weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist der Aufstieg des Lichtkörpers?

367 Beiträge, Schlüsselwörter: Licht, Meditation, Aufstieg, Chakra, Prana, Lichtkörper, Merkabah

Was ist der Aufstieg des Lichtkörpers?

20.12.2005 um 10:57
@aniki

Ich hätte das "erzähl" weggelassen :)


Ich kann es nicht vertragen, wenn die Leute aus ihrer Dummheit ein Schicksal machen.(Kurt Benesch)


melden
Anzeige
re
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Aufstieg des Lichtkörpers?

24.12.2005 um 16:04
Daß das Licht, Energie und die Materie ein und dasselbe sind zeigt für die Zweifler unter Euch die Physik selbst.

Licht besteht aus Photonen sagen die Physiker selbst. Das sind Teilchen ohne GEWICHT:

Trifft Licht auf Materie, wird das Licht zu Materie.

Folgender Versuch: Nehmt mal Eure Blitzkamera (, die mit dem großen Blitz) und haltet den Blitz in sehr kurzer Entferung zu einer dünnen Aluminumfolie, so eine Folie, die viele als Backblechunterlage nehmen.

Trifft das Licht des ausgelösten Blitzes auf die frei schwingen könnende Folie, knistert die Folie. Warum wohl?

Ich finde es erstaunlich, wie sich viele der Wahrheit verschließen, die bereits Einstein gefunden hat. Selbst Einstein hatte die Erkenntnis, daß die sichtbare und durch den Menschen erforschbare Wissenschaft nicht die Kraft ist, die die Erde erschuf.

Wenn man Teilchen beschleunigt, und dabei Lichtgeschwindigkeit erreicht wird, aber man dann weitere Energie in die Teilchen hineinsteckt, werden die Teilchen nicht schneller, sondern nur schwerer. Das sind die Erkenntnisse der Forscher, die mit Teilchenbeschleunigern arbeiten.

Also ist letztlich alle Materie Energie.

Würde man den atheistischen "Wissenschaftsgläubigen" unter Euch einen der Sinne, z.B. die Nase wegnehmen, dann würdet ihr leugnen, daß es Geruch gäbe?

Warum könnt ihr so fest daran glauben, daß das, was ihr nicht seht, hört, schmeckt oder riecht, nicht trotzdem existent ist?

Der Motor des Menschen, seiner Gedanken und seines Handelns ist seine Seele. Das unterscheidet und von seelenlosen Maschinen und auch den Computern.Sie handeln, denken und fühlen nicht.

In Liebe

Re


melden
derpadawan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Aufstieg des Lichtkörpers?

25.12.2005 um 15:29
mag schon sein das die physische welt schneller mit den atomen schwingen mag.
und wir in ein 2tes materiäles universum uns aufschwingen.
in ein feinstoffliches universum.
das ist ja auch noch wissenschaftlich.

nur versteh ich nicht was das ganze dann mit engeln und liebe zutun hat ? wie in seite 1 beschrieben.

"Es gibt kein Gut und Böse."
"Es gibt nur MACHT !"



melden
groomlake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Aufstieg des Lichtkörpers?

26.12.2005 um 08:02
wenn der groom morgens aufsteht, ist es der aufstieg des lichtkörpers gleichkommend.


melden

Was ist der Aufstieg des Lichtkörpers?

28.12.2005 um 02:00
SOLARIS - Zeitschrift Auszüge
Die 8 Stufen des RAJA - YOGA
Der Weg der Meditation
Der RAJA-Yoga wurde bereits vor ca. 2000 Jahren vom Rishi (=Weiser) Patanjali
in den Yoga-Aphorismen niedergeschrieben. Dieser Übungsweg gliedert
sich in acht Stufen, die weiter unten noch genauer erläutert werden,
bzw. aus Aphorismen, die die Grundlage für das Studium und die Übung
des RAJA-Yoga bilden (Vgl. Swami Vivekananda:
RAJA- Yoga). Im 20. Jahrhundert wurde von Premavatar
Paramahansa Yogananda diese geheimen Lehren des RAJA-Yoga, den
er Kriya-Yoga nannte, den westlichen
Menschen offenbart. Der Kriya-Yoga kann nur mit Hilfe eines Guru
erlernt werden und bleibt ohne spirituellen Freund und Lehrer nur reine
Theorie.
Im Kriya -Yoga sind die wertvollsten
Inhalte der besten Yogawege zusammengefaßt. Kriya
-Yoga ist eine Erleuchtungstradition in der Linie der großen
Meister Babaji, Lahiri Mahasaya, Sri Yukteswar und Paramahansa Yogananda,
wobei als ein Schwerpunkt der Umgang mit der Lebensenergie gelehrt wird. Das Ziel
ist die Erleuchtung des Bewusstseins, das Hineintauchen in die Mysterien der
Schöpfung und die Entdeckung des eigenen SELBST.
Neben verschiedenen Meditationstechniken wird der ernsthafte Schüler in Mantra
und in Techniken zur Erweckung der Kundalini eingeweiht. Diese
Kundalini-Übungen sind derart kraftvoll, dass sie die spirituelle Entwicklung
erheblich beschleunigen. Wegen dieser rasanten Entwicklungsmöglichkeit wird Kriya-Yoga
als Flugweg zu Gott bezeichnet.
Für Kriya -Yoga bedarf es keiner
körperlichen Gelenkigkeit (kein Hatha-Yoga!), so dass Sie auch im höheren
Alter damit beginnen können.
Der RAJA - Yoga besteht aus
 8 aufeinander folgenden STUFEN:
1. YAMA (Die 5 Enthaltungen): 
Nicht töten, Wahrhaftigkeit, Nicht stehlen, Enthaltsamkeit,
Kein annehmen von Geschenken
2. NIYAMA (Die 5 Verhaltensregeln): 
Reinlichkeit (Läuterung), Zufriedenheit, geistige Disziplin,
Studium, Hingabe an Gott 
3. ASANA (Die rechte Meditationshaltung) 
4. PRANAYAMA (Beherrschung der Lebensenergie - Kundalini) 
5. PRATYAHARA (Verinnerlichung) 
6. DHARANA (Konzentration) 
7. DHYANA (Meditation) 
8. SAMADHI (Erleuchtung - Glückseligkeit) 
Wer die beiden ersten Stufen des Yoga nicht verwirklichen will, gleitet
unweigerlich in den Bereich der Magie, des Okkulten und des Spiritismus
ab. Wer nicht gewillt ist die ersten beiden Stufen zu meistern wird Gott
niemals erreichen können. Die dritte Stufe soll unseren Körper
gesund erhalten, damit wir unseren Weg zu Gott in Gesundheit und Kraft gehen können. Der Körper ist der Tempel Gottes, der darin wohnt.
Die ersten drei Stufen sind exoterisch, d.h. für jedermann zugänglich.
Jeder Christ übt sie und kann sich darin vervollkommnen. Die Stufen
4 bis 8 sind jedoch esoterisch, d.h. nur dem eingeweihten Kreis von Chelas
(=Schüler, Jünger) geoffenbart. Doch jeder Mensch, der mit reinem
Herzen und lauteren Absichten sich dem Göttlichen nähern will,
wird eingeweiht werden. Paramahansa Yogananda, der im Jahre 1952 seine
sterbliche Hülle verlassen hatte, wirkt im jenseitigen, feinstofflichen
Bereich weiter und nimmt jeden ernsthaft strebenden Menschen als seinen
Schüler an.
Paramahansa Yogananda wurde in den Kriya-Yoga in direkter Folge von
Mahavatar Babaji, über Lahiri Mahasaya, Sri
Yukteswar und Jesus Christus
eingeweiht. Er lebte und lehrte den größten Teil seines irdischen
Lebens in den USA. In dieser Abhandlung kann nicht die esoterische Lehre
vermittelt werden, es wird aber die Theorie des RAJA-Yoga erläutert
werden.
Am Anfang des Weges steht die Umkehr,
die Sehnsucht sein jetziges Leben zu ändern und ihm einen positiven
Sinn zu geben. Hier beginnt die erste Stufe des RAJA-Yoga:
1. YAMA, die 5 Enthaltungen
a) Nicht töten (Arglosigkeit): ist die Lebenseinstellung Nichts
und Niemanden in böser Absicht zu verletzen oder gar zu töten.
Mahatma Gandhi's Ahimsa (Gewaltlosigkeit) ist eine hohe Ausdrucksform
des YAMA.
b) Meiden von Unwahrheit (Wahrhaftigkeit): Niemals die Unwahrheit sagen, nie lügen oder heucheln. Die Indianer Nordamerikas waren solche Menschen,
die dieses Yama verkörperten. Die Weißen wurden von den Indianern
oft als Menschen, "die mit gespaltener Zunge" redeten (Lügner) bezeichnet.
c) Nicht stehlen: Eines der 10 Gebote
Gottes, die ich in einem anderen
Artikel bereits behandelt habe. Stehlen ist begründet in der Gier
(auch Neid) der Menschen. Eines der drei Grundübel im Buddhismus, die eine Wiedergeburt bewirken.
d) Enthaltsamkeit: Hier ist nicht nur die sexuelle Enthaltsamkeit gemeint, sondern jegliche Jagd nach Sinnenlust sollte vermieden werden. Derjenige, der sich bereits im Erdenleben in der Enthaltsamkeit übt, hat im Jenseits
(Astraler Bereich) bereits einen Vorsprung, um sich in höhere Ebenen
zu erheben.
e) Nichts annehmen: Durch das Annehmen von Geschenken wird man anderen verpflichtet, abhängig und verliert seine Freiheit, die Freiheit der
Kinder Gottes. Es gibt sogar einige spirituelle Gemeinschaften, die das
"Nichts Annehmen" als Ordensregel haben (vgl. Taize - Frere
Roger) und
ihren Lebensunterhalt nicht erbetteln, sondern hart erarbeiten.
2. NIYAMA, die 5 Verhaltensregeln
a) Innere und äußere Läuterung: Gemeint ist hier eine
physische, seelische und geistige Läuterung, eine Durchlichtung unserer
äußeren Hüllen, die den Atman (=Seele) umgeben.
b) Zufriedenheit: Diese erlangen wir, wenn wir in unserer Mitte (HARA)
ruhen und jedes Extrem zu vermeiden suchen (Der goldene Mittelweg). Eine
Zufriedenheit, die unabhängig von äußeren Umständen
oder der Erfüllung von Wünschen ist.
c) Geistige Disziplin: Ohne Disziplin und Strenge kann nichts im Leben
erreicht werden. Dies gilt ebenso für den RAJA-Yoga.
d) Studium: Lernen bedeutet verstehen und erkennen. Durch ständige Beschäftigung mit einem Thema erlangt man Einheit mit dem Objekt des
Studiums.
e) Hingabe an Gott bedeutet sich völlig verschenken, seinen Egoismus
freiwillig aufgeben, sein Ego sterben lassen, um etwas Höheres hervorbringen
zu können - die Liebe, die keinen Haß kennt.
3. ASANA, die rechte Meditationshaltung
Es gibt natürlich im Hatha-Yoga sehr viele Asanas, doch gemeint
ist eine äußere wie innere Haltung, die sich nach Außen
durch eine gerade aufrechte (Sitz)Haltung manifestiert. Die Haltung ist
das, was einem im Leben Halt gibt und einen Menschen Auf-Recht hält,
auch als Meditationshaltung verstanden.
  
Der KRIYA-Yoga
(4. bis 8. Stufe des Raja-Yoga)
Raja-Yoga bedeutet sinngemäß übersetzt: "Königlicher
Yoga". Der Übungsweg für Menschen mit einer edlen (ritterlich,
königlichen) Gesinnung. Dieser Meditationsweg ist aber nicht für
jeden geeignet, da er bestimmte Voraussetzungen benötigt. Wenn ein Mensch sich in den ersten drei Stufen vervollkommnet, wird er sicherlich
die geistige Führung bekommen, die er benötigt um auf dem geistigen
Weg weiter fortzuschreiten. Paramahansa Yogananda ist einer der Heiligen
Indiens, die einen echten Gottessucher auf ihrem Weg zu Gott beistehen
und, wenn er einmal angenommen wurde, nie wieder von ihnen verlassen wird.
Er hält dem Schüler sein Wort und ist ein treuer Wegbegleiter
bis zur endgültigen Vereinigung mit dem Göttlichen (Samadhi -
8.Stufe). Er lehrte im Westen den Meditationsweg des Kriya-Yoga.
 
4. PRANAYAMA, die Beherrschung der Lebensenergie
Die erste Stufe des Kriya-Yoga (= 4. Stufe des
Raja-Yoga)
Prana bedeutet soviel wie Energie, Lebenskraft (chin. CHI), vom grobstofflichen Atem bis hin zum Gedanken gibt es verschiedene Grade der Energie. Schon Einstein erkannte in seiner Formel: E=m.c2 (Energie = Masse x Quadrat der Lichtgeschwindigkeit), daß Materie letztlich nichts anderes ist als
kristallisierte Energie. Die Beherrschung dieser Energie verleiht Macht
und kann wie auch alles andere positiv oder negativ verwendet werden. Sie
kann ins Verderben oder zur Befreiung führen. Deshalb wird auch immer
wieder in verschiedenen Büchern vor der vorzeitigen Erweckung der
Kundalini gewarnt. Ein Schüler, der nicht reif genug für diese
Kraft ist, wird seine Macht zu egoistischen Zielen (Magie) verwenden. Das
Prana ist aber nur ein Mittel und nie Ziel auf unserem Weg. Es ist die
Lebenskraft in allen Wesen. Wird dieses Prana mit Liebe erfüllt, wird
es feiner und durchlässiger für göttliche Gedanken, wird
es mit Haß er


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden
highabove
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Aufstieg des Lichtkörpers?

28.12.2005 um 12:02
Was ist der Aufstieg des Lichtkörpers?


Mumpitz !


melden

Was ist der Aufstieg des Lichtkörpers?

28.12.2005 um 15:10
So um euch mal den zweifel zu nehmen........

Ich könnt ein kleinen versuch zu hause machen. Danach werdet ihr erkennen, das nur aufgrund eurer gedanken eurere realität beeinflussbar ist.

- Man nehme zwei verschreubbare gläser (ich habe gurkengläder genommen)
- Man nehme ein apfel (oder was auch immer)
- Apfel in 2 gleichgroße stücke schneiden, die auch ins glas passen.
- Ein Glas bekommt ein "B" für böse
- Ein Glas bekommt ein "G" für Gut

Jetzt stellt ihr die gläser nebeneinander und das glas wo "G" oben stehst bahandelt ihr nur mit guten gedanken. Ich müsst es innerlich mögen, wie z.b euer eigenes kind, oder ein Auto ect.

Das genaue gegenteil bei dem anderen glas. Ihe müsst einfach nur ein hassgefühl aufbauen, wie z.b wenn ihr euren chaff hasst, wenn er auch samstag arbeiten schickt.

Es geht dadrum, das ihr denken und fühlen müsst. Fühlt ihr eure gedanken seid ihr richtig.....

Ihr werdet bemerken, nach ca. 4 tagen, das die frucht mit dem "B" schneller schimmelt als die frucht mit dem "G"
Das sagt für mich aus, das nur auf grund meiner gedanken ich meine realität beeinflusse.
Das lässt sich auf den mensch auch übertragen und nicht nur auf ihn, sondern auf tiere, pflanzen, ja....... sogar materie.

viel spaß beim ausprobieren.,........


---------------------------

ja es ist so, das wenn wir positiver denken unser körper höher schwingt.Alleine nur das 100 %tige wissen darüber verändert euer leben.

Was ist wissen????? wissen ist denken und fühlen.
Wenn jemand zu euch kommt und euch sagt das euer geburtsname nicht euer geburtsname sei werdet ihr immer sagen das stimmt nicht, denn ihr wisst es 100%
-------------------------

@re

danke für dein beitrag, ich werd das mal austesten mit der folie......

Jesus, Budda, Ramtha u.v.m. haben es geschafft, warum sollten wir das nicht auch können?


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Aufstieg des Lichtkörpers?

28.12.2005 um 15:18
*rofl*

dein apfelexperiment beruht auf schlichter wahrscheinlichkeitsrechnung.

"You know how I stayed alive this long? ...Fear... A spectacle of fearsome acts. Somebody steals from me, I cut off his hands. He offends me, I cut out his tongue. If he rises against me, I cut off his head, stick it on a pike and rise it high up, so all in the streets can see. That's what preserves the order of things...Fear."
---------
-=ebai=-


melden

Was ist der Aufstieg des Lichtkörpers?

28.12.2005 um 19:20
buddel
<"was geschieht eigentlich mit der erde,
wenn sich die menschheit verfleucht ?
wer besetzt die nische ?">

Wenn es tatsächlich passieren sollte - rein hypothetisch
- daß ALLE Menschen diesen Aufstieg schaffen und der
Rest (die Natur etc.) hier so bleibt wie er ist, dann
würde sicherlich eine andere Gruppe von Wesenheiten
herkommen, eine Evolution durchmachen und hier insgesamt
also in etwa das Gleiche durchleben wie wir. Die Erde
war für uns ein Schulungsplanet, das wäre sie dann für
die nächste "Schulklasse" ebenfalls.

Das halte ich aber nicht für den Ablauf, wie er sein
wird, denn tatsächlich ist unser Planet ja selbst
davbei, seine Schwingungsfrequenz zu erhöhen, um den
Aufstieg zu machen. Unser Aufstieg ist also eine
Anpassung an unsere sich verändernde Umgebung.

Absence of evidence is not evidence of absence

N.E.S.A.R.A. N O W !


melden

Was ist der Aufstieg des Lichtkörpers?

29.12.2005 um 16:37
BlumedesLebens
Dein Apfel-Experiment hab ich vor ca. 2 Jahren auch
schon gemacht, allerdings mit ner halbierten gekochten
Kartoffel. Das Ergebnis war ebenso überzeugend wie bei
Deinem Versuch, die freundlich angesprochene Hälfte
wurde nur trocken auf der Schnittfläche, die beschimpfte
Hälfte bekam einen totale ekligen schleimigen
dunkelbraunen Überzug, irgendwas pilzartiges, würde ich
sagen. Damit hätten wir schon 2 dieser Experimente, die
zum selben Resultat führten. Wahrscheinlichkeit? Wer da
noch Zweifel an dem Zusammenhang zwischen den Emotionen,
die auf das Objekt fokussiert werden, und der
Veränderung des Objekts hat, der soll das Experiment
eben ernsthaft selbst durchführen, in einer Testreihe,
wenn es sein muß. Aber daran sind die Zweifler ja
typischerweise gar nicht interessiert, es könnte ja
sein, daß sie nicht zu dem Ergebnis kämen, das in ihr
Weltbild paßt, feige Bande...




Hier ist einige Male gesagt worden, der materielle
Körper sei auch nur Licht. Das stimmt definitiv nicht.
ALLES ist Energie. Diese kann in unterschiedlichen
Geschwindigkeiten schwingen. Insgesamt gibt es (nach dem
Modell, das ich kenne und von dem ich überzeugt bin,) 7
Frequenzstufen. Die Energie, die mit der niedrigsten
Frequenz schwingt, ist die Materie (1.Ebene). Bei ihr
ist durch die Langsamkeit die Energie zu geladenen
Partikeln kollabiert. Die nächsthöhere Frequenz schwingt
im Infrarot-Bereich (2.Ebene), und dann erst kommt das
sichtbare Lichtspektrum, in der 3.Ebene. 4.:UV-Bereich,
usw.
Licht ist also eine Erscheinungsform derselben Energie,
die sich auch in Materie manifestieren kann, und Materie
ist also nicht Licht.
Ob sich die Energie als sichtbares Licht, Materie,
Röntgenstrahlung, UV-Strahlung oder gar nicht
manifestiert, hängt von dem Bewußtsein sein ab, das das
Potential der freien Energie auffängt und verwirklicht
(manifestiert). Auch unser Körper unterliegt diesem
Gesetz, und dadurch wird die "Verklärung" des
materiellen Körpers und somit der Aufstieg möglich.

Absence of evidence is not evidence of absence

N.E.S.A.R.A. N O W !


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Aufstieg des Lichtkörpers?

29.12.2005 um 16:52
Dein Apfel-Experiment hab ich vor ca. 2 Jahren auch
schon gemacht, allerdings mit ner halbierten gekochten
Kartoffel. Das Ergebnis war ebenso überzeugend wie bei
Deinem Versuch, die freundlich angesprochene Hälfte
wurde nur trocken auf der Schnittfläche, die beschimpfte
Hälfte bekam einen totale ekligen schleimigen
dunkelbraunen Überzug, irgendwas pilzartiges, würde ich
sagen. Damit hätten wir schon 2 dieser Experimente, die
zum selben Resultat führten. Wahrscheinlichkeit? Wer da
noch Zweifel an dem Zusammenhang zwischen den Emotionen,
die auf das Objekt fokussiert werden, und der
Veränderung des Objekts hat, der soll das Experiment
eben ernsthaft selbst durchführen, in einer Testreihe,
wenn es sein muß. Aber daran sind die Zweifler ja
typischerweise gar nicht interessiert, es könnte ja
sein, daß sie nicht zu dem Ergebnis kämen, das in ihr
Weltbild paßt, feige Bande...



so, die feige bande ist da. und die feige bande sagt dir, es beruht auf schlichten wahrscheinlichkeitsrechnungen. desweiteren kommen hinzu:

- (mangelnde) glaubhaftigkeit der personen

- (unterbewusste) fehler im experiment (z.B. das nicht korrekte zudrehen des deckels bei einem glas und somit die möglichkeit, dass luft ins glas gelangt)

- leichtgläubigkeit der personen und damit einhergehende, mangelnde beurteilungsfähigkeit

- etc. etc.

nur komisch, dass es bei jedem hans und frans zuhause klappt. gehts um öffentliche vorführungen etc. ist ganz schnell sense mit der grossen klappe und die haarsträubendsten ausreden werden herangezogen. (meine aura ist geschwächt durch *****. für ***** ist dann etwas beliebiges einzusetzen wie handys, das wetter, das wurstbrot vom vorabend, usw. )


in diesem sinne.....

"You know how I stayed alive this long? ...Fear... A spectacle of fearsome acts. Somebody steals from me, I cut off his hands. He offends me, I cut out his tongue. If he rises against me, I cut off his head, stick it on a pike and rise it high up, so all in the streets can see. That's what preserves the order of things...Fear."
---------
-=ebai=-


melden

Was ist der Aufstieg des Lichtkörpers?

29.12.2005 um 17:25
rocketfinger
Wie kannst Du denn in diesem Fall vorwerfen, man würde
sich vor der Vorführung drücken? Ich hab Dir doch
geschrieben, wer`s wissen will, soll es selbst machen,
und wer es nicht macht, ist doch der Drückeberger! Und
wie bitte soll Dir in nem Forum einer was vorführen oder
beweisen? Wenn ich das Resultat fotografiert hätte und
hier ein Bild reinstellen würde, könntest Du immer noch
behaupten, das Foto sei gefakt, ich hätte halt ne
vergammelte und ne gute Kartoffelhälfte in Gläser
gepackt! Mach es selbst, nur so bekommst Du ein
wirkliches Resultat, und mach es 100 Mal, wenn Du
unbedingt was wissenschaftlich Relevantes haben willst.
Wichtig ist bei diesem Versuch die Echtheit der
Emotionen des Experimentators, es wird nicht
funktionieren, wenn Du Dich kaputtlachst, während Du das
Objekt beschimpfst.
Das ist nun ein Versuch, den man mit minimalem Aufwand
zu Hause durchführen kann, es gibt keinen Grund, es
nicht zu tun!
Abgesehen davon ist dieser Versuch öffentlich nicht so
wirkungsvoll vorzuführen, weil er mehre Tage dauert.
Der Japaner Emoto hat diesen Versuch zusammen mit seinen
Studenten an gekochtem Reis durchgeführt, Fotos des
Ergebnisses gibts in einem Buch über
Waserkristall-Fotografie.

Absence of evidence is not evidence of absence

N.E.S.A.R.A. N O W !


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Aufstieg des Lichtkörpers?

29.12.2005 um 17:33
und mach es 100 Mal, wenn Du
unbedingt was wissenschaftlich Relevantes haben willst.


wissenschaftliche relevanz hat das ganze erst dann, wenn ich es vor ort sehen und untersuchen kann.

deine antwort ist halt die 08/15 ausrede die man stets hört. und sicherlich lässt sich ein öffentlicher versuch durchführen. schliesslich wird das gemüse ja nicht 24h am stück beschimpft. *rofl*

abgesehen davon, es fehlen klipp und klare physikalische erklärungen für das ganze.

"You know how I stayed alive this long? ...Fear... A spectacle of fearsome acts. Somebody steals from me, I cut off his hands. He offends me, I cut out his tongue. If he rises against me, I cut off his head, stick it on a pike and rise it high up, so all in the streets can see. That's what preserves the order of things...Fear."
---------
-=ebai=-


melden

Was ist der Aufstieg des Lichtkörpers?

30.12.2005 um 11:50
@rocketfinger

<"wissenschaftliche relevanz hat das
ganze erst dann, wenn ich es vor ort sehen
und untersuchen kann.">


*seufz* Du widersprichst Dir doch selbst,
merkst Du das nicht? Du willst den Versuch
vor Ort unter die Lupe nehmen - ja bitte,
dann führ ihn doch endlich selbst durch!

<"deine antwort ist halt die 08/15
ausrede die man stets hört. und sicherlich
lässt sich ein öffentlicher versuch
durchführen.
schliesslich wird das gemüse ja nicht 24h am
stück beschimpft. *rofl*">


Eine öffentliche Durchführung wär natürlich
machbar, aber langweilig, denn das Gemüse
vergammelt ja nicht innerhalb von Sekunden
während der Beschimpfung. Bei meinem
Experiment damals dauerte es 10 Tage, bis der
Unterschied ganz eindeutig sichtbar war,
BlumedesLebens schreibt von 4 Tagen bei
seinem Apfel. Wie willst Du sowas über so
einen langen Zeitraum glaubhaft
dokumentieren? Man müßte Videobänder
wechseln, so daß Schnitte und ungefilmte
Veränderungen des Versuchsaufbaus unterstellt
werden könnten. Tatsächlich relevant für den
einzelnen Menschen ist doch nur seine eigene
Beobachtung, also mach es selbst.

<"abgesehen davon, es fehlen klipp und
klare physikalische erklärungen für das
ganze.">

Physikalische Erklärungen ergeben sich in der
Wissenschaft typischerweise meist erst NACH
der Durchführung von Experimenten, die das zu
erklärende Phänomen demonstrieren - das war
also eher ein Argument dafür, das Experiment
endlich selbst durchzuführen! Du würdest dann
dazu beitragen, die Wiederholbarkeit zu
beweisen, die ja Teil der wissenschaftlichen
Anforderungen an ein zu bewiesendes Phänomen
ist.



Absence of evidence is not evidence of absence

N.E.S.A.R.A. N O W !


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Aufstieg des Lichtkörpers?

30.12.2005 um 14:43
moin

ich schick jetzt erstmal ne runde bad vibes zum kühlschrank meines ungeliebten nachbarn

buddel


melden

Was ist der Aufstieg des Lichtkörpers?

30.12.2005 um 15:41
buddel, wie schön, Du hast es verstanden! :D

Absence of evidence is not evidence of absence

N.E.S.A.R.A. N O W !


melden
Anzeige

Was ist der Aufstieg des Lichtkörpers?

30.12.2005 um 16:09
buddel, bedenke, deine vibes, sie werden zurück kommen.

man erntet was man sät....

in diesem sinne wünsch ich euch alles gute :)


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden