weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

355 Beiträge, Schlüsselwörter: Meinungsfreiheit

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

18.12.2012 um 09:05
@def
def schrieb:Also nochmal für völlig Ressistente:

Es ist keine Zensur, es ist eine Hausordnung.
Als dieser völlig Resistente vor wenigen Tagen davon schrieb, wie deutlich es für ihn wurde, "dass sich viele Plattformen, seien es Foren, Zeitungen oder Blogs selbst zensieren und Kritik an der Moderation des Ganzen nicht zulassen", schien er das aber noch nicht gewußt zu haben. Jetzt ist er offenbar schlauer. Glückwunsch!

Da sage noch mal jemand, Allmy würde nichts für die Allgemeinbildung selbst seiner unbedarftesten Mitglieder tun.
def schrieb:Auch für dich gilt, Lesen + Verstehen... bei letzterem scheint eine Schwäche vorzuliegen.
Haben Dunning und Kruger dich schon zu ihrer neuen Studie eingeladen?


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

18.12.2012 um 09:15
geeky schrieb:Als dieser völlig Resistente vor wenigen Tagen davon schrieb, wie deutlich es für ihn wurde, "dass sich viele Plattformen, seien es Foren, Zeitungen oder Blogs selbst zensieren und Kritik an der Moderation des Ganzen nicht zulassen", schien er das aber noch nicht gewußt zu haben.
Dich wird das jetzt sicherlich brutal schocken, aber es ist tatsächlich so, dass viele Blogs, Foren und Kommentarbereiche von Tageszeitungen keinerlei Kritik an Verwaltung und Moderation des Ganzen zulassen. Nur weil dein Horizont sich diesbezüglich auf Allmy beschränkt heißt es nicht, dass alle Plattformen eine solche "Verwaltungs" Funktion haben. Ich sagte doch Lesen + Verstehen!

Allerdings ist es auch bei diesen Plattformen bereits in den Nutzungsbedingungen enthalten. MEist klingt das dann so wie:

"Wir behalten uns vor, Kommentare und Beiträge kommentarlos zu löschen."

Bei Leserbriefen gilt das Gleiche. Da kann die Redaktion kürzen, weglassen und garnicht veröffentlichen. Der Unterschied zur gesetzlichen Meinungsfreiheit ist doch klar ersichtlich und sie existiert nur im Rahmen der Nutzungsbestimmungen.

Ich gebe zu dass es etwas unglücklich formuliert war und auf Allmy das ganze nur nicht öffentlich stattzufinden hat.

Und da sind wir ja mal beim Topic: Wer kontrolliert die Kontrolleure?


melden

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

18.12.2012 um 10:16
def schrieb:Und da sind wir ja mal beim Topic: Wer kontrolliert die Kontrolleure?
Der Betreiber?

In unserem Fall also dns. dns betreibt die Seite und bestimmt die Richtung, so wie ein Zeitungsverleger die Richtung durch die Auswahl seiner Redakteure vorgibt.

Worum geht es jetzt eigentlich hier? Wieder einmal ein versteckter Versuch, die Verwaltung zu kritisieren?

Es gab bereits etliche Threads, in denen mit den Mods über die Moderation diskutiert wurde. Nahezu alle Moderatoren haben sich damals daran beteiligt und man konnte vieles verstehen lernen, wenn man denn wollte. Geschlossen wurde der Thread damals nicht wegen der Kritik als solches, sondern wegen der Art der Kritik, die immer persönlicher wurde, bis sich am Ende nur noch persönliche Aversionen als Gegenstand der Diksussion feststellen ließen.

Seitdem werden solche Diskussionen im Keim erstickt, was ich sogar nachvollziehen kann.

Obwohl es nach der Hausordnung nicht sein muss, haben sich also Moderatoren der Kritik gestellt. Es war der Stil einiger Kritiker, der letztendlich diese Diskussion beendete.

Daher ist es aus meiner Sicht unberechtigt, hier unterschwellig der Moderation fehlende Kritikbereitschaft zu unterstellen.


melden
gibraltar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

18.12.2012 um 10:18
@Commonsense
Commonsense schrieb:In unserem Fall also dns. dns betreibt die Seite und bestimmt die Richtung, so wie ein Zeitungsverleger die Richtung durch die Auswahl seiner Redakteure vorgibt.
Und wer kontrolliert die Kontrolleure? Also dns, den Verleger, usw.?


melden

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

18.12.2012 um 10:33
@gibraltar

Der Kunde. Er entscheidet, ob er das Angebot nutzt, oder nicht.


melden
gibraltar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

18.12.2012 um 10:33
@Commonsense
Er kann auch das Angebot nutzen und öffentlich darüber meckern, damit es sich nach seinen Wünschen verändert.


melden

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

18.12.2012 um 10:40
@gibraltar

Kann er - bringt aber nicht viel! Es gibt niemals ein Angebot, daß allen potentiellen Nutzern gerecht werden kann.
Zugeständnisse muss man immer machen. Wenn Du eine Partei wählst, musst Du auch damit leben, daß nicht alle Aspekte des Parteiprogramms mit Deiner Sicht übereinstimmen. Du wählst eine Partei, bei der die Schnittmenge am größten zu sein scheint.

Wer glaubt, er kann ein Portal nach seinen Wünschen verändern, ist entweder blauäugig, oder größenwahnsinnig.

Du kannst aber ein eigenes Portal eröffnen, in dem Du die Regeln festlegst. Damit schaffst Du ein Angebot und anhand der Anzahl der Nutzer dieses Angebots kannst Du die Qualität des Angebots überprüfen.
Nach diesen Kriterien sieht dns nicht schlecht aus...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

18.12.2012 um 10:45
@Commonsense

Ich frage mich ernsthaft wo du das alles liest... ich werde nicht wieder den Erklärbär mimen das ist mir mittlerweile zu dumm... ich würde innerhalb 2 Seiten jetzt zum 3. Mal erklären das weder Allmy gemeint ist noch die Verwaltung kritisiert. Das kann man ja mithilfe dieses tollen Buttons tun.. dafür scheint er da zu sein.

Es geht darum das auf vielen Blogs, Onlineausgaben von Tageszeitungen oder auch im schriftlichen Teil, die Redaktionen sich immer die Möglichkeit zur begründungslosen Zensur (d.h. löschen von Beiträgen) vorbehalten... wenn du darin jetzt wieder nur Allmy liest kann ich dir auch nicht helfen... es hat seinen guten Grund das hier nciht öffentlich zur Diskussion zu stellen...

Was du in das von mir gesagte interpretierst ist mir ehrlich völlig Hupe...
Commonsense schrieb:Der Kunde. Er entscheidet, ob er das Angebot nutzt, oder nicht.
Das stimmt, wird ja keiner gezwungen es zu nutzen.
gibraltar schrieb:Er kann auch das Angebot nutzen und öffentlich darüber meckern, damit es sich nach seinen Wünschen verändert.
Grundsätzlich hindert dich daran auch keiner. Jeder kann einen eigenen Blog oder ein eigenes "Anti-Allmy" Forum eröffnen und sich da austoben... allmy ist da sogar noch ein gutes Beispiel da eine Beschwerdefunktion grundsätzlich gegeben ist. Die sucht man anderswo vergebens.


melden

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

18.12.2012 um 10:49
@def

Ich bezog mich vor allem auf diesen Passus Deines Beitrags:
def schrieb:Ich gebe zu dass es etwas unglücklich formuliert war und auf Allmy das ganze nur nicht öffentlich stattzufinden hat.

Und da sind wir ja mal beim Topic: Wer kontrolliert die Kontrolleure?
Da lese ich nun einmal einen Bezug zu Allmy heraus. Wenn ich das falsch interpretiert habe, dann ist das eben so, aber kein Grund, mir auf derart arrogante Weise über den Mund zu fahren.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

18.12.2012 um 10:54
@Commonsense
Commonsense schrieb:Da lese ich nun einmal einen Bezug zu Allmy heraus. Wenn ich das falsch interpretiert habe, dann ist das eben so, aber kein Grund, mir auf derart arrogante Weise über den Mund zu fahren.
Bekommt man permanent solch Äußerungen an den Kopf geknallt stumpft man schnell ab und lässt sich auf das Niveau herab. Das es jetzt einen Falschen trifft tut mir leid sollte aber durchaus verständlich sein. Entschuldige trotzdem!

Ansonsten zitiere ich mal Merlina:
Merlina schrieb:Das ist nicht mein Problem. Ich weiß was ich schreibe. Was du interpretierst, ist deine Sache.
LG


melden

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

18.12.2012 um 23:43
@geeky
geeky schrieb: Warst du in einem früheren Leben Prophetin?
Ja. :)
Und heute ist es der gesunde Menschenverstand. ;)


melden

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

19.12.2012 um 21:39
@Merlina
>
Isch, Zitiere:
Libertin schrieb:
Es ist zwar jetzt nicht das Thema hier und ich möchte es daher hier auch gar nicht weiter austreten aber ich würde es im grossen und ganzen wie @def sagen das kriminelle ausländische (ja ich meine nur jene ohne deutsche Staatsangehörigkeit) Wiederholungstäter als Strafe des Landes verwiesen werden, bei schwereren Delikten wie Mord oder Vergewaltigung z.B. dann auch aus sofortige Ausweisung.
So und ich bin schon ganz gespannt wann die ersten Forumsmoralapostel gleich wieder hier Sturm laufen werden... the stage is yours.

„Deine Antwort“

Das meinte ich damit -ich zitiere mich selbst-
"Die Schweine erkenn ich am Gang"
Zitat, isch habe fertig.
<

Hallo
Sorry wegen der furchtbar zügigen Antwort. ;)
Nun, ich würde das grammatikalische rumgeschleiche von Liebertin noch nicht als einen Beweis dafür sehen, Ihn/Sie in eine Ecke zu stellen. Ein Hinweis oder Indiz vielleicht, aber noch nichts Stichhaltiges.

Ich muss zugeben, dass ich solche Aussagen einigen meiner Freunde und sogar meinem Schwager, in ähnlicher Form, auch zutrauen würde. Und der ist weit davon entfernt ein Nazi zu sein. Das Er die Menschen in Ethnien katalogisiert ist wohl Sinnbefreit, kann man aber hin nehmen da Er es nicht wertend macht.
Ich vermute solche Betrachtungswinkel resultieren auch manchmal daraus, das Er sich für seinen Gesellschaftlichen Status ganz schön den Arsch auf reist.

Womit ich natürlich nicht sagen will dass Deine Einschätzung des Sachverhaltes nicht dem Sachverhalt entspricht.

Man kann ja einfach ein paar weiter grammatikalische Kreationen des Schreibers quer lesen, was einen dann den zackigen Stechschritt den der Schreiber sonst so bevorzugt erkennen lassen würde.
Das ist aber nicht mehr so wirklich Topic. ;)

Also Topic:
Nicht jede Meinung ist es Wert geäußert zu werden. Es sollte aber auch keine Meinungsäußerung einen Straftatbestand erfüllen.
Ich habe kein Interesse irgendwelche Naziverbrechen zu leugnen und möchte Mich auch nicht, noch mein Umfeld, mit Nazisymbolik schmücken. Also stört mich das Verbot auch nicht wirklich.

Mir erscheint Dieses Verbot aber irgendwie wie ein hilfloser Versuch.
Und ich kann mir vorstellen, dass dieses Verbot die Sache für einige Blitzbirnen überhaupt erst Interessant macht.
Das solche Honks nun nicht über ausreichend mentale Kapazitäten verfügen, um das Schlammloch zu erfassen in dem Sie sich suhlen, ist Traurig aber es ist nun mal so.

Wir brauchen das aber auch nicht weiter ausführen. Ich weis auch gar nicht mehr warum ich überhaupt Nachgefragt habe. :)

In der vermuteten Intension die hinter diesem Fred steckt, sind wir uns höchstwahrscheinlich einig.

Gruß
Mailo


melden

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

20.12.2012 um 03:12
Libertin schrieb:bei schwereren Delikten wie Mord oder Vergewaltigung z.B. dann auch aus sofortige Ausweisung
Jo...sofortige Abschiebung,ohne Prozess,goile Idee,die freun sich


melden

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

20.12.2012 um 10:16
@Warhead

..ich halte es ohnehin für zweckdienlich, seine Morde und Gewaltverbrechen generell nur im Ausland zu begehen. Daher bin ich für die obige Lösung... :D


melden

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

20.12.2012 um 10:39
Zivilisation ist die gewollte Ordnung und die entfällt, wenn es nicht beizubehalten ist(dass Straftaten also abweichung von der Ordnung zu ahnden ist)
Wenn Waren nicht mehr gekauft werden, sondern einfach genommen- weil die Mittel zum kauf fehlen.
Die kosten für bestrafung übersteigen die Grundversorgung um 300%.
Spart an den Menschen bis die Menschen gezwungen sind so zu handeln um sich selbst zu erhalten.


melden

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

20.12.2012 um 10:42
Das recht erlaubt den Staat die Zivilisation zu beenden, siehe 100% leistungssperrung!


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

20.12.2012 um 10:42
@wrentzsch

Was genau hat das mit dem Topic zu tun?

LG


melden

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

20.12.2012 um 10:42
@wrentzsch

Unabhängig davon, daß ich Deinem Text und dessen Intension nicht recht zu folgen vermag, frage ich mich, was er mit dem Thema des Threads zu tun hat?


melden

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

20.12.2012 um 10:44
Das muss in diese Runde, da die Andere geschlossen ist zum thema Ende der Zivilisation!


melden
Anzeige

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

20.12.2012 um 10:47
Soll ich lieber nicht meine Meinung sagen und hat das etwas mit meinungsfreiheit zu tun!


melden
151 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden