Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie stellt Ihr euch das Paradies vor?was ist richtig was ist falsch?

255 Beiträge, Schlüsselwörter: Paradies

Wie stellt Ihr euch das Paradies vor?was ist richtig was ist falsch?

04.11.2014 um 02:07
Hey Liebe Leute wie stellt Ihr euch als Christen,Moslems,Juden etc das Paradies vor ? Ich kann zu den anderen Religionen nicht wirklich was sagen zu dem Paradies da ich Christ bin ich weiß nur das die Moslems daran glauben das Ihr richtiges Leben erst nach dem Tod beginnt .
Und das wir Christen nach dem tot in den Garten Eden kommen oder ? Bzw ins Paradies .. Aber was ist richtig ? Sind richtig und falsch wirklich die Dinge die wir Menschen auf der Erde als dieses empfinde ? Natürlich ist Mord Raub und die ganz harten Fälle falsch das weiß man ja aber sagen wir mal wir wären in einer Situation in dem wir unsere Familie schützen und wir dafür einen anderen umbringen müssten wäre es dann noch falsch kämen wir dafür in die Hölle ? Oder sieht Gott es dann als richtig das wir diese tat begangen haben?.
Oder z.B ein Soldat der für den Frieden andere kämpft und dafür andere Terroristen die leid und Unheil über das Land bringen umbringen muss ,sieht das Gott als falsch an?

Sieht Gott es als falsch an wenn ich mit Moslems über ihre Religion Rede und ich mich dafür interessiere sieht er es als falsch an ?

Sieht der Herr es als falsch an wenn ein armer Junge Essen klauen muss ?


Als ich mich mit meiner Religion angefangen habe zu befassen und angefangen habe etwas die Bibel zu lesen so empfand ich Gott als sehr harten Richter und habe vor jeder Tat Angst die ich mache so das mich Gott als schlechten Menschen oder schlechten Christ sieht.

Ist es falsch wenn man als junge Blödsinn macht wie z.B Klingel streiche oder andere streiche oder einfach so minimale faxen die man so macht so das man niemanden verletzt so das man Spaß hat oder jemanden auslacht dem sowas passiert oder er auf der Straße hinfällt oder stolpert unverletzt ?

Ist es falsch das man GTA zockt und Leute dort umbringt oder andere Baller Spiele und es man als Spaß empfindet aber man weiß das man es im echten Leben nie machen würde ?


Natürlich kann keiner was zum Paradies sagen weil ja noch kein lebender dort gewesen ist aber was glaubt ihr wie ist es vielleicht habt ihr die Bibel den koran etc etwas mehr Gelesen und es steht etwas drinne ? Wird es so sein wie auf der Erde ? Wird man dort in einem Haus leben in einer Stadt oder Umgebung und seinen rasen mähen ? Kann man auf weiten Wiesen laufen in einem Wald spazieren gehen dort Auto fahren am Strand liegen halt alles was es so hier gibt ? Oder ist es so das man auf Wolken Straßen spaziert und einfach irgendwas tut ? Was glaubt ihr? was steht in den Büchern ? Wenn dort überhaupt was steht ? Ich bin fester Christ ich glaube zu 1000% an Gott egal was passiert und ich weiß das Gott immer ein Plan hat auch wenn es mir schlecht geht ich gehe zwar nicht jeden Sonntag in die Kirche oder bete jeden Abend aber im innersten weiß ich das Gott weiß das ich an ihn zu 1000% glaube !

Wie seht Ihr das was ist falsch und was ist Richtig ? Wie stellt ihr euch das Paradies vor ?


LG


melden
Anzeige

Wie stellt Ihr euch das Paradies vor?was ist richtig was ist falsch?

04.11.2014 um 02:12
Ich sehe das ähnlich wie taren (ein User hier)
Bin mal so frei und zitiere ihn:
Nun, laut einigen Religionen sahen sich Gott oder die Götter zumindest genötigt, zusätzlich noch ein Paradies zu erschaffen. Wenn das Paradies das Ziel ist, warum dann ein Weg über eine fehlerhafte Zwischenstufe. Die Tatsache das ein Paradies benötigt ist wiederum ein Beweis das diese Religionen das jetzige Produkt als unvollkommen ansehen.
Quelle:
Diskussion: Argument gegen Gott?


melden

Wie stellt Ihr euch das Paradies vor?was ist richtig was ist falsch?

04.11.2014 um 02:14
BJ1412 schrieb:Als ich mich mit meiner Religion angefangen habe zu befassen und angefangen habe etwas die Bibel zu lesen so empfand ich Gott als sehr harten Richter und habe vor jeder Tat Angst die ich mache so das mich Gott als schlechten Menschen oder schlechten Christ sieht.
Wenn ich jemals vor einer Gestalt die man nur aus Büchern kennt solche Angst hätte darf man mich gerne auslachen..


melden

Wie stellt Ihr euch das Paradies vor?was ist richtig was ist falsch?

04.11.2014 um 02:17
@22aztek

Also die Fehler hafte Zwischenstufe ist doch erst Die straffe von Gott wir Menschen waren ja eigentlich im
Paradies "Adam & Eva" und wurden als straffe auf die Erde verbannt oder etwa nicht ?


melden

Wie stellt Ihr euch das Paradies vor?was ist richtig was ist falsch?

04.11.2014 um 02:18
@Nerok
Naja also ich persönlich empfinde jetzt Gott nicht als irgendeine gestallt die erfunden worden ist :)

Kann ich daraus entschließen das du nicht an Ihn glaubst oder zumindest nicht so fest das du erst einen Beweis brauchst ?


melden

Wie stellt Ihr euch das Paradies vor?was ist richtig was ist falsch?

04.11.2014 um 02:20
@BJ1412

Siehst du, schon die Ausgangssituation stinkt mir dabei gewaltig. Da büße ich für etwas, dass ein anderer getan hat. Warum sollte jemand freiwillig in eine solche Gerichtsbarkeit zurück wollen?
"Lieber Heidenspaß als Höllenqual". ;)
Da bleibe ich doch lieber bei meinem Hausmanns-Woodoo...


melden

Wie stellt Ihr euch das Paradies vor?was ist richtig was ist falsch?

04.11.2014 um 02:23
@22aztek
Naja wer will nicht ins Paradies zurück ? Wo es kein Leid gibt kein Schmerz keine Krankheiten kein tot Vor allem ? Es ist ja nicht so das man nichts machen durfte ..? Vielleicht war es von Gott auch nur ein Test das mit dem Apfelbaum um zu sehen ob sie auf ihn hören .. Nur weil es vielleicht ein Test war muss es ja nicht heißen das es gleich wie bei der Army ist oder ? :)


melden

Wie stellt Ihr euch das Paradies vor?was ist richtig was ist falsch?

04.11.2014 um 02:31
@BJ1412
Du glaubst doch nicht ernsthaft an die Geschichte mit Adam und Eva, oder?
BJ1412 schrieb:Naja wer will nicht ins Paradies zurück ?
Na ja, ich war ja noch nie da. Und auf Inzest-Orgien kann ich ehrlich gesagt verzichten.
BJ1412 schrieb:Nur weil es vielleicht ein Test war muss es ja nicht heißen das es gleich wie bei der Army ist oder
Aber dort hatte ich Heidenspaß! ;)


melden

Wie stellt Ihr euch das Paradies vor?was ist richtig was ist falsch?

04.11.2014 um 02:36
@22aztek
BJ1412 schrieb:Ich bin fester Christ ich glaube zu 1000% an Gott egal was passiert
Naja das sagt schon alles über mich oder ? ;).

Sagen wir aber es gibt das alles die Hölle und das Paradies woran ich glaube wärst du dann nicht lieber im Paradies ? Ich glaube nicht das du eher in die andere Richtung kommen willst oder ?:)


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr euch das Paradies vor?was ist richtig was ist falsch?

04.11.2014 um 02:47
Wenn ein Totschlag aus Notwehr geschehen ist, um die Familie zu schützen, dann wiegt diese Sünde sicher nicht sehr schwer. Die Sünden müssen erst ihre Zeitlang im Fegefeuer abgebüßt werden, bevor man ins Paradies darf; die allerallermeisten Seelen komme zuerst ins Fegefeuer, nur wenige Heilige und Märtyrer fahren sofort ins Paradies. In die Hölle kommt nur, wer seine Ewigkeit explizit ohne Gott zubringen möchte (Hölle = absolut gottfreie Zone des Jenseits).
Der Sinn des Daseins im Himmel ist derselbe wie hier auf Erden: miteinander leben, sich gegenseitig beschenken, einander erfreuen und einander dienen. Nur im Himmel ist das natürlich noch viel beglückender und beseligender, da uns Gott dort an seinem Gottsein teilhaft werden lässt! Im Himmel sind wir heilig und fast perfekt wie Gott, wir erfahren dort die absolute Vervollkommnung unserer jeweiligen Persönlichkeit.
Natürlich kann man sicher auch im Paradies in einem Haus leben, wenn man möchte, denn in dieser Geisteswelt ist einfach alles möglich.


melden

Wie stellt Ihr euch das Paradies vor?was ist richtig was ist falsch?

04.11.2014 um 02:49
@BJ1412

Die religiös verankerte Aufteilung in Gut und Böse ist eine Illusion, die oft genug zu kriegerischen Handlungen führte. Religiös-moralistische Weltdeutungen waren und sind ein unnötiges Problem, das niemand braucht der klar denken kann und säkulare, menschenfreundliche Ethik an den Tag legt.
Es gibt kein Gut und kein Böse. Es gibt nur verschiedene Blickwinkel und Ansichten. Jede Tat für sich ist neutral und wird erst durch eine moralische Beurteilung in eine der beiden Kategorien gepresst, was unweigerlich zu dem Schluss führt, dass Gott nur als Idee und Vorstellung mancher Menschen existiert.

Der Begriff Sünde war schon immer eine Macht des Vatikans, um Menschen unter seine Kontrolle zu bringen. Eine Religion die auf Einschüchterung und Angst basiert, hat in der modernen Welt ja eigentlich nichts mehr verloren. Trotzdem lasse ich jedem seinen Glauben. ABER einen alten Sack der sich verkleidet und stolz verkündet die Stimme eines allmächtigen Fabelwesens zu hören, werde ich als moralischen Leitfaden trotzdem niemals akzeptieren. Noch dazu wenn sein einziges Argument ist "Wenn du das machst, kommst du in die Hölle!"


melden

Wie stellt Ihr euch das Paradies vor?was ist richtig was ist falsch?

04.11.2014 um 02:59
@fabricius

Fand den Beitrag wirklich sehr schön und hilfreich !
fabricius schrieb:Die Sünden müssen erst ihre Zeitlang im Fegefeuer abgebüßt werden
Heißt das dann das der liebe Gott und Satan eine Art zusammen Arbeit haben ? Wenn Gott sie wieder aus dem Fegefeuer entnehmen darf ? Weil ich immer dachte das vielleicht eine Art Kampf herrscht so z.B ob es mehr Gutes oder böses auf der Erde gibt ..

Meinst du die Sünde "totschlag" jetzt damit oder auch allgemeine Sünden denn Ich dachte immer das es bei kleinen Sünden wie z.B Lügen oder stehlen oder "sich lustig machen" noch auf Erden auf eine Art und Weise bestraft werden?


melden

Wie stellt Ihr euch das Paradies vor?was ist richtig was ist falsch?

04.11.2014 um 03:05
Gott und Satan arbeiten nicht zusammen, genauso wie es ein Irrtum ist zu glauben, dass in der Hölle der Satan die Seelen "foltert". Da seine Anhänger gegen Gott und für Satan sind. Deshalb wird er sicher nicht seine eigenen Gefolgen foltern.

Die Anhänger zum Satan können genauso wie die Anhänger zu Gott auf der Erde reinkarnieren. Wiedergeburt also.

Sie versuchen ihren Willen durchzukriegen und haben auch unterstützung von uninkarnierten bösen Seelen (dämonen).

Aber die Satan Anhänger können auch wechseln, dafür müssen sie eine Prüfung von Gott bestehen.

Die Guten Seelen hingegen reinkarnieren für Erfahrung auf der Erde, können aber auch wechseln.


melden

Wie stellt Ihr euch das Paradies vor?was ist richtig was ist falsch?

04.11.2014 um 03:06
@22aztek
Der Begriff Sünde war schon immer eine Macht des Vatikans, um Menschen unter seine Kontrolle zu bringen. Eine Religion die auf Einschüchterung und Angst basiert, hat in der modernen Welt ja eigentlich nichts mehr verloren
Es ist ja nicht so das es nur bei einer Religion die zum Vatikan angehört es ist ja eig. Bei jeder Religion dieser Welt ?

Ich akzeptiere das was du sagst und das was du glaubst auch wenn wir nicht einer Meinung sind :)
Aber einen Teil von Taten von gut und böse kann man ja eig. Einstufen anhand der 10 Gebote aber man kann ja nicht alles was nicht drauf steht als böse empfinden ..


melden

Wie stellt Ihr euch das Paradies vor?was ist richtig was ist falsch?

04.11.2014 um 03:12
@BJ1412
BJ1412 schrieb:Es ist ja nicht so das es nur bei einer Religion die zum Vatikan angehört es ist ja eig. Bei jeder Religion dieser Welt ?
Nein, nicht bei jeder. Aber du hast schon Recht, da gibt es einige.
Man muss aber sagen, dass das Neue Testament der einzige Krimi ist der eindeutig den Leser als Täter enttarnt. (-Zitat, weiß nicht mehr von wem).
Der Punkt ist aber, dass Die Bibel ein Werk ist dass über Jahrhunderte entstand, aus verschiedenen Lehren zusammengetragen und tausendfach kopiert wurde... das Prinzip der stillen Post sollte ja jeder kennen... die frage ist, wie viel Wahrheitsgehalt steckt nun in der "aktuellen Ausgabe", die man oft gerne für bare Münze nimmt.
Wenn du über Gut und Böse sprichst dann ist die Bibel, und zwar nicht nur das Alte, sondern auch das Neue Testament, in zentralen Teilen ein gewalttätig-inhumanes Buch und als Grundlage einer heute verantwortbaren Ethik gänzlich ungeeignet.


melden

Wie stellt Ihr euch das Paradies vor?was ist richtig was ist falsch?

04.11.2014 um 03:12
@Holdings

Sind das alles Gedanken die du dir ich sag mal selbst denkst oder eher wirklich was was du gelesen , gehört , gesehen (dokus Beiträge etc) hast ?

Also so wie ich das verstanden habe sind Seelen die gut sind auch im früheren Leben gut gewesen und böse Seelen im früheren Leben böse waren und im nächsten Leben böse sind ?

Wenn die Seelen nicht in der Hölle gefoltert werden was passiert denn dann mit Ihnen dort ?


Könntest du mir evtl sagen wie der Test von Gott ungefähr aussehe ? Hast du irgendetwas bestimmtes gelesen oder so ?


melden

Wie stellt Ihr euch das Paradies vor?was ist richtig was ist falsch?

04.11.2014 um 03:13
@BJ1412
Wenn ein Kind stiehlt, haftet das auf seiner Seele, welches er im nächsten Leben abzutragen hat. Das kannst Du auf jede "Sünde" übertragen. Das ist auch das was in einer Prüfung vorkommt wenn jemand Mord begangen hat und aber auf die gute Seite wechseln will.

Dann werden beide Seelen; Mörder und Opfer; in einem Leben entlassen und es zeigt sich ob der Mörder es würdig ist, auf die gute Seite zu kommen. Das ist natürlich nur vereinfacht dargestellt.


melden

Wie stellt Ihr euch das Paradies vor?was ist richtig was ist falsch?

04.11.2014 um 03:17
@BJ1412

Das wurde mir so gesagt.

Nein eine Seele ist nicht urböse, oder urgut. Die allererste Seele war gottes Seele. Die Seelen inkarnieren freiwillig, meistens suchen sie sich ihr eigenes Lebensziel; Umstände; etc. aus. Es gibt aber auch ausnahmen, wie Prüfungen beispielsweise.

Aber nur weil jemand sagt er möchte in Deutschland Bayern in dieser Familie geboren werden und das und das als Lebensziel machen, bedeutet das ja nicht dass ihm nichts schlechtes passieren kann oder er eventuell sein Ziel ändert (stichwort freier wille).


melden

Wie stellt Ihr euch das Paradies vor?was ist richtig was ist falsch?

04.11.2014 um 03:26
@22aztek
22aztek schrieb:Wenn du über Gut und Böse sprichst dann ist die Bibel, und zwar nicht nur das Alte, sondern auch das Neue Testament, in zentralen Teilen ein gewalttätig-inhumanes Buch und als Grundlage einer heute verantwortbaren Ethik gänzlich ungeeignet.
So weit wie ich jetzt in der Bibel gelesen habe hast du schon recht das dort im alten Testament viel Gewalt vorkommt aber niemand ist davon gekommen sprich die Strafe von Gott Gab es ... So können wir uns ja dann ausmalen das diese Gewalt kein Sinn hat oder ..?
22aztek schrieb:das Prinzip der stillen Post sollte ja jeder kennen... die frage ist, wie viel Wahrheitsgehalt steckt nun in der "aktuellen Ausgabe"
Man kann es so sehen aber die, die trotzdem an das Buch glauben ob es jetzt 100% stimmt oder nur 60 % die werden 1+ Punkt bei Gott haben weil wir 1. nicht in Versuchung kamen bzw bei dem Glauben geblieben sind & Gott es ja weiß das wir es nicht wissen können ob es gefälscht oder oder Original verstehst du ? Man hat ja zwei Auswahl Möglichkeiten entweder man glaubt daran oder man tut es nicht was vielleicht dann bei Gott als böse angesehen wird und warum sollte man sich für das schlechte entscheiden ?


melden
Anzeige
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr euch das Paradies vor?was ist richtig was ist falsch?

04.11.2014 um 03:29
Nein, die Teufel haben im Fegefeuer natürlich nichts zu suchen, da dürfen sie gar nicht rein, da das Fegefeuer schon zum Himmel gehört, es ist sozusagen der Vorhimmel. Es ist auch weniger eine Bestrafung als vielmehr eine schmerzhafte Reinigung (ein Sauberfegen) der Seele ("wie durch Feuer geläutert" wie es der hl. Paulus schreibt), damit man ganz heilig wird und somit auch des Paradieses würdig wird.
Gott und Satan sind ärgste Feinde und würden nie zusammenarbeiten!


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt