weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lebensmittelverschwendung!

Lebensmittelverschwendung!

15.07.2012 um 01:32
@stopje
Normalerweise wälze ich mich bei deinen Posts vor Ärger,diesmal wälz ich mich vor lachen


melden
Anzeige
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lebensmittelverschwendung!

15.07.2012 um 03:33
Firehorse schrieb:Was mich im Winter richtig geärgert hat: es werden Preise für Obst und Gemüse künstlich hochgehalten, tonnenweise vernichtet, und sehr viele Leute, auch hierzulande, können sich zahlreiche Sorten wegen den besonders in der kalten Jahreszeit hohen Preise nicht kaufen, und das in einem sonnenarmen Land
Dabei übersiehst Du allerdings, dass die höheren Preise eben daraus resultieren, dass für den Import dieser Produkte enorme Logistikketten und Treibstoffverschleuderung, etc. notwendig sind... kurz: Der Aufwand ist einfach um ein vielfaches grösser, als wenn's direkt vor der Haustüre, oder auf dem Dach wächst. ;)

Einlagern war ja früher Gang und Gäbe, und ergibt durchaus Sinn in vielfältigster Hinsicht...


Ps. @Warhead Hanna Poddig rockt! :)


melden

Lebensmittelverschwendung!

15.07.2012 um 04:45
@Warhead

P.S. Kommunismus ist erst dann Kommunismus, wenn er nicht durch eine diktatorische Zwangsgewalt erbürdet wird. Wenn du etwas nicht verstehst, dann wäre es sinnvoll, nachzufragen, statt etwas unwissend einfach zu dementieren, nur weil dir was nicht schmeckt. Etwas Falsches unter einer Maske zu verkaufen ist eine Sache der bewussten Täuschung, doch dieses dann als hingenommene Tatsache einfach zu akzeptieren, zeugt von ablehnendem Wissenwollen.


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lebensmittelverschwendung!

15.07.2012 um 10:00
@Dude
Ich weiß nicht.... Sind die Transport- und Lagerungskosten nicht zu jeder Jahreszeit gleich? DAS ist es, was mich stutzig macht. Außerdem zieht sich der Großhandel allgemein bekannterweise teils enorme Gewinne ein.

Grüße!


melden
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lebensmittelverschwendung!

15.07.2012 um 10:04
@Firehorse
Im Sommer kommen die Erdbeeren und Salat aus der näheren Region, im Winter aus Südeuropa


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lebensmittelverschwendung!

15.07.2012 um 11:39
@stopje
Das stimmt teilweise. Aber müssen Strauchtomaten sogar im Discounter im Winter 5 Euro pro Kilo kosten? Ist das noch gerechtfertigt? Außerdem haben sie kaum Aroma, da sie nicht sonnengereift sind.
Ich habe den Eindruck gehabt, dass die meisten Tomaten im Müll gelandet sind. Was macht das dann noch für einen Sinn?

Arbeitet Jemand in der Branche?


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lebensmittelverschwendung!

15.07.2012 um 13:17
Was ich aber einräumen möchte in Bezug auf eine meiner Töchter:
sie isst nur etwas, was am selben Tag gekocht worden ist; alles vom Vortag will sie nicht mehr, auch wenn es im Kühlschrank war, wo es ja auch hingehört. Sie hat ständig Angst, sich mit irgendwelchen Keimen zu infizieren. Bei ihr ist das, wie wir festgestellt haben, schon fast krankhaft. Gestern habe ich etliche Apfelpfannkuchen gemacht. Ihre Aussage heute: "Die schmecken doch gar nicht mehr."
Eine Suppe oder gekochte Kartoffeln, Reis vom Vortag - wer von Euch isst das nicht auf, sondern wirft das alles weg? Viele können sich eine solche Verschwendung gar nicht leisten, und wir auch nicht.
(Habe keine Ahnung, woher sie die Einstellung hat.) Jedenfalls haben unsere Beiden nie ein Schulbrot weggeworfen, sondern bei Nichtverzehr wieder mitgebracht.

Grüße!


melden

Lebensmittelverschwendung!

15.07.2012 um 13:43
@John_Sinclair
Ach,Kapitalismus ist keine diktatorische Zwangsgewalt...die Freiheit ohne Gerichtsbeschlüsse von Wildwestvermietern terrorisiert und schliesslich aus der Wohnung geprügelt zu werden,die Freiheit danach zwangspychatrisiert zu werden,die Freiheit als alter Mensch gegen seinen Willen in ein Absterbeheim verfrachtet zu werden,die Freiheit darin ohne Not zwangsgewickelt und chemisch sediert zu werden,das alles und noch viel mehr geschieht hierzulande unter dem Deckmantel sogenannter Freiheit
In Chiapas und Oaxaka sah das bis zur zapatistischen Revolte noch anders aus...du hast den Preis für dein Mais,dein Obst oder Gemüse zu aktzeptieren den der Haciendero anbietet...oft genug so lächerlich,unterhalb des Produktionspreises...oder fängst dir ne Kugel.
Nun,bis sich die Bauern zusammentaten,einen Mittelsmann einschalteten der ein überregionales Angebot abgibt...



Kapitalisten geben freiwillig keinen Millimeter Boden preis,die muss man zwingen,am besten mit Zwangsgewalt,die Eliten wissen ohnehin was ihnen blüht,wenn sie sich nicht freiwillig nach St.Lucia verpissen


melden

Lebensmittelverschwendung!

15.07.2012 um 13:46
@Firehorse
Badet deine Tochter in Sagrotan??Das kann krankhafte hormonelle Veränderungen zur Folge haben,das permanente hinterherwischen mit Reinigungsmitteln,die permanente Keimfreiheit,der beste Weg zu Zysten,Eierstockentzündungen und Krebs


melden

Lebensmittelverschwendung!

15.07.2012 um 14:32
stopje schrieb:Um sich Lebensmittelverschwendung leisten zu können, bedarf es großem technologischem Wissens und harter Arbeit.
Dieser Satz sollte unbedingt einer Nachwelt in ferner Zukunft erhalten werden.
Bis dahin ist er zur Würdigung der Leistungen von Industrie und Forschung brauchbar.


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lebensmittelverschwendung!

15.07.2012 um 17:18
@Warhead
Sie würde wirklich in meiner Küche am liebsten Vieles desinfizieren, aber das mache ich nicht mit, eben WEIL man davon, wie Du richtig schreibst, noch viel anfälliger wird.
Vielleicht kann ihr Psychotherapeut sie in Bezug auf ihre Neigung zur Hypochondrie heilen.

Grüße!


melden

Lebensmittelverschwendung!

15.07.2012 um 19:58
Vielleicht sollten wir ab und zu würdigen, was wir essen und trinken. Einfach mal Danke zu etwas sagen was man zu sich nimmt. Denn schliesslich erhält es dich am Leben. -Danke das es da ist, meinen Hunger und meinen Durst stillt- .....vielleicht reicht es für den Anfang den Fokus auf "kleine" Dinge zu richten......Essen und Trinken ist ein Ritual des Lebens und kommt unmittelbar nach dem Atmen. Vielleicht dienten früher die Rituale als eine art Technik, das Bewusstsein auf das Wesentliche zu richten....Was mag wohl der Zweck eines Tischgebets sein? Heutzutage wünscht man sich einfach einen guten Appetit. Es würde eigentlich schon reichen wenn ein "Tischgebet" innerlich ohne Worte gesagt wird, einfach in Gedanken....

Ein altes Sprichwort sagt: Dankbarkeit ist der Schlüssel zu wahren Reichtum. "Dank" löst im Gehirn Glückshormone aus....etwas schätzen und gerne haben ist einer von vielen Sinnen des Lebens....Um es mal so zu sagen; Wenn ich mein Tischgebet innerlich zitiere schmeckt mir das Essen viel besser als sonst....es bedarf am Anfang ein wenig Disziplin um daran zu denken, meistens hatte ich schon einen Bissen genommen, bevor ich mich erinnerte "Danke" zu sagen...


Guten Appetit und Danke :)


melden

Lebensmittelverschwendung!

15.07.2012 um 20:18
Natürlich löst das nicht das Hauptproblem, aber zumindest kann man versuchen die Mitmenschen zu sensibilisieren. Die Veränderung muss auch eine gesellschaftliche sein. Es genügt nicht, nur die Politik und Grosskonzerne anzuprangern...dieses Problem muss von "unten nach oben" gelöst werden. Jeder einzelne sollte seinen Weg finden, bei der Aufklärung mitzuhelfen..... Es gibt viel zu tun....


melden

Lebensmittelverschwendung!

15.07.2012 um 20:21
@Warhead

Vergiss es. Wer bewusst etwas nicht verstehen möchte, dem brauch ich auch nicht mehr zu antworten. Es würde im PM Hickhack enden. Also bleib bei deinen Schoten. Ich werde nur wiederholen: Lesen muss man können.

bye


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lebensmittelverschwendung!

15.07.2012 um 20:54
@Firehorse
Wie alt sind die denn?
In der Realität, ist es manchmal das genaue Gegenteil.
Suppen und Saucen schmecken noch besser weil die Gewürze richtig durch gezogen sind.
Andere Sachen bekommen durch das aufwärmen oder anbraten, einen ganz besonderen Geschmack. Wie zB. Kartoffeln oder Reibeklösse.
Bei mir fliegt auch nichts weg. Wird alles eingebechert und Verwertet. Habe deswegen auch wenig Hausmüll.


melden

Lebensmittelverschwendung!

16.07.2012 um 10:27
@John_Sinclair
Was muss man denn so lesen??
Sowas hier vielleicht!?

tb235

Die Figur John Sinclair ist beliebig,charakterlich flach und austauschbar,der Duktus so pfützenflach und schablonenhaft,hinter sowas nichtssagendem verschanzt du dich,das sagt schon vieles über deinen Impetus

@Firehorse
Ich nehme an sie rennt fünfmal täglich unter die Dusche,zuzüglich dem ungezählten Händewaschen

@AQ
Die über zwanzig Millionen Tonnen Lebensmittel die jährlich in die Tonne wandern,die werden nicht vom Verbraucher vernichtet,die gehen zwischen Hersteller,Spedition und Ladentheke drauf ohne das sie überhaupt vom Kunden berührt wurden.
Solange die Konzerne auf ne just in time Lagerwirtschaft setzen,sprich eben keine stehenden Lager mehr sondern rollende in Form von Lastern welche die Straßen und Autobahnen verstopfen,oder Containercarrier auf den Meeren,solange es betriebswirtschaftlich billiger ist wegzuschmeissen bzw verderben zu lassen...die Leute kriegen mittlerweile Panik wenn Bananen schwarze Stellen auf der Schale haben und kaufen lieber grüne...wie grün??



sowas gibts bei Kaisers

1246046533775l

Ich empfehle den massenhaften Aufbau von Foodcoops,oder man gründet mit Gleichgesinnten gleich selbst eine

http://foodcoop.box-im-netz.de/

http://food-coop-einstieg.de/

http://coops.bombina.net/wiki/Hauptseite

http://www.lebensmittelkooperativen.de/


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lebensmittelverschwendung!

16.07.2012 um 17:12
@Warhead
Jetzt übertreibst Du aber. Übrigens habe ich Euch das nicht offen anvertraut, dass darauf herumgetrampelt wird. Sie ist meine Tochter, natürlich habe ich Gefühle für sie.
Bitte um ein bisschen mehr Empathie.

Grüße!


melden

Lebensmittelverschwendung!

16.07.2012 um 17:18
@Firehorse
Ich bitte um Entschuldigung,ich weiss das ich öfters duzrch die Wand komme anstatt die Türe zu benutzen,aber ich kenne zwei solcher Waschzwangzwangsneurotiker...fünfzig mal Händewaschen ist normal,naja,was von den Händen halt noch übrig ist.
Den einen Typen kann man nur noch mit nem ABC-Schutzanzug besuchen


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lebensmittelverschwendung!

16.07.2012 um 23:35
Warhead schrieb:Die über zwanzig Millionen Tonnen Lebensmittel die jährlich in die Tonne wandern,die werden nicht vom Verbraucher vernichtet,die gehen zwischen Hersteller,Spedition und Ladentheke drauf ohne das sie überhaupt vom Kunden berührt wurden.
Solange die Konzerne auf ne just in time Lagerwirtschaft setzen,sprich eben keine stehenden Lager mehr sondern rollende in Form von Lastern welche die Straßen und Autobahnen verstopfen,oder Containercarrier auf den Meeren,solange es betriebswirtschaftlich billiger ist wegzuschmeissen bzw verderben zu lassen...die Leute kriegen mittlerweile Panik wenn Bananen schwarze Stellen auf der Schale haben und kaufen lieber grüne...wie grün??
Tacheles!!

Ps. Obschon der Verbraucher in den Verschwendungsnationen da zu einem Teil ebenso noch hinzuträgt, was selbstverständlich gar nie in solche Statistiken hineinkommt...


melden
Anzeige

Lebensmittelverschwendung!

16.07.2012 um 23:43
Ich habe mir angewöhnt nicht nur das schönste Gemüse und Obst zu kaufen, denn das sind die Teile, die liegen bleiben. Wenn ich die erwerbe, dann sorge ich dafür , dass diese Lebensmittel von mir verwertet und nicht weg geworfen werden. Das könnt ihr auch, damit tut ihr etwas sinnvolles! Und es muss ja nicht ekelig und gammelig sein, das würde ich natürlich auch nicht kaufen wollen.


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden