weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

JETZT-Zeit

486 Beiträge, Schlüsselwörter: Jetzt, Gegenwart, Tolle
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

JETZT-Zeit

29.01.2015 um 15:18
@keenan
keenan schrieb:Upps....was ist da denn passiert. Da hat der Nicolaus sein (das) Ich wortwörtlich genommen. Ja, da schon, aber dort nicht. Alles weitere was der Nicolaus sagt, von sich gibt, das nimmt der Nicolaus nicht wortwörtlich.
Leg mir bitte nicht Worte in den Mund, die ich gar nicht gesagt habe!

Es gibt Worte die man wörtlich nehmen kann, weil sie nichts anderes besagen als das Wort was sie benennt. Und es gibt Worte, die im übertragenen Sinne zu verstehen sind.

Ich hatte dir dazu auch ein Beispiel gengeben:

Wenn zB. Jesus sagte:Ich bin der Weg, dann ist das wortwörtlich genommen doch Unsinn. Denn ein Weg ist ein Pfad, eine Straße die man gehen kann
keenan schrieb:Ja, das ist Unsinn. Das hat er am Ende auch verstanden. Nun ist er wohl schlauer als zuvor. :)
Wörtlich genommen wäre das Unsinn!
Im übertragenen Sinne aber eben nicht!

Ich glaub kaum, dass Jesus damals Unsinn redete und heute schlauer ist...

Aber ich sehe schon, du kannst alles nur wörtlich verstehen, ein übertragener Sinn scheint dir wohl verborgen :)


melden
Anzeige
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

JETZT-Zeit

30.01.2015 um 01:29
@Nicolaus
Nicolaus schrieb:Leg mir bitte nicht Worte in den Mund, die ich gar nicht gesagt habe!
Hab ich dir das:
keenan schrieb:Ich bin Ich
etwa in den Mund gelegt?

Du kannst nicht von einem Ich ausgehen, das sich wortwörtlich nimmt aber darauffolgend die Wörter die es ausspricht oder denkt teilt. Das Ich, das Ich ist, besteht ganz. Und das Ich, das ganz besteht nimmt die Wörter ganz so an, wie sie sind.


Deine Wiedergabe von Ich bin Ich ist somit nur eine Wiedergabe.
Nicolaus schrieb:Wörtlich genommen wäre das Unsinn!
Im übertragenen Sinne aber eben nicht!
Wörter übertragen sich nun mal von einem, zum anderen, wenn man Kommuniziert. Es ist und bleibt Unsinn, was Jesus sagte, denn der Weg ist tatsächlich nur ein Weg. :)


melden

JETZT-Zeit

30.01.2015 um 09:11
@Koman
Koman schrieb:

jeder ist so wie er ist und jeder geht seinen weg...
es gibt absolut nichts negatives oder abwertendes daran,
wen du an das glaubst, was du erlebst oder erlebt hast...
so lange du damit niemand anderen schadest und immer im Hinterkopf behältst,
das man sich auch irren kann, ist alles ok...
Richtig, es gibt aber auch nichts positives oder Aufwertendes an deinen oder anderer Leute persönlichen Erfahrungen. Nichts ist ok. Gar nichts. Denn in diesem Thread geht es um Spiritualität, das Ewige JETZT , d.h., da geht es bekanntlich eben nicht um das persönliche negative oder positive Befinden von Personen.
Ja, die Wahrheiit tut weh und mancher fühlt sich von ihr "geschädigt". Die WAHRHEIT ist, dass aus der überpersönlichen Perspektive deine ganze Person ein "Irrtum" ist bzw. deine Glaubenssätze über die Person, die du zu sein g l a u b s t! Nur die Person, die du zu sein g l a u b s t , fühlt sich von der WAHRHEIT geschädigt und angegriffen.

Du hörst dich in allem, was du schreibst, ja immer richtig schön, menschenfreundlich und "wohlwollend" an. Aber hier gehts nicht ums Persönliche und Zwischenmenschliche, sondern ums Überpersönliche! Mit deinen gutmenschlichen Überzeugungen bzw. Glaubenssätzen kannst du dir zwar Freunde machen, aber Gott/dich SELBST wirst du so nicht finden, denn was du hier verteidigst, ist der IRRTUM! Maya.
Die WAHRHEIT, GeWAHRsein des Ewigen JETZT findet sich nur jenseits von Gut und Böse - jenseits von positiv und negativ - jenseits jeglicher persönlicher Erfahrung.
Erfahrungen machen, ob negativ oder positiv ist zwar ok. - aber nur auf der dual-personalen BW-Schiene. Sie haben durchaus ihren verborgenen Sinn. Dieser aber offenbart sich paradoxerweise nur dem, der seine Person (Ego) und ihre Erfahrungen transzendiert!

Achja, auch der "Göttliche Vorschlaghammer", der sich hier @MickyM. nennt, "ist so wie er ist", oder? Wer sein Weltbild behalten will, sollte sich mit ihm nicht anlegen. Weltbilder sind aus spiritueller Sicht die Hindernisse, die der Ganzwerdung im Wege stehen. Wer seine Weltbilder behalten will, soll ruhig weiterhin an seine Erfahrungen glauben...LOL,
Merke: Alles, was dich stört, beunruhigt, ärgert ist dein Guru!
Der spirituelle Weg ist kein Wellness- und Kuscheltrip - Apokalypse NoW!


melden

JETZT-Zeit

30.01.2015 um 11:31
In Wahrheit ist ein Teilaspekt des ewigen JETZT die Liebe welche immer zugegen IST.

Ob wir damit in Kontakt treten oder auch nicht, sie ist immer da.

Das diese Liebe unpersönlich seie also nicht individuell IST, macht die Sache noch schöner.

Denn das heisst das diese Liebe universell IST.

Wer das SO nicht empfinden kann, wird wohl keinen Kontakt dazu haben und redet also von was anderem. Redet zB dann von Apokalypse. Hei ei ei!!


melden

JETZT-Zeit

30.01.2015 um 11:37
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Richtig, es gibt aber auch nichts positives oder Aufwertendes an deinen oder anderer Leute persönlichen Erfahrungen. Nichts ist ok. Gar nichts. Denn in diesem Thread geht es um Spiritualität, das Ewige JETZT , d.h., da geht es bekanntlich eben nicht um das persönliche negative oder positive Befinden von Personen.
Ja, die Wahrheiit tut weh und mancher fühlt sich von ihr "geschädigt". Die WAHRHEIT ist, dass aus der überpersönlichen Perspektive deine ganze Person ein "Irrtum" ist bzw. deine Glaubenssätze über die Person, die du zu sein g l a u b s t! Nur die Person, die du zu sein g l a u b s t , fühlt sich von der WAHRHEIT geschädigt und angegriffen.
du hast natürlich recht...
ich neige leider dazu, niemanden verletzen zu wollen...
ich bin ja auch für ein lüften/auflösen...
nur suche ich einen weg, dies nicht mit dem Vorschlaghammer zu machen...
TheLolosophian schrieb:Du hörst dich in allem, was du schreibst, ja immer richtig schön, menschenfreundlich und "wohlwollend" an. Aber hier gehts nicht ums Persönliche und Zwischenmenschliche, sondern ums Überpersönliche! Mit deinen gutmenschlichen Überzeugungen bzw. Glaubenssätzen kannst du dir zwar Freunde machen, aber Gott/dich SELBST wirst du so nicht finden, denn was du hier verteidigst, ist der IRRTUM! Maya.
das scheint für dich so lolo und es mag auch so aussehen aber es ist nicht so...
ich suche doch nicht mich oder Gott, ich bin mir hier schon bewusst...
was ich suche ist ein weg um den schleier aufzuzeigen...
für andere sichtbar zu machen...
deswegen rede ich auch so, wie ich rede...
TheLolosophian schrieb:Achja, auch der "Göttliche Vorschlaghammer", der sich hier @MickyM. nennt, "ist so wie er ist", oder?
klar! das ist ja auch sein gutes recht...
TheLolosophian schrieb:Wer sein Weltbild behalten will, sollte sich mit ihm nicht anlegen. Weltbilder sind aus spiritueller Sicht die Hindernisse, die der Ganzwerdung im Wege stehen. Wer seine Weltbilder behalten will, soll ruhig weiterhin an seine Erfahrungen glauben...LOL,
auch hier gebe ich dir recht...
aber nicht jeder kann von der ersten stiege auf die letzte steigen...
sondern er muss eine stiege nach der anderen überwinden...
ich weiß ja auch nicht genau, wie man es am besten aufzeigt...
darum rede ich ja mit den leuten um einen weg zu finden...
TheLolosophian schrieb:Der spirituelle Weg ist kein Wellness- und Kuscheltrip - Apokalypse NoW!
der ausgang eines krieges und die zahl seiner opfer hängt aber immer davon ab,
wie man diesen führt, oder?
entweder radikal und viele opfer...
oder eher doch behutsam und wenige opfer?


melden

JETZT-Zeit

30.01.2015 um 12:18
@Koman
Hey, danke für deine "coole" Antwort - schön dass du meinen Hinweis nicht als Zurechtweis verstanden hast... :) btw: Auch wenn ich dich anädde, meine ich dich überhaupt nicht, ich nehme deine Worte nur zum Anlass, ihnen d i e Bedeutung zu verleihen, die mir die Möglichkeit geben, mit mir lehr- und lernträchtige Selbstgespräche zu führen. lol!
Ich selbst glaubte früher an das sehr hehre und lobenswerte Ideal, die Leute dort abzuholen, wo sie "stehen". Das Problem ist nur, dass zum einen die meisten Leute hier in den Foren nicht konkret anwesend sind und zum andern nicht wissen wo sie (spirituell) stehen bzw. sich ihren Texten nach zu urteilen, viel viel "weiter" auf der Jakobsleiter dünken, als dies tatsächlich der Fall ist. Die lassen sich einfach nichts sagen, bzw. "zurückstufen" auf ihre reale BW-Ebene. Dann gibts die chronischen Streithammel und Masochisten, die aus Prinzip immer dagegen sind und/oder sich auf ihre und andere quälende Weise ihre negativen Streicheleinheiten zu holen - das sind jene, die förmlich nach dem Vorschlaghammer lechzen! Also ich persönlich habe kein Problem damit, den Leuten skrupellos das zu geben, nach dem sie verlangen... :D , mein Gutmensch-Seelenanteil ist gottseidank mausetot.

DAss ich von meinem Ideal abkam, ist zum anderen darauf zurückzuführen, dass ich allen Sollte-Sein-SelbstIdealisierungen den Abschied gab. Vor allem aber hege ich keine Absichten, den Therapeuten/Guru zu geben, der andere heilen bzw. zum Heil verhelfen will. Meine Beiträge sind rein SELBSTbezüglich, d.h. ich lerne durch meine eigenen Kommentare nur von mir SELBST und für mich SELBST. Was andere damit machen, ist mir gleich gültig.
Was "Koman" angeht, so weiss ich z.B. auch nicht, auf welcher Stufe der Leiter er steht, das ist mir ebenfalls ziemlich gleich gültig, ich habe die Stufen nicht gezählt. Alles, was ich "weiß", ist, dass die Buchstaben, die manchmal unter dem Nick Koman in meinem Fokus erscheinen, oftmals Wahrheit enthalten, aber oftmals auch den "unwahren" Gutmenschen verraten, - das ist der Seelenanteil, der am schwierigsten als Hindernis auf dem spirit. Befreiuungsweg erkannt wird, eine Rolle, in der sich das spirituelle Ego am aller wohlsten fühlt.

Was die Wahrheit angeht, geh ich grundsätzlich nicht gegen sie an, egal, von wem sie stammt, von Kindern, Narren, Weisen, Betrunkenen, Erleuchteten oder anonymen Nicks - alles ist mir gleich gültig. Meine Doppelaxt scheidet immer nur das WAHRE vom Unwahren.
Wer Ohren hat, kanns sehen.


melden

JETZT-Zeit

30.01.2015 um 12:29
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb: Also ich persönlich habe kein Problem damit, den Leuten skrupellos das zu geben, nach dem sie verlangen... :D , mein Gutmensch-Seelenanteil ist gottseidank mausetot.
vielleicht sollte der Koman auch ein wenig von der @TheLolosophian lernen:)
genügend platz hätte ich noch:)
TheLolosophian schrieb:Was die Wahrheit angeht, geh ich grundsätzlich nicht gegen sie an, egal, von wem sie stammt, von Kindern, Narren, Weisen, Betrunkenen, Erleuchteten oder anonymen Nicks - alles ist mir gleich gültig.
hier bin ich mit dir "eins"...
es kommt nicht darauf an, wär sie verbreitet...
sondern was die Wahrheit ist...
wie die Wahrheit ist...
auf die Natur der Wahrheit...


melden

JETZT-Zeit

30.01.2015 um 12:41
@TheLolosophian

Also möchtest du die Leute aus eigennützigen Gründen "zurückstufen"?
Du schreibst ja auch an anderer Stelle das du vieles nicht verstehst und auch nicht verstehen willst,
aber willst ihnen dennoch skrupelos irgendwas zukommen lassen?

Ja hey, da reden wir ja doch die ganze Zeit die selbe Sprache! Prima! Ich sag das doch auch immer.
:troll:

Fand auch Deinen letzten Blog wieder super, auch die Bezüge zu mir.

Ich verstehe nur nicht in was genau Du mir da eigentlich widersprechen willst?

Gut ja Du sagst das am Ende die Projektion immer noch eine Projektion ist und das ist auch genau mein Eindruck, ich will da gar nichts anders behaupten, wobei mir dann Deine r e i n e unverzerrte WAHRnehmung die am Ende sein soll, also die Einheit, auch wieder als Projektion gilt und wenn auch mit dem Selbst "verschmolzen" diese Einheit dennoch eben nur etwas zusammengesetztes IST, also immer noch etwas überlagertes und keine Einheit. Weswegen man sich also wenn man gründlich sein will auch davon desidentifizieren kann.


melden

JETZT-Zeit

30.01.2015 um 12:47
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Also möchtest du die Leute aus eigennützigen Gründen "zurückstufen"?
Du schreibst ja auch an anderer Stelle das du vieles nicht verstehst und auch nicht verstehen willst,
aber willst ihnen dennoch skrupelos irgendwas zukommen lassen?

Ja hey, da reden wir ja doch die ganze Zeit die selbe Sprache! Prima! Ich sag das doch auch immer.
Satz 1 und 2 sind Vermutungen/Fehlinterpretation bzw. Unterstellungen, auch wenn sie ein Fragezeichen haben. Satz 3 bestätigt dir deine Vermutung und macht sie daher zur Unterstellung.

Nein, eben nicht, wir reden nicht dieselbe Sprache - zwischen dir und mir, meinem Mind und deinem Mind ist unendlicher Abstand - exakt so unendlich wie der Abstand zwischen eigennützig und selbstbezüglich ist.


melden

JETZT-Zeit

30.01.2015 um 12:49
@TheLolosophian

Stimmt, wir reden nicht die Selbe Sprache, unendliche Entfernung weil Dir der Humor mal wieder völlig abgeht! Und sage bitte bei den Dingern die Du immer raushaust nicht das dies bei anderen dann unterirdischer zu nahe gehender Humor seie.
So ist er sicher nicht gedacht und muss auch nicht empfunden werden. Natürlich, wenn es so ein SOLL... :)

Da wo es anschliessend ans Eingemachte geht, da schweigen wir dann natürlich lieber komplett. :)


melden

JETZT-Zeit

30.01.2015 um 13:09
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Stimmt, wir reden nicht die Selbe Sprache, unendliche Entfernung weil Dir der Humor mal wieder völlig abgeht! Und sage bitte bei den Dingern die Du immer raushaust nicht das dies bei anderen dann unterirdischer zu nahe gehender Humor seie.
So ist er sicher nicht gedacht und muss auch nicht empfunden werden. Natürlich, wenn es so ein SOLL...
Ich habe so etwas wie Humor in deinem Text nicht wahrgenommen, vielleicht auch deswegen nicht, weil das Thema einer humorvollen Behandlung absolut unhold ist.
Ich sagte dir schon öfters, dass du in manchen Dingen zu oberflächlich bist, d.h niicht ernstnimmst, was ernstzunehmen wärer. Wenn du mit mir humorvoll schäkern willst, suche dir einen besseren bzw. adäquateren Zeitpunkt.

Diese obige Art von "Humor" spielt bei dir nur eine Rolle - er dient dir als Abwehrmechanismus!
ääähm apropo - m e i n Humor ist JENSEITIG! :D


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

JETZT-Zeit

30.01.2015 um 13:13
@keenan

Leg mir bitte nicht Worte in den Mund, die ich gar nicht gesagt habe!
keenan schrieb:Hab ich dir das:
Ich bin Ich
keenan schrieb:etwa in den Mund gelegt?
Nein, aber das hier hast Du ÜBER mich gesagt:
keenan schrieb:Da hat der Nicolaus sein (das) Ich wortwörtlich genommen. Ja, da schon, aber dort nicht. Alles weitere was der Nicolaus sagt, von sich gibt, das nimmt der Nicolaus nicht wortwörtlich.
Damit legst du mir Worte in den Mund, die ich weder so gesagt habe noch so gemeint habe!

Wenn du dich lustig ÜBER mich machen willst, such dir nen anderen dafür!
Auf deine Wortspielereien hab ich keine Lust und dafür will ich auch nicht herhalten!
keenan schrieb:Es ist und bleibt Unsinn, was Jesus sagte, denn der Weg ist tatsächlich nur ein Weg. :)
Weil du den Sinn gar nicht verstehst, ist es für Dich Unsinn.
Aber ich verstehe den Sinn dahinter, weil ich es nicht wörtlich nehme. Für mich ist es daher kein Unsinn.

Aber was soll ich mich mit jemandem herum streiten über Worte, für den die Worte Jesu Unsinn sind? Dafür ist mir meine Zeit zu schade.

Guten Tag!


melden

JETZT-Zeit

30.01.2015 um 13:23
TheLolosophian schrieb:Ich habe so etwas wie Humor in deinem Text nicht wahrgenommen, vielleicht auch deswegen nicht, weil das Thema einer humorvollen Behandlung absolut unhold ist.
"Absolut unhold" HA HA was ist das zum kringeln, wunderschön! Einer Lol-o-sophian absolut würdig.
Ich sagte dir schon öfters, dass du in manchen Dingen zu oberflächlich bist, d.h niicht ernstnimmst, was ernstzunehmen ist. Wenn du mit mir humorvoll schäkern willst, suche dir einen besseren bzw. adäquateren Zeitpunkt.
Absolut zum kringeln, zum Ernst nehmen lustig! Einen besseren Zeitpunkt im "hier und jetzt" finden wie? Einfach Großartig witzig!
TheLolosophian schrieb:Diese obige Art von Humor spielt bei dir nur eine Rolle - er dient dir als Abwehrmechanismus!
Aber niemals, welch unholde Behauptung!! :D
Ein Abwehrmechanismus welcher Konflikte herauf beschwört anstelle sie zu kompensieren, wie witzig!

Man heute bist du echt besonders gut drauf, Danke das du mich/uns daran Teil haben lässt.


melden

JETZT-Zeit

30.01.2015 um 13:39
@jimmybondy
Miep miep...


melden

JETZT-Zeit

30.01.2015 um 13:45
Wo Abwehrmechanismen sind, ist man niemals im Hier und JETZT!
Humor ist grundsätzlich ein Abwehrmechanismus, egal wie angebracht oder abartig er individuell erscheinen mag!
http://www.symbolonline.de/index.php?title=Humor
@jimmybondy


melden

JETZT-Zeit

30.01.2015 um 14:16
.... außer dem JENSEITIGEN Humor...
Zwischen diesem und jenem: Unendlicher Abstand!


melden

JETZT-Zeit

30.01.2015 um 14:17
@TheLolosophian

Toller Artikel, transenzdierende Kraft, kann auflockern usw.

"""Heinz Kohut betrachtet im Rahmen seiner Selbstpsychologie den reifen Humor als Fähigkeit einer Persönlichkeit, die den Narzissmus überwunden und sich mit den realen Gegebenheiten des menschlichen Lebens und dessen Endlichkeit arrangiert hat."""

Echt krass. :D

Und hier, JEZT JETZT kommts!!!

"""In den letztgenannten Entwicklungen wird im Grunde der Archetyp des Hermes-Mercurius, dem "freundlichsten der Götter", des Narren und des Tricksters aktiviert. In der Analytischen Psychologie spielen sie eine wichtige Rolle in ihrer Funktion, das Bewusstsein in neue, erweiternde seelische Bereiche hinein zu führen. Durch ihre paradoxe, verrückte, witzige, humorvolle, die Dinge auf den Kopf stellende Art wird es nämlich möglich, die Angst und Widerstände zu bannen, die gegen alles Neue stehen."""


melden

JETZT-Zeit

30.01.2015 um 14:39
Der "reife Humor" berücksichtigt Zeit, Ort und Umfeld für seine den "Narzissmus überwindenden" Ausbrüche...LOL! Ganz besonders wäre dem "reifen Humor" in einem reinen Schreibforum BEWUSST, dass niemand seine Mimik und Gestik SEHEN kann. Der reife Humor wäre als solcher wahrnehmbar und bedürfte keiner zähnefletschenden TrollSymbolik.
(:troll: -->)

Willst du damit sagen, dass du vom göttlichen Humor bzw. dem Archetyp des Herrn Hermes Dingsbums angetrieben wirst - sozusagen in " Funktion, MEIN Bewusstsein in neue, erweiternde seelische Bereiche hinein zu führen? und du glaubst, dass du eine "paradoxe, verrückte, witzige, humorvolle, die Dinge auf den Kopf stellende Art hast?"
oi oi oi - Das einzige, was hier stimmt, ist, der letzte Satz: Dein Humor soll es es DIR nämlich ermöglichen, "deine Angst und Widerstände zu bannen, die gegen alles Neue stehen."
Abwehr!
@jimmybondy


melden

JETZT-Zeit

30.01.2015 um 15:13
@TheLolosophian

Ach ein Smiley ist so gut wie jeder andere und habe ihn natürlich nur für jene gepostet wo es an der Intuiton mangelt und die also aus einem Sicherheitsbedürfnis heraus auf Mimik und Gestik angewiesen sind.

Ist wieder böse gell? Ist vielleicht aber auch die Wahrheit? Ich brauche keine Gestik und Mimik, ich verstehe auch so und zwar egal ob du nun eine reifere Persönlichkeit an den Tag legst oder einen bestimmten Zeitpunkt brauchst.

Das ich bisweilen dem Narren, sogar auch mal gar dem Trickster lauf lasse und dann natürlich auch die "Schwächen" dieses Archetypen an den Tag lege, na also überraschend sollte das nicht sein.

Aber ganz ehrlich, das alles ist kleingeistiger Scheiss der vom Wesentlichen abhält.

Deine eigene Abwehr halt, sonst hättest du ja versehentlich noch den restlichen Post gelesen, also das hier:
jimmybondy schrieb:Fand auch Deinen letzten Blog wieder super, auch die Bezüge zu mir.

Ich verstehe nur nicht in was genau Du mir da eigentlich widersprechen willst?

Gut ja Du sagst das am Ende die Projektion immer noch eine Projektion ist und das ist auch genau mein Eindruck, ich will da gar nichts anders behaupten, wobei mir dann Deine r e i n e unverzerrte WAHRnehmung die am Ende sein soll, also die Einheit, auch wieder als Projektion gilt und wenn auch mit dem Selbst "verschmolzen" diese Einheit dennoch eben nur etwas zusammengesetztes IST, also immer noch etwas überlagertes und keine Einheit. Weswegen man sich also wenn man gründlich sein will auch davon desidentifizieren kann.
Darüber möchte ich mich gern mit dir austauschen.


melden
Anzeige

JETZT-Zeit

30.01.2015 um 15:29


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das 6. Buch Moses82 Beiträge
Anzeigen ausblenden