Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Eine Welt Kultur"

78 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, EU, Nato ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

"Eine Welt Kultur"

17.10.2012 um 16:46
@Glünggi
Es tut immer weh. Dafür werden vor allem die ganzen Extremen Religiösen und die Nationalisten sorgen.


melden

"Eine Welt Kultur"

17.10.2012 um 16:55
@interrobang
Jops.. umso beschissener es läuft umsomehr gibts davon.
Gibt da einfach so ne kritische Masse.. ich befürchte dass wir diese überschreiten ..und Du denkst anscheinend dass wir das unter Kontrolle halten.
Wer recht hat zeigt die Zukunft.


melden

"Eine Welt Kultur"

17.10.2012 um 16:56
eine Welt Kultur wird es nie geben und wenn dann nicht lange weil diese für viele dann aufgezwungen wäre

Jugoslawien und die Sowjetunion sind ja Beispiele, auch das Reich Alexander des Großen und das West/Oströmische Imperium stehen dafür das sowas nicht ewig anhält

Was jedoch bereits Eintritt sind weniger Konflikte, geschweige den Kriege zwischen den Großmächten Europa, USA, Russland und China das könnte man auch als eine Art Weltkultur sehen da keiner bemüht ist den Anderen zu schaden da jeder irgendwo auch Abhängig voneinander ist auch wenn dabei leider immer Wirtschaftsinteressen im Mittelpunkt stehen


melden

"Eine Welt Kultur"

18.10.2012 um 02:29
Ich hoffe es gibt keine Weltkultur. Wäre mir zu kalt. Langweilig. Das Problem ist ja evolutionär bedingt. Es gibt Literatur zur menschlichen Gruppenbildung und auschliessung anderer. Theorien wie, dass man wegen was sehr kleinem einen Rausschmeisst und ein anderes Detail die Gruppe zusammenhält. Gleichgesinnte sind besser zum überleben etc. Evtl. wäre Sozialanthropologie was für dich. Wikipedia: Sozialanthropologie

Ich finde, wir müssen bloss weg kommen von diesem rassistischem denken. Der Mensch msus ein entwickelteres Bewusstsein kriegen. Also sich von diesem animalischen, seinen Grundtrieben oder durch was es ausgelöst wird, befreien.

Hoffe du verstehst wie ich darüber denke, sonst erläutere ich es gerne.

Ich mag Vielfalt.


1x zitiertmelden

"Eine Welt Kultur"

18.10.2012 um 08:24
@xotix1
Zitat von xotix1xotix1 schrieb:Ich finde, wir müssen bloss weg kommen von diesem rassistischem denken.
Und deswegen Globalisierung + Eine Weltkultur.
Zitat von xotix1xotix1 schrieb:Ich mag Vielfalt
Die geht auch nicht verloren.


melden

"Eine Welt Kultur"

18.10.2012 um 23:11
Wieso sollte bei einer Kultur nichts verloren gehen? Ist doch idiotisch etwas eignetlich schönes abzuschaffen weil wir zu blöd sind.


melden

"Eine Welt Kultur"

18.10.2012 um 23:28
@xotix1
Wer spricht den von abschaffen?


melden

"Eine Welt Kultur"

19.10.2012 um 03:14
@interrobang
Ich denke Du meinst eher eine Art von Weltbewusstsein, als eine Weltkultur.
Aber ein Weltbewustsein kann man auch besitzen wenn man in einem Nationalstaatensystem wohnt.
Sich als Teil des grossen Ganzen zu sehen, kann man auch ohne zu verschmelzen.
Der punkt ist nur einer: Seine Eigenheiten nicht über andere zu erhöhen.
Dabei ist es egal ob es sich um ein Land, eine Religion, eine Kultur, eine Hautfarbe oder was weiss ich was handelt.
Dazu muss man mal Grundsätzlich das Konkurenzdenken aus dem Köpfen rauskriegen.
Immer das Gefühl zu haben in Allem der Beste sein zu müssen.
Der Wahabismus ist auch ein Kind der Globalisierung... man hat nähmlich den westlichen Lebenstil für die Armut im Land verantwortlich gemacht. Man habe die eigene Herkunft verleugnet und darum bestraft Allah die Leute...
Also back to the Roots.
Kurz nach der Gründung der Wahabiten wurde dann auch das erste öl entdeckt.
Saudiarabien ist nun schon einige Jahrzehnte fester Bestandteil der Globalisierung.... doch wie sieht es mit dem kulturellen EInfluss aus?
Der Kulturexport scheint mir da nur in eine Richtung zu funktionieren.
Schau mal wieviele Länder zur Zeit auseinanderfallen bzw. sich im Dauerkonflikt befinden.
Das sind interne Konflikte.. keine zwischenstaatlichen.
Das sind keine Probleme die sich durch eine Globalisierung lösen lassen.. die wird man auch in einer Weltregierung haben.
Denn wie gesagt..eine Weltregierung ist auch nichts anderes als ein Staat... und darüberhinaus auch ein ziemlich grosser... mit demenstprechend mehr Problemen.
Ich finde einfach wir müssen zuerst lernen miteinander umzugehen bevor wir darüber nachdenken uns zu vereinen... und nicht umgekehrt.
Und da mein ich nun nicht nur die politische Ebene sondern die unterste Ebene... die zwischenmenschliche.
Aber da ich mit meiner Ansicht ziemlich aufm Aussenposten sitze... und der Grossteil der Leute die etwas zu entscheiden haben, Deine Sicht der Dinge teilen, wirds e so kommen wie Du Dir das wünscht.
Wenns nicht hinhaut haben wir wieder ein Zeitalter von chauvinistischen Nationalisten vor uns und vermutlich auch einige heftige Kriege.
Also gebt Euch Mühe und straft mich Lügen ;)


melden

"Eine Welt Kultur"

19.10.2012 um 03:17
@Glünggi
Wahhabismus gab es vor dem Globalismus.


melden

"Eine Welt Kultur"

19.10.2012 um 03:43
@interrobang
Entstand zur Kolonialzeit... ist ja auch eine Form der Globalisierung... wenn auch eine primitive ;)
Auf jeden entstand der Wahabismus aufgrund des westlich kulturellen Einflusses zu jener Zeit, in Kombination mit Armut. Es brauchte beides.. die Armut und den westlichen Einfluss, den man dafür verantwortlich machen konnte.


melden

"Eine Welt Kultur"

19.10.2012 um 08:31
@Glünggi
Ich muss mich korrigieren. Es entstand nicht vor der Kolonialzeit aber unabhängig davon.
Jedenfalls konnte ich keinerlei hinweise dafür finden welche die beiden in verbindung bringen.


1x zitiertmelden

"Eine Welt Kultur"

19.10.2012 um 08:54
@Sonny-Black

Ich glaub nicht, dass es zu einer "Welt-Kultur" kommen kann, solange jeder sein eigenes Süppchen kocht bzw. kochen kann.
Die Welt ist groß, es wird nie überall Gleichheit und Einheit herrschen.


melden

"Eine Welt Kultur"

19.10.2012 um 13:40
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Die Kuckucksuhr kommt doch ausm Schwarzwald?
Youtube: The Third Man......The.Cuckoo Clock
The Third Man......The.Cuckoo Clock



melden

"Eine Welt Kultur"

19.10.2012 um 13:58
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Ich habs halt gerne bunt... wenn man alle Farben innen Topf schmeisst kriegt man Grau bei raus
Bunt...herrlich,nix grauer Brei,werde Punkrocker,alle hassen dich,aber du hast auch im letzten Einödswinkel dieser Welt Freunde

Youtube: Punk im Dschungel 1/9
Punk im Dschungel 1/9


Youtube: Punk im Dschungel 2/9
Punk im Dschungel 2/9


Youtube: Punk im Dschungel 3/9
Punk im Dschungel 3/9



melden

"Eine Welt Kultur"

19.10.2012 um 14:44
@Warhead
Alles klar :D
@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Jedenfalls konnte ich keinerlei hinweise dafür finden welche die beiden in verbindung bringen.
Ich finde die Quelle nichtmehr.. Zuviele Wahabiten im Netz .. und Wikipedia ist zu oberflächlich-
Es hiess einfach, dass sich der Wahabismus gegründet hat um zu den kulturellen Wurzeln zurück zufinden, da man das abdriften hin zum westlich kulturellen Lebenstil, für die Armut im Lande verantwortlich machte.
Die Armut quasi als Strafe Allahs, für den sündigen westlichen Lebensstil, interpretierte.
Wir müssen ja nun nicht darauf rumreiten.
Es ging mir dabei , darum aufzuzeigen, dass es nicht automatisch zu einer Verschmelzung der Kulturen kommen muss, sondern dass es auch zu einer Abgrenzung kommen kann.
Es gibt jede Menge Ideologien, die mit dem Gedanken der vermischten Kulturen nicht zurecht kommen... diese haben dann durchaus das Potenzial sich abzugrenzen und zu radikalisieren.
In Europa dürfte der Nationalismus zu einer ernsthaften Opposition heranwachsen.. das Gespennst der Islamisierung geht ja eh herum.
Man hat kein Interesse sich mit dieser Kultur zu mischen... beruht auf Gegenseitigkeit.
Naja wie auch immer... spekulatio.
Lass ma abwarten und Tee trinken... Tee ist ja auch ein Kind der Globalisierung :P


melden

"Eine Welt Kultur"

19.10.2012 um 21:20
Für diejenigen die für eine "Eine-Welt-Kultur" sind: Was könnte man machen, bzw. was könnten Regierungen unternehmen um die Schritte zur einer "Eine-Welt-Kultur" zu fördern?

Für diejenigen die gegen eine "Eine-Welt-Kultur" sind, was könnte man unternehmen um solch eine Kultur abzuwehren?


melden

"Eine Welt Kultur"

19.10.2012 um 21:59
@Sonny-Black
Ich hab ja grundsätzlich nichts gegen eine vereinte Welt... ich bin nur der Ansicht, dass der Mensch noch nicht reif dafür ist und sehe Gefahren wenn man die Entwicklung künstlich herbeiführen will, indem man beispielsweise Nationalstaaten abschafft.
Darum bin ich der Meinung dass man gar nichts tun sollte, weder um es zu verhindern noch um es zu fördern... In erster Linie gehts darum, dafür zu sorgen, dass sich die Kulturen nicht gegenseitig die Köpfe einschlagen.... dass der Mensch lernt mit anderen Denkweisen umzugehn... und da sind Rückzugsgebiete gar nicht so verkehrt... manchmal ist es gut wenn man Streithähne trennt.
Wie gesagt: Kultur ist nur ein Aspekt bei dem sich dieses menschliche Fehlverhalten zeigt.
Solange der Mensch das nicht im Griff hat, finde ich einfach sollte die Macht möglichst gerecht verteilt sein.


melden

"Eine Welt Kultur"

20.10.2012 um 21:33
Das Problem an einer eine Welt Kultur, Regierung und Ethik ist, das diese eine Zeit lang funktionieren könnte, zu wohle aller. Führer mit den besten Absichten, die Menschheit in allen Bereichen voran zu bringen und für einen allgemeinen Wohlstand einzustehen.

Irgendwann geschieht, was in jedem Land und Imperium aufkommt: Einige Herrscher gelangen an die Macht, wollen nicht von ihr los lassen, sehen diese durch das Volk gefährdet und bemächtigen sich jeglicher Unterdrückungsmaßnahmen, durch verdummende Medien, Gifte in Nahrungsmitteln, wie Leitungswasser und Hygieneartikeln, Lehren die Menschen nicht frei, sondern zu Sklaven machen und allerlei anderer Methoden, um an der Macht zu bleiben und Habgierig möglichst die einzigen zu sein die frei sind.

Wer stellt sich ihnen noch in den Weg, wenn in einer "Eine Welt Regierung" niemand mehr da ist um Widerstand zu leisten, Menschen nur noch unfreie Wirtschaftsroboter sind, welche dem Willen und der Macht der Herrscher unterliegen?


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Die Enthaltung Deutschlands und die Folgen?
Politik, 218 Beiträge, am 27.03.2011 von SoundTrack
Spartacus am 23.03.2011, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
218
am 27.03.2011 »
Politik: Frieden durch internationale Organisationen?
Politik, 4 Beiträge, am 26.08.2010 von Kc
AthleticBilbao am 26.08.2010
4
am 26.08.2010 »
von Kc
Politik: Liga der Demokraten
Politik, 24 Beiträge, am 10.04.2008 von guevara
guevara am 26.03.2008, Seite: 1 2
24
am 10.04.2008 »
Politik: Russland das Buhland... aber warum?
Politik, 49.472 Beiträge, gestern um 15:49 von parabol
SethP am 23.08.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 2517 2518 2519 2520
49.472
gestern um 15:49 »
Politik: Sind Produkte aus den USA wirklich so schlecht und europäische so gut?
Politik, 299 Beiträge, am 22.07.2021 von McMurdo
born_in_th_usa am 09.03.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 12 13 14 15
299
am 22.07.2021 »