Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

No Go Areas in Europa

303 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Deutschland, Europa ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Leser74 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

No Go Areas in Europa

01.12.2012 um 13:14
Ohne konkrete Begründung wurde der Threas zuvor von ACC geschlossen.

Dies obwohl ich die Videos nachträglich noch mal kommentierte, obwohl sie ja auch selbsterklärend waren, hier nun der 2. Versuch, hoffe es wird nicht erneut gelöscht.

Also ich denke die Videos und Links sind selbsterklärend, was soll man da noch zu schreiben?

In allen Videos bzw. Links geht es darum, dass es gewisse Gegenden in Europa und auch in Deutschland gibt, in denen sich die Leute ihre eigenen Gesetze machen und die Justiz nichts mehr zu sagen hat.

Die Polizei und der Staat scheinen da wohl machtlos zu sein wie es aussieht und haben zumindest teils einfach kapituliert.

Ich sehe es nur mit Erschrecken als Bürger wie Europa sich langsam wandelt.

Mit den anderen Orten dort in den Videos habe ich keine Erfahrung, da ich aber ein Jahr mal in Berlin gewohnt habe, kann ich die dortigen No Go Areas bestätigen.

Dies wurde auch von einige Polizeibeamten zugegeben.

Man sagt den letzen älteren, ehrlichen Leuten in solchen Gebieten seitens der Behörden dann auch einfach, wenn sie nicht mehr möchten, das man sie anpöbelt, bei ihnen einbricht, sie überfällt, anspuckt, beleidigt, vergewaltigt, etc., dann ziehen sie doch bitte nach Zehlendorf, etc..

Solche Sachen hört man da immer wieder und da ich diese Dinge so selbst mehrfach gehört haben direkt von Polizisten weiß ich es stimmt.

Teile von Wedding und Neukölln, aber auch kleinere andere Stadtteile kann man inzwischen als solche No Go Areas bezeichnen.

Da die Politiker sich in diesen Stadtteilen natürlich nie bzw. so gut wie nie aufhalten, merken die nichts davon bzw. wollen die von diesen Entwicklungen nichts merken.


https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=BBgsqPgEcEk


http://www.radiobremen.de/mediathek/index.html?id=079826


http://www.welt.de/reise/staedtereisen/article13897042/Drogenkartelle-degradieren-Stadtteile-zu-No-go-Areas.html



https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=yw6c0JLnOt4

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=DKQCyiP5TcY

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=1Dwc40RtpDc

Meint Ihr die Dinge da werden übertrieben, untertrieben oder korrekt dargestellt, über die unterschiedlichsten Meinungen würde ich mich freuen, auch darüber, dass dieses Mal der Thread nicht einfach gelöscht wird, weil er vielleicht missfällt, aus welchen Gründen auch immer.


melden

No Go Areas in Europa

01.12.2012 um 13:18
@Leser74

Die Begründung stand da unter Löschbegründung. Zukünftig Verwaltungskritik bzw Fragen einfach per PN an Verwaltung, das hat in Diskussionen nichts verloren.

Ansonsten frohes Diskutieren nun.


melden

No Go Areas in Europa

01.12.2012 um 13:18
@Leser74
De Thread hat nicht missfallen, es war schlicht gegen die Regeln, einen Thread mit unkommentierten Videos zu eröffnen. Da du jetzt einen Text dazu geschrieben hast, dürfte das in Ordnung gehen.

Ich bin der Meinung, die geschilderten Inhalte werden übertrieben dargestellt, v.a. auch von Anwohnern, die eben gar nicht versuchen, sich mit dem Problem auseinanderzusetzen, sondern einfach nur über "die da" schimpfen, weil ihnen irgend etwas an denen nicht passt.

Außerdem mal eine persönliche Bemerkung: Mir ist aufgefallen, dass du relativ oft Inhalte einbringst, die sich in ziemlich auffälliger Weise mit Artikeln des rechten Portals PI decken. Das ist hier meines Wissens nach nicht verboten; aber wer sich nur an solchen Stellen mit Infos versorgt, kann sich leicht in eine Art Verfolgungswahn hineinsteigern; einfach mal Kiste aus und auf die Straße gehen; da sieht die Welt nicht mal halb so schlimm aus.


1x zitiertmelden

No Go Areas in Europa

01.12.2012 um 13:19
Da ich keine Zeit habe mich der Videos zu widmen erläutere doch noch fix was eigentlich eine No-Go Area ist deiner Meinung nach. So mit eigenen Worten macht sich das immer gut.

LG

PS: Aus dem Eingangspost wird das nicht so recht klar. Sidn es soziale Brennpunkte? Wohnen da nur Leute bestimmter Herkunft? Sind es autonome Zonen? (klingt witzig ;) )


melden

No Go Areas in Europa

01.12.2012 um 13:30
@def
Sieh dir mal das letzte Video an, dann wird die Richtung hier klar. Mit No-Go-Area ist explizit gemeint, dass da Muslime wohnen. Das Video war gestern Aufmacher bei PI-news.


2x zitiertmelden

No Go Areas in Europa

01.12.2012 um 13:34
In Neukölln kann das schon stimmen, als ich da noch gewohnt habe, kam es vor, dass Polizisten an Schlägereien vorbeifuhren, weil sie eindeutig in der Unterzahl waren.

Aber das liegt auch mehr daran, dass die in Problembezirken einfach massiv unterbesetzt sind und bei dem Gehalt wohl nicht scharf drauf sind sich einzumischen, wenn sich da 2 Gangs gegenseitig ins Grab befördern.

Win-Win.

Aber inzwischen ist Neukölln nichtmehr der Bezirk der überall angeprangert wird. Er wird zunehmend friedlicher und wandelt sich zu einem Szenebezirk wie Kreuzberg.


1x zitiertmelden

No Go Areas in Europa

01.12.2012 um 13:40
Ja, Polizei wird ja immer weiter gekürzt. Wirklich gefördert werden nur so Behörden wie BKA und teilweise Bereitschaftspolizei. Also alles was im Ernstfall dazu dienlich ist Widerstand niederzuknüppeln.


melden
Leser74 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

No Go Areas in Europa

01.12.2012 um 13:41
Zitat von Rho-ny-thetaRho-ny-theta schrieb:Sieh dir mal das letzte Video an, dann wird die Richtung hier klar. Mit No-Go-Area ist explizit gemeint, dass da Muslime wohnen. Das Video war gestern Aufmacher bei PI-news.
Ich hatte es bei Google gefunden weil ich dort einfach No Go Areas als Suchwort und dann letztes Jahr eingetragen hatte, habe da nur ein paar Beispiele dann rausgesucht.

Gibt ja noch viel mehr in etlichen Sprachen.


melden
Leser74 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

No Go Areas in Europa

01.12.2012 um 13:42
Zitat von fregmanfregman schrieb:In Neukölln kann das schon stimmen, als ich da noch gewohnt habe, kam es vor, dass Polizisten an Schlägereien vorbeifuhren, weil sie eindeutig in der Unterzahl waren.
Nicht nur an Schlägereien, auch an anderen Vorkommnissen.


melden

No Go Areas in Europa

01.12.2012 um 15:08
Zitat von Rho-ny-thetaRho-ny-theta schrieb:Ich bin der Meinung, die geschilderten Inhalte werden übertrieben dargestellt, v.a. auch von Anwohnern, die eben gar nicht versuchen, sich mit dem Problem auseinanderzusetzen, sondern einfach nur über "die da" schimpfen, weil ihnen irgend etwas an denen nicht passt.
Leider glaube ich eher, daß diese Inhalte der Wahrheit entsprechen. Ich denke auch, daß es für die Anwohner gar nicht möglich ist, sich mit diesen Problemen auseinanderzusetzen, ohne in gewalttätige Konflikte zu geraten. Es wäre schön, wenn man alle Konflikte mit Worten beenden könnte, aber in solchen Arealen halte ich es für schier unmöglich.
Zitat von Rho-ny-thetaRho-ny-theta schrieb:Mit No-Go-Area ist explizit gemeint, dass da Muslime wohnen.
Es fällt leider auf, daß dort, wo viele Muslime wohnen, solche Zustände herrschen, was in meinen Augen daran liegt, daß den Kindern und Jugendlichen dort für europäische Verhältnisse extreme Werte vermittelt werden, die häufig nicht mit dem Grundgesetz vereinbart werden können.

Ich komme aus der Nähe von Frankfurt, daneben liegt Offenbach und in der Nähe von Offenbach liegt Dietzenbach.
In Dietzenbach gibt es den ehemaligen Starkenburgring, einer dieser sogenannten "No go Areas". Der Starkenburgring wurde mehrmals unbenannt, weil dort keine Wohnungen mehr verkauft wurden.

http://www.op-online.de/nachrichten/dietzenbach/wir-urteilen-nicht-milde-510643.html

Meines Wissens hat man dort die Probleme halbwegs in den Griff bekommen, durch vermehrte Polizeipräsenz und andere Maßnahmen. In anderen "Areas" scheint es nicht ganz so gut zu gelingen, wahrscheinlich weil Gelder knapp sind oder aus sonstigen Gründen, die mir nicht bekannt sind.


melden

No Go Areas in Europa

01.12.2012 um 15:42
@Zar
Ich hatte es im Vorgänger dieses Threads bereits anders formuliert, aber hier nochmal:
Das Problem ist meiner Meinung nach nicht, dass da Muslime wohnen, sondern dass da arme, ungebildete Menschen auf einem Haufen wohnen, die sich dann natürlich eine eigene Ghetto-Identität zusammenbauen. Dass diese mehrheitlich Muslime sind, verstärkt dass Problem dadurch, dass der Grundstein für diese Gruppenidentität schon gelegt ist, ist aber nicht die Ursache des Problems.

Beispiel: In meiner Heimatstadt gab es ein "Zigeunerviertel", wo hauptsächlich christliche Serben und Kroaten sowie Sinti und Roma lebten, die aus Rumänie, dem Kosovo und anderen Kriegsgebieten auf dem Balkan kamen. Krisenviertel, ganz ohne Muslime.


1x zitiertmelden

No Go Areas in Europa

01.12.2012 um 16:13
Zitat von Rho-ny-thetaRho-ny-theta schrieb:Das Problem ist meiner Meinung nach nicht, dass da Muslime wohnen, sondern dass da arme, ungebildete Menschen auf einem Haufen wohnen, die sich dann natürlich eine eigene Ghetto-Identität zusammenbauen.
Wenns erlaubt ist, ersetze ich "ungebildete"durch
"unterschiedliche" Bildung.
Diese Menschen haben eher die Gemeinsamkeit, dass sie einer Wettbewerbsgesellschaft nicht (mehr oder generell nicht) gewachsen sind.
Das hat mit Bildung nicht zwangsweise etwas zu tun.
Beispielsweise:
Mit dem Überschreiten des 50ten Lebensjahres wird man kaum ungebildet, aber oft überflüssig.
Ebenso geht es oft -in irgend einer Richtung hochbegabten- Menschen so.
Kultur wird ja gerade von Konservativen zunehmend als überflüssig erachtet.

Es trifft eher zu, von "Überflüssigen" zu sprechen.
Eine Gesellschaft, die sich in keiner Weise scheut,
Menschen vorzuführen, wie "überflüssig" sie doch sind,
ist selbst überflüssig.

Das trifft auch generell auf die gesamte Argumentation der Neuen Rechten zu !


melden

No Go Areas in Europa

01.12.2012 um 16:17
@Rho-ny-theta

Hat ja auch keiner gesagt, daß diese Probleme nur bei Muslimen auftreten, ich glaube allerdings, daß bei Muslimen der Anpassungswille so ziemlich am niedrigsten ist, was vielleicht auch daran liegt, daß die kulturellen Unterschiede einfach zu groß sind.
In einigen Gemeinden in meiner Nähe habe ich mitbekommen, daß Asylanten nicht mehr in Asylantenheime untergebracht werden, sondern in verschiedene Gebiete innerhalb einer Gemeinde, also auch in normale Wohnhäuser, sofern dies möglich ist.
Halte ich für eine gute Idee, so wohnen nicht alle auf einen Haufen, außerdem ist es leichter Kontakte mit der Bevölkerung herzustellen.
Dass Problem ist allerdings, daß es einfach zu viele Asylantenanträge gibt, so daß man nicht mehr weiß, wo man die unterbringen soll.
Ein weiteres Problem ist, daß viele Immobilienbesitzer ihre Wohnung nicht für Asylanten zur Verfügung stellen wollen, was ich auch irgendwie verstehen kann.
Des Rätsels Lösung? Ich weiß es nicht!

http://primavera24.de/35662/


melden

No Go Areas in Europa

01.12.2012 um 16:22
@Zar
Naja, die Videos sprechen explizit von einem Moslemproblem, v.a. das letzte vertritt ja dies These, dass die Moslems Europa gezielt unterwadern, um hier einen Gottesstaat zu errichten.


melden

No Go Areas in Europa

01.12.2012 um 16:37
@Rho-ny-theta

Ich habe in meiner Nähe schon mitbekommen, daß Moslems auf die Straße gegangen sind und einen eigenen Gottesstaat mitten in Deutschland gefordert haben.
So etwas geht natürlich überhaupt nicht, also diese Islam-Extremisten haben wir hier schon in Deutschland, was aber nicht heißen soll, daß alle so sind. Ich habe auch keine Ahnung, wieviele wirklich so drauf sind.


melden

No Go Areas in Europa

01.12.2012 um 16:38
weiss nicht wie es in anderen Ländern in Europa aussieht aber in Deutschland gibt es solche No-Go Areas nicht
ich wohne seit 25 jahren in Berlin Wedding Nauenerplatz hier ist oft action und was los aber das die bullen sich angeblich nicht trauen her zu kommen oder sonst was ist einfach nur gelogen
im gegenteil
auch wenn wir nur rumstehen kommen sie und "durchsuchen" uns öfters einfach so
nur um klar zu machen das sie tun können was sie wollen
wir sollten lieber über Polizeiwillkür reden !!! Das kommt nämlich in jedem land vor


melden

No Go Areas in Europa

01.12.2012 um 16:56
@Zar
Ja, es gibt sie bestimmt, aber es gibt auch rechte, die hier ein neues Reich wollen, oder Ökoradikale, die Fleischverbot fordern. Man darf aber nie den Rattenfängern auf den Leim gehen, die gegen ganze Volksgruppen aufhetzen.


melden

No Go Areas in Europa

01.12.2012 um 16:58
@Rho-ny-theta

Ist mir doch klar, ich sag immer wieder: "Jeder Extremismus ist scheiße!"


melden

No Go Areas in Europa

01.12.2012 um 17:00
@Zar
Vor eben diesem Hintergund bringen aber genau die Videos von der Machart, wie sie der Threadersteller hier verlinkt hat, absolut nichts; sie machen nur Angst und wollen Hass schüren, wo ein offenes Gespräch und das beharren auf unseren Idealen vom Rechtsstaat viel sinnvoller wären.


melden

No Go Areas in Europa

01.12.2012 um 17:11
@Rho-ny-theta

Sehe ich jetzt persönlich nicht ganz so, es ist nunmal ein Problem das vorhanden ist und über das man reden sollte.
In anderen Threads werden halt andere Probleme angesprochen, egal ob jetzt Rechts-oder Linksextremismus oder sonstiges.
Ich denke auch, daß es möglich sein sollte zu differenzieren und nicht alle Muslime über einen Haufen kehren zu wollen.
Mich würde interessieren, mit wem Du ein offenes Gespräch führen würdest?


melden