Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Eine Welt Kultur"

78 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, EU, Nato ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

"Eine Welt Kultur"

17.10.2012 um 04:56
... wenn man hier bei manchen so die letzten Beiträge liest, würde selbst ein Alien jede Hoffnung verlieren jemals eine vereinte Welt auf unserem Globus vorzufinden.

Sich gegenseitig madig zu machen, zeigt doch, dass wir von all diesen Wunschträumen Lichtjahre entfernt sind.

Schade, dass ich in 1000 Jahren nicht noch mal wiederkommen kann, wahrscheinlich wäre ich erschüttert, weniger wegen der High Tech, sondern wohl eher, was dann auf diesem Globus in Sachen Menschlichkeit los ist. Natürlich Voraussetzung, falls er noch besteht!


1x zitiertmelden

"Eine Welt Kultur"

17.10.2012 um 04:59
Zitat von PrinzeisenherzPrinzeisenherz schrieb:würde selbst ein Alien jede Hoffnung verlieren jemals eine vereinte Welt auf unserem Globus vorzufinden.
eine welt ohne katholiken(ihr könnt noch heute austreten) wäre aufjedenfall besser.
und die ruhrpolen haben bewiesen das man auch wenn man aus der katholischen kultur kommt schnell ein ordentlicher mensch werden kann. mann muss nur dem kinderfickerfreund in kleidern seine gefolgschaft versagen...


melden

"Eine Welt Kultur"

17.10.2012 um 05:01
@Prinzeisenherz
Dein Humorquotient entspricht dem eines Aspergers...die Tripartiumtruppe ist dir da um Welten vorraus

Youtube: Aliens // Greenpeace
Aliens // Greenpeace



melden

"Eine Welt Kultur"

17.10.2012 um 05:02
... im Grunde sind gerade die meisten Religionen ein Hinternis ohne gleichen, um so eine Weltgemeinschaft entstehen zu lassen!


melden

"Eine Welt Kultur"

17.10.2012 um 05:09
Ein paar interreligiöse Götzentempel für Moloch Baal und Weltenverschlinger Yob Soggoth lösen auch diese Hindernisse


melden

"Eine Welt Kultur"

17.10.2012 um 05:10
... nicht schlecht der Clip!
Aber, auch bei einem Vortrag in einer Kappensitzung an Karneval, in Köln oder Mainz, steckt oft viel Wahrheit drin!


melden

"Eine Welt Kultur"

17.10.2012 um 05:17
http://www.myvideo.de/watch/8009160/Uwe_Busse_Nur_Zu_Gast_Auf_Dieser_Welt

... leider funktioniert der Clip nicht immer, die Werbung funkt oft dazwischen!


melden

"Eine Welt Kultur"

17.10.2012 um 09:50
@interrobang
Ich dachte wir wollen nicht über Politik reden hier?
Nun gut vielleicht gefällt Dir diese Metapher besser:
Viele dünne Stricke sind stabiler als nur ein dicker.
Too Big to Fail ist nicht nur ein wirtschaftlicher Begriff.
Ich halte es weiterhin für illusorisch zu glauben eine vereinte Welt sei die Lösung für alle Probleme.
Sie beinhaltet aufgrund der Machtzentralisierung auch Gefahren.
Du wirst Dich über Jahrhunderte mit Seperatisten rumschlagen müssen... darüber hinaus kann es in einer vereinten Welt auch zu einer Abspaltung kommen. Eurasien vs Ozeanien :D
Denn wie gesagt, die Kulturen existieren noch lange weiter.
Der Frieden ist noch lange nicht garantiert.
Wie man Probleme bei der Wurzel anpackt sehen wir ja grad in Syrien.
Wenn sich eine Kultur an die Wand fährt... so wie zbsp Deutschland in den 30er Jahren... ist es doch schön zu wissen, dass man von Freunden umgeben ist , die helfen kommen.
Wer kommt uns helfen wenn sich die vereinte Welt an die Wand fährt? E.T?
Wenn irgendso nen Psycho an die Macht kommt, den Notstand ausruft etc.
Er muss keinen Russlandfeldzug organisieren... er setzt sich ins gemachte Nest.
Der Widerstand muss sich dann erstmal organisieren... da ist nichts mit mal eben ins Ausland flüchten.
@Warhead
Die Kuckucksuhr kommt doch ausm Schwarzwald?
Inzest wäre dann das andere Extrem... es gibt auch Bereiche dazwischen.
Ich habs halt gerne bunt... wenn man alle Farben innen Topf schmeisst kriegt man Grau bei raus.
Es geht auch nicht darum sich irgendwie zu profilieren... seht her wir Schweizer habens erfunden!
Nur weil gewisse Leute meinen ihr Schwänze vergleichen zu müssen, muss man sie ja nicht gleich kastrieren.Sie hören desswegen nicht auf ***** zu sein.
Das Problem befindet sich im Individium... es spielt keine Rolle in welchem Raum es sich bewegt.


3x zitiertmelden

"Eine Welt Kultur"

17.10.2012 um 10:58
@Warhead
Das Video komt nach dem motto daher:
Sie haben Rohstoffe. :)
Ja aber sie benutzen sie. :(

@Glünggi
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Denn wie gesagt, die Kulturen existieren noch lange weiter
Ja und zwar bis zum Ende. Es muss ja keine aufhören zu Exestieren aber sie können verschmelzen so das sie alle zur selbenKultur gehören.
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Wie man Probleme bei der Wurzel anpackt sehen wir ja grad in Syrien.
Wenn sich eine Kultur an die Wand fährt... so wie zbsp Deutschland in den 30er Jahren... ist es doch schön zu wissen, dass man von Freunden umgeben ist , die helfen kommen.
In Syrien wurde der Fehler des wegschauens gemacht. Man hätte von anfang an mit der UNO rein aber jetzt hat man den Salat.
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Wenn irgendso nen Psycho an die Macht kommt, den Notstand ausruft etc.
Er muss keinen Russlandfeldzug organisieren... er setzt sich ins gemachte Nest.
Der Widerstand muss sich dann erstmal organisieren... da ist nichts mit mal eben ins Ausland flüchten
Deswegen Demokratie als Regierungssystem.


melden

"Eine Welt Kultur"

17.10.2012 um 15:20
@25h.nox

was hast du denn gegen BWL ? :-D

@interrobang

Was wäre wenn uns eine Regierung die Kultur(eine gewollte Kultur) aufdrückt? Oder bist du der Ansicht das alles zufällig abläuft?


melden

"Eine Welt Kultur"

17.10.2012 um 15:26
@Sonny-Black
Natürlich läuft das alles zufällig ab. Wir leben nicht in einen Land wie Saudi Arabien, Iran oder China. Wir haben in unseren entscheidungen einen grossen entscheidungsspielraum und es setzt sich das durch was beliebt ist. Die verschiedenen Kulturen vermischen sich und werden zu übergreifenden Kulturen (bestes Beispiel die Musikkulturen). Dies sind Globale Kulturen die nicht mehr danach urteilen wo jemand herkommt. Unsere Regierungen können uns herzlich wenig in dieser hinsicht beeinflussen. (Trotz Staatsterror durch Öffentlich Rechtliche Volks"kultur")


melden

"Eine Welt Kultur"

17.10.2012 um 15:44
@interrobang
Ich meinte mehr wie Assad mit dem Problem umging.

Es kann auch sein dass sagen wir mal 30 Jahre nach der Gründung, bei einer Wahl 40% der Bevölkerung meint sie seien geprellt worden... fordern Neuwahlen , die neue Regierung weigert sich etc... es kommt zu Unruhen... der Notstand wird ausgerufen.... und dann ist man genau 2 cm von einer Diktatur entfernt... egal wie demokratisch das System bis dahin war.

Die Kulturen sind mir da noch sekundär... mir macht die Macht sorgen. Ich sähe lieber sperate Systeme die unabhängig von einander funktionieren, aber freundschaftlich miteiandner umspringen, einander helfen .. nicht in Konkurenz zueinander stehn.
Klar die Chance dass einer durchknallt ist bei mehreren Systemen grösser. Die Chance dass er erfolgreich ist aber demensprechend geringer. Weil er nur an einen Teil der Macht gelangt und sich den Rest erkämpfen muss. Bei einer Weltregierung hat er unter Umständen gleich alles und muss sich nur Sorgen darüber machen es zu behalten.


1x zitiertmelden

"Eine Welt Kultur"

17.10.2012 um 15:47
@Glünggi
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:und dann ist man genau 2 cm von einer Diktatur entfernt.
Nö is man nicht. Nur weil das Volk zu Blöd ist die Demokratie zu verstehen heist das nicht das sie aufhört zu exestieren.
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Ich sähe lieber sperate Systeme die unabhängig von einander funktionieren, aber freundschaftlich miteiandner umspringen, einander helfen .. nicht in Konkurenz zueinander stehn.
Also paradoxe Systeme?
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Bei einer Weltregierung hat er unter Umständen gleich alles und muss sich nur Sorgen darüber machen es zu behalten.
Deswegen gibt es die Regelung das er nur einmal wiedergewählt werden kann.


1x zitiertmelden

"Eine Welt Kultur"

17.10.2012 um 16:00
@interrobang
Nö is man nicht. Nur weil das Volk zu Blöd ist die Demokratie zu verstehen heist das nicht das sie aufhört zu exestieren.

Deswegen gibt es die Regelung das er nur einmal wiedergewählt werden kann.
Notstandsgesetze hebeln solche Regelungen aus... darum sind sie ja auch so gefährlich.
Bush hat ein Gesetz verabschiedet, das es dem Präsidenten erlaubt über das Parlament hinweg zu entscheiden und theoretisch rechtlich auch dazu ermächtigt über die Amtszeit hinaus zu agieren sollte es die Situation erfordern. Obama hat das Gesetz nicht widerrufen., sollte also nachwievor seine Gültigkeit haben... England hat ein ähnliches Gesetz.. Frankreich glaub auch... kp wer noch alles... doch ich rechne starkt damit dass auch ein Europa bzw. eine Weltregierung solch ein Gesetz verabschiedet, das schnelles handeln in Notlagen, indem man demokratische Prozesse umgeht, erlaubt.
Wenn sich eine Demokratie in solch einer Sitaution befindet liegen ihre Eier auf dem Amboss.
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Also paradoxe Systeme?
Nein regionale , logische und funktionierende Systeme. So wie wir sie zur Zeit mehrheitlich antreffen. Auch wenn man da noch n bisser rumbiegen muss weil nen paar Herren im letzten Jahrhundert scheisse gebaut haben bezüglich Grenzziehung.


melden

"Eine Welt Kultur"

17.10.2012 um 16:03
@Glünggi
Ja und der Bush hat ja auch so einen grossen gebrauch aus diesenm Gesetz gezogen ^^

Seperate Systeme mit unterschiedlichen Wohlstand und Rohstoffen stehen immer in konkurenz zueinander.


1x zitiertmelden

"Eine Welt Kultur"

17.10.2012 um 16:14
@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Seperate Systeme mit unterschiedlichen Wohlstand und Rohstoffen stehen immer in konkurenz zueinander.
In diesem kapitalSystem wie wir es heute haben das auf unbegrenztes Wachstum ausgelegt ist, ja.
Das wird sich auch nicht gross ändern wenn es nur noch eine Regierung gibt. Es wird Ballungszentren geben und Regionen die brach liegen weilse unrentabel sind und wennse nicht brach liegen weisen sie eine hohe Armut auf.
Man hat die selben Probleme wie ein Staat, einfach ne Nummer grösser.
Es wird arme Regionen geben und reiche Regionen und in den reichen Regionen sammeln sich dann all die armen Leute, dann kann man wieder Mauern errichten.
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Ja und der Bush hat ja auch so einen grossen gebrauch aus diesenm Gesetz gezogen
Nein hat er nicht, aber Hitler hats.
Damit hat er die Demokratie getötet ;)


melden

"Eine Welt Kultur"

17.10.2012 um 16:18
@Glünggi
Ich weis ja nicht wo du wohnst aber hier bei uns haben wir ein Soziales System :)

Ui ein Naziargument :D jetzt schon die Totschlagkeule.. (oder hies das anders herum?)


melden

"Eine Welt Kultur"

17.10.2012 um 16:35
@interrobang
omg....
Eine Weltregierung hat die selben Probleme wie jede andere Regierung sonst auch.
Was einer andern Regierung passieren kann , kann auch einer Weltregierung passieren.
Es gibt nur kein Aussen mehr.
Doch sie kann sich genauso zu einer Diktatur wandeln wie jede andere Regierung auch und genauso gut kann sie auch in einen Bürgerkrieg abdriften.

Was heisst hier Naziargument? Ich hab nur ein prominentes Beispiel dafür genommen, wie man mittels Notstandgesetz eine Demokratie aushebeln kann... Nur weils Bush nicht machte und Obama nicht macht heisst das nicht, dass es nie jemand machen wird.
Das hat reingarnichts mit Nazitotschlagargument zu tun... das kann durch weiss ich was für ne Ideologie veranstalltet werden.


melden

"Eine Welt Kultur"

17.10.2012 um 16:37
@Glünggi
Und um soetwas zu verhindern benötigt man eine gute opposition.


melden

"Eine Welt Kultur"

17.10.2012 um 16:45
@interrobang
Du wir werdens sehen...
Wir bewegen uns mit riesen Schritten darauf zu..entweder es haut hin oder es tut weh.


melden