weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum gibt es Gott

284 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion
Branx
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 02:27
@rude_Girl
ja kann sein. aber ob man wirklich lost ist und das leben als kampf betrachtet bezfeifle ich.
es kommt immer auf die betrachtung an und wie das leben auf einen wirkt und welche bedeutung man ihm gibt.

aber was ich sicher sagen kann ist, dass der sinn dieser existenz auf der erde allein vorrangig das überlben und leben an sich ist. das kannst du im tierreich bishin zum pflanzenreich betrachten.
die liebe ist meinen gefühl nach das alles was einem umgibt, aber im hintergrund bleibt und ohne ihr wahrscheinlich auch kein (über)leben möglich ist.

deswegen dank ich auch nicht dass die erde hier die hölle ist, weil es eben dieses gefühl von liebe gibt. obwohl ich die liebe eben auch nicht als letzten grund nehmen kann, weil sie alleinstehend eigentlich auch keinen sinn hat außer positiv zu sein.

hat den deiner meinung nach wenn gott alles aus liebe tut, die liebe einen sinn. warum gibt es liebe?
@fabricius

@KingDarius
KingDarius schrieb:Ja da hast du Recht und deswegen straft Gott auch diejenigen die er liebt. Er möchte nicht dass sie sich falschen Gesellschaften anschließen, Dummheiten machen usw.
ja wieso muss mich den ein gott erst belehren was richtig oder falsch ist. solange ich meine erfahrungen mache und mich eigenständig entscheide ohne angst zu haben was jetzt gott darüber denkt. das sind alles so schwammige sachen in den religionen die viele fragen aufwerfen und einfach in ihrer auslebung wiedersprüchlich sind. er gibt liebe verlangt aber auch liebe und gehorrschung, wenn nicht bestrafung in der hoffung du besserst dich und liebst ihn. als belohung winkt das paradis.
das alles bassiert auf unterwerfung und angst und hat mit wirklicher liebe nicht viel zu tun.


melden
Anzeige
rude_Girl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 02:28
@KingDarius

Bitte lies doch mal das Buch Hiob
dies steht im AT

du wirst etwas bemerken

ganz sicher ist
Satan und der Teufel sind NICHT die selbe "Person"
Satan verführt
der Teufel macht Dir ein Angebot


melden

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 02:32
@Branx

Es ist einfach so: Wenn du eine Person liebst, dann willst du nicht dass ihr was zustößt; so ist das auch mit Gott.


@rude_Girl

Dann nenn mir eben einen Vers worin das beinhaltet ist.
Ich hab die Bibel neben mir.


melden

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 02:36
@rude_Girl
Hier:
Offenbarung 12:9 Und es ward ausgeworfen der große Drache, die alte Schlange, die da heißt der Teufel und Satan, der die ganze Welt verführt, und ward geworfen auf die Erde, und seine Engel wurden auch dahin geworfen.


melden
rude_Girl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 02:39
@KingDarius
KingDarius schrieb:Teufel und Satan,
bemerkst DU es nicht
was steht da
und
nicht oder!!!!!!!!!!!!!!


melden

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 02:41
@rude_Girl
Offenbarung 12:12 Darum freuet euch, ihr Himmel und die darin wohnen! Weh denen, die auf Erden wohnen und auf dem Meer! denn der Teufel kommt zu euch hinab und hat einen großen Zorn und weiß, daß er wenig Zeit hat.

Und das noch wieso die Menschheit so leidet auf dieser Erde.
Das weil er über die Erde herrscht, hier kann er seine Pakte vollbringen und Menschen leiden sehen.
Deswegen ist er Herrscher dieser Welt und deswegen gibt es Illus, Satanisten und die Irrelehren, leider.
Und deswegen muss man sich da durchsetzen und nicht seinen Versuchungen verfallen. Denn nur die Leute kommen in den Himmel die so Gott treu sind und nicht wie die die ihre Seele für Reichtum verkaufen.


melden

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 02:44
@rude_Girl
Das sage ich schon die ganze Zeit, das ist die Gleiche Person. Du sagst der Teufel macht Pakte und der Satan herrscht über die Erde. Plus dass das 2 versch. Personen sind
Ich hab nie was von ''oder'' gesagt.
Les dir die ganzen Forenbeiträge von dir vor. Du brauchst glaube ich Schlaf ^^


melden

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 02:45
rude_Girlvor 16 Minuten
@KingDarius

Bitte lies doch mal das Buch Hiob
dies steht im AT

du wirst etwas bemerken

ganz sicher ist
Satan und der Teufel sind NICHT die selbe "Person"

Satan verführt
der Teufel macht Dir ein Angebot
Das ist von dir ^^ hha


melden
rude_Girl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 02:50
@KingDarius

Ich glaube wir belassen es dabei

aber falls du "Hiob" gelesen hast
und dazu vlt. noch im NT
wo Jesu vom Teufel, dass Angebot gemacht bekommt, dass er alles haben könnte
was IHM gehört

vlt. denkst auch Du, dann noch mal nach

aber Danke für Deine rege Kommunikation :)


melden

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 02:54
@rude_Girl
Es ist kein Problem für mich und ich bedanke mich ebenfalls für diese nette Kommunikation.
Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.


melden

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 02:55
@rude_Girl
Ja genau da wollte ja Satan ihn täuschen. Er wollte ihm was anbieten was er schon hatte ^^.


melden
rude_Girl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 03:03
@KingDarius

Die Frage wäre

"wer war Jesus wirklich"

und gab es zwei Jesuse?

so und jetzt geh ich schlafen, weil ich ein Mensch bin :)


melden

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 03:17
@rude_Girl
Yeshua ist der Sohn Gottes. Es gibt mehr mit dem Namen Jesus aber Yeshua Zebaoth ist der wahre Sohn Gottes.
Und gute Nacht; ich hab den ganzen Tag geschlafen deswegen kann ich nucht schlagen haha :P


melden

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 03:17
*schlafen natürlich ^^


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 03:48
Naja, wenn der Lebenssinn ist, die anderen zu beglücken und von anderen beglückt und geliebt zu werden, dann ist wohl letztlich das Glück der letzte Seinsgrund!
Gott war schon immer. Bei Ihm darf man auch nicht fragen, warum es Ihn gibt, Gott ist unbedingt, durch nichts bedingt, d.h., er ist absolut, von nichts abhängig oder die Folge von etwas, eben der letzte Urgrund von allem.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 13:50
ich formuliere die "Frage" mal um..

Warum schalten manche Menschen ihre Logik aus um an "Wesen" zu glauben die von unwissenden Menschen vor vielen Jahrhunderten erfunden wurden?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 14:37
tic schrieb:Warum schalten manche Menschen ihre Logik aus um an "Wesen" zu glauben die von unwissenden Menschen vor vielen Jahrhunderten erfunden wurden?
weil du nicht wissen kannst, ob er vor jahrhunderten erfunden wurde. Die ganze Historie der Welt beruht auf Vertrauen, dass die Dinge überhaupt so passiert sind, die wir selbst nie erlebt haben.

warum sagt dir deine Logik, dass du noch nie gelebt hast? Weil du keine erinnerungen an früher Leben hast.
Manche Menschen haben das schon - ergo glaubst du ihnen nicht, genauso gut könnte etwas deine Erinnerung gelöscht haben oder temporär blockiert.
Was wäre nun wenn du aber der Mensch wärst, der diese Erinnerunge hat. Würdest du dann an deinen Erinnerungen zweifeln oder nicht?
So ist das doch mit vielen Dingen die mit dem thema zu tun haben.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 15:02
@Dawnclaude

wenn man die, die behaupten schonmal gelebt zu haben, von Aliens entführt worden zu sein, Magier oder Zauberer zu sein, das es Gott gibt etc neben die stellt die dies eben durch normale Logik nicht tun, ist es nur nen kleines Grübchen..
Dawnclaude schrieb:weil du nicht wissen kannst
und eben deshalb nehm ich das wahrscheinlichste an, Menschen vor Jahrhunderten hatten von nix ne Ahnung, Sonnenfinsterniss war entweder der Teufel, Gott oder ne Hexe oder was weiß ich..
und eben daraus is der Glaube entstanden..
Menschen sind im Grunde alle gleich, wenn einer Nachts ohne Licht durchen Wald geht und nen Geräusch hört is es nen Monster, Geister etc..
das es blos nen Eichhörnchen is was ne Nuss hat fallen lassen is egal, sie bestehen darauf das es nen Monster oder Geist is und fantasieren lieber als den Tatsachen ins Auge zu sehen..

"Frauen hintern Herd" wird oft als Mittelalterliche Denkweise beschrieben und passt nicht mehr zur heutigen Lebensweise da wir es 1. besser wissen und 2. es so garnicht mehr möglich is so zu leben..

wenn das schon nicht mehr in unser Leben passt, dann is nen glaube an nen Fabelwesen mehr als Mittelalterlich..
Dawnclaude schrieb:Was wäre nun wenn du aber der Mensch wärst, der diese Erinnerunge hat
wenn ich was im Kopf hab was nicht möglich ist geh ich zum Psychiater oder es kommt auf meine eh schon Ellenlange Liste mit Wahn etc..

:note:
20. ...
21. CIA hat Wohnung verwanst.
22. Fabelwesen hat uns erschaffen.
23. Ich war früher Hitler.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 15:06
Ich glaube, es ist ganz gut, dass es Gott gibt. Denn es gibt Gott ganz unabhängig davon, ob er denn jetzt existiert, oder nicht. Ich sehe das so, dass Gott die Idealisierung unserer Moralvorstellungen ist, sozusagen die Stimme im Über-Ich, die über Recht und Unrecht entscheidet. Nur schlimm, wenn Gott brutalst verbogen wird. Etwas ist noch ok, um das ganze glaubwürdig zu machen, aber es gibt schon krasse Auswüchse.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 15:08
@Dawnclaude
Es ist aber bezeichnend, dass die allermeisten "Reinkarnierten" in ihrem früheren Leben Cleopatra, Caesar, Alexander der Große o. ä. waren. Kaum einer war Bauer Erwin im Hugenottenland.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 15:11
den glauben an sich find ich gut "glaube = Hoffnung"
ich für mich setze es aber mit "glaube = Hoffnung = enttäuschung" gleich weshalb der Glaube für mich nix ist.. @Dawnclaude

wer nicht hofft wird nicht enttäuscht und jedes Gebet, jede Bitte = eine enttäuschung da nix passiert,
so als gäbe es keinen Gott..

warum dann so leben als gäbe es etwas was uns hilft? was uns gutes tut? etc


melden
rude_Girl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 20:51
@tic
tic schrieb:warum dann so leben als gäbe es etwas was uns hilft? was uns gutes tut?
der Fehler, den so viele begehen, war zu glauben,
wir würden "von oben" beschützt werden

doch es war genau anders rum

denn der Marionettenspieler zieht nicht nur an den Fäden, sondern er ist auch oben
und dirigiert

wir hätten hier unten, nach echten, wahren Freunden und Helfern Ausschau halten müssen

doch hier unten gibt es auch sehr viele Heuchler

drum prüfe, zu wem DU Freund sagst


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 20:55
da gibts kein @rude_Girl

Glaube = Hoffnung, wenn aber die Hoffnung zu nichte gemacht wird eben durch das was ich schrieb und das was du jetz grad schriebst..

warum dann also noch glauben?


melden
rude_Girl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 21:02
@tic

Tic die Frage ist

Glaube ist gar nicht so verkehrt, aber an was DU glaubst, dass ist DEIN GLAUBE

nicht von irgendjemand DIR aufgezwungen oder vorgebetet, sowie diktiiert


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es Gott

20.08.2013 um 21:13
find viel mehr das die Überschrift schon passend gewählt is @rude_Girl

das von dir erwähnte is meiner Ansicht nach eher das nebensächliche..


melden
391 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden