weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verstoss gegen die 10 Gebote

338 Beiträge, Schlüsselwörter: Christentum Gebote
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

24.01.2015 um 01:45
@anykey

Jeder Mensch verstoßt gegen Gebote.. , kein Mensch , konnte je alle Gebote halten und wird es auch nie können. Denn die Sünde ist in jedem Fleisch.

denn wer nur ein Kleines Gebot bricht, hat das Gesetz gebrochen.
Abraham lebte in Gemeinschaft mit Gott, und das weil er ihm vertraute und glaubte. Für Gott , war er bereit seinen Sohn Isaak zu opfern. Gott erkannte, diese Liebe und das Vertrauen , von Abraham, und verhinderte, dass Isaak geopfert wurde.

Gott opferte auch seinen Sohn. Er opferte Jesus, dafür , damit er die Sünde mitnimmt,, damit wir wieder mit Gott in Gemeinschaft leben können. Jesus nahm die Sünden weg.., alle , die von gestern , die von Heute und die von Morgen.

So heisst es: Fürchte Dich nicht , glaube nur. ---

richtig, denn Jesus sagte: Dein Glaube , hat Dich gerettet .Dein Glaube hat Dich geheilt.

nicht die Gebote. Denn niemand , auch nicht einer, wäre durch die Gebote vor Gott gerecht geworden-

Es heißt : Dein Wille Geschehe.. im Vater unser..

Gottes Wille ist , dass wir die Wahrheit haben , in Jesus, die Wahrheit, dass er die Gnade ist . Dass , wer ihm glaubt , dass er die Sünde wegenommen hat , dass er die Wahrheit ist .., niemals in Finsternis wandeln wird, sonder in dem Licht . Er wird nicht sterben , auch wenn er schon gestorben ist . -- deswegen soll man sich Taufen lassen , im Namen Jesus Christus. Denn er ist von Ewigkeit zu Ewigkeit.
anykey schrieb:Es ist seltsam wenn gläubige Christen von mir verlangen zu beweisen dass Gott nicht existiert und doch glauben Christen nur an ihren einen Gott und lehnen alle Anderen ab als ob sie im Besitz der absoluten Wahrheit wären.
Natürlich gibt es Gott.., oder trägst Du Dein Gehirn ungeschützt unter den Armen durch die Gegend? Nein, auch bei Dir ist es wie bei allen , das Gehirn geschützt unter einer Schädeldecke. Mir brauchst Du nicht zu beweisen, dass es Gott nicht gibt , denn Gott ist ewig . Er wird immer sein. LG Dir


melden
Anzeige
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

24.01.2015 um 01:48
@slobber
slobber schrieb:Alleine schon das Gebot das man sich von Gott kein Bild machen soll wird doch von wirklich jedem mit Füßen getreten, sogar von einem Gläubigen.
Warum?
Ganz klar erklärt:
- dem christlichen Gott wird ein männliches Geschlecht zugeschrieben. Gut, das ist in anderen Religionen auch so so, aber wundert mich vor allem beim Christentum.
- Kindern wird suggeriert das "da oben, im Himmel" "er" ist (wow, geben wir "ihm" also gleich noch mehr Gestalt.
Gott selbst hat ein Bildnis von sich in der Bibel gegeben. LG


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

24.01.2015 um 01:50
tohuwabohu schrieb:Wir sind alle Sünder und jeder von uns verlässt mal den geraden Weg, aber aus Fehlern kann man lernen. Ich denke auch nicht, dass Gott uns das allzu übel nimmt, da er weiß, dass wir es nicht einfach haben.
Jeder Mensch verstoßt gegen Gebote.. , kein Mensch , konnte je alle Gebote halten und wird es auch nie können. Denn die Sünde ist in jedem Fleisch.

denn wer nur ein Kleines Gebot bricht, hat das Gesetz gebrochen.
Abraham lebte in Gemeinschaft mit Gott, und das weil er ihm vertraute und glaubte. Für Gott , war er bereit seinen Sohn Isaak zu opfern. Gott erkannte, diese Liebe und das Vertrauen , von Abraham, und verhinderte, dass Isaak geopfert wurde.

Gott opferte auch seinen Sohn. Er opferte Jesus, dafür , damit er die Sünde mitnimmt,, damit wir wieder mit Gott in Gemeinschaft leben können. Jesus nahm die Sünden weg.., alle , die von gestern , die von Heute und die von Morgen.

So heisst es: Fürchte Dich nicht , glaube nur. ---

richtig, denn Jesus sagte: Dein Glaube , hat Dich gerettet .Dein Glaube hat Dich geheilt.

nicht die Gebote. Denn niemand , auch nicht einer, wäre durch die Gebote vor Gott gerecht geworden-

Es heißt : Dein Wille Geschehe.. im Vater unser..

Gottes Wille ist , dass wir die Wahrheit haben , in Jesus, die Wahrheit, dass er die Gnade ist . Dass , wer ihm glaubt , dass er die Sünde wegenommen hat , dass er die Wahrheit ist .., niemals in Finsternis wandeln wird, sonder in dem Licht . Er wird nicht sterben , auch wenn er schon gestorben ist . -- deswegen soll man sich Taufen lassen , im Namen Jesus Christus. Denn er ist von Ewigkeit zu Ewigkeit


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

24.01.2015 um 02:30
Ich bereue nichts, ich darf, wenn es nach mir geht, nichts bereuen :), denn wenn ich anfange zu bereuen, bin ich nur noch damit beschäftigt etwas gut zu machen, besser zu machen, ich würde mich also im Grunde irre machen und nur im Kreis drehen.

Ich habe die 10 Gebote nicht eingehalten und wenn meine Zeit kommt und ich muss Rechenschaft ablegen, (wenn es dann so ist) werde ich sehen ob man mich in den „Arm nimmt“ oder mich ablehnt, denn mehr gibt es dann nicht.

Ich glaube wir dürfen Fehler machen, denn stell dir mal vor, man wäre fehlerlos, wie sehe dann die Welt aus, ja genau, eine perfekte Welt und jetzt fragt dich mal ob dies so gewünscht. ;) @iix


melden

Verstoss gegen die 10 Gebote

24.01.2015 um 04:21
hallo @Agnodike
Agnodike schrieb:Ich bereue nichts, ich darf, wenn es nach mir geht, nichts bereuen :), denn wenn ich anfange zu bereuen, bin ich nur noch damit beschäftigt etwas gut zu machen, besser zu machen, ich würde mich also im Grunde irre machen und nur im Kreis drehen.
ich musste mir das gerade durch den kopf gehen lassen...
ich weis nicht ob es wirklich so ist, wie du es beschreibst...

nehmen wir mal an ein vater schlägt seine famillie, Monate, jahre...
ich denke nicht, das er das wieder gut machen kann,
aber er selbst könnte durch reue, diesen weg wieder verlassen und es nicht mehr tun...

verstehst wie ich meine, nicht besser oder schlechter machen...
sondern nicht mehr machen...


melden

Verstoss gegen die 10 Gebote

24.01.2015 um 09:26
Einige der 10 Geboten sind so grausam wenn man sie nicht einhält wie z.B
der 5. Gebot: Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren, auf daß du lange lebest in dem Lande, das dir der HERR, dein Gott, geben wird.

sonst :D

Deuteronomium 18 - 21

18.Wenn jemand einen widerspenstigen und ungehorsamen Sohn hat, der der Stimme seines Vaters und seiner Mutter nicht gehorcht und auch, wenn sie ihn züchtigen, ihnen nicht gehorchen will, 19.so sollen ihn Vater und Mutter ergreifen und zu den Ältesten der Stadt führen und zu dem Tor des Ortes 20.und zu den Ältesten der Stadt sagen: Dieser unser Sohn ist widerspenstig und ungehorsam und gehorcht unserer Stimme nicht und ist ein Prasser und Trunkenbold. 21.So sollen ihn steinigen alle Leute seiner Stadt, dass er sterbe, und du sollst so das Böse aus deiner Mitte wegtun, dass ganz Israel aufhorche und sich fürchte.

JA ,und so etwas steht auch in die Bibel :D


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

24.01.2015 um 10:54
@Jupiterhead
Jupiterhead schrieb:JA ,und so etwas steht auch in die Bibel :D
Und was ist daran so lustig?
Wer seine Eltern nicht ehrt und achtet, die ja auch für die Umwelt und die Natur stehen, der wird seine Mißachtung durch allerlei Ungemach zu spüren bekommen.


melden

Verstoss gegen die 10 Gebote

24.01.2015 um 13:07
Ich muss sagen, dass ich wirklich sehr erschrocken bin. Ich bin erschrocken darüber, dass Menschen im 21. Jahrhundert noch krampfhaft an die 10 Gebote festhalten.

Gehen wir mal ernsthaft davon aus, dass der Inhalt der Bibel wahr ist, dann wurden die 10 Gebote für die damaligen Menschen geschrieben und mit der Zeit komplett verfälscht... Denn in Wirklichkeit wurde nicht von "du sollst nicht...", sondern von "du wirst doch wohl nicht..." geprädigt. Und nach den 10 Geboten stehen auch andere Gesetze in der Bibel und ich hab mich beim Lesen beömmelt... Da steht z.B. wie du mit deinem Knecht und Sklaven umzugehen hast oder dass du, wenn du von einem Rind deines Nachbars angegriffen wirst (seit wann greifen eigentlich Rinder Menschen an, frag ich mich), ihn dann auch steinigen darfst... Und ganz davon abgesehen, habe Menschen heute keine Rinder, die andere angreifen oder Sklaven.

Also bitte, Leute! Wenn ihr euch ernsthaft damit beschäftigt, dann fragt euch gezielt, woher die Bibel stammt und lesen, lesen, lesen! Überzeugt euch selbst, bevor ich auf oberflächliche Auszüge bezieht.

Und außerdem finde ich es schade, dass ihr, die Nachfahren der Germanen die germanischen Religionen und Brauchtümer über Bord geschmissen habt und euch am Christentum aufhängt. Was glaubt ihr, woher euer Weihnachten herkommt? Oder der Weihnnachtsbaum? Ganz bestimmt nicht aus dem Christentum! Also Informieren, informieren, informieren!


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

24.01.2015 um 13:58
@Jezebella09

Das ist natürlich richtig was Du da schreibst. Ich kenne die Gebote auch anders, dass dieses "Du sollst nicht ... " eher heißen soll "Eines Tages wirst Du nicht mehr ...". Hat mir mal ein Diakon gesagt.


melden

Verstoss gegen die 10 Gebote

24.01.2015 um 16:45
Idu schrieb:Und was ist daran so lustig?
Wer seine Eltern nicht ehrt und achtet, die ja auch für die Umwelt und die Natur stehen, der wird seine Mißachtung durch allerlei Ungemach zu spüren bekommen.
Ich hoffe nicht das irgendjemanden dafür gesteinigt werden müsste nur weil er oder sie nicht die Geboten einhalten ,und auch für dich das du das nicht befürwortest. ;)


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

24.01.2015 um 16:47
@Jupiterhead

In den Geboten selber ist überhaupt nichts darüber erwähnt, was passiert, wenn man sie missachtet.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

24.01.2015 um 16:51
@Nicolaus

Sind ja auch keine Gebote die man missachten könnte, sondern es sind Verheißungen (hat mir ein Diakon gesagt) wie es einmal sein wird, wenn der Mensch korrigiert ist.

Andererseits gibt es Passagen, in denen Gebote konkretisiert werden.

Dtn 4,15-19 zB konkretisiert das Abbildungsverbot.


melden

Verstoss gegen die 10 Gebote

24.01.2015 um 16:54
Nicolaus schrieb:In den Geboten selber ist überhaupt nichts darüber erwähnt, was passiert, wenn man sie missachtet.
Das ist richtig ,am besten wir löchern die Bibel komplett durch :D
Als erstes lassen wir Deuteronomium 18 - 21 weg.Irgendwann wird die Bibel zu ein sehr schmales Bändchen. :D


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

24.01.2015 um 16:55
@AnGSt

Das mit den Verheißungen, im Sinne von "wir werden einmal nicht mehr dieses oder jenes tun..." kenne ich auch. :)

Dennoch: Solange sich diese Verheißung an uns nicht erfüllt, sind wir schon sehr wohl in der Lage, die Gebote zu missachten.


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

24.01.2015 um 16:56
@Jupiterhead

Wieso "wir" ?

Du kannst das ja so machen, mit der Bibel... hält dich bestimmt keiner von ab. Und steinigen wird dich wohl auch keiner :)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

24.01.2015 um 16:58
leserin schrieb:Natürlich gibt es Gott.., oder trägst Du Dein Gehirn ungeschützt unter den Armen durch die Gegend?
Was ich nicht verstehe: Was hat Gott mit meiner Schädeldecke zu tun?

Und bei den 10 Geboten fällt mir nur eine Notlüge ab und zu ein und dass ich den Sabbat
nicht so wie vorgeschrieben heilige; alles andere ist im grünen Bereich - denke ich mir -,
aber ich gehe noch mal durch und in mich.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

24.01.2015 um 16:59
Also, ich bin sie noch mal durchgegangen und bin mir keiner weiteren Schuld bewusst!


melden

Verstoss gegen die 10 Gebote

24.01.2015 um 20:20
@leserin
Danke für deine Antwort.
Ich lebe gerne ein selbstbestimmtes und freies Leben und auch Moral ist mir gegeben ohne Hilfe von Gott und seinen Geboten.
Nein ich werde nicht an ihn glauben und folge meinem Gewissen und übernehme die Verantwortung für mein Handeln denn auch so kann ich glücklich sein und im Reinen mit mir. Ich fürchte nichts und und handle lieber als zu beten und zu hoffen.
Ich wollte nicht beweisen dass es Gott nicht gibt. Glaubst dass dein Gott die absolute Wahrheit ist?
LG :)


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

24.01.2015 um 22:28
@Jupiterhead
Jupiterhead schrieb:Ich hoffe nicht das irgendjemanden dafür gesteinigt werden müsste nur weil er oder sie nicht die Geboten einhalten ,und auch für dich das du das nicht befürwortest. ;)
Warum sollte ich denn da etwas befürworten, was du unterstellen möchtest?

Wo ist denn das Problem?
Leichte Gebote sind doch keine Gesetze, nur handelt es sich eben um göttliche Gebote.

Wenn ich jemandem ein leichtes Gebot gebe, er solle nicht auf die heiße Herdplatte fassen oder nicht bei Rot über die Ampel fahren, und er tut es aber trotzdem, was dann.
Das nennt sich dann selber Schuld!

Ist doch jedem frei gestellt, wie er sich zu diesen Dingen stellt.
Nur eines sollte absolut klar sein, wer sich nicht an die Spielregeln hält, braucht sich nicht zu wundern wenn er in Probleme läuft, ist es aber dann selber Schuld.


melden
Anzeige

Verstoss gegen die 10 Gebote

24.01.2015 um 22:36
@Idu
Idu schrieb:Warum sollte ich denn da etwas befürworten, was du unterstellen möchtest?
Du hast vielleicht etwas falsch verstanden ,ich habe nur Deuteronomium 18 - 21 zitiert um ein vergleich der Konsequenzen und Bestrafung bei Übertretung des 5. Gebot.

Wortwörtlich sich Vorstellen was für Gedanken die damalige Leuten gehabt haben und Gott als Vorwand einfach nur missbraucht haben.


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden