weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

744 Beiträge, Schlüsselwörter: Gottlos, Guter Mensch
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

10.11.2013 um 21:14
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:Bevor eine These zu einer Theorie wird, muss sie erheblich viele Beweise mit bringen. Es muss zig Experimente dazu geben und es muss klar versucht werden, es zu widerlegen.
Wenn es trotzdem immer wieder erfolgreich bleibt und die Vorhersagen statt finden, dann wird aus einer These, nach dem es zig Leute unabhängig überprüft haben, eine Theorie.
Also kann man die Theorie eines Urknalles nicht widerlegen? Willst du das damit sagen? :)
Newton Physik funktioniert auf der Erde, aber schlicht mit Planetaren Körpern.
Und selbst dann brauchen wir doch Einstein um mit seiner Relativitätstheorie Magneten und Licht zu erklären. Perfekt zu erklären!

Die Siguralitätstheorie ist brillant. Sie ist sehr gut abgesichert und erklärt den Anfang der Raum/Zeit fantastisch gut. Doch kann sie falsch sein. Ja, jeder Zeit können wir mehr raus finden und können es besser erklären.
Doch im Moment funktionieren die Modelle und sie sind sagenhaft gut.
Was hat das mit dem Urknall zu tun? Wenn du wüsstest wie einfach der Urknall zu verstehen ist, dann müsstest du dich nicht mehr mit solchen Dingen beschäftigen. Aber anscheinend macht es dir genau so viel Spaß, sich mit solchen dingen im Leben zu beschäftigen, wie einem Religiösen, dem es Spaß macht, sich mit Gottesbildern zu beschäftigen.
Freakazoid schrieb:Wer dabei denkt, ich würde Wahrheit verkaufen und Dogmen, weiß nicht wie weit er von Wissenschaft entfernt ist.
Ein Dogma wäre dabei zu behaupten, es gebe in Wirklichkeit ein Urknall wobei man selbst hier auf der Welt noch nicht mal alles erforscht hat. Urknalltheorien sind wie die Gottestheorien, die mit dem glauben zusammenhängen. Man denkt zwar man hat eindeutige Beweise, die durch das Gefühl resultieren, doch am Ende wird man die Geschichte neu schreiben müssen, wie so oft.

Für dich scheint diese Theorie Hand und Fuß zu haben. doch warte ab, bis der Zeitpunkt kommt, in dem alles doch nicht so scheint, wie man es annahm. :)


melden
Anzeige

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

10.11.2013 um 21:53
@Jesussah
Jesussah schrieb:Da du Gott nur durch den glauben in Verbindung bringst, ahmst du anderen eher nach, statt wirklich zu Wissen, was bzw wer Gott ist.
Na... Gott existiert quasi nur im Glauben, denn seine Herrlichkeit und Glorie ist scheinbar seit Jahrtausenden abwesend...
Jesussah schrieb:Wie oft wurden Anhaltspunkte umgeschrieben? Da von einem Dogma auszugehen, hilft nicht wirklich weiter
Wurden sie das? Oder ist es eher so.. das diese Anhaltspunkte verifiziert oder falsifiziert werden? Das die Theorien oder wissenschaftlichen Erkenntnisse sich auch entwickeln?

Wer gibt sich denn eher einem Dogma hin?
Derjenige, der die Erkenntnisse der Wissenschaft anerkennt oder derjenige, der vorbehaltlos den Entwicklungsresistenten Schriften sogenannter Propheten vertraut?


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

11.11.2013 um 02:38
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Na... Gott existiert quasi nur im Glauben, denn seine Herrlichkeit und Glorie ist scheinbar seit Jahrtausenden abwesend...
Ja, wenn er nur aus dem Glauben existiert, dann muss er wohl abwesend sein. :)
Gwyddion schrieb:Wurden sie das? Oder ist es eher so.. das diese Anhaltspunkte verifiziert oder falsifiziert werden? Das die Theorien oder wissenschaftlichen Erkenntnisse sich auch entwickeln?
Weiterentwickeln können sie sich in viele Richtungen. So wie bei den Menschen. Nur weil man Waffen bauen kann, bedeutet das keine Entwicklung. Das ist das Gegenteil von Entwicklung. Aber du hast recht, in einigen Gebieten der Wissenschaft entwickelt man sich tatsächlich weiter. Dazu gehört aber ganz bestimmt nicht, die Theorie über den Urknall. :)
Gwyddion schrieb:Wer gibt sich denn eher einem Dogma hin?
Derjenige, der die Erkenntnisse der Wissenschaft anerkennt oder derjenige, der vorbehaltlos den Entwicklungsresistenten Schriften sogenannter Propheten vertraut?
Kommt drauf an was aus dem einen oder anderem resultiert. Ich bevorzuge weder das ein, noch das andere. :)


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

11.11.2013 um 02:40
Der Mensch ohne Gott?! Da uns ein Wesen, nennen wir es Gott erschaffen hat, sind wir selbst ein Teil dieser göttlichen Schöpfung. Tragen also in uns etwas göttliches. Wir sind also alle Gott. Mir egal was die attheisten labern. Sie haben unrecht


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

11.11.2013 um 03:02
@thijo
kannst du das auch argumentativ belegen?


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

11.11.2013 um 03:05
@AtheistIII


Erschafft dich das Wort etwa nicht damit du dich lebendig fühlen kannst? :)


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

11.11.2013 um 03:06
Das ist doch eine logische schlussfolgerung. Das kann jeder sich selbst belegen. Denk doch einfach nach. Selbst wenn es alles zufall sein sollte. Wir bestehen aus den selben Teilchen wie alles andere im gesamten Universum. Wir sind also im Mikro- sowie Makro Kosmos verbunden. Wir sind 1. Die kleinsten Teilchen in uns sind von selber Natur wie das Universum.


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

11.11.2013 um 03:15
@Jesussah
wie meinen?

@thijo
thijo schrieb:Wir bestehen aus den selben Teilchen wie alles andere im gesamten Universum
Was im Prinzip die Grundaussage des Materialismus ist und damit die Grundlage für die Überzeugungen vieler Atheisten bildet.
thijo schrieb:. Wir sind also im Mikro- sowie Makro Kosmos verbunden. Wir sind 1. Die kleinsten Teilchen in uns sind von selber Natur wie das Universum.
Verstehe jetzt nicht genau worauf du damit raus willst
thijo schrieb:Selbst wenn es alles zufall sein sollte
Was haben eigentlich immer alle mit diesem ominösen Zufall?
Überall wird argumentiert als seien Zufall und Gott die einzig möglichen Alternativen...
thijo schrieb:Da uns ein Wesen, nennen wir es Gott erschaffen hat
Das ist die Aussage mit der ich so meine Probleme habe...
Woher soll ein Wesen kommen das alles erschafft?


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

11.11.2013 um 03:16
@AtheistIII

Nicht verstanden? Oder nicht verstehen wollen? :)


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

11.11.2013 um 03:21
@AtheistIII

Wenn du jeden meiner sätze zerteilst und sie dann zitierst weiss man natürlich nicht was damit gemeint ist. Du musst es als gesamtes verstehen.
Denkst du nicht auch das wir uns dem Universum sehr stark ähneln?

Überall wird argumentiert als seien Zufall und Gott die einzig möglichen Alternativen...
Was bleibt denn noch übrig? Aliens?^^

Woher soll ein Wesen kommen das alles erschafft?

Das muss nicht unbedingt ein Wesen sein.
Wie erklärt man sich als atheist denn, wer das Universum erschaffen hat?


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

11.11.2013 um 03:43
nehmen wir das einfache beispiel von Mord

man sollte meinen dass es doch die bessere taktik ist konkurenten zu töten.

wenn man genauer hinschaut entpuppt sich das jedoch als nicht ganz richtig

ein kampf zwischen zwei vertrettern der selben spezies ist stehts viel ausgeglichener als der zwischen einem löwen und einer gazelle zB.

selbst ein stärkeres Männchen würde in schwere gefahr laufen verletzt zu werden sollte er bis zum letzten kämpfen. eine einfache verletzung kann unter natürlichen verhältnissen zum tot führen oder zumindestesn dazu dass man im nächsten kampf unterliegt.

das kratzt natürlich nur an der oberfläche. abhängig davon ob eine spezies einen harem betreibt oder nicht ist die gewinn verlustgelichung natürlich machmal etwas anders.

jedoch ist es wohl nicht ganz zufällig das wir im konkurenzkämpfen innnerhalb der selben art fast nie Mord beobachten können.

Viele der Dinge die wir als moralisch ansehen sind wohl vielmehr genetisch festgelegte Strategien die sich gegen destruktivere durchgesetzt haben.

eine destruktivere strategie wird sich immer finden lassen in kleinen masstäben wo sie stabil ist. sie verliert jedoch ihre stabilität wenn sie die einzige strategie wird.


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

11.11.2013 um 03:45
@Jesussah
von was für einem Wort redest du?
@thijo
thijo schrieb:Denkst du nicht auch das wir uns dem Universum sehr stark ähneln?
Nicht wirklich.
thijo schrieb:Was bleibt denn noch übrig? Aliens?^^
Ungesteuerte geordnete Prozesse.
Wie zum Beispiel Evolution.
thijo schrieb:Wie erklärt man sich als atheist denn, wer das Universum erschaffen hat?
Die Frage ist falsch gestellt.
Es muss heissen "wie ist das Universum entstanden", nicht "wer hat es erschaffen".
Und die Antwort lautet:
Ich hab keine Ahnung.
Es gibt ein gut funktionierendes Modell für die ähnliche Frage "Wie hat es begonnen", das ist unter dem Namen "Urknalltheorie" bekannt, aber was der Auslöser war, ob es überhaupt einen Auslöser gegeben hat oder ob der vielleicht erst noch stattfinden muss weiss ich nicht.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

11.11.2013 um 03:47
@AtheistIII


Von dem Wort, das du brauchst, um dich lebendig zu fühlen. :)


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

11.11.2013 um 03:48
@Jesussah
Ganz ehrlich den satz versteh ich auch nicht


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

11.11.2013 um 03:48
@Jesussah
Jesussah schrieb:Von dem Wort, das du brauchst, um dich lebendig zu fühlen. :)
FALLSCHIRMSPRINGEN ;p YEAH


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

11.11.2013 um 03:49
@Jesussah
Jesussah schrieb:Von dem Wort, das du brauchst, um dich lebendig zu fühlen. :)
FALLSCHIRMSPRINGEN ;p YEAH

oder meinst du das wort HIRNFUNKTION?


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

11.11.2013 um 03:51
Denkst du nicht auch das wir uns dem Universum sehr stark ähneln?
Nicht wirklich.

Hee?? Es ist doch wissenschaftlich bewiesen, dass wir aus dem selben Stoff gemacht aind wie das Universum. Wieso ähneln wir uns dann nicht?!


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

11.11.2013 um 03:56
@thijo


Warum nicht?


@james1983


Fühlst du dich beim Faltschirmspringen, lebendig?


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

11.11.2013 um 04:00
@Jesussah
Von der bedeutung schon aber die satzstellung ist irgendwie merkwürdig aber kein problem :)


melden
Anzeige

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

11.11.2013 um 04:01
@Jesussah
oh ja. und wie

es ist wie die Träume vom fliegen nur in der realität

aber es gibt auch viele viele andere dinge bei dennen man sich lebendig fühlt. manchmal sind es die ganz kleinen details manchmal große gemeisterte probleme. ein neues kunstwerk. die nähe eines menschen den man liebt.

ich könnte "lebendig fühlen" nie von nur einem einzigen wort abhängig machen

hmm oder vielleicht doch

chaos. zufall. überraschung


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden