Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Kampf Gott gegen Teufel

540 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bibel, Prophezeiung, Armageddon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Kampf Gott gegen Teufel

25.08.2015 um 18:28
@Niselprim
Von einem Zusammenschluss habe ich nichts gesagt, nur ein Austausch, damit man sich gegenseitig besser versteht, damit es weniger Konflikte gibt (ich schreibe extra "weniger", aufhören wird es nämlich nie, wie es aussieht).

Wenn alle Religionen sich zusammenschließen würden, gäbe es vermutlich einen neuen Kreuzzug. o_O
Dazu sind die Religionen zu verschieden.


@Temper
Ich merke schon, du hast nichts davon angenommen oder verstanden, was ich schrieb.

Macht nichts, ich bin sogar ziemlich froh, dass du dir nichts sagen lässt und deine Schiene weiterfährst:
So wirst du dir nämlich mit der Zeit alle Grundlagen verbauen, um mit den Usern hier noch diskutieren zu können, da diese bestimmt bald keine Lust mehr darauf haben sich auf dich einzulassen und auf deine Provokationen zu reagieren. ^^


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

25.08.2015 um 18:33
@Lepus
Wir werden sehen, wo das Vorhaben des Vatikan hinführt.


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

25.08.2015 um 19:06
@Lepus

Ich habe durchaus verstanden was du geschrieben hast.
z.b. Das:

"Das man Ungläubige und Andersgläubige nicht als Brennholz
der Hölle bezeichnet z.B., dass man ganz allgemein nicht alle
in die Hölle packt, die nicht so glauben, wie man selbst es tut."

du schreibst, dass man andersglarubige allgemein nicht in die hoelle packt.

das klingt schon mal so, als wuerde ich andersglaeubige und unglaeubige in die hoelle packen.

gott sagt das und tut das, und du bist derjenige welche, der versucht es ihm irgendwie zu verbieten.

dabei ist die sachr mit dem glauben und unglauben ganz klar.

wenn ich dir mitteile, dass ich an der und der stelle, solchen und solchen schmerz habe und du mir nicht glaubst, dann spricht man von unglaeubig...nachvollziehbar...

dadurch entsteht ein konflikt, zwischen dem, was ich dir mitteile und der gegenueber es nicht glaubt...wenn es ein arzt waere, er wuerde etwas anderes diagnostizieren wollen, als das, was ich ihm mitteile.

und ein konflik, entspricht auch einem krieg...so wie die beispiele, die oben genannt habe, die nunmal der hoelle gleichen.

ist doch nachvollziehbar, oder etwa nicht?


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

25.08.2015 um 19:06
@Temper
Du willst nach wie vor nicht preisgeben, welcher religiösen Splittergruppe Du angehörst ?


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

25.08.2015 um 19:08
@Temper
Lass gut sein, das wird hier nichts mehr mit uns.


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

25.08.2015 um 19:29
@Venom46

Ich beschaeftige mich einfach mit dem thema gott, weil es mich interessiert.
Und ich habe dir die offenbarungen genannt, in den ich ab und an lese und auch meine gedanken darueber mit anderen austausche. Und hoere was andere, sei es muslime, sei es christ, sei es athesist oder sonst wer.

und außerdem schau ich auch in mir, mein leben, meine erfahrungen, gedanken und gefuehle.

und finde in den schriften durchaus gleichklang, mit dem was meine gedanken, gefuehle und erfahrungen sind.


2x zitiertmelden

Der Kampf Gott gegen Teufel

25.08.2015 um 19:47
Zitat von TemperTemper schrieb: Ich beschaeftige mich einfach mit dem thema gott, weil es mich interessiert.
Mit Verlaub, es ist wirklich nicht böse gemeint und ich will dich damit auch nicht persönlich angreifen, aber das, was du die ganze Zeit schreibst hört sich wirklich so an als würdest du das Wort Gottes und den Glauben daran mit aller Macht verfechten und versuchen die, die nicht daran glauben, zu missionieren.

Ich denke mit der Einstellung stehe ich nicht allein da.

Wie gesagt, ist nur mein Eindruck bisher.


2x zitiertmelden

Der Kampf Gott gegen Teufel

25.08.2015 um 19:49
@Temper
Das Du keiner fundamentalen christlichen Splittergruppe angehören sollst, glaube ich Dir nicht !
Dafür sind deine Statements hier, viel zu dogmatisch inspiriert.
Zitat von TemperTemper schrieb:Und ich habe dir die offenbarungen genannt, in den ich ab und an lese und auch meine gedanken darueber mit anderen austausche.
Ich interessiere mich nicht für irgendwelche Offenbarungen.
Wie nennt sich die Gruppe der, "Anderen" ?
Zitat von TemperTemper schrieb:und finde in den schriften durchaus gleichklang, mit dem was meine gedanken, gefuehle und erfahrungen sind.
Wenn dem so wäre, wärest Du demütig.
Das bist Du aber nicht.
Du zeigst kein demütig, christliches Verhalten.
Deine Propaganda beruht ausschließlich auf ein Szenario der Angst !
Wie im Mittelalter.
Oder den heutigen christlichen Fundamentalen.


2x zitiertmelden

Der Kampf Gott gegen Teufel

25.08.2015 um 20:39
@Gaap
Zitat von GaapGaap schrieb:Mit Verlaub, es ist wirklich nicht böse gemeint und ich will dich damit auch nicht persönlich angreifen, aber das, was du die ganze Zeit schreibst hört sich wirklich so an als würdest du das Wort Gottes und den Glauben daran mit aller Macht verfechten und versuchen die, die nicht daran glauben, zu missionieren.
Zu was denn missionieren? Er hat doch geäußert, dass er keiner religiösen Gruppierung angehört. Dass Gott/die Götter allmächtig und allwissend und dazu noch all-whatever ist, ist doch allen Religionen gemein. Auch dass Gott (..Allah, Krishna, etc.) eine strafende, strenge und eine belohnende, gutmütige Seite hat.

@Venom46
Zitat von Venom46Venom46 schrieb:Du zeigst kein demütig, christliches Verhalten.
Was ist denn bitte 'christlich, demütiges Verhalten'? Ist es nicht etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt, darüber zu urteilen was christliche Demut bedeutet so als christlicher Laie? :D
Zitat von Venom46Venom46 schrieb:Deine Propaganda beruht ausschließlich auf ein Szenario der Angst !
Wie sollen uneinsichtige Sadisten und kalte Psychopathen sonst gerichtet/zurechtgewiesen werden deiner Meinung nach? Mit Licht und Liebe? :D


1x zitiertmelden

Der Kampf Gott gegen Teufel

25.08.2015 um 20:40
@Kotknacker

Ich sagte es klingt so. Ich hab nicht gesagt dass es so ist oder? :)


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

25.08.2015 um 20:43
@Gaap
Check! :) :bier:


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

25.08.2015 um 20:59
Zitat von KotknackerKotknacker schrieb:Zu was denn missionieren? Er hat doch geäußert, dass er keiner religiösen Gruppierung angehört.
Nö, hat er so eindeutig nicht.
Und selbst wenn, würde ich es ihm nicht abnehmen.
Zitat von KotknackerKotknacker schrieb:Dass Gott/die Götter allmächtig und allwissend und dazu noch all-whatever ist, ist doch allen Religionen gemein.
Den Wahrheitsgehalt und den Verstand, muss man dann aber auch komplett ausblenden.
Wie in einem Wahn....
Zitat von KotknackerKotknacker schrieb:Auch dass Gott (..Allah, Krishna, etc.) eine strafende, strenge und eine belohnende, gutmütige Seite hat.
Damit macht man sich seine leichtgläubigen Opfer untertan.
Zitat von KotknackerKotknacker schrieb:Was ist denn bitte 'christlich, demütiges Verhalten'? Ist es nicht etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt, darüber zu urteilen was christliche Demut bedeutet so als christlicher Laie?
In meinen Augen nicht.
Ein wahrlich christlich Gläubiger, würde niemals mit der Propaganda, "Angst" argumentieren.
Und woran willst Du mich als christlichen Laien ausmachen ?
Zitat von KotknackerKotknacker schrieb:Wie sollen uneinsichtige Sadisten und kalte Psychopathen sonst gerichtet/zurechtgewiesen werden deiner Meinung nach? Mit Licht und Liebe?
Welche religiös Gerichteten kennst Du denn ?


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

25.08.2015 um 21:59
@Niselprim
MaPi schrieb:
Gott schuf vor der Erschaffung der Erde die Himmelwesen (Engel). Aber der Engel Luzifer fiel von Gott ab (wollte sozusagen sein eigenes Ding machen) und 1/3 der Engel (das ist nicht eindeutig nach der Bibel) schlugen sich auf seine Seite. Die Engel hatten sich ja nie für Gott entschieden, weil sie in diese geistliche Welt hinein erschaffen wurden... aber sie haben einen freien Willen und haben sich dort entschieden, zur Seite des Teufels zu gehen oder bei Gott zu bleiben.
Seitdem versucht der Teufel (Luzifer, Satan, Schlange oder das Böse) die Menschen auf Erden.


Das hast du aber nicht aus der Bibel @MaPi Oder doch?
Doch zum großen Teil schon:

- "Gott schuf vor der Erschaffung der Erde die Himmelwesen (Engel)." Reine Logik, weil die Engel auch Geschöpfe sind, sie vor der Erschaffung der Erde existierten und Gott der einzige Schöpfer ist.

- "Aber der Engel Luzifer fiel von Gott ab (wollte sozusagen sein eigenes Ding machen)" (Jes.14,12)

- "und 1/3 der Engel (das ist nicht eindeutig nach der Bibel) schlugen sich auf seine Seite." ...nicht ganz sicher...(Offb.12,4)...

- "Die Engel hatten sich ja nie für Gott entschieden, weil sie in diese geistliche Welt hinein erschaffen wurden..." ist schon begründet... also rein logisch.

- "aber sie haben einen freien Willen und haben sich dort entschieden, zur Seite des Teufels zu gehen oder bei Gott zu bleiben." ...Analogie s.o.

- "Seitdem versucht der Teufel (Luzifer, Satan, Schlange oder das Böse) die Menschen auf Erden."...davon ist die Bibel vollgestopft...


LG


1x zitiert1x verlinktmelden

Der Kampf Gott gegen Teufel

25.08.2015 um 22:01
@all

könntet Ihr Euch mal zum Thema äußern und auch in diese Richtung die Fragen stellen, denn hier zerpflückt es sich in alle Richtungen...

LG


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

25.08.2015 um 22:26
@Venom46

"Das Du keiner fundamentalen
christlichen Splittergruppe angehören
sollst, glaube ich Dir nicht !
Dafür sind deine Statements hier, viel zu
dogmatisch inspiriert."

ich bin als baby katholisch getauft worden.

meine mutter ist ab und an mit uns sonntag in die kirche...
ich und mein bruder hatten da manchmal nen lachanfall bekommen weil wir beim singen immer nur so getsn haben als ob, und extra so falsch gesungen haben, dass wir das beim anderen gehort haben...und das fanden wir so lustig das richtig gehenden lachanfall bekommen haben. und das auch weil man sichs in der kirche verkneifen musste und mutter versucht hatte uns das lachen auszutreiben.

naja, das war nun aber nur ab und an sonntags.

kam mir eigentlich immer als ein ueberbleibsel, mutters eltern, die nun nicht streng religioes waren, aber eben die obligstorische bibel im schrank vrrgraben hatten, paar bunte bildchen vom huebschen makelosen jesus, maria, und joseph hatte.

dann die urkunde der komunion an der wand und ein bild vom papst.

aber gott war nie das thema, auch kein beten.

bis zur dritten klasse gabs such ab und an gottesdienst einmal die woche.
wo ich dann einfach nicht mehr hin bin, weil nix gescheites da war.

erst seit vier jahren hab ich mich gott zugewand, weil ich gottes strafe hab spueren muessen, wegen goetzendienst, und ich merkte, dass nur noch gott mir helfen kann.nur gott uerbrig bleibt.

und seitdem ich gott dankbar bin und vergebung bitte, spuere ich stets die gnade gotte, wofuer dann wiederum dankbar bin.

fuer mich hat sich gott schon so oft offenbart, dass es fuer mich klar ist.

und ich bin realist-absolut.
das ist das was mich so fundamental macht.

denn ich am liebsten mit beiden beinen fest suf dem boden.

deswegen ist gott auch absolut real fuer mich.

gott ist allmaechtig und allwissend und erschaffer von himmel und erde.

und die wahrheit wird immer die wahrheit bleiben.
und deswegen wird der allmaechtige immer der allmaechtige bleiben.....kann ich doch nix dafuer.
wuerde ich es koennen, wuerd ich dir als beweis, die sonne aufgehen lassen.

mit "anderen" meine ich freunde, bekannte, menschen die man irgendwo trifft, nix irgendwie angehoerige aus sekten, maximal
welche von einer gemeinde, obwohl ich da, die spiritualitaet misse irgendwie.


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

25.08.2015 um 23:53
@Venom46

"Verstand, muss man dann aber
auch komplett ausblenden.
Wie in einem Wahn...."

wie begruendest du diese aussage?

Ich hatte bisher die meinung den verstand zu benutzen, um verstehen zu koennen, um was es bei gott handelt.
Und setzt sich als logische kosequenz zusammen.

Und nun schreibst du, den verstand komplett ausblenden.

Also muesste ich mir das mit dem verstand eingebildet haben.
Wie erklaerst du dies?



Und was fundentale einstellung betrifft.
Jede einstellung muss fundamental wirken, auf der man zu bauen gedenkt.
Dafuer ist ein fundament da und auch noetig.

auch jesus hat das betont
Das 'haus' (leben)nunmal nicht auf sand zu bauen.
Und, was nuetzt einem die ganze welt, wenn man dafuer das leben verliert.


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

26.08.2015 um 01:14
xx


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

26.08.2015 um 01:29
Also ich muss Temper verteidigen, denn im Koran steht:
"O ihr, die ihr glaubt! Rettet euch und euere Familien vor dem Feuer, dessen Brennstoff Menschen und Steine sind. Darüber sind Engel (gesetzt,) starke und gestrenge, die gegen Allahs Befehl nicht aufbegehren, sondern alles tun, was ihnen befohlen wird." (Sure 66:6 – at-Tahrim)
Temper wiederholt auch nur das einzige koranische Motiv "bekehrt euch - sonst kommt ihr in die Hölle!", das in 1000 verschiedenen Varianten den gesamten Koran durchzieht. Man kann wirklich den Koran aufschlagen, wo man will - entweder wird der Garten Eden beschrieben, der auf die Frommen wartet oder eben die Gehenna, die Lagerstatt der Frevler. In der Bibel gibt es das ja auch öfter im Neuen Testament, aber dermaßen monothematisch und allesbeherrschend ist es in der Bibel nicht.


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

26.08.2015 um 02:04
Gott hat uns doch gar nicht den 'freien Willen' gegeben. Ginge es nach der Vorstellung der Bibel, würden wir immernoch frohlockend im Paradies sitzen und alles ganz 'töfte' finden.

Satan war es doch, der Eva hat vom Baum essen lassen, sodass sie erkannten dass sie nackt sind und ein 'Ego' besitzen, somit auch das erste Mal ihren freien Willen erkannten.

Kriege, Mord, Geiz und Gier sind alle im Ego des Menschen verankert. Er selber entscheidet ob er diese verdorbenen Züge zu Tage treten lässt, oder ob er sich in einer gewissen Demut vor dem Leben eingesteht und danach lebt.
Nein, damit meine ich nicht (zwingend) die Bibel und ihre Dogmen..., ehm Gebote.


1x zitiertmelden

Der Kampf Gott gegen Teufel

26.08.2015 um 03:30
Hmm, es heißt in der Bibel aber "Denn vom Baum der Erkenntnis von Gut und Böse dürft ihr nicht essen". Das heißt ja, dass der Mensch nicht selber entscheiden darf, was gut und was böse ist - dass der Mensch also nicht seine Gesetze nach seinem Gusto machen kann (wie z.B. Abtreibung erlauben). Was gut und was böse ist entscheidet Gott.
Es geht also nicht um den freien Willen hier - im Gegenteil, die Geschichte zeigt ja, dass Adam und Eva doch einen freien Willen hatten und auf die Schlange gehört haben.


melden