Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

180 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Sinn, Realität, Wahrnehmung

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

07.01.2016 um 15:57
@Micha007

Aber warum sollte man denn die eigenschaften einer sache zu dessen sinn machen?
Das ist doch sehr willkürlich.

und damit würde ja leben, wie gesagt, unwert leben, wenn man sich nicht fortpflanzt.
Und das is ja so nun nicht richtig.


melden
Anzeige

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

07.01.2016 um 15:58
Oder schlimmer, dann würde die nicht forpflanzung plötzlich zum sinn werden bei lebewesen die sich nicht forpflanzen?

Nee, also fortpflanzungsfähigkeit ist eine eigenschaft, die sehr viele lebewesen teilen, aber nichts, was das leben an sich charakteristiert.


melden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

07.01.2016 um 21:05
I personally believe, that there is no purpose in life at all! We live and we eventually die, that pertains to the large majority, anyway some people naturally leave life marks, but even they will be forgotten anytime soon depending on the weight of these marks. We can mean something to others, however, but only for a negligible period of time.


melden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

07.01.2016 um 21:20
Ich habe den Eindruck dass hier einige bei der Sinnfrage zu sehr in ein schwarz-weiß Schemata abdriften insbesondere in Bezug die universale Frage nach dem Lebenssinn.

Selbst wenn es keine allgemeingültige (göttliche) Sinngebung gibt so muss der Lebenssinn ja dennoch nicht bloß in der Reproduktion liegen.
Denn bis jetzt wissen wir nur dass die Sinngebung ein Resultat menschlicher Zuschreibungen sind denn so sind wir nun mal, wir brauchen Gründe um die Welt so zu verstehen wie sie ist und wenn wir sie uns letztlich selbst kreieren müssen.
Wir selbst sind die Schöpfer unserer eigenen Lebensphilosophie, so unterschiedlich und individuell, welche sich aus dem Wesen eines jeden Menschen wiederspiegelt und ich finde dieser Freiheit sollten sich alle Menschen bewusst werden anstatt sich gegenseitig in solchen Grundsatzdebatten zu zerfleischen.


melden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

07.01.2016 um 21:25
As an aside, face the significance of parasites, and you'll see it is widely the same with humans.


melden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

07.01.2016 um 21:52
Aber wenn der Sinn die Sinnsuche selbst wäre, ist es kein guter Grund zu leben...
der Sinn des Lebens ist vielleicht ergründbar durch die Frage, was ein Leben bieten kann im Gegensatz zu Totem.
Wir gehen von bewusstem Leben aus...
Also:
Wieso es nun Leben gibt, weiss erstmal niemand.
Ich weiss aber, dass im bewussten Leben sich Bewusstsein ändert, man ändert sich stetig.
Im Lauf eines Menschenlebens versucht man immer glücklich zu werden, man setzt sich Ziele und beim erreichen derer ist man glücklich.
Das Streben nach emotionalem Glück ist endeffekts Anlass für alle Handlungen, den wir sind nunmal naturgegeben träge.
So, wieso nun es Gravitation gibt, die alles rund werden lässt, wieso Naturgesetze nunmal so sind, ist, so denke ich, erstmal irrelevant zur Erkundung des Sinns von Existenz.
Das Leben bietet einen inneren Wandel, ein Entwicklungsprozess von Bewusstsein.
Der Sinn davon kann nur jener sein, dass wir im Leben uns selbst entwickeln.
Wieso sind wir dann nicht von Anfang an perfekt?
Nun, aus dem Streben nach Unordnung folgt Freiheit, Zwangslosigkeit.
Ich denke, dass wir schon perfekt sind, jedoch es nicht erkennen oder verstehen und das Leben dazu dient, sich dem frei bewusst zu werden, da sonst, wenn dir dein Zustand aufgezwungen wird, deine Freiheit verletzt wird.
Zudem liegt es in der Entscheidung, die wir treffen, welchen Weg wir gehen.
Wir sollten unseren Sinn, jeder für sich selbst finden um die Freiheit zu bewahren


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

08.01.2016 um 16:10
@Elmsfeuer
Elmsfeuer schrieb:Ich fand @Micha007 s Überlegung, dass der Sinn des Lebens nur im Hier und Jetzt existiert, d.h. nur, solange es Leben gibt auch es einen Sinn dafür geben kann, sehr interessant.
Danke für die Blumen. Allerdings kristallisiert sich im weiteren Verlauf Deines Beitrags dann doch heraus, daß Du nicht auf der Suche nach dem Sinn des Lebens bist, sondern auf der Suche nach dem Sinn des Lebens der Lebensform Mensch bist; und damit bin ich dann auch hier raus.


@TangMi
Vielleicht hat der Klumpen auch in der Schule nicht aufgepasst und das Wort Rechtschreibung falsch verstanden
Weiß zwar nicht was Du meinst und verstehe auch nicht Deine anderen Beiträge hir im Thread, die nichts mit dem Thema zu tun haben, aber was soll's.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

09.01.2016 um 00:20
Micha007 schrieb:Weiß zwar nicht was Du meinst und verstehe auch nicht Deine anderen Beiträge hir im Thread, die nichts mit dem Thema zu tun haben, aber was soll's.
:D :D :D :D :D :D :D
Micha007 schrieb:Danke für die Blumen. Allerdings kristallisiert sich im weiteren Verlauf Deines Beitrags dann doch heraus, daß Du nicht auf der Suche nach dem Sinn des Lebens bist, sondern auf der Suche nach dem Sinn des Lebens der Lebensform Mensch bist; und damit bin ich dann auch hier raus.
...:D :D :D ...ich schmeiß mich weg..., muhahahaha

Ist das ein schönes Beispiel dafür das jemand NICHT EINMAL den Eingangspost nicht gelesen hat - und dieses nach nutzlosem Seitenlangen diskutieren - selbst in seinem letzten Post noch nicht gemerkt hat.

Allerfeinste wissenschaftliche Vorgehensweise ...muhmuhhaha


melden
moxnox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

09.01.2016 um 00:25
Was soll denn das muhahahaha? Ich finde, jeder vertritt seine Meinung und Michas Meinung ist es eben, dass das Leben der Arterhaltung dient und sonst keinen weiteren Zweck erfüllt. Und wenn er auf die zelluläre Ebene geht, hat er ja sogar recht. Nur kann man das halt nicht 1:1 übertragen. Man kann auch mal die Meinung anderer einfach kommentarlos aktzeptieren.


melden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

10.01.2016 um 13:21
@Micha007
W
Ich hoffe du hast erkannt, welcher Spezies du angehört :-)...
Spass bei Seite.
Weisst du, weshalb ich vom Menschen ausgehe und nicht von einer Schnecke zB.?
Ich kenne nicht die Gedanken einer Schnecke, wie sie fühlt, ob sie fühlt usw.
Und wer weiss, was für einen Sinn diese hat.
Doch wenn es einen Sinn des Lebens geben sollte, ist es egal, ob ich von einem Floh, einer Schnecke oder einem Menschen ausgehe, alles ist Leben und wird einen durchschnittlich gleichen Sinn haben, natürlich aufgeteilt in verschiedenste "Aufgaben".
Was diese sind und was der allg. Sinn ist, diskutieren wir ja hier ;-)
So, und wie schon oben genannt, kenne ich mich am besten, besser jedenfalls als eine Schnecke :-) und daher suche ich tatsächlich in erster Linie nach dem menschlichen Sinn, um ein Gerüst für den allg. Sinn aufzubauen.
Und PS. : Ich muss dir keine Blumen schicken um was zu erreichen, pflücken sie lieber selber :-)

Ach ja, wie man wohl sieht, gibt es viele Meinungen zu dem Thema, vieeeeele unterschiedliche wie man sieht.
Und das ist auch gut so!
Das meine ich mit "verschiedenen Aufgaben" ; was ist, wenn jeder für sich einen anderen Sinn hat, es wäre barbarisch jemandem etwas anderes aufzuzwingen.
Aber im Ergebnisse lassen sich bestimmt alle Aufgaben unter eine Grundaufgaben gliedern und tata, hier wird der Sinn des Lebens sich verstecken.
Aber bis dahin wird wohl noch viel zu schreiben sein ;-)
Oder sieht das jemand anderst? :-D


melden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

20.07.2016 um 01:31
... So viele Threads zum Thema.

Und ich sehe nirgendwo den Plural. Könnte von ihm, dem Plural, nur reden, wer von Sinnen ist?

Könnte es ein Glück sein, nicht zu wissen, jedenfalls nicht grundsätzlich vorher sondern meist nur im Nachhinein: was Glück ist? Denn wüßten wir es , würde es nicht unerreichbar, weil jeder dasselbe haben wollte?


melden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

18.08.2016 um 04:57
Der Sinn des Lebens ist zu Leben!
Für die, die einen konkreten Sinn brauchen ist der Sinn des Lebens, dem Leben einen Sinn zu geben.


Jeder definiert "Leben" anders! Leben, leben lassen.

Für mich ist der Sinn des Lebens:

Genuss, Respekt, Leidenschaft, Zeit

Auf dein Herz hören, instinktiv entscheiden.


melden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

28.08.2016 um 01:58
Hallo allerseits ich grüsse euch Recht Herzlich, ich bin Neue hier und bin zufällig über dieses Forum gestolpert

PS:Bitte schaut nicht so genau auf meine Rechtschreib Schwäche,ich wäre euch sehr verbunden die habe ich seit meiner Geburt an (Grammatik "X" Danke )

ich werde mir mal die Arbeit machen das hier alles durch zu Lesen :)


melden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

29.08.2016 um 09:08
Lewis Carroll sagt:

Wenn du nicht weißt, wo du hinwillst, ists egal, welchen Weg du nimmst.

Friedrich Nietzsche sagt:

Wo immer ich gehe, folgt mir ein Hund namens Ego.


melden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

30.08.2016 um 00:22
Der Sinn des ' Lebens ' ist sich zu ernähren und vermehren , nicht mehr und nicht weniger ! 👫


melden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

31.08.2016 um 17:34
Was wenn wir deswegen den Trieb haben uns zu reproduzieren um immer für genügend Körper zu sorgen, in die reinkarniert werden kann?
Ich glaube nicht, dass der Sinn des Lebens darin besteht uns fortzupflanzen, es ist eine Eigenschaft des Lebens aber nicht der Sinn.


melden
manden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

07.09.2016 um 19:21
Der Sinn dieses Lebens ist für die Menschheit , das Ziel zu erreichen , das uns der wirkliche Erschaffer des Universums

gesetzt hat !


melden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

07.09.2016 um 20:18
@manden

Der Sinn jedes Lebens besteht darin, so zu leben, dass sich die Frage nach dem Sinn des Lebens gar nicht erst stellt. Ob es einen Erschaffer des Universums gibt, ist dabei pupsegal.


melden
manden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

08.09.2016 um 08:21
Was Du sagst , ist glatter Unsinn . Die typische (primitive) Verdrängungsstrategie der Menschheit .

Nach dem , wie Du redest , ist dein Leben völlig sinnlos . Warum lebst Du es überhaupt ?

Aus Faulheit darüber WIRKLICH nachzudenken ? Und aus Egoismus und Grössenwahn ?

Ich gebe Dir ( und den meisten dieser Menschheit ) die Antwort : J A !


melden
Anzeige

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

09.09.2016 um 00:49
Wisst ihr was wirklich traurig ist ?
Ihr braucht immer ein höheres Wesen um eure Existenz zu begründen...
Was hat den euer Sinn mit Ideen von "Gott" zu tun?
Ihr werdet geboren, wächst heran und stirbt irgendwann.
Das ist totsicher.
Ein Sinn kann es auch geben, wenn die Dauer der Existenz begrenzt ist, sprich ihr nicht nach dem Tod weiterlebt.
So ist der Sinn des Brotes mich zu nähern, danach gibt es das Brot in der Form nicht mehr und hat dennoch Sinn ergeben.
Was ich sagen will ist, dass wir zwar mehr sind als ein Stück Brot, aber nicht weniger als jedes andere Lebewesen evolutionär betrachtet.
Natürlich ist Sinn der Evolution usw. ewig rückzuführen bis an die Frage nach der Existenz, wobei hier der Zustand einfach da ist und zwangsläufig "existieren" zum Eigensinn wird


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

367 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt