Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ermordung der Zarenfamilie als Thema im Schulunterricht der DDR

126 Beiträge, Schlüsselwörter: DDR, Todesstrafe, Hinrichtung, Ermordung, Zarenfamilie, Schulunterricht

Ermordung der Zarenfamilie als Thema im Schulunterricht der DDR

18.12.2012 um 20:59
@Warhead
Warhead schrieb:.Im kommunistischen Manifest lesen wir "Ein wie auch immer gearteter Kommunismus kann nur ein demokratischer sein"
jaja und die Dikatatur des Proletariats ist nur ein Zwischenschritt.......der dummerweise bis zum Untergang der UdSSR anhielt...........


melden
Anzeige

Ermordung der Zarenfamilie als Thema im Schulunterricht der DDR

18.12.2012 um 21:18
Meine Oma hatte immer einen schönen Spruch. Das einzige Mal, dass Kommunismus funktionierte war bei der Speisung der Viertausend Mk 8, 1-9. Da war das Wunder nicht, dass es genug zu Essen gab, sondern dass Kommunismus mal funktioniert hat.


melden

Ermordung der Zarenfamilie als Thema im Schulunterricht der DDR

18.12.2012 um 21:19
In welchem kommunistischen Manifest hast du das gelesen? Sicher nicht das Marx´sche, denn Marx sah die Demokartie eher als angenehm leichten Wegbereiter hin zur Endbeglückung mit allerlei heilsbringenden Segnungen, um dann endlich die Hegemonie des Proletariats als herrschende Form zu gebären.
Marx hatte nämlich eine andere Vorstellung über Demokratie und was dies bedeuten könnte, denn Marx war geistig und emotional sehr nah an den Geschehnissen von Frankreich 1848 und das hat ihn geistig sehr geprägt


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ermordung der Zarenfamilie als Thema im Schulunterricht der DDR

18.12.2012 um 21:33
@GehirnAkrobat
Es gibt nur das eine,später gabs noch ein paar aktualisierte Ausgaben


melden
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ermordung der Zarenfamilie als Thema im Schulunterricht der DDR

19.12.2012 um 12:46
@RoterSturm
Deine Geschichtskenntnisse und deine Auffassung von Sozialismus und Kommunismus sind ja Haarsträubend... wird mir ja richtig kalt... -.-
Hier hat sich ja einiges getan. Hätte nicht gedacht, das dieser Thread mit der einfachen Frage, noch mal so viel Fahrt aufnimmt.
Ich belächle Dich ein wenig. Was hast Du denn auszusetzen an meinen Geschichtskenntnissen?
Ich konnte mich lediglich nicht an das Thema erinnern. Warum? Weil es nicht behandelt wurde.
Geschichte ist mein Interessengebiet und was Du mir über den Kommunismus anhängst, zeigt eben, das Du das Thema nur aus Büchern kennst. Die, die meinen Background haben, werden meine Frage verstehen.


melden
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ermordung der Zarenfamilie als Thema im Schulunterricht der DDR

19.12.2012 um 12:49
@Warhead
@Warhead
Warhead schrieb:Sie hatten die Wahl und entschieden sich falsch...dumm gelaufen,wer will schon was mit Verrätern zu haben,sie hätten Rotarmisten werden können,sie hätten Partisanen werden können,stattdessen kollaborierten sie mit den Faschisten.
Liebchen schrieb:Text
Du darfst nicht vergessen, das die Russlanddeutschen, auch schon vorher massiv unterdrückt wurden und sie die Deutschen daher als Befreier angesehen haben.


melden
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ermordung der Zarenfamilie als Thema im Schulunterricht der DDR

19.12.2012 um 12:53
@ DiePandorra
So was kenn ich ja gar nicht. Er darf Dich doch nicht einfach des Unterrichts verweisen.


melden

Ermordung der Zarenfamilie als Thema im Schulunterricht der DDR

19.12.2012 um 13:00
Ich kann mal heute Abend einen Blick in die Geschichts- und Staatsbürgerkunde werfen.


melden

Ermordung der Zarenfamilie als Thema im Schulunterricht der DDR

19.12.2012 um 14:56
Hallo @Warhead , hallo @alle !
Warhead schrieb: "Ein wie auch immer gearteter Kommunismus kann nur ein demokratischer sein"
Ich hoffe für dich du sagst das keinem überzeugtem Kommunisten ins Gesicht hinein.
Der versteht u.U. - Du Sozialdemokrat - und das lässt sich kein Kommunist gefallen.

Da mußt du schnell rennen können ! :-D

Gruß,Gildonus


melden
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ermordung der Zarenfamilie als Thema im Schulunterricht der DDR

19.12.2012 um 15:05
@Gildonus
@Gildonus
Kommunismus ist Demokratie!


melden

Ermordung der Zarenfamilie als Thema im Schulunterricht der DDR

19.12.2012 um 15:15
Hallo @Bernddasbrot , hallo @alle !
Bernddasbrot schrieb:Kommunismus ist Demokratie!
Ich glaube du versuchst mich auf dem "humoristischen" Flügel zu überholen.
Das ist ein guter Versuch !

Ich glaube es war im Jahre 1956, als Nikita Chruschtoff erstmals erkannte das Die "Revolution" auch an der Wahlurne machbar sei. Kommunismus und Demokratie sind doch zwei verschidene Welten, die nun gar nicht zusammen passen.

Gruß,Gildonus


melden
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ermordung der Zarenfamilie als Thema im Schulunterricht der DDR

19.12.2012 um 15:18
@Gildonus
@Gildonus
Ich habe gelernt, das Kommunismus die einzige form der Demokratie ist. Gleichzeitig wurde aber von der Diktatur des Proletariats gesprochen. Komisch, daß das niemand hinterfragt hat.
Die Macht den Arbeiter und Bauern. alles Gemeineigentum. Kein Geld mehr. ist doch toll!


melden

Ermordung der Zarenfamilie als Thema im Schulunterricht der DDR

19.12.2012 um 15:28
Hallo @Bernddasbrot , hallo @alle !

Ach Bernd !

Die Welt des Kommunismus ist schon schwer zu verstehen und noch schwerer zu erklären, zumal es keine endgültige Klärung der Frage wie den der Kommunismus eigendlich aussieht gibt.
Aus der Streitfrage ob der Kommunismus mit Geld oder ohne Geld funktioniert kam ein "klassisch - demokratischer" Kompromiss heraus !

Die einen Kommunisten haben Geld und die anderen Kommunisten keins.

Gruß,Gildonus


melden
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ermordung der Zarenfamilie als Thema im Schulunterricht der DDR

19.12.2012 um 15:31
@Gildonus
@Gildonus
Es ist eben so, das Theorie und Praxis auseinander klaffen. Es schwingen sich immer Leute zu Herrscher auf.


melden

Ermordung der Zarenfamilie als Thema im Schulunterricht der DDR

19.12.2012 um 17:59
Hallo @Bernddasbrot , hallo @alle !
Bernddasbrot schrieb:Es ist eben so, das Theorie und Praxis auseinander klaffen. Es schwingen sich immer Leute zu Herrscher auf.
Das kann ich so nicht unkommentiert stehen lassen !

Es gibt kaum eine gesellschaftspolitische Theorie bei der der Weg in Tyranei und Sklaverei so klar vorgezeichnet ist wie beim Marxismus. Ich halte den Stalinismus nach wie vor für die "höchste Vollendung" der marxchen Lehre. - Es kann nicht anders sein ! -

Gruß, Gildonus


melden

Ermordung der Zarenfamilie als Thema im Schulunterricht der DDR

19.12.2012 um 18:26
Ermordung der Zarenfamilie als Thema im Schulunterricht der DDR

Unsinn, darüber ist überhaupt nicht gesprochen worden. Nur über die Ermordung Karl Liebknechts und Rosa Luxemburg sowie die Ernst Thälmanns. So wie über Fritz Weineck dem "kleinen Trompeter", dem man wahrscheinlich zu Unrecht zum Märtyrer gemacht hat.


melden
pyramiden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ermordung der Zarenfamilie als Thema im Schulunterricht der DDR

19.12.2012 um 19:54
Die Kapitulation des Versuchten und verordneten russischen Kommunismus, durch inkompetente Landsleute im eigenen Land, ist das Ergebnis was jeder sehen kann oder auch zum Teil miterlebt hat.

Gründe dafür gibt es viele und noch mehr Gründe aller daran beteiligten Charaktere die das Sagen hatten, das führt bei den einem Revolutionär zum Ziel, der Andere meint es führt ins Chaos, bedingt durch unterschiedliche innere und äußere Einflüsse. Dabei spielen Kriege, Wirtschaft, Geld, Menschen und Religionen, je nach Gewichtigkeit ihre darauf hin einnehmende Rolle.

Das fängt mit der angeordneten (durch wen auch immer) Ermordung der Zarenfamilie einerseits an und mit dem durch deutsche verblomten Zug mit dem Lenin fuhr ging es weiter und der finanziellen Abhängigkeit diese Revolution die durch andere mitfinanziert wurde, damit war diese Revolution in seiner ausgeübten menschlichen Charaktere der Revolutionäre und jeder Art von inneren und äußeren Abhängigkeit bis hin zur Ermordung der unterschiedlichen Bevölkerungsschichten, die durchs russische Reich zog, zum Scheitern verurteilt.

Diese bolschewistische Diktatur hat sich nur deshalb solange am Leben erhalten können, weil sie in ihrem Vorgehen ähnlich ihrer Vorgänger handelten, geschuldet ihrem Charakter, Bildung und ihrer Herkunft. Ob sie jemals die Absicht hatten oder aber auch nie die Möglichkeit hatten sich von ihren Vorgängern zu unterscheiden, kann man an Hand der heutigen Informationen sehen.

Das man im DDR Unterricht nur bedingt informiert wurde ist durch ihre Abhängigkeit und ihren blindwütigen Hass logisch, sonst hätten sie die Ermordung von Kommunisten erwähnen müssen, auch die Ermordung des Zaren ohne Urteil wäre schwer erklärbar gewesen.
Auch hätten sie erklären müssen warum mehr Christen ermordet wurden als Juden, zu Stalins Zeiten, der sich vom Dieb zum angeblichen Kommunisten wandelte, als Saulus zum Paulus.

Also musste dieses hörige Staats Pack in der DDR geschichtlich des informieren.

Ob man die wirklichen Hintergründe dieser russische Revolution und seiner Charaktere erfahren wird, bleibt zum Teil offen, es sind viele involviert auch die damaligen anderen Welt Politiker charaktere Interessen hatten Einfluss zu nehmen, so kann man auch verstehen das auch heute nur bedingt und wohl wissentlich falsch aufgeklärt wird.


melden
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ermordung der Zarenfamilie als Thema im Schulunterricht der DDR

19.12.2012 um 20:01
@Gildonus
@Gildonus
Gildonus schrieb:Es gibt kaum eine gesellschaftspolitische Theorie bei der der Weg in Tyranei und Sklaverei so klar vorgezeichnet ist wie beim Marxismus. Ich halte den Stalinismus nach wie vor für die "höchste Vollendung" der marxchen Lehre. - Es kann nicht anders sein ! -
Wenn Du das sagst, gehe ich mal davon aus, das Du das Manifest gelesen hast. Kannst Du daraus eine Stelle zitieren, wo das hervorgeht? Das wäre mir nämlich neu?

@almiero
@almiero
Liebchen schrieb am 16.12.2012:Text
almiero schrieb:So wie über Fritz Weineck dem "kleinen Trompeter", dem man wahrscheinlich zu Unrecht zum Märtyrer gemacht hat.
Hast Du da Infos? Oder soll ich einfach mal Googlen?


melden

Ermordung der Zarenfamilie als Thema im Schulunterricht der DDR

20.12.2012 um 15:39
@Bernddasbrot

Soviel: Fritz Weineck war Trompeter in einem Blasorchester des Rotfrontkämferbundes der KPD und bei seinem Tod 28 Jahre alt. Während einer Wahlveranstaltung der KPD im Jahre 1925 bei der auch Ernst Thälmann anwesend war wurde der Versammlungsort in Halle/Saale von der Bereitschaftspolizei gewaltsam geräumt. Dabei sollen 50 Schuss von der Polizei abgegeben worden sein. Ein Opfer davon war Fritz Weineck.

Ihm zu Ehren wurden 1958 ein Denkmal am Riveufer in Halle errichtet welches nach der Wende enfernt wurde.

Gerüchte sagen, dass er ein Säufer und Schläger war. Ich habe darüber aber keine Nachweise gefunden.

Alles andere kannst du ja selber nachlesen.

Allerdings hätte ich wahrscheinlich auch zu dieser Zeit KPD gewählt, da damals die Welt noch ein wenig anders aussah als heute.


melden
Anzeige
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ermordung der Zarenfamilie als Thema im Schulunterricht der DDR

20.12.2012 um 16:03
@almiero
@almiero
Liebchen schrieb am 16.12.2012:Text
almiero schrieb:Ihm zu Ehren wurden 1958 ein Denkmal am Riveufer in Halle errichtet welches nach der Wende enfernt wurde.
Danke! Wußte ich nicht, daß das Denkmal entfernt wurde.


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden