weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ärzte dürfen Geschenke von Pharmakonzernen annehmen

88 Beiträge, Schlüsselwörter: Medikamente, Pharma, Lobbyismus, Bestechlichkeit, Pharmakonzerne, Lobbies

Ärzte dürfen Geschenke von Pharmakonzernen annehmen

22.06.2012 um 16:16
@elfenpfad
um Dich zu beruhigen, in der Regel handeln Ärzte ausschließlich im Interesse des Patienten. Aber es sind Menschen, da gibt es solche und solche.


melden
Anzeige

Ärzte dürfen Geschenke von Pharmakonzernen annehmen

22.06.2012 um 16:18
@elfenpfad

Paragraphen sind nicht mehr entscheidend ,heutzutage tut man alles mögliche um höchste Wirtschaftswachstum zu erzielen ,Pharmakonzernen sind besonders profitablen ,Wirtschaft und Staat profitieren davon.
Dabei geht es nur um Werbung :D

Warum heißt Krankenkasse nicht Gesundheitskasse ? :D ist doch logisch !!! :D


melden

Ärzte dürfen Geschenke von Pharmakonzernen annehmen

22.06.2012 um 16:18
zwiebeljack schrieb:und 10€ + krankenkassengeld einkassiert.
Das bekommt aber nicht der Arzt. Er hat gar nichts davon.

und wenn Du einen schlechten Arzt erwischt hast, bei dem Du Dich nihct verstanden fühlst, nun ja, dafür gibt es die freie Arztwahl. Nimm einen anderen.


melden
zwiebeljack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ärzte dürfen Geschenke von Pharmakonzernen annehmen

22.06.2012 um 16:23
@kleinundgrün naja was soll ich mir da schon 20 ärzte raussuchen... wenn man mal so über das thema fersensporn recherchiert wieviele leute damit probleme haben und wieviele da eigentlich mal so eben nen schlechten arzt erwicht haben da könnte man kotzen. viele kriegen da operationen die nix bringen und absoluter schwachsinn sind. scheinbar sind die ärzte entweder total inkompetent oder denken da nur ans geld machen. dieser simple einfache tipp das ein fersensporn eine schlacke ist die durch tierisches eiweiss entsteht hat mir die qual erspart. viele wissen das nicht und entweder die ärzte wissen es auch nicht (inkompetent) oder sie machen mit anderen methoden mehr kohle.

und es gibt sicherlich noch andere gesundheitliche dinge in denen ärzte inkompetent handeln.


melden

Ärzte dürfen Geschenke von Pharmakonzernen annehmen

22.06.2012 um 16:23
@Jupiterhead
@elfenpfad

Paragraphen sind nicht mehr entscheidend ,heutzutage tut man alles mögliche um höchste Wirtschaftswachstum zu erzielen ,Pharmakonzernen sind besonders profitablen ,Wirtschaft und Staat profitieren davon.

Warum heißt Krankenkasse nicht Gesundheitskasse ? :D ist doch logisch !!! :D
Das ist wohl wahr, aber liegt es nicht in der Hand von den Ärzten dann auch, ob man diese - oftmals ja schon als Profitgier bezeichnen zu müssen - auch noch fleissig füttert ;)

Richtig, der Begriff "Krankenkasse" ist eigentlich schon vom Wort her nicht gerade gesundheitsfördernd ;D


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ärzte dürfen Geschenke von Pharmakonzernen annehmen

22.06.2012 um 16:24
zwiebeljack schrieb:dieser simple einfache tipp das ein fersensporn eine schlacke ist die durch tierisches eiweiss entsteht hat mir die qual erspart.
Und was heißt das nun?
Wie ist er zu behandeln?


melden

Ärzte dürfen Geschenke von Pharmakonzernen annehmen

22.06.2012 um 16:25
@elfenpfad
elfenpfad schrieb:Das ist wohl wahr, aber liegt es nicht in der Hand von den Ärzten dann auch, ob man diese - oftmals ja schon als Profitgier bezeichnen zu müssen - auch noch fleissig füttert
das ist doch der Kern :)
Die Ärzten beteiligen sich als Mitläufer.


melden
zwiebeljack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ärzte dürfen Geschenke von Pharmakonzernen annehmen

22.06.2012 um 16:26
@blue_ auf fleisch, eier, milch verzichten z.B. und viel trinken hilft auch und zusätzlich naturbelassenes salz nehmen. naturbelassenes salz z.b. kristallsalz in ner sole aufgelöst und dazu viel wasser trinken.


melden

Ärzte dürfen Geschenke von Pharmakonzernen annehmen

22.06.2012 um 16:26
Finde ich nicht gut, hierbei ist das Wort Geschenk doch sicher nur ein anderes Wort für Bestechung. :|

Und später handeln Ärzte so, wie es die Pharmakonzerne haben wollen, weil es den Ärzten egal ist..sie haben ja was sie wollen. :ok:


melden

Ärzte dürfen Geschenke von Pharmakonzernen annehmen

22.06.2012 um 16:29
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:@elfenpfad
um Dich zu beruhigen, in der Regel handeln Ärzte ausschließlich im Interesse des Patienten. Aber es sind Menschen, da gibt es solche und solche.
Ich hab keine Probleme, mir einen Arzt meines Vertauens zu suchen - und das sollten alle mündigen Patienten so handhaben,

und Du hast auch vollkommen Recht mit Deiner Aussage an @zwiebeljack
kleinundgrün schrieb:und wenn Du einen schlechten Arzt erwischt hast, bei dem Du Dich nihct verstanden fühlst, nun ja, dafür gibt es die freie Arztwahl. Nimm einen anderen.


melden

Ärzte dürfen Geschenke von Pharmakonzernen annehmen

22.06.2012 um 16:31
@Pika
Pika schrieb:Finde ich nicht gut, hierbei ist das Wort Geschenk doch sicher nur ein anderes Wort für Bestechung. :|

Und später handeln Ärzte so, wie es die Pharmakonzerne haben wollen, weil es den Ärzten egal ist..sie haben ja was sie wollen. :ok:
Fazit: DU hast KEIN grosses Vertrauen in die Weisskittel ;)


melden

Ärzte dürfen Geschenke von Pharmakonzernen annehmen

22.06.2012 um 16:35
elfenpfad schrieb:Fazit: DU hast KEIN grosses Vertrauen in die Weisskittel ;)
Fazit: DU hast KEINE Ahnung von mir und urteilst? :note:


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ärzte dürfen Geschenke von Pharmakonzernen annehmen

22.06.2012 um 16:35
@elfenpfad

Habe ich auch nicht. Gerade wenn ich sowas lese, und auch in Bezug auf das, was ich in den letzten Wochen an Erfahrungen gemacht habe.


melden

Ärzte dürfen Geschenke von Pharmakonzernen annehmen

22.06.2012 um 16:37
kleinundgrün schrieb:Es muss ja nicht so sein, dass es um Leben und Tod geht. Aber um ein bisschen mehr oder weniger Verträglichkeit. Oder höherer Preis, der über die Beiträge auch vom Patienten bezahlt wird.
Das sprichst Du etwas Wichtiges an: die höheren Preise auch, die da ab und an in Kauf genommen werden.



@all

ich danke Euch schon einmal für Eure Stellungsnahme, und gucke später hier wieder rein


melden

Ärzte dürfen Geschenke von Pharmakonzernen annehmen

22.06.2012 um 16:39
@Pika
Pika schrieb:Fazit: DU hast KEINE Ahnung von mir und urteilst? :note:
ich meinte es aus der Art Deiner Formulierung so herauszuhören ;) Aber schön, wenn Du doch noch Vertrauen auch haben kannst, und wenn es nur in einige Weiskittel ist ;)

So sollte es ja eigentlich auch sein, dass die Ärzte sich ihrem hypokratischen Eid verpflichtet fühlen


melden

Ärzte dürfen Geschenke von Pharmakonzernen annehmen

22.06.2012 um 16:41
elfenpfad schrieb:ich meinte es aus der Art Deiner Formulierung so herauszuhören
Achso, war wohl falsch verstanden.
elfenpfad schrieb: Aber schön, wenn Du doch noch Vertrauen auch haben kannst, und wenn es nur in einige Weiskittel ist
Jedem Weißkittelfussel vertrauen ist auch nicht gut, weissts? :)
elfenpfad schrieb:So sollte es ja eigentlich auch sein, dass die Ärzte sich ihrem hypokratischen Eid verpflichtet fühlen
Sind die meisten ja auch, aber würde man Unmengen an Geschenken entgehen, weil man einem Patient die ungetestete Tablette A gibt, statt die altbekannte Tablette B? Z.B.


melden

Ärzte dürfen Geschenke von Pharmakonzernen annehmen

23.06.2012 um 09:34
elfenpfad schrieb:Was haltet Ihr davon? Meint Ihr, das dies in Ordnung ist, oder seht Ihr Nachteile in diesem Vorgehen der Pharmakonzerne ?
Ein Problem könnte dabei werden, dass sie gewisse Medikamente ständig verschreiben, obwohl man sie vlt in dem Falle gar nicht braucht, weil die Krankheit vlt halb so schlimm ist.
Ich finde sowieso, dass in manchen Fällen einfach zu schnell Medikamente verschrieben werden.
Wenn die Ärzte ihre Medizin mit verstand verschreiben und ohne Hintergedanken dürfen sie die Geschenke meinetwegen behandeln .


melden

Ärzte dürfen Geschenke von Pharmakonzernen annehmen

23.06.2012 um 09:34
-behandeln da sollte behalten hin ,Sorry


melden

Ärzte dürfen Geschenke von Pharmakonzernen annehmen

23.06.2012 um 13:10
@Amalia1
Amalia1 schrieb:Wenn die Ärzte ihre Medizin mit verstand verschreiben und ohne Hintergedanken dürfen sie die Geschenke meinetwegen behandeln .
Klingt vernünftig, und setzt eine hohe ethische Einstellung voraus, die man eigentlich ja auch von Ärzten erwarten können sollte.

Aber ich weiss z.B. dass in ländlichen Gegenden, wo die nächste Apotheke weit entfernt ist, sich die Hausärzte mit einem kleinen Depot von Medikamenten eindecken, die sie jeweils verschreiben.
Und genau diese Praxen werden gern von Vertretern von Pharmakonzernen besucht.
Das führt sogar ab und zu dazu, Patienten auch überredet werden können, sich zu quasi "freiwilligen Versuchskaninchen" herzugeben für neue Medikamente, die in der Praxis noch nicht umfassend getestet sind. - ( ich setze das Wort Versuchskaninchen absichtlich in "Zeichen" -
Sind sind aber zugelassen, damit ich jetzt nicht falsch verstanden werde.


melden
Anzeige

Ärzte dürfen Geschenke von Pharmakonzernen annehmen

23.06.2012 um 14:25
Ich bin gegen einige Ärzte auch misstrauisch. z.B. Wenn ich zum Arzt gehe ,er mich nur oberflächlich untersucht keine grossartigen Fragen stellt und einfach schnell mal was verschreibt. Oft vieleicht auch mehrere Medikamente, und wenn man dann zuhause den Beipackzettel sich anschaut, und liest das das eine Medikament sich mit dem anderen garnicht verträgt. Oder man vorher wegen was anderes beim Arzt war ,und man aus diesen Grund die neue Medizin gar nicht nehmen darf. Ich habe auch schon oft das Gefühl gehabt das sie einfach irgendwas verschreiben. Vieleicht ist ja der Grund, das sie von der Pharmaindustrie Prämien bekommen.


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden