weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Griechische Tragödie oder griechischer Standard?

63 Beiträge, Schlüsselwörter: Europa, Griechenland, ESM, Sparmaßnahme
softmicro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechische Tragödie oder griechischer Standard?

15.11.2012 um 15:03
@Kotzi

das nicht. Aber durch den Euro wurde die Ausbeutung des Volkes gestärkt. demnach auch die krise


melden
Anzeige

Griechische Tragödie oder griechischer Standard?

15.11.2012 um 15:06
@Chrest
Hab ich ja nicht behauptet.

@softmicro
Auch da gibt es keinen Zusammenhang.


melden

Griechische Tragödie oder griechischer Standard?

15.11.2012 um 15:07
softmicro schrieb:das nicht. Aber durch den Euro wurde die Ausbeutung des Volkes gestärkt. demnach auch die krise
Man muß sich nur die Sparauflagen angucken, die mit den Hilfszahlungen verbunden sind, dann weiß man welche Aufgabe der Euro hat > europaweiten Sozialabbau, Lohn- und Rentenreduzierung nach deutschem Vorbild! Und wer profitiert davon?


melden

Griechische Tragödie oder griechischer Standard?

15.11.2012 um 15:09
@Kotzi

Lies Dir noch mal genau durch, was Du geschrieben hast!


melden

Griechische Tragödie oder griechischer Standard?

15.11.2012 um 15:10
@softmicro

"da frag ich mich, aus welchem grund wurde der euro wirklich eingeführt?"

Das fragen wir uns wohl alle ( kleinen,unmündigen Steuerzahler) im gesamten "Euro-Raum".

Eine Art "Gegenpolbildung" zum Dollar? Diese Argumentation zählt für mich persönlich nicht.

Alle zahlen drauf. Nur die "Mafiabosse und ihre tanzenden Puppen" ( damals Kohl,Mitterand etc.etc.)
sitzen "auf dem trockenen" und interessieren sich einen Sch..., was wir denken und fühlen.

Aber es geht doch alles den geplanten Gang. Die Völker sind zerissener und gespaltener den jeh.Kaum noch eine Einigkeit.

O.K. Die Wut bleibt bei Millionen als Gemeinsamkeit, nur die Wut in sinnvolle Bahnen zu lenken
die Menschen anzuhören..........

Und wer in der sogenannten Politik,als Politiker, etwas für die Bürger erreichen möchte, wird direkt Mundtot gemacht bzw. "entsorgt", falls es nicht in´s Konzept passt.

Das blöde ist......diese Situation ist auf dem ganzen Globus.

Erbärmliche Spezies :-(


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechische Tragödie oder griechischer Standard?

15.11.2012 um 15:13
Chrest schrieb:Gute Frage! Die Antwort ist: weil man daran verdient, wobei für "man" nicht allzuviel Auswahl bleibt!
Die Franzosen verlangten den Euro als Preis für die Deutsche Einheit und bekamen ihn ,weil Kohl unbedingt in die Geschichtsbücher als Kanzler der Einheit wollte.


melden
softmicro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechische Tragödie oder griechischer Standard?

15.11.2012 um 15:13
@25h.nox

warum ist es merkels schuld, wenn andere staaten negative billanzen aufzeigen? alle Länder innerhalb der EU zeigen negative entwickungen in der wirtschaftsleistung und du versuchst das ganze noch schön zu reden?
diese misslage ist unter anderem durch die drastischen "nötigen" sparmaßnahmen der südlichen Länder zu begründen. wenn man sich die lage anschaut und sieht, dass in naher zukubft stärkere sparmaßnahmen ergriffen werden müssen um die Krise zu umgehen wird im umkehrschluss die wirtschaftsleistung weiter sinken. blühende zeiten??

ja, die kirse hat deutschland mittlerweile getroffen. auf einmal fehlen der verkehrspolitik 9 Milliarden Euro die sich keiner begründen kann und auch keiner zahlen will. Freue mich auf Morgen, wo alles auf den tisch gelegt wird :)

@Chrest

Richtig!! "Mann" profitiert davon, manch auch Frau. :)
Das man sich aber keine Gedanken gemacht hat, wie es weitergehn wird/soll nachdem "mann" nun alles ausgeschöpft ist für mich ein Rätsel. Bzw dann kommen die an mit : Wir werden euch helfen, dafür müsst ihr aber, aber.... na frohes glück


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechische Tragödie oder griechischer Standard?

15.11.2012 um 15:14
Deutschland dann 1989 vor der Wiedervereinigung stand, machte Frankreichs Präsident François Mitterand die Einführung der Wirtschafts- und Währungsunion zur Bedingung für das Ende der deutschen Teilung. Damit war der Grundstein für den Euro gelegt, dessen Einführung 1998 besiegelt wurde.


Nur zur Erinnerung.


melden

Griechische Tragödie oder griechischer Standard?

15.11.2012 um 15:15
@Chrest
Ich bin mir ganz sicher zu wissen, wie ich es gemeint habe. Schau einfach mal softmircos Post davor und danach an.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechische Tragödie oder griechischer Standard?

15.11.2012 um 15:17
Es war doch völlig klar ,dass das nie funktionieren würde. Das konnte nicht gut gehen ,da wirtschaftlich schwache Nationen jetzt noch nicht mal die Möglichkeit der Abwertung hatten.


melden
softmicro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechische Tragödie oder griechischer Standard?

15.11.2012 um 15:22
@Thraker

Leider wahr.. was schon lange kein Geheimniss mehr ist, dass nur die Interessen der mächtigen gestillt werden.

Wann aber merken wir es? Wann sagt das Volk endlich, es geht nicht mehr so weiter?
Die wollen nun Griechenland weitere 2 Jahre geben um die Schulden zu begleichen. Durch diese 2 weiteren Jahre aber entstehen haushaltskosten von weiteren knapp 30 mill. euro. Man kann doch nicht so blind sein um zu merken, dass der Schuldenberg immer größer wird.


melden

Griechische Tragödie oder griechischer Standard?

15.11.2012 um 15:26
@Luminarah
Luminarah schrieb:Die Franzosen verlangten den Euro als Preis für die Deutsche Einheit und bekamen ihn ,weil Kohl unbedingt in die Geschichtsbücher als Kanzler der Einheit wollte.
Das ist mir wohlbekannt! Die Franzosen hatten bzw. haben Angst vor einem übermächtigen, vereinigten Deutschland, deshalb hatte man den Euro zur Bedingung einer deutschen Einheit gemacht!
Jetzt bewirkt der Euro allerdings das Gegenteil, weil er die unterschiedlichen Strukturunterschiede innerhalb der Währungsunion nicht ausgleichen kann und eher noch verstärkt


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechische Tragödie oder griechischer Standard?

15.11.2012 um 15:26
softmicro schrieb:warum ist es merkels schuld, wenn andere staaten negative billanzen aufzeigen?
weil merkel die austeritätspolitik vorrantreibt, notfalls gegen die ganzen restlichen EUROraum
softmicro schrieb:alle Länder innerhalb der EU zeigen negative entwickungen in der wirtschaftsleistung und du versuchst das ganze noch schön zu reden?
schön reden? ich bin davon nur nicht überrascht. in der krise sparen ist einfach ne idiotische idee...
softmicro schrieb:diese misslage ist unter anderem durch die drastischen "nötigen" sparmaßnahmen der südlichen Länder zu begründen.
die müssten nicht so drastisch sparen, das entflizen wüde ein paar md sparen und die wirtschaft wettbewerbsfähiger machen. auch könnte man beim militär relativ bip neutral sparen.
der rest muss über höhere steuern erreicht werden, dazu wäre eine europaweite steuer harmonisierung nötig, gegen die sich aber gesträubt wird.
softmicro schrieb:wenn man sich die lage anschaut und sieht, dass in naher zukubft stärkere sparmaßnahmen ergriffen werden müssen um die Krise zu umgehen wird im umkehrschluss die wirtschaftsleistung weiter sinken. blühende zeiten?
wirklich? mehr sparen? man könnte glatt meinen du wärst bwler...
softmicro schrieb:auf einmal fehlen der verkehrspolitik 9 Milliarden Euro die sich keiner begründen kann und auch keiner zahlen will.
herprämie udn ehegatten splitting abschaffen und schon sidn 20 mrd mehr in der staatskasse... oder cannabis legalisieren, das wären 6 mrd euro...
riesterrente abschaffen, ein paar hundert millionen... bei bedarf hau ich noch nen paar mrd an geldquellen raus


melden

Griechische Tragödie oder griechischer Standard?

15.11.2012 um 15:27
@Kotzi
Kotzi schrieb:Ich bin mir ganz sicher zu wissen, wie ich es gemeint habe. Schau einfach mal softmircos Post davor und danach an.
Dann mußt Du das auch so formulieren und nicht das Gegenteil schreiben!


melden
softmicro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechische Tragödie oder griechischer Standard?

15.11.2012 um 15:31
@25h.nox

wundert mich, warum du nicht als wirtschaftsminister und zuständig für die EU krise gemacht wirst. hast ja anscheinend die perfekten lösungen parrat, um die auch so lächerlichen hürden zu bewältigen.


melden
softmicro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechische Tragödie oder griechischer Standard?

15.11.2012 um 15:33
@25h.nox
25h.nox schrieb:wirklich? mehr sparen? man könnte glatt meinen du wärst bwler...
an solchen aussagen erkenne ich, dass du mich/meine aussagen nicht ernst nimmst. umso weniger nehme ich deine ernst.
25h.nox schrieb:herprämie udn ehegatten splitting abschaffen und schon sidn 20 mrd mehr in der staatskasse... oder cannabis legalisieren, das wären 6 mrd euro...
riesterrente abschaffen, ein paar hundert millionen... bei bedarf hau ich noch nen paar mrd an geldquellen raus
das was du da vorgeschlagen hast, würde die komplette Krise retten und es gibt wieder eine heile welt!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechische Tragödie oder griechischer Standard?

15.11.2012 um 15:42
softmicro schrieb:wundert mich, warum du nicht als wirtschaftsminister und zuständig für die EU krise gemacht wirst. hast ja anscheinend die perfekten lösungen parrat, um die auch so lächerlichen hürden zu bewältigen.
selbst nen affe im anzug wäre nen besserer wirtschatsminister als unser derzeitiger. auch sind das keine wirklich wirren ansichten was ich vertrette, das ist weltweit anerkannt, nur bei uns nicht, bei uns dominiert die völlig idiotische neoliberale denkweise immer noch, und das wird sich nicht ändern, da es keinen platz für anders denkende ökonomen gibt...
softmicro schrieb:das was du da vorgeschlagen hast, würde die komplette Krise retten und es gibt wieder eine heile welt!
quatsch, aber es würde geld einbringen um unser defizit zu reduzieren, UND es würde zusätzlich geld für infrastruktur projekte schaffen...
oder man richtet einen sonder fond ein um bundesgeld in schulen zu pumpen ohne probleme mit dem föderalismus zu bekommen.


melden

Griechische Tragödie oder griechischer Standard?

15.11.2012 um 15:45
@Chrest
Oder, wenn es nicht für dich gedacht war, sich einfach raushalten. Mein Gesprächspartner hat mich verstanden und wenn du keine Ironie kennst kann ich nichts dafür. Wie dreist. Jetzt muss ich mich schon nach anderen richten wenn ich etwas schreiben will.


melden

Griechische Tragödie oder griechischer Standard?

15.11.2012 um 15:49
@Kotzi
Kotzi schrieb:Wie dreist. Jetzt muss ich mich schon nach anderen richten wenn ich etwas schreiben will.
Nein mußt Du nicht, aber bitte eindeutig formulieren, um nicht mißverstanden zu werden!
Kotzi schrieb:Oder, wenn es nicht für dich gedacht war, sich einfach raushalten.
Wenn es nicht für andere gedacht war, dann einfach per PN austauschen, oder willst Du hier schon anderen verbieten sich zu äußern?


melden
Anzeige
softmicro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechische Tragödie oder griechischer Standard?

15.11.2012 um 15:54
@25h.nox

hast dich ja doch noch gewendet... aufjedenfall interessante überlegungen die die wirtschaftslage stärken würden. dennoch besteht das problem, dass der euro in seinem wert es nicht zulässt. im gorben betrachtet hat mehr viel mehr ausgaben, abgesehen von luxusgütern, als einnahmen. das drängt einen zu krediten und anleihen. über die zinsenbegleichung dieser kredite brauchen wir garnicht erst reden. einmal drin, teufelskreis.

auch in verbindung zu bringen mit dem geldschöpfen der banken. sie geben dir quasi aus dem NICHTS geld was die garnicht besitzen, denn im endeffekt schulden diese banken der zentralbank geld, und du musst zum schluss noch auf dieses irreale geld draufzahlen. hast der bank also was geschenkt - FIAT Geld, als Stichwort

nja dies ist aber ne andere geschichte


melden
163 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden