Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

09.10.2012 um 06:10
@1.21Gigawatt
Die Leute die gesagt haben der EWR sei nur ein Wirtschaftsabkommen und es ginge nicht um die Errichtung einer EU.
Die Leute die gesagt haben es ist nur eine Gemeinschaftswährung und die Wirtschaft bleibe weiterhin in Staatlicher Kontrolle.
Wenn mir heute ein Junker mit einem Lächeln im Gesicht sagt, er habe schon bei der Einführung des Euros gewusst dass es nicht funktioniert ohne Fiskalunion, dann fühl ich mich verarscht.
Und wenn mir die Leute sagen, dass es nie beabsichtigt ist die Souveränität der Staaten anzutasten und man erfährt , dass die Leute dahinter, dies als oberstes Ziel deklarieren, dann fühl ich mich verarscht.


melden
Anzeige

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

09.10.2012 um 06:45
@1.21Gigawatt

Die Deutschen haben sehr wohl was gemerkt. Dir ging es vielleicht nicht so, aber hier wurden immense Arbeitsstellen abgebaut oder glaubst Du, was Dir die öffentlichen Medien schreiben, um Ruhe im Land zu halten?

Dir scheint es sehr gut zu gehen, dass Du andere Forumsteilnehmer versuchst, vom Gegenteil zu überzeugen.

Im April 2010 hatten wir eine Arbeitsgruppe, die beim statistischen Bundesamt angerufen hatte, um die genauen Arbeitslosenzahlen in Erfahrung zu bringen. Es wurden uns sagenhafte 8,5 Mio. Arbeitslose genannt, einschliesslich derer, deren Ehepartner arbeiten und die andere Hälfte aus diesem Grund keine Transferleistungen bezogen hatte und aus dem System rausfielen.

Du solltest langsam mal Deine Blauäugigkeit ablegen.

Da hat uns auch Schröder mit seiner Osterweiterung eingebracht, denn die Arbeitsplätze gingen in das billigere und benachbarte Ausland. Wenn die billig können, dann sollen die es auch billig machen und uns nicht die Scherben überlassen. Eigentlich müssten die heute billigeren Länder auch mehr nach Brüssel einzahlen. Tun sie aber nicht. Warum wohl?

Wie ist es möglich, dass wir jährlich ca. 55 Milliarden Euro Diäten zahlen müssen für ca. 30.000 Mitarbeiter in Brüssel pro Jahr? ( wir = alle EU-Mitgliedsländer)


melden
sol888
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

09.10.2012 um 11:55
@1.21Gigawatt
was soll man da noch sagen, viel spaß bei der nächsten wahl, und wein dann nicht wenn du nachher mehr steuern zahlen darfst, deine rente an die banken geht. du gehts ja davon aus das es richtig ist, u made may day thx.

zum thema goldman S. schau dir das video an was hier gepostet wurde, da wird der fall lehman und co gut erklärt.

und,
man kann äpfel mit birnen vergleichen, lernt man sogar auf uni´s.


melden
sol888
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

09.10.2012 um 12:08
@1.21Gigawatt
schau dir mal das an

http://www.daserste.de/unterhaltung/talk/menschen-bei-maischberger/wiederholung/index.html

sendung verpasst --> euroland ist abgebrannt.

als herr stronach sagt er verstehe nicht das regierungen sich bei den rotshild´s und co geld leihen müssen, kommt von sarrazin und lafontaine kein wiederspruch. und gegen ende behauptet sogar herr lafontaine es wird keinen staat wie unter karl des großen mehr geben. wenn die maischberger schon solche themen anspricht, wie sieht denn dann erst die öffentliche meinung aus, maischberger ist eine zentrale für veröffentlichte meinung.

kann ich auch solche pillen haben wie du damit ich alles ganz toll find ;)


melden
sol888
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

10.10.2012 um 13:41
David tritt gegen Goliath an: ein parteiloser Ire bietet dem ESM die Stirn
letzte chance das der sargnagel nicht zum einsatz kommt

http://adn1946.wordpress.com/2012/10/08/david-tritt-gegen-goliath-an-ein-ire-bietet-dem-esm-die-stirn/


melden
Android
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

10.10.2012 um 14:34
@sol888

das wäre ja übelst krass, wenn ihm das gelingen würden, was über 37.000 kläger nicht geschafft haben
1.21Gigawatt schrieb:Was ist daran undemokratisch? Die Bilderberger treffen doch keine Entscheiden, sie haben keine Entscheidungsgewalt.
das verschweigen der besprochenden ziele. ..oh, ich glaube du irrst dich ...
ich kann mir schon gut vorstellen, daß die "korruptionskrake" gerade bei solchen treffen um sich greift..
1.21Gigawatt schrieb:Der Bürger hat das Recht alles über Diskussionen im Bundestag zu erfahren. Jegleiche Entscheidung die getroffen wird muss für den Bürger genau einsehbar und nachvollziehbar sein.
Aber der Bürger hat nicht das recht den privaten Meinungsaustausch von Politikern, Wirtschaftsriesen und Journalisten nachzuvollziehen.
willst du mir wirklich sagen, es geht dort nur um meinungsaustausch ?
wie schon mal erwähnt, bekamen viele politiker dort kurze zeit später hohe posten
und das mit steinbrück findest du nicht seltsam, nachdem er letztes jahr dort war?
ich denke, wer was wird, ist schon abgesprochende sache !


melden
sol888
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

10.10.2012 um 14:41
@Android
ich glaube es auch nicht das er es schafft, doch die hoffnung ....


melden

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

10.10.2012 um 16:24
Das ist doch ein normaler Zustand. Das es Leute gibt die sich in ihren Kreisen treffen und sich gegenseitig unterstützen. Ob das nun Zünfte im Mittelstand sind oder eben die Bosse großer Wirtschaftsunternehmen. Wenn jemand heute Studiert und sich eben seine Beziehungen zu solchen Leuten aufbaut dann stehen seine Chancen eindeutig besser mehr zu verdienen und vielleicht an interessanteren Projekten zu arbeiten.

Hab ich selbst schon erlebt.

Das die Auswirkung, auf die Menschen und Länder, natürlich größer ausfallen wenn sich große Wirtschaftsbosse treffen, als wenn sich der Mittelstand trifft, dürfte klar sein.

Ich kann an den Bilderbergern jetzt auch nicht wirklich was "Böses" erkennen. Was bringt es ihnen den wenn die Weltwirtschaft den Bach runter geht ? Dann machen sie sich ja selbst Arbeitslos :D

Das diese Leute einblicke haben in manche Aktionen und Handlungen von Ländern die die Politiker nicht haben dürfte bei manchen auch klar sein. Nur ist es nicht die Aufgabe eines Politikers zum Beispiel, irgendwelche anderen Länder zu überwachen sonder sich um sein eigenes Land zu Kümmern.
Das Steinbrück Kanzlerkandidat ist, war auch schon vorher klar. Warum sollte er also nicht( ob ers wird oder nicht) schon mal Kontakte zu Einflussreichen Leuten herstellen, um danach seine Macht im Wirtschaftlichen besser aus zu nutzen?

Wer weiß vielleicht holt er einige wichtige Aufträge nach Deutschland ?

Möglich ist alles. Ein Grund warum die treffen im geheimen Abgehalten werden könnte zum Beispiel sein, um Spekulationen an Börsen zurück zu halten.
Und mal ehrlich gesagt, selbst wenn einer von uns da mal Mäuschen spielen könnte und das mit anhören würde, würde man wohl kaum einen Ton verstehen. Und wir, als 0815 Bürger, haben bei Gott mit Sicherheit andere Probleme um die wir uns Kümmern sollten/müssen als um das was sich da bei denen zuträgt.

Jones wäre mit sicherheit bitter enttäuscht wenn er da mal einen Tag mit drin sitzen würde. Wenn man daran teilhaben will muss man nur einflussreicher werden. Da habt ihr mal ein Ziel ;) versucht in die Reihen der Bilderberger zu treten !

Ich glaub einer hat es mal geschafft, sich als Kellner zu verkleiden und zu Infiltrieren, allerdings is er irgendwann aufgeflogen. Schade das mir der Name nicht mehr einfällt.

Vielleicht kennt den einer von euch, war ein älterer Herr, der ebenfalls von der Trupper besessen war. :)


melden

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

11.10.2012 um 09:11
Die Ratingagentur Standard & Poor´s hat Spanien erneut um zwei Stufen auf BBB- heruntergestuft. Damit wird dem Land fast nur noch Ramschniveau bescheinigt. Vor der Herabstufung lag das Niveau des Landes noch bei BBB+. Grund für die Herabstufung ist der negative Wirtschaftsausblick sowie die von vielen Regionen geforderte Abspaltung von Spanien. Auch wird mit weiteren sozialen Unruhen gerechnet.

Da ist ja auch schon ein Kandidat für den Rettungsschirm. Wieviel Länder in der Größenordung Spaniens kann man eigentlich retten bevor der Schirm ausgeschöpft ist?


melden

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

11.10.2012 um 11:13
@kickeric

Der Wirtschaftsausblick und die Proteste in den Regionen sind ja noch das kleinsten Problem. Die private Verschuldung in Spanien ist gewaltig. 235% des BIPs...da kann noch ne gewaltige Bombe platzen.


melden
sol888
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

11.10.2012 um 12:08
In der Euro-Krise herrscht trügerische Stille: Die EZB hat die Bazooka rausgeholt, der Rettungsfonds ESM hat seine Arbeit aufgenommen und die Bankenunion scheint nahe. In Wirklichkeit aber droht eine große Gefahr - nicht aus Griechenland, sondern aus Spanien.
(Spiegel)

http://www.spiegel.de/wirtschaft/schulden-in-spanien-wolfgang-muenchau-ueber-den-ausweg-aus-der-krise-a-860462.html


wenn spanien untergeht geht der ganze euro unter und das will doch keiner, deswegen wird gerettet bis zum untergang.
das rote kreuz hat schon zu spendenaktionen aufgerufen um 300.000 bürger in not zu helfen.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/10/10/spanien-rotes-kreuz-startet-hilfskampagne-fuer-eigene-bevoelkerung...
kickeric schrieb:Wieviel Länder in der Größenordung Spaniens kann man eigentlich retten bevor der Schirm ausgeschöpft ist?
der esm ist mit der druckerpresse ein "perpetuum mobile", solange man unbegrenzt gelddrucken kann,
wird jeder kandidat "gerettet", nur eine inflation stoppt den wahnsinn, außerdem kommen neue länder dazu - diese zahlen wieder ein und so wird wieder offizell kapitall geschöpft, ist wie im casino.


melden

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

11.10.2012 um 12:10
sol888 schrieb:der esm ist mit der druckerpresse ein "perpetuum mobile", solange man unbegrenzt gelddrucken kann,
wird jeder kandidat "gerettet", nur eine inflation stoppt den wahnsinn, außerdem kommen neue länder dazu - diese zahlen wieder ein und so wird wieder offizell kapitall geschöpft, ist wie im casino.
Ohne den Euro würde ja genau das passieren. Inflation. So haben die Länder früher immer ihre Schulden abgeschafft. Also egal ob die nun mit oder ohne Euro kommt ;)


melden
sol888
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

11.10.2012 um 12:40
@Fipse
wenn es keinen euro gäbe und alle eu länder hätten ihre währung, warum sollte es da zur inflation kommen?
durch gelddrucken kommt es zur inflation


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

11.10.2012 um 12:48
@sol888
Nein,kommt es nicht,ist doch gedeckt durch den Mehrwert den die hier produzierten,grösstenteils hochwertigen,Waren erzielen


melden
sol888
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

11.10.2012 um 12:58
@Warhead
ist es nicht so,
wenn sich die geldmenge erhöht ohne erhöhung der produktivität (die beim drucklen nicht gesteigert wird im moment werden wichtige produktionen zurückgefahren - automibileindustrie) befindet sich mehr geld im umlauf --> geldentwertung, oder nicht??


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

11.10.2012 um 13:31
@sol888
Die Produktvität war noch nie so hoch wie heute,immer weniger Menschen stellen immer mehr,mehr hochwertigere Dinge...und Massen an Schund...immer schneller her


melden
Android
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

11.10.2012 um 14:58


melden

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

11.10.2012 um 15:37
sol888 schrieb:wenn es keinen euro gäbe und alle eu länder hätten ihre währung, warum sollte es da zur inflation kommen?
durch gelddrucken kommt es zur inflation
Um damit die Schulden zu bezahlen. Italien hat das gerne gemacht. Wenn die eigene Währung entwertet wird sinken ja die Schulden ;)


melden
sol888
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

11.10.2012 um 15:43
@Fipse
verstehe schon, mir gehts um das gelddrucken und das daraus ein inflation hyper galoppieren kann, das ist nicht lustig, dein gespartes geld futsch etc


melden
Anzeige

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

11.10.2012 um 15:45
@sol888

Von einer Hyperinflation sind wie noch sehr weit entfernt. Eine "leicht höhere" Inflation könnte in der aktuellen Krise aber auch durchaus helfen.


melden
163 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden