weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verstoss gegen die 10 Gebote

338 Beiträge, Schlüsselwörter: Christentum Gebote

Verstoss gegen die 10 Gebote

14.09.2013 um 15:13
Agnodike schrieb: abgerechnet wird zum Schluss. :)
..bitte nicht, lieber jetzt ein paar Sünden ausbaden und zum 'Schluss' ein happy End, ok?


melden
Anzeige
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

14.09.2013 um 15:13
@Adrianus
Adrianus schrieb:Gebote 1
Das ist das wichtigster aller Gebote, wenn man da kein Vertrauen hat ist alles für die Katz.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

14.09.2013 um 15:17
locagrandezza schrieb:..bitte nicht, lieber jetzt ein paar Sünden ausbaden und zum 'Schluss' ein happy End, ok?
Hmmm..., einfacher gesagt als machbar.
Aber ich denke, wie schon geschrieben, ein Monolog „jetzt“ mit Gott hebt die meisten Sünden auf und die da halt noch offen bleiben, werden am Schluss „behoben“.


melden

Verstoss gegen die 10 Gebote

14.09.2013 um 15:33
@Agnodike

Da kann man mit leben, aber dennoch..es bleiben so viele Fragen offen, die unbeantwortet bleiben.
Manchmal denke ich auch: ..man hat echt seine Schuldigkeit getan und im Verhältnis zu anderen 'Strichern' ist man schon ein Gutmensch. Was soll dieser Quark eigentlich? Jeder hat sein Karma.
So fucking what?


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

14.09.2013 um 16:01
@iix
Jeder verstösst irgendwie an mindestens einem Gebot.
Wie kann man diese ordentlich bereuen. Und wie kann man etwas bereuen, dass man zum Beispiel vergessen hat?
Ich weiß nicht, was du für Probleme hast. Ja, wir sind Menschen und damit auch nicht Fehlerlos. Es geht doch darum, ein Bewusstsein dafür zu entwickeln, was Gut für uns ist. Wer seine Fehler erkennt und daran arbeitet, sie in Zukunft nicht mehr zutun, der hat doch schon einen Fortschritt gemacht. Und wenn dir etwas leid tut, dann hast du damit doch schon bereut. Wenn´s etwas ganz schlimmes war, dann versucht man das im Nachhinein, soweit das möglich ist, eben wieder gut zu machen. Und wenn du etwas vergessen hast, dann ist das nicht so schlimm gewesen, sonst würdest du es auch nicht vergessen haben. Also sei mal nicht ganz so streng zu dir selbst :D


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

14.09.2013 um 16:24
locagrandezza schrieb:Da kann man mit leben, aber dennoch..es bleiben so viele Fragen offen, die unbeantwortet bleiben.
Manchmal denke ich auch: ..man hat echt seine Schuldigkeit getan und im Verhältnis zu anderen 'Strichern' ist man schon ein Gutmensch. Was soll dieser Quark eigentlich? Jeder hat sein Karma.
So fucking what?
Was für Fragen bleiben denn offen?
Habe ich dich jetzt richtig verstanden? Du möchtest ein Gutmensch sein? Stellt man sich mit so einer Aussage nicht über seinen Nächsten?
Ganz ehrlich, ich möchte kein Gutmensch sein. :)
Jeder Lebt so, wie es für ihn, will jetzt nicht schreiben vorgesehen ist, sondern, wie er mit seinem Leben am besten zurecht kommt. ;)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

14.09.2013 um 16:51
Wenn ich so recht überlege:
Nach den 10 Geboten resp. ihrer Einhaltung bin ich ein "Gutmensch",
bis auf, dass ich keinen Gott habe. Hab ich jetzt irgendwelche Vor- oder Nachteile?


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

14.09.2013 um 17:06
@ramisha
ramisha schrieb:Nach den 10 Geboten resp. ihrer Einhaltung bin ich ein "Gutmensch",
bis auf, dass ich keinen Gott habe. Hab ich jetzt irgendwelche Vor- oder Nachteile?
Hmm... wie willst du zB. das Gebot: Du sollst keine anderen Götter neben mir haben, einhalten können, wenn du gar keinen Gott hast?


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

14.09.2013 um 17:17
@domitian

Na gut, dann klammern wir mal den lieben Gott aus, aber alles andere -
von wegen töten und stehlen und lügen und meines Nächsten Weib usw.
wird von mir alles eingehalten, sogar die Feiertage.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

14.09.2013 um 17:19
Schön, aber dann hast du ja doch nicht alle 10 Gebote eingehalten...

Ich weiß nicht, ob Gott das so gelten lässt? :D

@ramisha


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

14.09.2013 um 17:22
@domitian

Dann muss ich mich damit wohl abfinden und kann nur abwarten. :-)


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

14.09.2013 um 17:32
Tja, so sieht´s wohl aus... :D

@ramisha


melden

Verstoss gegen die 10 Gebote

14.09.2013 um 19:52
@Agnodike
Gutmensch ist das falsche Wort. Wie wäre es mit 'bewusster Mensch' oder Naturalist im Sinne von: Ich weiss, wie wir alle entspannt leben können.?
Damit könnte ich mich sofort anfreunden. :)


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

14.09.2013 um 20:29
locagrandezza schrieb:Gutmensch ist das falsche Wort. Wie wäre es mit 'bewusster Mensch' oder Naturalist im Sinne von: Ich weiss, wie wir alle entspannt leben können.?
Damit könnte ich mich sofort anfreunden. :)
Ja das klingt gut und könnte so manche Situation entspannend lösen.
Dann bekommt/gewinnt der Spruch: „Leben und leben lassen“ wieder an Bedeutung.
Der Gläubige darf glauben, der Atheist folgt seinem nicht glauben. :)
Im RL funktioniert dies schon recht gut, nur in Foren klappt es leider nicht immer ;)


melden

Verstoss gegen die 10 Gebote

14.09.2013 um 20:44
Nein, denn in Foren lebt der Geist der Opposition noch weiter, schon fast nostalgisch.
Aber es wird Krieg geführt, auch wenn ich meine Augen davor verschliessen will und Pazifist bin. Also,
was nun?

Sicher darf jeder glauben, was er will..mir, und vielen Millionen Menschen absolut Latte, was mein Nachbar glaubt. Alle kennen die zehn Gebote. WARUM also der ganze Wahnsinn? Wir kennen unsere Werte; was also bewegt uns zu diesen Greueltaten? (Giftgas etc.)


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

14.09.2013 um 20:57
locagrandezza schrieb:Aber es wird Krieg geführt, auch wenn ich meine Augen davor verschliessen will und Pazifist bin. Also,
was nun?
Mit solchen Taten zeigt der Mensch sein wahres Ich, das „Tier“.
Dies hat in meinen Augen aber nichts mit Glauben zu tun, denn Glaube bedeutet Liebe und nicht Kampf. Wer gegen Menschen Kriege führt ist in meinen Augen ein Heuchler vor Gott, der Glauben missbraucht, ein Menschen Feind, kein Menschen Freund.

Frag sie, die kämpfen warum, denn sie verstoßen in meinen Augen gegen die 10 Gebote.


melden

Verstoss gegen die 10 Gebote

14.09.2013 um 21:02
Agnodike schrieb:Frag sie, die kämpfen warum, denn sie verstoßen in meinen Augen gegen die 10 Gebote.
Weisst du, man macht sie zu Robotern und zu Kämpfern im Namen einer Gottheit, die niemals existierte, sondern nur kurzweilig zweckdienlich war. Absolut strange und absurd. :(


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

14.09.2013 um 21:11
locagrandezza schrieb:Weisst du, man macht sie zu Robotern und zu Kämpfern im Namen einer Gottheit, die niemals existierte, sondern nur kurzweilig zweckdienlich war.
Und warum lassen sie dies zu? Für mich keine Entschuldigung. Es ist und bleibt ein Verstoß gegen die 10 Gebote und wer mir da mit der Bibel oder dem Koran kommt, der bleibe Fern, denn dort steht oft das Wort Nächstenliebe doch wird es im RL von manch einem Gläubigen missbraucht.

Ein „Roboter“ kann man nur erschaffen mit Einverständnis des Selbigen. Die Liebe sollte führen. Kampf bedeuten immer, die Suche nach Macht und Besitz.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

15.09.2013 um 03:50
Und die Sünden, die man im Moment vergessen hat, die kann man natürlich in sein Reuegebet oder seine Beichte mit einschließen.
Und wir sollten uns auch endlich einmal damit abfinden, dass wir Menschen sind und immer wieder sündigen werden. Gott hat dafür auch Verständnis. Der Wille ist es, der zählt. Der Wille, nicht sündigen zu wollen, darauf kommt es an. Was dann später dabei herauskommt, ist nicht so wichtig, oft hängt es ja nicht einmal von uns ab.


melden

Verstoss gegen die 10 Gebote

15.09.2013 um 10:19
@fabricius
Wir sind Menschen fabricius und Mensch sein heißt menschlich sein.
Sünden machen das Menschlich-sein ein bisschen angenehmer und wir sollten all denen kräftig
in den Hintern treten die uns in die Hölle wünschen, weil es uns Freude bereitet einfach nur menschlich zu sein.


melden

Verstoss gegen die 10 Gebote

15.09.2013 um 10:22
@schrägDenker
und die s.g. sünden, sind doch gerade, die das leben angenehm machen.

ich spreche hier nicht von verbrechen! nur im voraus und vorsichtshalber.


melden

Verstoss gegen die 10 Gebote

15.09.2013 um 10:54
Für Verbrechen wird man im normal-Fall von den Menschen
selbst bestraft.
Nein, ich meine Sünden wie Wollust, nicht an an diesen einzigen Gott zu glauben, nicht den Sabat zu heiligen und den nächsten nicht mehr zu lieben als mich selbst. :D


melden
Namah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

15.09.2013 um 11:33
dasewige schrieb: und die s.g. sünden, sind doch gerade, die das leben angenehm machen.
da muss ich dir recht geben. So in etwa steht es zum Beispiel auch in der Satanischen Bibel und damit sind ebenfalls keine Verbechen gemeint. ;)


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstoss gegen die 10 Gebote

15.09.2013 um 13:12
Ich wüsste jetzt nicht, was am Lügen, Betrügen, Stehlen, Ermorden, oder Brechen einer intakten glücklichen Ehe durch Fremdgehen oder am Sonntag arbeiten zu gehen so schön sein soll, und wie solche Sachen auch noch das Leben angenehmer machen sollten? Möchtet ihr, dass andere mit euch so umgehen? Fändet ihr das etwa angenehm?

@Namah
@schrägDenker
@dasewige


melden
Anzeige

Verstoss gegen die 10 Gebote

15.09.2013 um 14:02
@domitian
ich weiß ganz genau das ich geschrieben habe, das ich nicht von verbrechen rede.

aber nein du muß sie ja anführen um überhaupt argumentieren zu können.

dann fangen wir schon mal an mit der sonntagsarbeit, ich bin krankenschwester und somit muß ich sonntags arbeiten, das schöne daran ist, ich bekomme am sonn u. feiertage einen höhren stundensatz.
dann eine intakte ehe, da wird nicht fremd gegangen, warum auch, es besteht kein grund dafür.

ich bin single und ich erlaube mir heute den und morgen den mit in mein bett zunehmen und da lasse ich mir von keinen glaubensfuzzi rein reden, es ist eine der schönsten dinge die ein mensch erleben kann, das rumficken!, bleibt nur noch das lügen übrig.
wenn ich jedem menschen die reine wahrheit vor dem kopf knalle, was meinst du wird passieren, du moralapostel für arme, na was passiert! genau, alle würden sich von mir abwenden und keiner würde mehr mit mir was zu tun haben wollen.

so und jetzt darfs du wieder moralisieren auf teufel komm raus.


melden
346 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden