Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Innen wie außen und außen wie innen

267 Beiträge, Schlüsselwörter: Gefühle, Emotionen, Verstand
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

28.04.2013 um 18:57

2Elai schrieb:
Doch wenn das der Fall wäre, daß absichtlich "Fehler" eincodiert werden, dann muß ich entweder annehmen, daß die Aliens selbst nicht ganz "auf der geistig-intelligenten Höhe sind", oder daß sie nichts anderes machen, als ihre "Materie" zu versklaven


oneisenough antwortete:
Vielleicht differenzierst du nicht genug, und verstehst "höher als der Mensch entwickelt" gleichbedeutend mit "perfekt" (was auch immer das sein mag), kann das sein?
Ja, möglich, daß ich "höher als der Mensch entwickelt" meine.

Es ist jeder Hund höher entwickelt als ich, wenn es um seinen "Spür-Sinn" geht.
Es ist jede Pflanze weiter entwickelt als ein Mensch, wenn es um Wachstum/Energiewandlung geht ... es ist vieles höher entwickelt. Und vor all dem habe ich Achtung. Natürlich habe ich auch vor weniger Entwickeltem Achtung, doch nicht, wenn sich das weniger Entwickelte über das "höher" oder "gleich" Entwickelte stellt, indem es etwas sich "unertan machen will".

Ein intelligentes Wesen ist einfach - es läßt alle anderen Intelligenzen sein was sie sind, womöglich auch wo sie sind. Was nicht heißt, daß eine Intelligenz sich einfach so (alles ge-)fallen läßt, bzw. sich (ver)neigt vor jedem zu jeder Zeit.



libertarian schrieb:
Man muss vorher schlauer sein. Was hilft es mir, erst schlauer zu sein, wenn die Dinge schon ihren schlechten Lauf genommen haben?


oneisenough antwortete:
Ist ds tatsächlich so? Wie erklärst du dir beispielsweise, dass ein Kind, dem zig-fach ausführlich und anhand vieler praktischer Beispiele (Kerzen, etc.) erklärt wird, nicht auf die heiße Herdplatte zu fassen, es trotzdem tut? Es ist doch bereits vorher schlau gemacht worden.

Offensichtlich genügt es nicht, VORHER schlau zu sein. Es bedarf noch etwas anderem ...
Es gibt da einen netten Spruch, den sogar der Herr Glööckler (Pompööös) kennt :)

Ein intelligenter Mensch lernt (sogar) von den Fehlern anderer -
ein dummer Mensch lernt nicht einmal von seinen eigenen Fehlern.

Dieser Spruch könnte die Wahrheit für sich beanspruchen.


melden
Anzeige

Innen wie außen und außen wie innen

28.04.2013 um 19:25
oneisenough schrieb:Offensichtlich genügt es nicht, VORHER schlau zu sein. Es bedarf noch etwas anderem ...
der mensch lernt nur aus EIGENEN erfahrungen - dies musste auch ich am eigenen leib schmerzlich erfahren.
wenn ich daran denke wie mir immer wieder erklärt wurde tu das oder jenes nicht und trotzdem habe ich es getan - ich musste/wollte eigene erkentnisse gewinnen um mir über eine sache selbst erin urteil bilden zu können - nur daraus kann weiterentwicklung erfolgen.

deshalb kann/ sollte man anderen menschen nicht überzeugen wollen oder sagen was sie zu tun oder zu lassen haben - man kann ihnen nur ratschläge geben aber die erfahrung an sich müssen sie selber machen nur so lernt man daraus und nur so entwickelt man sich weiter!


melden
ZenOfStars
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

28.04.2013 um 19:26
@libertarian
libertarian schrieb:Alles hat ein Bewusstsein? Alles hat damit auch das Vermögen, sich etwas bewusst sein zu können und eventuell auch Gefühle zu besitzen? Haben die Tasten, auf die ich hier gerade klopfe, das Vermögen, sich etwas bewusst sein zu können, geschweige denn Gefühle?
Nein, sowie ich Bewusstsein interpretiere hat das nicht nur mit Gefühlen und Intellekt zutun. Wie schon mehrfach erwähnt gibt es unterschiedliche Stufen von Bewusstsein.

In dem Sinne haben die Taste auf die du haust sowie jeder Stein ein Bewusstsein.

Zitat Wikipedia:
Eine allgemein gültige Definition des Begriffes ist aufgrund seines unterschiedlichen Gebrauchs mit verschiedenen Bedeutungen schwer möglich
Wikipedia: Bewusstsein


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

28.04.2013 um 20:50
@2Elai
2Elai schrieb:Ja, möglich, daß ich "höher als der Mensch entwickelt" meine.

Es ist jeder Hund höher entwickelt als ich, wenn es um seinen "Spür-Sinn" geht.
Es ist jede Pflanze weiter entwickelt als ein Mensch, wenn es um Wachstum/Energiewandlung geht ... es ist vieles höher entwickelt. Und vor all dem habe ich Achtung. Natürlich habe ich auch vor weniger Entwickeltem Achtung, doch nicht, wenn sich das weniger Entwickelte über das "höher" oder "gleich" Entwickelte stellt, indem es etwas sich "unertan machen will".
Was du hier explizit aufführst, halte ich für sehr wichtig! Es ist jedoch seltsam: Schreibe ich "Außerirdische", dann scheint jeder zu wissen, was ich meine. Schreibe ich jedoch "höher als der Mensch" entwickelte Lebewesen, dann könnten auch Hunde gemeint sein. Schön, dass du das hier noch einmal so verdeutlich hast! :)


@-Therion-
-Therion- schrieb:deshalb kann/ sollte man anderen menschen nicht überzeugen wollen oder sagen was sie zu tun oder zu lassen haben - man kann ihnen nur ratschläge geben aber die erfahrung an sich müssen sie selber machen nur so lernt man daraus und nur so entwickelt man sich weiter!
Da hast du vollkommen Recht. Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass auch die Leute, die sich für ein Auto halten, nicht nur die Erfahrung eines Irrtums machen, sondern auch zu der Erkenntnis gelangen, dass alles, was sie bemerken können, etwas anderes ist, als sie selbst.

Das bringt uns zurück zu der Frage eines Innen und Außen. Wie ist es mit dir? Hast du schon die Erfahrung gemacht, warum es zwischen einem Beobachter und dem, was er beobachtet, eine Distanz geben muss und er deswegen unmöglich dasselbe sein kann, wie das, was er jeweils beobachtet? Oder hast du diese Erfahrung noch nicht gemacht?


melden

Innen wie außen und außen wie innen

28.04.2013 um 21:02
@libertarian

Danke für die Antwort :) Schön beschrieben am Haus ;)

Ich würde nur das mit den Wünschen verändern. Ich finde Wünsche wundervoll :D Sollten jedoch die Eigenen sein. Erwartungen die daran haften können nur zerstört werden. Aber das kann man später mal genauer auseinander nehmen.

Ich denke aber ich habe schon verstanden wie du das meintest :)


melden

Innen wie außen und außen wie innen

28.04.2013 um 21:09
@oneisenough
oneisenough schrieb:Sind auch deine Groß-Eltern mit deinem Verständnis vom "Ursprung deines Körpers" einverstanden? :)

Und wie ist es mit all den Lebewesen (Pflanzen und Tiere), welche deine Mutter während ihrer Schwangerschaft als Lebensmittel zu sich nahm, und die dann umgewandelt wurden zu deinem Blut, deinen Knochen, deinen Organen?

Bist du sicher, dass du die Quelle für den Ursprung deines Körper tatsächlich in den Körpern deiner Eltern finden kannst?
das problem bei deiner sichtweiße ist, das du nur die materielle welt vor augen hast...
und nur in materiellen bildern denkst...

aber ich rede vom geist....
erst findet die idee(das urbild) im geiste statt,
erst dann kann sie in der materiellen welt umgesetzt werden...


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

28.04.2013 um 21:18
@Koman
Koman schrieb:das problem bei deiner sichtweiße ist, das du nur die materielle welt vor augen hast...
und nur in materiellen bildern denkst...
Da hast du mich jetzt aber so was von missverstanden :)

Ich bekenne mich hier schuldig, noch niemals etwas Materielles gesehen zu haben. Ich bin nur in der Lage, etwas zu sehen, was sich als ein bestimmter Bewusstseinsausdruck darstellt.


melden
White_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

28.04.2013 um 23:30
@oneisenough
@Koman schrieb:

das problem bei deiner sichtweiße ist, das du nur die materielle welt vor augen hast...
und nur in materiellen bildern denkst...
Das kann ich nachvollziehen, denn ich hab dasselbe gedacht..
oneisenough schrieb:

Ich bekenne mich hier schuldig, noch niemals etwas Materielles gesehen zu haben.
Das allerdings ist noch seltsamer..vielleicht kannst du hier mal `Licht ins Dunkel´ bringen, indem du die Begriffe erklärst..


Was verstehst du denn unter `Materielles´?
Vielleicht sollte man den Begriff erstmal klären..

Und auch, was die anderen darunter verstehen, um die Kommunikation klarer zu machen.. :)

and @all

Ich verstehe darunter, alles was `sichtbar´ ist mit den Augen.
Also Kühlschränke, Autos, Körper von Lebewesen usw...

Unter `geistigem´ verstehe ich alles, was existiert, aber nicht mit den Augen sichtbar ist und gedanklicher Natur ist.
Wie Eingebungen, Ideen, innere Bilder, Assoziationen,...

Unter `seelischem´ verstehe ich alles, was existiert, aber nicht mit den Augen sichtbar ist und gefühlsmässiger Natur ist.
Also Gefühle, Emotionen, Erinnerungen, ..


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

29.04.2013 um 08:45
@oneisenough
oneisenough schrieb:Was du hier explizit aufführst, halte ich für sehr wichtig! Es ist jedoch seltsam: Schreibe ich "Außerirdische", dann scheint jeder zu wissen, was ich meine. Schreibe ich jedoch "höher als der Mensch" entwickelte Lebewesen, dann könnten auch Hunde gemeint sein. Schön, dass du das hier noch einmal so verdeutlich hast! :)
So könnte die "Form" letztendlich egal sein.

So sehen wir Formen in der materiellen (uns vorgestellten) Welt.
Wir könnten die "Wesen" (das innelebende Bewußtsein) darin erkennen, würden wir das Geistige (innewohnende) akzeptieren (können).

So wie @White_rose es anspricht:
White_rose schrieb:Unter `seelischem´ verstehe ich alles, was existiert, aber nicht mit den Augen sichtbar ist und gefühlsmässiger Natur ist.
Wobei ich Gefühle und Emotionen voneinander trenne:
Eine Emotion könnte körperlicher Natur sein, da sie vom Körper gefühlt wird (Nerven) und eher kurzfristig (temporärer) Natur ist. Meist werden Emotionen von "außen" (auch durch Manipulation) hervorgerufen.
Während ein (natürlich-seelisches) Gefühl stets dasselbe sein könnte, das, wenn man mit diesen Gefühl(en) vertraut ist, stets als dasselbe vorhanden sein könnte, bzw. besteht, bzw. wieder hervorgerufen werden könnte.

Wenn man bei Bewußtsein bleiben könnte, dann wären die (seelischen) Gefühle stets "bei sich".
(z. B. wenn man sich bewußt ist, daß es nur 1 Wort braucht, um in sich einen Zorn auszulösen, dann bleibt man "bei Bewußtsein", und schon merkt man die Manipulation dieses Wortes, das ein anderer ausgesprochen hat ... egal ob mit oder ohne Absicht ausgesprochen)


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

29.04.2013 um 12:34
@White_rose
oneisenough schrieb:Ich bekenne mich hier schuldig, noch niemals etwas Materielles gesehen zu haben.
White_rose schrieb:Das allerdings ist noch seltsamer..vielleicht kannst du hier mal `Licht ins Dunkel´ bringen, indem du die Begriffe erklärst..
Allein die Begriffe zu erklären genügt nicht, um zu verstehen, was tatsächlich geschieht. Du musst zunächst bereit sein, deine bisherigen Überzeugungen darüber, wie die Dinge der Welt entstehen, hinterfragen zu können, sie anzuzweifeln, um einen möglichen Irrtum überhaupt erkennen zu können. Doch kaum jemand von der überwiegenden Mehrheit der Menschen ist bereit dazu, schließlich haben wir doch alle Besseres und Wichtigeres zu tun, als die Welt zu hinterfragen, nicht wahr?

Die Tatsache, dass ich noch niemals etwas Materielles gesehen habe, erklärt sich wie folgt:

Wenn ich meinen Blick auf einen Stern am Himmel oder auf einen Baum werfe, ist das was ich sehe, nicht der Stern oder der Baum selbst. Ich sehe etwas, das hauptsächlich mit Hilfe meiner Sinnesqualitäten und meines Gehirns als im Bewusstsein überhaupt erst erschaffen wird. Das ist das Original für mich. Und diese Originale nehme ich dann und ordne ihnen, unter Zuhilfenahme weiterer geistiger Anschauungsprozesse, ein paar zusätzliche Eigenschaften wie Entfernung, Farbe, Design zu und erkläre diese Originale für etwas, das sich "außerhalb" von mir befindet.

Viele Menschen können nicht begreifen, dass alles, was sie sehen, hören, riechen, schmecken und ertasten, tatsächlich selbst erschaffen ist.

Noch niemals hat ein Forscher jemals in einem noch so aufwendigen und kostspieligen Experiment etwas gefunden, was in einer menschlich erlebbaren Form als "fest" und "stabil" bezeichnet werden könnte. Tatsächlich sind es Schwingungen von etwas, das wir ziemlich einfallslos als "Energie" bezeichnen. Und es sind ausschließlich unsere jeweils ausgeprägten Sinnesqualitäten, die diesen Schwingungen den Eindruck von Festigkeit geben.

Noch interessanter wird es, wenn man das tatsächliche Zustandekommen dieser Schwingungen verstanden haben wird. Derzeit wird es lediglich als Wechselwirkung der Energie selbst verstanden. Doch das wird sich schon bald als weiterer Irrtum herausstellen, ähnlich wie man Jahrhunderte lang überzeugt war, dass die Dinge der Welt aus kleinen Kügelchen, Atome genannt, zusammengesetzt sind.

Wir haben immer noch ein materialistisches Weltbild. Wir gingen davon aus, dass die Materie im Innersten aus kleinen Kügelchen besteht, Atome genannt. Das Wort "atomos" bedeutet unteilbar.

Dann hat man festgestellt, dass die Atome selbst Teilchen beinhalten und man hat gesagt "Gut, dann übernehmen diese Teilchen die Rolle des Unteilbaren", was immer noch einem materialistischen Weltbild entspricht.

Dann hat man festgestellt, dass das eigentlich nur Energieschwingungen sind und es paßt nicht mehr in unser Weltbild. Denn wenn das, was die Materie im Innersten zusammenhält, Energieschwingungen sind, dann müßten wir unser materialistisches Weltbild in Frage stellen. Das tun wir aber nicht. Vielleicht einige von uns, aber nicht derart, dass daraus ein globales, für alle Menschen geltendes korrekteres Weltbild entsteht.

Während heute zu Beginn des 3. Jahrtausends immer noch Menschen darauf beharren, dass die Bilder, die sie mit Hilfe ihrer sinnlichen Fähigkeiten und ihres Gehirns im Bewusstsein sehen, in der Außenwelt originale Gegenstücke haben, zeigen die wissenschaftlichen Erkenntnisse, dass außerhalb unseres Gehirns nur Energiewellen/-päckchen vorhanden sind. Das ist jedoch für die allermeisten von uns sehr schwer zu verstehen.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

29.04.2013 um 16:04
@oneisenough
oneisenough schrieb:.......

Während heute zu Beginn des 3. Jahrtausends immer noch Menschen darauf beharren, dass die Bilder, die sie mit Hilfe ihrer sinnlichen Fähigkeiten und ihres Gehirns im Bewusstsein sehen, in der Außenwelt originale Gegenstücke haben, zeigen die wissenschaftlichen Erkenntnisse, dass außerhalb unseres Gehirns nur Energiewellen/-päckchen vorhanden sind. Das ist jedoch für die allermeisten von uns sehr schwer zu verstehen.
WoW!
Absolut korrekt für meine Begrifflichkeit! Der ganze Post.

Das hier IST das neue Zeitalter. Wir be-finden uns direkt drinne.

"Burnout" sind die 1. Symptome dafür, daß sich nicht nur die Gesellschaft, sondern auch die "Welt"(Vorstellung) sich verändert. (Das Gehirn "brennt")

Ob man jetzt an die Sonnenfinsternis um 2000 rum glauben möchte oder an den Maya-Kalender, das ist völlig unerheblich. Wir sind in dieser "Neuen Welt" angekommen und verstehen sie nicht, weil sie nicht mehr die "Alte von gestern" ist.

Auch wenn sich noch einige weigern, diese Neue Welt (an)zu-erkennen, sie ist schon DA.


melden

Innen wie außen und außen wie innen

29.04.2013 um 16:05
@oneisenough
was mich viel mehr interessieren würde....
da du sagst: die menschen...
in der materiellen welt, ist materielles genau das was @White_rose
hier aufzählt:
White_rose schrieb:Also Kühlschränke, Autos, Körper von Lebewesen usw...
wenn du sagst du siehst es ,anders, dann will ich aber wissen, aus welcher sicht du das siehst?
aus menschlicher sicht und denkweise hat da @White_rose schon recht...

wenn du sagst bei dir ist es anders, dann sag mir bitte:
aus welcher sicht, siehst du es dann?


melden
White_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

29.04.2013 um 16:15
@2Elai
2Elai schrieb:
Wobei ich Gefühle und Emotionen voneinander trenne:
Eine Emotion könnte körperlicher Natur sein, da sie vom Körper gefühlt wird (Nerven) und eher kurzfristig (temporärer) Natur ist. Meist werden Emotionen von "außen" (auch durch Manipulation) hervorgerufen.
Ich weiss auch um diesen Unterschied. Und auch wichtig, dass du das ansprichst.
Emotionen sind vorübergehender Natur und Gefühle langanhaltender Natur oder sogar schon seelisch angelegt (z.B. seelische Verbundenheit, die über den körperlichen Tod hinausgeht und z.B. bei erneuter Inkarnation einfach vorhanden ist zu einer bestimmten Seele, ohne dass es im jetzigen Leben z.B. einen Grund dafür gibt/gäbe.)

Ich würde Emotionen dennoch nicht dem `materiellen körperlichen´ zuordnen, da sie nunmal nicht sichtbar sind.

Und ja, Emotionen können ` hervorgerufen´ werden durch ganz bestimmte Anstösse von `aussen´ und können natürlich von Personen, die dieses beherrschen und Einblicke in die emotionale Problematik einer anderen Person haben oder sich verschaffen, dazu benutzt werden, die andere Person zu manipulieren.

Jedoch ist dazu zu sagen, dass es in gewisser Weise hilfreich ist , solche `Anstösse´ zu bekommen, um sich selbst über die eigenen Emotionen klar zu werden und die Ursprungssituation aufzudecken, die diese einst ausgelöst hat (in diesem oder früheren Leben).

Eine Situation wird solange auftreten in verschiedener Form, bis man sich des eigenen Ursprungs dieser emotionalen Reaktion bewusst ist.
Erst dann hat man Klarheit darüber und die Zusammenhänge und dadurch löst sich die Situation auch `im Aussen´ , also die `äusserlichen Anstösse´ (die ja eigentlich innere sind) fallen dann weg.

Womit wir auch wieder in-Topic sind.. :)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

29.04.2013 um 16:32
@White_rose

Du hast schon recht. Es ist nicht ganz einfach, Emotionen von Gefühlen zu trennen. Wobei auch Emotionen in einer Seele erlaubt sein könnten, da einige Emotionen auch noch nachhaltig Freude machen. Es könnte an der Nachhaltigkeit liegen.

Böse Sachen zu den Nerven - Gute Sachen zur Seele :) .... woher die guten Sachen kommen, ist der Seele wurrscht, doch meist freut sich die Seele (nachhaltig) über "natürliche" Sachen.


melden

Innen wie außen und außen wie innen

29.04.2013 um 18:37
@2Elai
@White_rose


was versteht ihr unter bedingungsloser Liebe? gehört das wo mit rein?


melden

Innen wie außen und außen wie innen

29.04.2013 um 18:47
@Nipps
Nipps schrieb:was versteht ihr unter bedingungsloser Liebe? gehört das wo mit rein?
ich denke, liebe ohne bedingungen:)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

29.04.2013 um 18:49
@Nipps

Für mich ist bedingungslose Liebe das schwierigste Erklärungsmodell, das es geben könnte.

Am Besten man nimmt handfeste Beispiele; hättest du eines?

Na, vlt. nehmen wir die "Welt" - die Gesellschaft und alle Wesen, die sich in "Himmel und Hölle" so tummeln.

Wie stellt man es an, die Höllenkinder so zu lieben wie die Himmelskinder?
Himmelskinder zu lieben ist einfach - da lieben sich die Seelen :) ... und was ist mit den Höllenkindern?

Das geht m. E. auch über die Seele.
Die Seele erkennt auch in einem Höllenkind das himmlische Verlangen nach Liebe & Vertrauen.

Sollte dieses Höllenkind die Liebe ablehnen und das Vertrauen mit Füßen treten, dann könnte man das Höllenkind einfach "sein lassen". Sich definitiv abwenden. Die Anerkennung entziehen. Keine Aufmerksamkeit mehr "schenken". Nicht mehr über dieses Kind sich Gedanken oder Sorgen machen - es einfach mal laufen lassen. Auch mit dem Wissen, daß dem Höllenkind Höllenqualen entgegen fließen.
Wie kann man sowas machen? Aus Liebe?! ... auch dies könnte zur bedingunslosen Liebe gehören, daß das Höllenkind seine eigenen Erfahrungen machen möchte/könnte/muß. Und im Wissen, daß es wieder zum Himmel zurückfinden könnte, irgendwann .... und es genauso geliebt wird, wie am 1. Tag, als es im Himmel geboren wurde, das schenkt uns zur bedingungslosen Liebe unser Vertrauen.
Dann sind wir mit allem "vertraut".


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

29.04.2013 um 23:26
@Koman
Koman schrieb:wenn du sagst bei dir ist es anders, dann sag mir bitte:
aus welcher sicht, siehst du es dann?
Aus meiner Sicht.

Ich finde deine Frage etwas seltsam. Dachtest du vielleicht, ich bin der Lage, als jemand anderer zu sehen? Das ist nicht möglich.


melden
White_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

30.04.2013 um 00:03
@2Elai
2Elai schrieb:
Du hast schon recht. Es ist nicht ganz einfach, Emotionen von Gefühlen zu trennen.
Ja, das stimmt. Überhaupt erst zu wissen, dass es da einen Unterschied gibt..
2Elai schrieb:

Wobei auch Emotionen in einer Seele erlaubt sein könnten,
Wer sagt, dass die nicht erlaubt wären..
hab ja oben auch schon deren `Sinn´ beschrieben..

Kann es sein, dass du dir selbst Dinge verbietest? Oder Gefühle/Emotionen ?
Zulassen ist der erste Schritt. Und sie verstehen..
Annehmen, dann kann man loslassen.. :)
2Elai schrieb:
da einige Emotionen auch noch nachhaltig Freude machen. Es könnte an der Nachhaltigkeit liegen.
Nachhaltigkeit..ein schönes Wort. :)
Wenn sie nachhaltig sind, würde ich sagen, es sind Gefühle.. :)
2Elai schrieb:
Böse Sachen zu den Nerven - Gute Sachen zur Seele :) .... woher die guten Sachen kommen, ist der Seele wurrscht,
Also ich habe glaube weder das Wort `gut´ , noch das Wort ´böse´ benutzt bei meiner Veranschaulichung..ich habe es einfach beschrieben, wie ich es wahrgenommen habe..

Wertungen wie gut und böse entspringen dem `Ich´, das wertet...
Ein grosses Problem in der Welt, dass alles bewertet wird..

Die Wahrheit liegt sicher nicht nur auf einer Seite..
sondern in der Mitte.


melden
Anzeige

Innen wie außen und außen wie innen

30.04.2013 um 00:12
@White_rose
White_rose schrieb:Die Wahrheit liegt sicher nicht nur auf einer Seite..
sondern in der Mitte.
das finde ich sehr schön ausgedrückt:)


melden
310 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gott=Mensch?43 Beiträge
Anzeigen ausblenden