Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nur die Vorstellung eines Egos erzeugt die Angst vor dem Tod

78 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, EGO
N-ina
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur die Vorstellung eines Egos erzeugt die Angst vor dem Tod

28.01.2016 um 21:49
Buddha sagt: Du kannst nicht sterben, weil es dich gar nicht gibt. Wie kannst du dann sterben? Geh in dein innerstes Wesen hinein. Wer ist da, der stirbt? - Und du wirst dort kein Ego finden, dann ist auch kein Tod möglich.

Ja, nur die Vorstellung eines Egos erzeugt die Angst vor dem Tod. Wenn es kein Ego gibt, gibt es keinen Tod.

in Wahrheit sind wir absolute Stille, Unsterblichkeit, Ewigkeit – ein offener Himmel, nicht beschmutzt von der Idee eines ‚Ich‘, eines Selbst – sondern grenzenlos, undefiniert. Dort gibt es keine Angst.


melden
Anzeige
eDiEnRe77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur die Vorstellung eines Egos erzeugt die Angst vor dem Tod

28.01.2016 um 21:56
Ich bezeuge ES mit meinem WESEN. LG


melden

Nur die Vorstellung eines Egos erzeugt die Angst vor dem Tod

28.01.2016 um 22:03
@N-ina
aber willst du dein Ich wirklich aufgeben , nur um keine Angst vor dem Tod zu haben? Dann könnte man auch sagen man soll
niemanden lieben, denn dann kann man auch keinen Schmerz empfinden wenn ihm/ihr etwas zustößt. Dieses kann man auch in
fast allen anderen Bereichen so handhaben.... ist es das aber wert?


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur die Vorstellung eines Egos erzeugt die Angst vor dem Tod

28.01.2016 um 22:04
ohne Ego, also das Ich, das Selbst, das Selbstwertgefühl würde man nicht glücklich leben können weil erst das Ego uns individualisiert und zu dem macht was wir, jeder einzelne ist, ohne Ego wäre man wohl nur ein Zombie?


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur die Vorstellung eines Egos erzeugt die Angst vor dem Tod

28.01.2016 um 22:07
@N-ina

aber Dich gibt es doch .., auch wenn vorrübergehend. Du bist da, fühlst, denkst , Fühlst Dein Fleisch, Dein Herz klopft , Dein Blut läuft durch Deine Adern. Du bist nicht , nichts...


liebe Grüße Dir


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur die Vorstellung eines Egos erzeugt die Angst vor dem Tod

28.01.2016 um 22:50
@N-ina
N-ina schrieb:Buddha sagt: Du kannst nicht sterben, weil es dich gar nicht gibt.
Ach wirklich? So einen Quatsch soll Buddha gesagt haben? Wen meint er denn mit Du? Wenn es den, welchen er anspricht doch gar nicht gibt?

Klar, wenn es mich nicht gibt, kann ich auch nicht sterben. Aber mich gibt es nunmal. Oder was meinst, wer hier schreibt? :)


melden

Nur die Vorstellung eines Egos erzeugt die Angst vor dem Tod

28.01.2016 um 22:51
@leserin
@alyoscha
alyoscha schrieb:aber willst du dein Ich wirklich aufgeben , nur um keine Angst vor dem Tod zu haben? Dann könnte man auch sagen man soll
niemanden lieben, denn dann kann man auch keinen Schmerz empfinden wenn ihm/ihr etwas zustößt.
leserin schrieb:aber Dich gibt es doch .., auch wenn vorrübergehend. Du bist da, fühlst, denkst , Fühlst Dein Fleisch, Dein Herz klopft , Dein Blut läuft durch Deine Adern.
Aber das EGO klammert sich an diese Existenz dieses Körpers. Fällt das weg, erkennt man, dass man Teil eines Ganzen ist. Und die Anhaftung an diesen Teil verschwindet. Man muss deshalb nicht auf Emotionen verzichten. Aber man spielt seine Rolle im Gesamtgefüge und versteht, dass diese so endlich ist und akzeptiert es.


melden

Nur die Vorstellung eines Egos erzeugt die Angst vor dem Tod

28.01.2016 um 22:54
@Nicolaus
Die Vorstellung eines Egos erzeugt die Angst vor dem Tod

„Du hast Angst vor dem Sterben? Buddha sagt: Du kannst nicht sterben, weil es dich gar gibt. Wie kannst du dann sterben? Geh tief in dein innerstes Wesen hinein. Wer ist da, der stirbt? – Und du wirst dort kein Ego finden, dann ist auch kein Tod möglich. Nur die Vorstellung eines Egos erzeugt die Angst vor dem Tod. Wenn es kein Ego gibt, gibt es keinen Tod. Du bist absolute Stille, Unsterblichkeit, Ewigkeit – nicht als du selbst, sondern als ein offener Himmel, nicht beschmutzt von der Idee eines ‚Ich‘, eines Selbst – sondern grenzenlos, undefiniert. Dort gibt es keine Angst.

Angst entsteht durch andere Dinge. Du wirst sie anschauen müssen, und das wird alles verändern. Frage also bitte nicht, wie sie beherrscht oder abgetötet werden kann. Sie soll nicht beherrscht, nicht abgetötet werden. Sie kann nicht beherrscht und sie kann nicht abgetötet werden, sie kann nur verstanden werden. Lass Verstehen dein einziges Gesetz sein.“
aus:http://www.osho.com/de/highlights-of-oshos-world/osho-on-fear-quotes

Wenn Osho sagt, Buddha hätte das gesagt, wird es wohl stimmen. Hab keine Lust, weiterzusuchen. Mir reicht das.


melden

Nur die Vorstellung eines Egos erzeugt die Angst vor dem Tod

28.01.2016 um 22:56
@N-ina
Nebenbei: Ziemlich schwacher EP.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur die Vorstellung eines Egos erzeugt die Angst vor dem Tod

28.01.2016 um 22:56
@Nicolaus


**lacht total Tränen ** komm gib es Du Du bist nur ein Gespenst:-))))))))))) Ich bin auch nicht , nur ein Roboter.. das von Nichts gesteuert wird **sorry muss so lachen ** :-)))))))))
stereotyp schrieb:Aber das EGO klammert sich an diese Existenz dieses Körpers. Fällt das weg, erkennt man, dass man Teil eines Ganzen ist. Und die Anhaftung an diesen Teil verschwindet. Man muss deshalb nicht auf Emotionen verzichten. Aber man spielt seine Rolle im Gesamtgefüge und versteht, dass diese so endlich ist und akzeptiert es.
aber dennoch bist Du , ohne diesen Teil, den Ergo, wie Du es nennst fünktioniert das andere Teil nicht .

Noch bist Du Fleisch und Wasser und Knochen , und alles was dazu gehört. Du kannst doch nicht sagen , Du bist nicht.

Hast Du Christian Anders angesehen? Seine Dokus? liebe Grüße Dir


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur die Vorstellung eines Egos erzeugt die Angst vor dem Tod

28.01.2016 um 22:57
@stereotyp
@N-ina

Solange man einen Namen hat ist man .. :-) jemand ..


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur die Vorstellung eines Egos erzeugt die Angst vor dem Tod

28.01.2016 um 22:58
@stereotyp
stereotyp schrieb:Aber das EGO klammert sich an diese Existenz dieses Körpers.
Das stimmt schon. Aber dieses EGO bist DU selbst, es ist dein Ich.
stereotyp schrieb:Fällt das weg, erkennt man
Welches "man" soll dann erkennen? Ohne dein Ego kannst Du gar nichts mehr erkennen. Es gibt keinen Empfänger mehr für irgend eine Erkenntnis.
stereotyp schrieb: Man muss deshalb nicht auf Emotionen verzichten.
Schon wieder dieses mysteriöse "man" :)
Wo sollen die Emotionen denn hin gehen, wenn kein Ego, sprich Ich mehr da ist? Ohne einen Empfänger kann "man" auch nichts mehr empfinden.


melden

Nur die Vorstellung eines Egos erzeugt die Angst vor dem Tod

28.01.2016 um 22:59
@leserin
leserin schrieb:Du kannst doch nicht sagen , Du bist nicht.
Ok. Ich bin schon. Dieses Illusionsding mach ich auch nicht mit. Aber ich identifiziere mich nicht so stark mit dieser Existenz. Sie ist ein Teil dessen, wovon ich ein Teil bin. (Hört sich bekloppt an. Aber denk das mal ernsthaft durch).


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur die Vorstellung eines Egos erzeugt die Angst vor dem Tod

28.01.2016 um 22:59
@Nicolaus

aber was , wenn der Empfänger empfinden muss, dass man auch empfangen hat ?


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur die Vorstellung eines Egos erzeugt die Angst vor dem Tod

28.01.2016 um 23:01
@stereotyp

ohne das was Du bist , und ablegst .., eines Tages ist da immer noch ein Geist .., ohne Geist funktioniert Dein Körper nicht .


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur die Vorstellung eines Egos erzeugt die Angst vor dem Tod

28.01.2016 um 23:02
@leserin
leserin schrieb:komm gib es Du Du bist nur ein Gespenst:-)))))))))))
Ja ok, ich geb´s ja zu, ich bin ein Gespenst :D :D :D
leserin schrieb:Du kannst doch nicht sagen , Du bist nicht.
Sag ich ja auch nicht. Sagt angeblich Buddha bzw. sagt @N-ina hätte Buddha gesagt oder sagt @stereotyp hätte osho gesagt, hätte Buddha gesagt... lol


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur die Vorstellung eines Egos erzeugt die Angst vor dem Tod

28.01.2016 um 23:03
@stereotyp
stereotyp schrieb:Ok. Ich bin schon
Ach nee? Du bist aber wir sollen angeblich nicht sein? Nö, das finde ich jetzt unfair. Gleiches Recht für alle! Entweder gibt es uns alle nicht oder es gibt uns alle doch. Bitte keine Extrawürstchen :)


melden

Nur die Vorstellung eines Egos erzeugt die Angst vor dem Tod

28.01.2016 um 23:04
@Nicolaus
Nicolaus schrieb:Welches "man" soll dann erkennen? Ohne dein Ego kannst Du gar nichts mehr erkennen. Es gibt keinen Empfänger mehr für irgend eine Erkenntnis.
Ja. Die "man" sind doof. Und es kommt halt darauf an, wie man das EGO definiert. Und nach meiner Sicht: Und wie man (schon wieder manns) es sieht, so ist es für einen. (Man könnte das ebensogut aus der Ich-Perspektive schreiben):
Ich definiere EGO nicht so, dass es völlig mit Bewusstsein zusammenfällt. Und eine solche Sicht braucht es auch, um mit dem EP etwas anfangen zu können. Wenn Du dich = Bewusstsein = EGO setzt, dann macht der EP nicht viel Sinn.


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur die Vorstellung eines Egos erzeugt die Angst vor dem Tod

28.01.2016 um 23:05
@leserin
leserin schrieb:aber was , wenn der Empfänger empfinden muss, dass man auch empfangen hat ?
Aber den Empfänger gibt es doch gar nicht? Wie kann jemand, den es nicht gibt, etwas empfinden?


melden
Anzeige
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur die Vorstellung eines Egos erzeugt die Angst vor dem Tod

28.01.2016 um 23:06
@Nicolaus

Würdest Du mir jetzt Dein Gespenst geben , dann könnte mein ich , der Roboter fünktionieren... **selbstständig**

Dafür hast Du einen Körper.., er schaut zwar dann käse aus.., nein blecherig.. **muss die ganze Zeit lachen**

aber mal im Ernst ..

mal aufhört zu lachen..

angenommen ich ..
so vollwertige Person.., hmmmmmmmm, ok .. ne lieber eine andere fremde Person.., vollwertig mit Fleisch und Blut und Knochen , und Gehirn und alles.. stirbt ..

was bleibt ?

die einen denken .. nichts niente.. finito.. ,

und die anderen denken..

ein Geist .., aber ein Geist ist nicht **Nichts** oder? @Nicolaus


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt