weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

744 Beiträge, Schlüsselwörter: Gottlos, Guter Mensch

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

02.05.2014 um 10:49
@ohneskript
ohneskript schrieb:Das scheint Idu auch nicht wirklich aufgefallen zu sein.
Dem Idu scheint Einiges nicht aufzufallen.
ohneskript schrieb:Das ist so klein gedacht, dass sie natürlich in diese Verstrickungen von Unsinn geraten,
Tja, und irgendwann kommen alle Gläubigen mal an den Punkt wo sie selbst ratlos sind und sich keinen Reim auf das Geschreibsel in der Bibel machen können, oder auf Fragen von Skeptikern dumm aus der Wäsche schauen. Die Standardantwort auf solche, für sie peinliche, Situationen lautet dann: er wird sicher weise Gründe haben. Gottes Wege sind da für uns unergründlich (Zitate Idu). Wir können soviel Wahrheit nicht auf einmal ertragen, also muss Gott unser Wissen scheibchenweise erweitern. Wir haben den geistigen Horizont einer Kaulquappe (verglichen mit Gott), also können wir ihn gar nicht verstehen oder begreifen. Und so weiter und so fort...
ohneskript schrieb:Wer will schon jemand haben, der das aktuelle Leid von Menschen brauch, um einen Schachzug viele 100 Jahre später, so zu führen, wie es gewünscht wird.
ähhhhm.... ziemlich viele. Unter anderem Idu, pere_ubu, morgenrot37, bhaktaulrich, BibicalTruth.... Liste lässt sich beliebig erweitern.


melden
Anzeige
wupptich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

02.05.2014 um 15:43
Ach, ist nicht alles nur eine Frage der Interpretation? Was ist schon Gut und was ist Böse?

Ich denke, jeder hat da so seine eigene Weise, Dinge zu sehen und jeder hat sicher auf seine Weise Recht. Wissen wir denn wirklich, ob alles in der Bibel richtig und wahrheitsgemäß nieder geschrieben ist? Ob ein Waldmensch im Amazonasgebiet gut sein kann, wenn er Gott nicht kennt?

Denn wir in der Welt, in der Lesen ein Recht für jeden ist, jeder weis, was die Bibel ist, kann man nicht ohne Gott gut sein, schon die ganzen schlechten Beispiele, die er liefert, die wir so nicht machen würden, weil wir uns überlegen, welche Weisheit dahinter steht und die nicht verstehen, die gesamte Palette der Gräueltaten, die menschliche Dimensionen weit überragen, macht uns beim Bedenken dieser schon zu besseren Menschen.

Das Ganze ist nur ein Test, wie weit fortgeschritten der Mensch ist, und wenn Gott feststellt, die sind besser als ich, mal nachblättern: ääähhh

- Vertreibung aus dem Paradies
- Sodom und Gomorrah,
- Sinnflut

oder heute als Hauptgang: Apokalypse now


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

02.05.2014 um 17:08
@Brunche
Brunche schrieb:ähhhhm.... ziemlich viele. Unter anderem Idu, pere_ubu, morgenrot37, bhaktaulrich, BibicalTruth.... Liste lässt sich beliebig erweitern.
Die von dir aufgezählten wollen aber etwas besonderes sein.
Sie brauchen einen Papa oder wenn es weniger persönlich ist einen Führer, bei dem sie alles richtig machen. Aber nicht ohne Gegenleistung.
Erstmal sind sie ja auf der Wahren Seite, dann werden sie danach belohnt mit dem ewigen Leben oder ähnlich tollen Dingen.

Das Bild was ich da kreiert habe, ist ein Gott, der sich praktisch nicht um die Menschheit kümmert, da sie vielleicht nur der Wegbereiter einer weiteren Rasse sind, die viel wichtiger sind oder nur ein super winziges Rad, um ein Ereignis auf der anderen Seite des Universums zu erzeugen.

Das ist kein persönlicher Gott.

Das Christentum ist ja so erfolgreich, weil es den persönlichen besten Freund in Form von Jesus anbietet. Er weiß immer was richtig ist, hilft einem und wenn man das gemacht hat, was er sagt wird man belohnt. Sowas finden manche Menschen mehr als reizvoll.


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

02.05.2014 um 17:56
Nur ohne Gott kann der Mensch wahrlich gut sein; denn da besteht absolut kein Zweifel das jede 'gute Tat' auch wirklich vom Menschen selbst ausgeht und nicht durch irgendwelche Hintergedanken motiviert ist - à la 'tue ich was Gutes, komm' ich in den Himmel!' - was im Endeffekt Eigennützig veranlangt ist, und somit für mich nicht als wahrlich gut gelten kann.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden