irgendwelche Kraftwerke angreifen würde bzw irgendwas was der Bevölkerung schaden könnte. Das ist ja schließlich keine Terrorgruppe :-)
Und ich glaube das nicht nur, sondern ich weiß das sogar ;)


melden

Anonymous

24.06.2012 um 10:46
@xpq101

ich wollte das wort "weiß" jetzt nicht verwenden...weil ich sonst eventuell in die lage gekommen wäre dies handfest zu beweisen :)....

deswegen nur ich glaube ;)

z.b. haben sie sich ja auch stark gemacht gegen acta und co. in china oder japan? hatten sie ja auch dort verschiedene regierungsseiten lahm gelegt weil dort auch irgendwas gegen das volk verabschiedet wurde oder sowas in der richtung


melden
buddel Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Anonymous

24.06.2012 um 10:47
@Gwyddion
lebensnotwendige systeme?
sollten die nicht geschützt sein?

buddel


1x zitiertmelden
buddel Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Anonymous

24.06.2012 um 10:50
die attacken auf lebensnotwendige systeme gingen, soweit ich weiss
bisher immer von staatlichen instititionen aus (stuxnet, flame)

buddel


melden

Anonymous

24.06.2012 um 10:50
@xpq101
Und wer garantiert, dass es so bleibt? Du etwa? Wenn ich mir das großkotzerte Gehabe so anschaue, dann halte ich es nicht für ausgeschlossen, dass sie sich irgendwann noch andere Ziele aussuchen, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen.


melden

Anonymous

24.06.2012 um 10:52
@tris

hmm was für forderungen haben sie denn?


melden
buddel Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Anonymous

24.06.2012 um 10:53
@tris
welche forderungen?
anonymus ist eigentlich nicht grosskotzig, ganz im gegenteil.
grosskotzig sind einzelne akteure, die sich in diesem namen sonnen

buddel


1x zitiertmelden

Anonymous

24.06.2012 um 10:55
@Asmodai78
In erster Linie halt die normalen Anti-Zensur-Sachen. Aber sie fangen ja jetzt schon an, munter im Internet zu wildern und Seiten zu hacken, die ihnen nicht passen (was dann natürlich keine Zensur ist, das ist es ja nur, wenn es durch das phöse System gemacht wird). Aber wie gesagt, die Blockwartmentalität fängt ja schon an und sowas erweist sich ja eher selten als kurzfristig.


melden