Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

1.311 Beiträge, Schlüsselwörter: Gleichberechtigung, Sexismus, Frauenquote

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

27.01.2014 um 06:26
Die Debatte über eine Frauenquote ist doch verzerrt:

Erwähnt man auch, das im Afghanistankrieg bei der Bundeswehr fast nur Männer gestorben sind? Dass bei den meisten Bauunfällen fast nur Männer sterben? Und dass Frauen von sich aus nach sicheren Lehrerinnenjobs und nach der Mutterrolle greifen?


melden
Anzeige

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

27.01.2014 um 08:03
Und das verzerrt die Debatte inwiefern?


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

27.01.2014 um 16:19
@Momjul
Momjul schrieb:Und dass Frauen von sich aus nach sicheren Lehrerinnenjobs und nach der Mutterrolle greifen?
...hier ist das "system" schuld welche Frauen dorthin treibt...
Momjul schrieb:Erwähnt man auch, das im Afghanistankrieg bei der Bundeswehr fast nur Männer gestorben sind?
...habe sich selbst dazu entschieden --> selbst schuld...bzgl. unfälle, männer sind eben unvorsichtiger...xD....

...mit solchen dingen kannst du doch nicht kommen die spielen keine rolle, sonst würde die ganze einseitigkeit in der "diskussion" ja verloren gehen...:troll:...


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

27.01.2014 um 18:16
Eine Frauenquote ist absolut sexistisch, und stark diskriminierend, insbesondere gegenüber Männern. Darum ist sie abzulehnen.

Lesetipp (deutsch): Wikipedia: Affirmative_Action


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

27.01.2014 um 19:59
Wenn Männer sich nicht selbst zu Risikojobs entscheiden würden, blieben diese unerledigt und müssten letzten Endes doch von Frauen gemacht werden oder die Zivilisation bliebe stehen.


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

29.01.2014 um 12:57
Momjul schrieb:Wenn Männer sich nicht selbst zu Risikojobs entscheiden würden, blieben diese unerledigt und müssten letzten Endes doch von Frauen gemacht werden oder die Zivilisation bliebe stehen.
Ach komm, mit diesen Risikojobs kompensieren Männer doch nur, dass sie nicht so oft Opfer von Vergewaltigungen werden wie Frauen.

Aber was hat das eine oder andere mit der Thread-Diskussion zu tun, verstehe ich nicht?


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

29.01.2014 um 13:00
groucho schrieb:Ach komm, mit diesen Risikojobs kompensieren Männer doch nur, dass sie nicht so oft Opfer von Vergewaltigungen werden wie Frauen.
Dafuq..


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

30.01.2014 um 19:01
Allein schon über Geschlechterrollen zu diskutieren, ist sexistisch.


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

30.01.2014 um 19:14
@yummi
aha, bitte um Erklärung


melden
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

30.01.2014 um 19:21
man sollte einfach einen job nach erfahrung und faehigkeit vergeben. mal kriegt ihn eine frau, mal ein mann. aber einen von beiden von vorneherein ablehnen, ist nicht fair, imo


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

30.01.2014 um 19:51
@Tussinelda


Wenn Geschlechterrollen eine so bedeutende Rolle in der Gesellschaft haben,ist es sexistisch. Weil nicht aufgrund des Menschen geurteilt wird bzw. aufgrund seiner Person, sondern nur aufgrund seiner Beschaffenheit ( die so erstmal wenig aussagt). Selbst wenn es große Differenzen zwischen Mann und Frau gibt, so gibt es doch hin und wieder Menschen, die aus dem heraus stechen. Populismus bringt einen nicht weiter, es muss individual entschieden werden, wer für was auf irgendeine Art und Weise geeignet ist.

Die Frauenquote gibt es doch nur, weil genau das nicht geschieht. Weil Vorurteile herrschen. Dabei bringt jeder seine eigenen Qualitäten mit, neben einem Penis und einer Vagina :). Es darf keine Vorherrschaft irgendeines Geschlechts geben.


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

30.01.2014 um 19:56
@yummi
ich weiß das, ich wunderte mich mehr darüber, dass das schlichte Diskutieren darüber sexistisch sein soll......ist es besser, das Thema totzuschweigen, gar nicht zu erwähnen?


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

30.01.2014 um 20:16
yummi schrieb:Die Frauenquote gibt es doch nur, weil genau das nicht geschieht.
In der katholischen Kirche tut die Frauenquote dringend Not.


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

30.01.2014 um 20:25
@Tussinelda
Diskriminierungen finden aus vielerlei Gründen statt, nicht nur bei Frauen.Letztendlich geht es um Gleichberechtigung. D.H. ein anderes Bewusstsein muss in die Menschen gelangen, die die Unterschiede nicht hervor hebt, sondern sie bagatellisiert. Sie müssen egal werden. Solange man aber geschlechts spezifisch kritisiert, wird es immer ein Teil der Menschen geben, die sich dadurch persönlich angegriffen fühlt. Das heißt nicht ich als Frau wird diskriminiert, sondern ich als Mensch.Es müssen gemeinsame Werte für ein gemeinsames Auftreten gefunden werden, mit der man sich als Mensch identifizieren kann.


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

30.01.2014 um 20:27
@yummi
kannst Du auch einfach meine Frage beantworten?


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

30.01.2014 um 20:31
Es ist sexistisch, weil die ganze Thematik sich zu sehr auf das Geschlecht konzentriert, weniger auf die Existenz als Mensch. Anders kann ich es leider nicht ausdrücken. Das hat mit dem totschweigen einer Diskussion nichts zu tun, sondern wie diskutiert wird und worüber.


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

30.01.2014 um 20:49
@yummi
yummi schrieb:Diskriminierungen finden aus vielerlei Gründen statt, nicht nur bei Frauen.Letztendlich geht es um Gleichberechtigung. D.H. ein anderes Bewusstsein muss in die Menschen gelangen, die die Unterschiede nicht hervor hebt, sondern sie bagatellisiert.
Warum kommen eigentlich in letzter Zeit so viele Leute auf die Idee, dass das zugestehen gleicher Rechte automatisch bedeutet, Unterschiede totschweigen zu müssen? Bagatellisieren? Man könnte den Spieß auch umdrehen und behaupten, du seist sexistisch, weil du den Geschlechtern ihre Eigenheiten nicht mehr zugestehen möchtest und sie dadurch unterdrückst...

Und nein, es ist definitiv nicht sexistisch darüber zu diskutieren. Unsere Sprache sieht es eigentlich nicht vor, dass jeder sich seine eigene Bedeutung für ein bestehendes Wort bastelt... ;)
Momjul schrieb am 27.01.2014:Wenn Männer sich nicht selbst zu Risikojobs entscheiden würden, blieben diese unerledigt und müssten letzten Endes doch von Frauen gemacht werden oder die Zivilisation bliebe stehen.
Aha, ohne den Afghanistankrieg wäre also unsere Zivilisation stehen geblieben?


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

30.01.2014 um 21:26
Ohne die Bauwirtschaft, das Automobil und die Avionik.


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

31.01.2014 um 02:53
@Momjul
Ich kann deiner Argumentationskette leider nicht folgen. Warum ist Flugzeugelektronik ein Risikojob?


melden
Anzeige

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

31.01.2014 um 23:39
Jetzt nicht mehr.

In den Anfängen zur Jahrhundertwende um 1900 schon.


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt