weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

79 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

04.08.2013 um 02:20
Naja, am Ende kommt sowieso in die Hölle nur, wer unbedingt ohne Gott leben will und wer die Sünde so sehr liebt, also ganz Verderbte. Normale Sünder kommen nur ihre Zeitlang ins Fegefeuer, wo sie gereinigt werden und danach dürfen sie gereinigt zu Gott. Jeder wie er will, ist genau wie bei den Engeln, die guten Engel wollten bei Gott bleiben, die bösen gefallenen Engel mussten leider das Paradies verlassen...aber es ist eine reine Willensfrage, die Taten sind zweitrangig.


melden
Anzeige
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

04.08.2013 um 02:22
Du bist ja auch noch jung, hast also noch viel Zeit, Gutes zu tun, das zählt ja auch sehr viel bei Gott.
Bestrafung für Sünden gibt es zwar im Jenseits (Gott ist gerecht), aber eine ewige Verdammnis kommt doch hoffentlich nur für die wenigsten in Frage!


melden

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

04.08.2013 um 02:27
@SagopaKajmer
SagopaKajmer schrieb:Tut mir wirklich leid aber diese einstellung von mir kommt wirklich von innen.

Ich bin kein mutiger Mensch und habe wirklich angst vor dem Tod (vielmehr was danach ist)
und genau ich müsste dann doch noch fester an Gott glauben können oder nicht?

Da ist der Punkt,ich habe zweifeln und das kommt von innen. Ich kanns nicht kontrollieren
zerbrich dir nicht den kopf...
sei einfach ein lieber und guter mensch, dann gibt es nichts worüber du angst haben mußt...
dein glaube an gott, macht dich nicht aus...
es sind deine taten...


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

04.08.2013 um 02:36
Naja, die besten Taten nützen nichts, wenn jemand Gott über sich einfach nicht akzeptiert und es physisch nicht aushält, mit Gott zusammen die Ewigkeit zu verbringen! Das ist der Grund für die Existenz der Hölle, diese Zone des Jenseits, wo Gott sich ganz heraushält.


melden

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

04.08.2013 um 08:57
Ich habe noch nie einem Menschen absichtlich wehgetan, habe nie ein Verbrechen begangen.

Aber Gott verurteilt mich dafür, dass ich nicht an ihn glaube, zu einer Ewigkeit in der Hölle. Und zwar unabhängig davon ob ich nun ein guter oder ein böser Mensch war. Das einzige was zählt ist das ich an Gott glaube.

Was ich mich immer wieder Frage ist warum ein allmächtiges Wesen nicht einfach sofort Paradies und Hölle erschaffen hat?
Wenn er ja eh schon alles weiss, hätte er das Leben vor dem Tod auch gleich weglassen können.

Wahrlich ein seltsamer Plan der hinten und vorne nicht aufgeht.


melden

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

04.08.2013 um 11:25
@Snowman_one

Das ist genau das, was ich mir auch immer denke. Wozu diese eigenartige Prüfung? Auf Grund seiner Allwissenheit wüsste Gott ja eh schon, ob ich mich für den Himmel qualifiziere oder nicht. Also warum das ganze rumgejuckel hier im Leben?

Des Weiteren, wenn man annimmt Gott wüsste schon vorher, dass ich z.B. in die Hölle komme, dann hätte er mich ja nur zu diesem Zweck erschaffen. Was wäre daran noch göttlich?


melden

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

04.08.2013 um 11:29
Kausal schrieb:Des Weiteren, wenn man annimmt Gott wüsste schon vorher, dass ich z.B. in die Hölle komme, dann hätte er mich ja nur zu diesem Zweck erschaffen. Was wäre daran noch göttlich?
aus diesen und vielen anderen gründen glaube ich nicht an einen gott - seine mögliche existenz ergibt einfach keinen sinn weder für ihn noch für uns - es widerspricht sich zu vieles.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

04.08.2013 um 14:24
@fabricius

Würdest du bitte diesen religiösen Bekehrungsschwachfug unterlassen? -_- Das ist ja nicht auszuhalten! Der Kerl ist gerade mitten in seiner Selbstfindungsphase, in der er das stumpfsinnige religiöse Dogma hinterfragt und aus dessen rückständigem, faschistoiden Weltbild auszubrechen versucht, und du machst das alles mit deinem Quatsch zunichte! @SagopaKajmer ist auf dem richtigen Weg, also hör auf ihn so zu verunsichern.

Religionen haben längst ausgedient, sie ergeben vorne und hinten keinen Sinn und lassen sich dank wissenschaftlichen Erkenntnissen sogut wie komplett widerlegen. Nur sture Ignoranz lässt so viele Menschen noch immer an die "Heiligen Schriften" und die dort beschriebenen Götter glauben, da ist kein Platz für rationales Denken.

Ein Gott, der den Menschen einen Verstand mit dem enormen Potential, zu lernen, zu erforschen und zu WISSEN gibt, nur um von ihnen letztendlich stumpfen, blinden GLAUBEN zu verlangen, ist nichts wert und disqualifiziert sich selbst. Wenn du so einen "Gott" für glaubwürdig erachtest und jeden Quatsch, der in deiner "Heiligen Schrift" steht, schluckst, dann ist das deine Sache. Aber lass doch mal jenen, die über den Tellerrand hinaus denken, die Freiheit, dies weiterhin zu tun, statt es ihnen madig zu reden.


melden

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

04.08.2013 um 16:38
Wenn ich mit meiner jetztigen Einstellung geboren wäre,wäre vieles einfacher für mich.

Mein glauben war bis vor einpaar Jahren noch sehr sehr tief in mir verwurzelt.

Es gab Nächte,da habe ich 2 Stunden gebetet (an einem Stück). UNd jetzt diese Erkenntnis.. ist wirklich nicht leicht. Ich hoffe,irgendwann werde ich mit mir und mit meiner Umwelt und mit meeiner inneren Welt harmonieren.


melden

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

04.08.2013 um 19:55
SagopaKajmer schrieb:Mein glauben war bis vor einpaar Jahren noch sehr sehr tief in mir verwurzelt.
Dein glaube kann auch jetzt tief in dir sein ,du hast es nur unter ein anderen Blickwinkel beobachtet.
SagopaKajmer schrieb:Es gab Nächte,da habe ich 2 Stunden gebetet (an einem Stück).
Dankgebete ist der Schlüssel ,wer betet erzeugt nur Mangelzustände ,denn das Universum ist Fülle und kennt keine Mangelzustände.Jeder ist ein Teil Gottes und Gott ist ein Teil von jeden.

Das Auge mit dem ich Gott sehe ist dasselbe Auge mit dem Gott mich sieht.

Meister Eckhart (1260 - 1327)


melden
Namah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

04.08.2013 um 22:43
SagopaKajmer schrieb:Wenn ich mit meiner jetztigen Einstellung geboren wäre,wäre vieles einfacher für mich.
was wäre denn einfacher?
SagopaKajmer schrieb: Ich hoffe,irgendwann werde ich mit mir und mit meiner Umwelt und mit meeiner inneren Welt harmonieren.
das könnte passieren indem du dich durch mehere Lehren liest. Irgendwann kommst du an einem Punkt wo du sagst, dass das genau deiner Meinung/Gefühlen entspricht.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

05.08.2013 um 00:18
Und ich meine, „Gottes Plan“ geht schon auf, es liegt immer nur im Auge des Betrachters.
Sieh es als sein „Spiel“, ich weiß, dies klingt grausam, aber es ist nun mal so. Entweder du spielst es mit oder du überschreitest die Regeln, es ist deine Selbstbestimmung, du kannst entscheiden.
Vielleicht empfindest du seine „Spielregeln“ als zu streng, aber dem ist nicht so.

Wenn man Gott ohne alles betrachten darf, also nur mit dem Herzen (ohne die heiligen Bücher, mit den von Menschen geschaffenen Strafen), dann wird man leicht erkennen, dass Gott niemals unmenschlich war, sondern die pure Liebe ist.

Man verlässt sich als Gläubiger zu sehr auf die in der Bibel geschrieben menschlichen Worte, wer gibt die Sicherheit das sie stimmen? Man sollte mehr mit dem Herzen spüren. Wir sind ein Ganzes ohne dem wäre sein „Spiel“ nicht machbar. Es hat alles einen Sinn, auch wenn vieles manchmal sinnlos erscheint oder grausam, wenn man nicht stark genug ist, kann dies in Verbitterung enden.
Er "testet" dich gerade mit diesem deinen Thread
@SagopaKajmer :)


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

05.08.2013 um 01:15
Ich würde auch eher von einem positiven Akt der Wahlfreiheit sprechen, den Gott gewährt als von einem Test.
Sicher weiß Gott im voraus, wie diese Wahl einmal ausgehen wird, aber die Wahl trifft man immer noch selber. Ich finde es kindisch, Gott die Schuld an allem zu geben.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

05.08.2013 um 01:23
@SagopaKajmer


Wenn du auf das hörst, was andere sagen, dann solltest du dich nicht wundern, das Gottes Plan nicht aufgehen kann. Wer sich seiner eigenen, inneren Stimme verschliesst, hört anderen mehr zu als sich Selbst. Dadurch kann Gottes Plan nicht aufgehen, dadurch verschliesst man sich Selbst dem, was aufgehen soll.


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

05.08.2013 um 02:00
Kayla schrieb: Und wenn wir den ganzen Nonsens als Hirngespinst der Menschheit durchschaut haben kommen wir endlich dorthin wo wir hingehören, nämlich zu einer klaren und auch ethischen Weltsicht ohne diese Gut und Böse oder Schwarz und Weiß Einteilung, welche mehr schadet als nützt.
Jo schau dir mal an in was einer scheiß Welt wir leben, sogar ohne Religion und den ganzem sind wir nicht dort was du dir Vorstellst.

Wir sind von Natur aus so. Wir haben Vorurteile, wir Hassen uns, wir bilden Gruppen, wir Töten, wir sind Gierig, wir teilen ungern, wir lassen Leiden um in Wohlstand zu leben, wir herrschen über andere, wir sind das Übel ohne Religion, ohne einen Gott. Das Problem sind wir Menschen, die Probleme sind Menschen gemacht. Mit Gott und Gottes Plan hat es nix zu tun.


melden
Rhythm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

05.08.2013 um 18:54
@SagopaKajmer

das ist eine Anleitung für die Masse,

für dich alleine gilt eher versuch mit dir ins reine zu kommen. Und deine Probleme zu lösen.

Denn Jesus sagt was du auf der Erde bindest, das bindest du auch im Himmel.

Alle Religionen wollen die Entwicklung des Menschen hin zu einem guten Menschen führen.

Was dann in den Religionen drin steht ist ja von Verfasser zu Verfasser unterschiedlich.

Aber im groben kann man sagen, wenn du gut lebst und deine Mitmenschen gut leben ist es wohl richtig.

Das heißt wenn du nach Feierabend mal ein Bier trinkst ist das wohl nicht verkehrt. Wenn daraus aber bald drei vier werden und du am nächsten Tag nicht arbeiten gehst, war wohl das eine Bier schon zu viel.

Es kommt auf deine Reife an ob du denkst du bist stark genug zu sündigen und danach wieder deine Pflichten zu bewältigen.

Man kann hier schnell durch Drogen etc. abstürzen und auf der Straße Hartz 4 landen.

Kannst du denken oh toll ich besauf mich, aber wenn du deine Arbeit dann nicht mehr schaffst oder aggressiv zur Familie wirst etc. bekommst du dadurch Probleme.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

11.08.2013 um 14:03
@Repulsor
Repulsor schrieb:Mit Gott und Gottes Plan hat es nix zu tun.
Alles müsste damit was zu tu haben, wenn der Mensch ein Produkt der bibl. Schöpfung ist, denn dann sind Fehlleistungen einkalkuliert.

Auch das z.B.
Repulsor schrieb:Wir sind von Natur aus so. Wir haben Vorurteile, wir Hassen uns, wir bilden Gruppen, wir Töten, wir sind Gierig, wir teilen ungern, wir lassen Leiden um in Wohlstand zu leben, wir herrschen über andere, wir sind das Übel ohne Religion, ohne einen Gott. Das Problem sind wir Menschen, die Probleme sind Menschen gemacht.
Eben weil wir von Natur aus so sind, müsste es in der von Gott geschaffenen Natur eben auch so beinhaltet sein.


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

11.08.2013 um 21:23
@Kayla
Damit bietest du die perfekte Grundlage alles auf Gott zu schieben.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

11.08.2013 um 21:27
@Repulsor
Repulsor schrieb:Damit bietest du die perfekte Grundlage alles auf Gott zu schieben.
Auf wen z.B. würdest du denn die Schuld schieben für ein mangelhaft konstruiertes Auto, was für jede Menge kleinere und größere Unfälle die Ursache ist ?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

11.08.2013 um 23:07
SagopaKajmer schrieb:Das ist echt bewältigend,wenn man beim lesen denkt "Ja ich kann mich damit identifzieren" :D

Und was ist mit Menschen wie uns? Die das "durchschaut" haben? :D

Sind wir jetzt die gestörten,weil wir das alles wissen und sehen können oder die,die blind sind?
Genau das denke ich auch immer, allerdings hab ich es genau gegenteilig "durchschaut".

Der Plan scheint doch ganz gut zu funktionieren, jeder bekommt das, was er zumindest aus dem Inneren heraus will. :D


melden

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

11.08.2013 um 23:18
@SagopaKajmer

Du darfst der Zeit auf der Erde keine große Bedeutung schenken. Ein Menschenleben geht ruck zuck vorbei, danach kommt das ewige Leben. Daher kann man Allah/Gott dienen und für ne kurze Hingabe im Dieseits gibt es das ewige Glück im Jenseits.

Die von Dir angesprochenen Kinder denen es schlecht geht, die haben ihren Platz im Paradies.


melden

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

11.08.2013 um 23:23
@Dawnclaude


Naja der Plan kann zwar für viele (sehr viele) Menschen funktionieren aber für Menschen,die ihren glauben verlieren?!

Für mich ist das ein Widerspruch. D.h. Ich bin als gläubiger aufgewachsen und fürchte auch Gott aber mit der Zeit wurde mein glauben immer schwacher.

Damit meine ich nicht so wie; "Ich sehe Gott nicht also existiert er nicht". Nein,bei mir ist das viel verzwickter. Ich sehe gleiche Verhaltensmuster bei Tieren und Menschen.

Und fakt ist doch; Wir Menschen wissen nicht warum wir hier sind und warum wir leben. Wie würden wir leben,wenn es keine Religionen gäben würde und niemand an ein Gott glauben würde ?

Ich weiß,für viele ist Gott/Jenseits etwas,woran sie sich festhalten können und denken,nach dem man tot ist,geht es irgendwie weiter. Aber das gegenteil klingt für mich plausibler ist aber auch viel düsterer.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

11.08.2013 um 23:33
SagopaKajmer schrieb:Ich weiß,für viele ist Gott/Jenseits etwas,woran sie sich festhalten können und denken,nach dem man tot ist,geht es irgendwie weiter. Aber das gegenteil klingt für mich plausibler ist aber auch viel düsterer.
Tja, ob du eine Wahl hast, weiß ich nicht. es ist sicher ganz interessant als Gläubiger den Glauben zu verlieren. Aber ja, ob du daraus positive Dinge ziehen kannst, ist die Frage.

Mir ist schon klar, dass die "Nichts" Gläubigen, die an das Chaos glauben, eine düstere Zukunft haben. Denn für sie wird es nie ein Happy End in dem Sinne geben, aber anderseits nehmen sie das Leben besonders ernst weil es ihnen etwas bedeutet, da sie annehmen es ist ihr einziges. es gibt wie immer Vor und Nachteile.
Ich würde mich nur nicht darauf versteifen, dass Menschen nur am Jenseits glauben, weil sie was zum festhalten brauchen. Da gibts noch ganz andere Dinge...


melden

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

11.08.2013 um 23:41
Es ist nicht einfach. Wenn man etwas von kleinauf lernt und später dann bemerkt,dass das doch nicht so sein könnte dann zerbricht in einem diese innerliche Weltbild.

für mich als moslem ist das alles noch ein tick schwieriger. Ich muss zugeben,Christen etc. sind bei dem Thema Religion viel lockerer auch wenn bei denen ungläubige auch nicht gerne gesehen werden
ist es bei "uns" ganz anders.


Interessant ist ja,es gibt Menschen (kenne ich persönlich) die an Gott glauben aber trozdem seine Regeln nicht befolgen und nicht beten etc. Sie sagen mir "Ich weiß,ich komm in die Hölle" und leben trozdem wie gewohnt weiter.

Da sieht man,dass einem dieser Augenblick (Gegenwart) viel wichtiger ist als eine Ewigkeit in der Hölle/Paradies.



Oh man :D wenn es ein Jenseits gibt,und die mir da meine Sünden zeigen,werden die mir bestimmt auch diese Texte zeigen und ich weiß nicht,wie ich mich da fühlen werde


melden
Anzeige
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Plan geht einfach nicht auf.

12.08.2013 um 14:01
@Kayla
Kayla schrieb:Auf wen z.B. würdest du denn die Schuld schieben für ein mangelhaft konstruiertes Auto, was für jede Menge kleinere und größere Unfälle die Ursache ist ?
Einerseits ist der Fahrer selbst selbst Schuld wenn er die Unfälle selbst verursacht oder wenn die Entwickler des Autos wenn bewiesen ist das es durch Mängel verursachte Unfälle sind woran der Fahrer keine Schuld trägt.

Du kannst Gott nicht die Schuld in geben wenn ein Mensch einen anderen Menschen aus welchen Gründen auch immer tötet. Ansonsten könnten wir unser Rechtssystem abschaffen und ohne jegliche Regeln und Gesellschaftsordnung leben wo es nur eine Regel gibt: Fressen oder Gefressen werden.


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden