weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Internet und die Staatengemeinschaft!

74 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Regelwerk, Staatengemeinschaft

Das Internet und die Staatengemeinschaft!

04.12.2012 um 07:19
seit gestern, mon. den 03.12. beraten die staatengemeinschaft (193 staaten) über neue regeln für das internet.
mehrere möchten gerne das internet unter ein starres regelwerk zwingen. darunter china,russland und staaten aus dem nahen osten.
was verstehen diese staaten unter ein regelwerk für das internet, der umgang mit dem internet in ihrem staatsgebiet, läßt einiges ahnen. auf jedenfall gehört freiheit so wie wir sie kennen nicht dazu.

dagegen hat die etno ein anderes problem, sie möchte gerne ein internet welches ihnen einen großen reibach einbringt. als wenn man das internet kostenpflichtig macht nicht auch eine art von zensur ist.

ja, seit über 40 jahren ist da ein unreguliertes element in der welt was sich bisher nicht kontrollieren lassen hat.
diese art von freiheit ist einigen staaten, ein dorn im auge, eine art von anarchie und sowas darf nicht sein.

http://www.augsburger-allgemeine.de/digital/Staaten-verhandeln-uebers-Internet-id22995516.html


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Internet und die Staatengemeinschaft!

04.12.2012 um 07:39
Wieder mal so nen Schwachsinn! .. so viele Menschen wie es gibt so viele Vorlieben gibt es und jeder soll das Recht haben seine Vorlieben jederzeit anschauen/lesen zu können, egal was es ist!


melden

Das Internet und die Staatengemeinschaft!

04.12.2012 um 07:51
@dasewige
dasewige schrieb:was sich bisher nicht kontrollieren lassen hat.
Was nicht heisst dass es auch so bleiben muss.
Kinderpornografie oder Rechtsextremismuss wollen wir ja auch nicht im Internet.
Da dürfte wohl keiner einen Einwand bezüglich Regelungen haben und sich auf die Freiheit berufen.
Verständniss haben wir auch in Sachen Terrorbekämpfung.
Totalitäre Regime haben natürlich an allen Staatsgefährdenden Puplikationen ein Interesse.
Bei religiösen Regimen dürfte dann die Pornografie nicht erst bei Pädophilen anstössig werden.
Die haben halt ne andere Messlatte.
dasewige schrieb:was verstehen diese staaten unter ein regelwerk für das internet
Da versteht folgerichtig, jeder Staat etwas anderes darunter.
Es geht im Prinzip darum, dass man unerwünsche Informationen, wie auch immer die aussehen mögen rausfiltern kann.
Bei uns ist zbsp. auch der Download von copyrigthgeschützten Artikel ein Thema.


melden

Das Internet und die Staatengemeinschaft!

04.12.2012 um 07:54
Das darf sein und wird immer sein. Was die Nationen wohl nicht sehen wollen, ist dass sie nicht die Macht haben, sondern die, die ihre Infrastruktur programmieren und dessen Netzwerke betreiben.

Ich weiss ja nicht, ob es so klug ist, im Internetzeitalter diese Leute gegen sich aufzustacheln.

Sie sollten sich einfach mal die Frage stellen: Was passiert, wenn Millionen saure Nerds ihre Regierungsorganisationen technisch lahmlegen, weil man ihnen ihren "natürlichen Lebensraum" kaputt macht?

Tiere können sich ja nicht wehren, wenn man das bei ihnen macht. Aber Menschen, die dieses Internet erst erschaffen und konstruiert haben, können das sehr wohl. Besonders, wenn jegliche Kommunikation und sonstige Infrastruktur darauf aufbaut.

Wenn sie so dumm sind, dann lasst die Spiele beginnen :D


melden

Das Internet und die Staatengemeinschaft!

04.12.2012 um 08:01
@Glünggi

Ja, Kinderpornographie, Terrorismus und Nazis... Das sind auch die gängigen Argumente der Befürworter solcher Reglementierungen. Das löst das Problem nicht, das zu reglementieren, es verschiebt es bloss auf eine andere Ebene. Und Kontrollinstrumente werden immer von Behörden missbraucht. Siehe "Staatstrojaner" und BKA. Das Ding ist von Anfang an verfassungswidrig gewesen und wird infaltionär benutzt. Aber nicht mal vom BKA, nein, das machen private Firmen :D

Und Leuten, die solche Entscheidungen treffen, sollen wir eine Reglementierung und Zensur des Netzes erlauben? Das Netzwerk, das es erst ermöglicht hat, dass Informationen frei an die Öffentlichkeit gelangen können?

Nein, das darf nicht passieren, das wäre ein Schritt ins Mittelalter zurück, wo sich gezielt Propaganda verbreiten und für Regierungen unangenehme Fakten verbergen lassen.

Ich finde es erschreckend naiv und ich finde du solltest dich mal näher mit der Thematik beschäftigen. Deine Argumentation entspricht genau der Propaganda, mit der versucht wird, zu verharmlosen, welcher Einschnitt in die Freiheit der Menschheit es wäre und welche Folgen das wirklich haben würde.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Internet und die Staatengemeinschaft!

04.12.2012 um 08:07
acc schrieb:Nein, das darf nicht passieren, das wäre ein Schritt ins Mittelalter zurück
WORD!!!

Das Internet ist die einzige quasie letzte Quelle, wo man Informationen jederzeit zu jedem Punkt über ALLES herholen kann, wo jeder einzelner Mensch zum Reporter werden kann, wo man quasie alle Infos findet, vorallem solche die dringend wichtig und nützlicher den je sind!

Wenn sie das Internet in ein Gefängnis Sperren, die Anonymität abschaffen, DANN sperren sie die letzte und WICHTIGSTE Freiheit und Quelle die den Menschen übrig geblieben ist in ein Gefängnis ein! mit Katastrophalen Folgen!!

In sofern trifft die Bezeichnung "ins Mittelalter zurück" exakt den Nagel auf den Kopf!!
„Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

Benjamin Franklin
!!


melden

Das Internet und die Staatengemeinschaft!

04.12.2012 um 08:12
@acc
acc schrieb:Deine Argumentation entspricht genau der propaganda,
Ich hab niergens geschrieben, dass ich das generell in Ordnung finde.
Ich hab nur gesagt, dass wir alle bei Pädophilie und Volkshetze keine Argumente gegen eine Regelung einwerfen können.
Dann wissen wir auch alle dass es den Bundestrojaner gibt.. und anscheinend tollerieren wir das.
Ich find das auch nicht sonderlich toll.. aber sieht halt nunmal so aus.
Bei Lizenzverstössen seh ich es schon nichtmehr so eng. Ich bin froh in der Schweiz zu leben wo man legal Kinofilme runterladen kann. Auch wenn die Regelung hier scheinheilig ist, da das Anbieten selbiger , dann wiederum verboten ist.
acc schrieb:Nein, das darf nicht passieren
Ich sag Dir mal was ich glaube was passieren wird.
Die Benutzung von ausländischen IP Adressen soll verunmöglicht werden, User sollen alle eine permanente IP bekommen.
Weil das ist das Hauptproblem aller Anliegen... da dürften alle Staaten ein Interesse haben.
Es wäre dann auch das Ende der Anonymität.


melden

Das Internet und die Staatengemeinschaft!

04.12.2012 um 08:31
@acc
Und nochmals: Ich sage nicht dass ich das gut finde.... ich sage blos wie ich die Lage einschätze.
Nur dass aufgrund meines letzten Abschnittes nicht wieder ein Missverständnis entsteht


melden

Das Internet und die Staatengemeinschaft!

04.12.2012 um 08:32
@Glünggi ok, alles klar.


melden

Das Internet und die Staatengemeinschaft!

04.12.2012 um 10:10
Achja wie oft das Wort Freiheit heutzutage schon verwendet wird. Alle sprechen davon, jeder Politiker aber keiner schert sich drum. Nur ein Kampfbegriff der gut klingt aber kein Politiker oder Wirtschaftsboss will es. Nur wenn es ihm nutzt. Wenn nicht soll es eingeschränkt oder abgeschafft werden. Alles Heuchelei der hohen Tiere.

Internet ist die Freiheit für jeden auf alle Sachen zuzugreifen auf die man möchte und sich zu informieren. Und auch der kleine Mann kann es günstig nutzen. Aber nein alles soll unter die Fitische der großen und Mächtigen kommen. Alles soll kontrolliert oder zensiert werden oder jeder soll was zahlen und wenn es nur 1 Euro ist. Und die selben reden in der Öffentlichkeit von Freiheit. Pah, so eine Verbecherbande.


melden
DrNo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Internet und die Staatengemeinschaft!

04.12.2012 um 10:13
Glünggi schrieb:Ich sag Dir mal was ich glaube was passieren wird.
Die Benutzung von ausländischen IP Adressen soll verunmöglicht werden, User sollen alle eine permanente IP bekommen.
Weil das ist das Hauptproblem aller Anliegen... da dürften alle Staaten ein Interesse haben.
Es wäre dann auch das Ende der Anonymität.
Da wirst du Recht haben. Mit der Einführung von iPV6 wurden bereits die Grundpfeiler gelegt. Da helfen in Zukunft nur noch gestohlene Identitäten.


melden

Das Internet und die Staatengemeinschaft!

04.12.2012 um 10:46
@nurunalanur
nurunalanur schrieb:„Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

Benjamin Franklin
leider verstehen das die wenigsten. ich habe doch nichts zu verbergen,also können sie doch machen was sie wollen.

nur es geht nicht ums verbergen, es geht darum den kontrollwahn einer staatsmacht auf einen ganz niedrigen level zu halten.

@Glünggi
muß nun auch noch mal darauf eingehen, obwohl @acc das schon getan hat und du es im nachhinein konkretesiert hast.
das sind die reinsten totschlagargumente und in wirklichkeit wollen sie diese dinge nicht wirklich kontrollieren (s.die s.g. nsu pannen)
die kontrolle soll über die allgemeinheit statt finden.


melden

Das Internet und die Staatengemeinschaft!

04.12.2012 um 10:51
@DrNo
Jops.. sieht leider danach aus.
@dasewige
dasewige schrieb:die kontrolle soll über die allgemeinheit statt finden.
Wie meinste das?


melden

Das Internet und die Staatengemeinschaft!

04.12.2012 um 11:04
@Glünggi
wie ist denn allgemeinheit zu verstehen?
menschen kann man nun mal nicht nach din-iso standardisieren, wenn das möglich wäre hätte man die allgemeinheit unter kontrolle, also müßen die kontrollsysteme anders gestaltet werden, indem man vorgibt ganz gewissen dinge eindämmen will und somit eine legitimation für die kontrollsysteme zu bekommen.die man dann mißbraucht.


melden

Das Internet und die Staatengemeinschaft!

04.12.2012 um 11:12
Wenn man versucht das Internet zu zensieren, dann ist das so als würde man in ein Wespennest pinkeln.


melden

Das Internet und die Staatengemeinschaft!

04.12.2012 um 11:15
@abschied
Kommt drauf an wieviele reinpinkeln. Irgendwann wird auch die heftigste Kritik erloschen sein. :o:


melden

Das Internet und die Staatengemeinschaft!

04.12.2012 um 11:19
@dasewige
Also Du meinst so wie bei der Terrorbekämpfung, den ganzen überwachungskram?
Klar versucht mans auf die Tour...


melden

Das Internet und die Staatengemeinschaft!

04.12.2012 um 11:21
CthulhusPrison schrieb:Kommt drauf an wieviele reinpinkeln. Irgendwann wird auch die heftigste Kritik erloschen sein.
Es gab schon Machthaber, die haben mit scharfer Munition auf ein solches Nest geschossen und sind trotzdem gescheitert.

Ich denke Zensur ist nur dann erfolgreich, wenn man sie mit allen Mitteln von Anfang an als Standard verkauft. Eine nachträgliche Zensur ist jedoch zum Scheitern verurteilt.

@CthulhusPrison


melden

Das Internet und die Staatengemeinschaft!

04.12.2012 um 11:23
@Glünggi
genau die richtung, bis zur unendlichkeit und ein stück darüber hinaus!


melden
Anzeige

Das Internet und die Staatengemeinschaft!

04.12.2012 um 11:25
@dasewige
Du weisst doch: Es ist alles nur zu unserm Schutz ;)
Solange Du kein Problem mit dem Staat kriegst haste ja nichts zu befürchten.
Hehe...


melden
136 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden