Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

79 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Papst, Fleisch, Tierschutz, Veganer, Millionen Dollar
stahlflug
Diskussionsleiter
Profil von stahlflug
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

06.02.2019 um 19:25
Einen seltsamen bericht las ich heute in den news, den ich noch immer nicht so recht glauben kann.

Danach wird Papst Franziskus das angebot gemacht, das wenn er sich (nachweislich, mutmaßlich von mir) 40 tage lang vegan ernährt, eine interessengemeinschaft für tierschutz 1 millionen us-dollar an eine organisation seiner wahl überreicht.
Angebot an Papst Franziskus


image-1392186-860 poster 16x9-etuk-13921


Das Eine-Million-Dollar-Fasten

Aktivisten wollen eine Million US-Dollar spenden - wenn Papst Franziskus sich in der Fastenzeit vegan ernährt. Das Gesicht der Kampagne ist eine zwölfjährige Tierschützerin.

Was steckt dahinter?



Einer Pressemitteilung zufolge soll die Kampagne "auf die verheerenden Auswirkungen der industriellen Tierhaltung" aufmerksam machen - im Hinblick auf "Erderwärmung", "Abholzung", "Artensterben" und "das Leiden von Milliarden von Tieren".

Papst Franziskus, an den sich die Kampagne "Million Dollar Vegan" richtet, hat sich in der Vergangenheit mehrfach kritisch zu ökologischen Themen geäußert; zum Beispiel in seiner Enzyklika aus dem Jahr 2015, in der er den Klimawandel "eine der wichtigsten aktuellen Herausforderungen an die Menschheit" nannte, oder in einer Rede vor den Vereinten Nationen im selben Jahr, in der er sagte: "Jede Schädigung der Umwelt ist eine Schädigung der Menschheit."

Paul McCartney und Joaquin Phoenix, Emma Schweiger und Nena

Hinter "Million Dollar Vegan" stehen die britischen Eheleute Matthew Glover und Jane Land, die 2014 schon die Kampagne "Veganuary" gründeten, "deren selbsterklärtes Ziel es ist, Menschen zu motivieren, im Januar einen Monat lang vegan zu leben", wie es auf der Homepage heißt.


Die eine Million US-Dollar soll von der "Blue Horizon International Foundation" gestiftet werden, einem gemeinnützigen Teil der "Blue Horizon Corporation", die in Firmen investiert, die pflanzliche Lebensmittel produzieren. Ziel der Foundation sei es, "die Entfernung von Tieren aus der globalen Nahrungskette" zu beschleunigen, heißt es auf der Internetseite.

Unterstützt wird die Kampagne von einigen Prominenten, darunter der Ex-Beatle Paul McCartney und der Hollywoodschauspieler Joaquin Phoenix oder deutsche Stars wie die Sängerin Nena und die Schauspielerin Emma Schweiger.
http://www.spiegel.de/panorama/papst-franziskus-warum-er-eine-million-dollar-fuer-vegane-ernaehrung-bekommen-soll-a-1251...

Was haltet ihr davon, sollte es wahr sein ?

Wird/soll der papst darauf eingehen ?

Ist dies "eine pistole auf die brust setzten" situation, aus der sich der papst nur schwer befreien kann ?

Gehen tierschützer hier zu weit, oder mußte diese grenze überschritten werden ?


melden
Anzeige

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

06.02.2019 um 19:32
stahlflug schrieb:soll der papst darauf eingehen ?
Nein. Geld regiert die Welt, aber nicht den Papst. Hoffentlich.


melden
stahlflug
Diskussionsleiter
Profil von stahlflug
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

06.02.2019 um 19:48
allmotley schrieb:Nein. Geld regiert die Welt, aber nicht den Papst. Hoffentlich.
@allmotley

Ich glaube das sah Martin Luther schon anders als du.


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

06.02.2019 um 19:58
Warum sollte der Papst sich zum Werbedeppen für eine Ideologie machen? Das wär doch nur Marketing für vegane Ersatznahrung.

Damit wird richtig Geld verdient. Und ob die verwendeten Zutaten so gesund und so umweltschonend sind, wie es bestimmte Organisationen postulieren, ist sehr zu bezweifeln.


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

06.02.2019 um 20:29
Sollte er nicht. Denn sonst werden das garantiert auch andere Organisationen versuchen und der Papst muss dann überall mitmachen oder die Leute verärgern.

Das Angebot ist sogar sehr unerhört, da es den Papst in eine missliche Lage bringt. Denn sowohl die Annahme, als auch die Ablehnung des Angebotes bringt für ihn negative Punkte.
Stimmt er zu, macht er sich zum Gehilfen einer Organisation, die ihn ausgewählt hat, weil sie durch ihn mehr Aufmerksamkeit bekommen. Fragen ihn andere Organisationen für ähnliche Ideen an, muss er ablehnen und sie fühlen sich ungerecht behandelt oder er muss annehmen und wird so zum leicht zu habenden Objekt für irgendwelche Aktionen.
Lehnt er ab, könnte es Kritik hageln, da er für das Gute steht und bei einer guten Sache nicht mitmacht, die ihm nicht viel Arbeit abverlangt, dafür aber Großes bewirkt.


melden
stahlflug
Diskussionsleiter
Profil von stahlflug
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

06.02.2019 um 20:47
Um es einmal direkt auszudrücken, fleisch gehört zur bibel wie auch das brot.

Fleisch als nahrung, und nicht die abkehr von fleisch als nahrung wird in der bibel gepredigt.

Und nicht nur aus diesen gründen hätte der papst bei einer annahme des mio.$ angebotes schwierigkeiten.

Wenn es sich nur um fleisch als opfergabe in der bibel ging, könnte der papst vllt. darauf eingehen, ohne sein glaubwürdigkeit zu verlieren.

Aber fleisch hat in der bibel noch viel mehr bedeutung...
Der Begriff Fleisch hat in der Bibel neben der heute gebräuchlichen Bedeutung von Fleisch als Lebensmittel drei weitere Bedeutungen, die zwar teilweise miteinander zusammenhängen, aber doch ganz unterschiedlich verwendet werden (neutral oder negativ, etwas ähnlich verhält es sich in der Bibel mit dem Begriff Welt).

-Der Mensch als leiblich-seelische Einheit

-Der Bereich des Irdischen

-Unerlöstheit und Abhängigkeit von der Sünde
Wikipedia: Fleisch_(Theologie)


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

06.02.2019 um 21:01
Seiner Scheinheiligkeit äähhh seiner Bösartigkeit äähhh seiner Unverfrorenheit ähhh seiner Heiligkeit, fällt sicher was besseres ein.
Soll er mit sich selbst aus machen, was andere sollen und was nicht... ja, das ist in etwa wie die Frage ob es Weltfrieden geben soll oder nicht.
Kann man fragen, ist aber sinnlos.

Ich denke das ist zu kapitalistisch gedacht, da sollte er sich nicht drauf einlassen.
Wenn er es selbst will, soll er es machen und dazu aufrufen aber nicht wegen ner Millionen, ich mein, der hat bestimmt mehr in seiner Brieftasche, ist doch albern.


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 05:46
Die ganzen Pfaffen der katholischen Kirsche sollten mal zeigen was für gute Christen sie sind und ihre weltlichen Besitztümer spenden und schön die andere Wange hinhalten.


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 09:19
stahlflug schrieb:Ich glaube das sah Martin Luther schon anders als du.
Ach Luther der Fanatiker und Judenhasser. Wenn man bedenkt das die Reformisten eigentlich die meisten Christlichen Fanatiker bildeten, die Hexenverbrennung etc...

ES ist doch nur eine Wette. Welche Pistole auf die Brust setzen? Klar könnte der Papst das machen für den guten Zweck, aber was soll es bewirken?
Geisterfrei schrieb:Damit wird richtig Geld verdient. Und ob die verwendeten Zutaten so gesund und so umweltschonend sind, wie es bestimmte Organisationen postulieren, ist sehr zu bezweifeln.
DAs sowieso, wie so vieles Trends geht es bei VEganer Ernährung leider auch zu großen Teil ums Ego und Moralische Selbsterhöhrung. Nicht zwingend für Nachhaltigkeit.
stahlflug schrieb:Um es einmal direkt auszudrücken, fleisch gehört zur bibel wie auch das brot.

Fleisch als nahrung, und nicht die abkehr von fleisch als nahrung wird in der bibel gepredigt.
AHa, na da frag ich doch mal die Theologen das die Bibel auch noch eine "Diät" Predigt. ODer die RK eine Diäte predigt. Oder ob einige sich vielleicht schwer tun mit der Interpretation und Deutung von Religiösen Texten was natürlich schwieriger ist als man Denkt.


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 09:24
Die katholische Kirche ist ja eh extrem vegan. Da bekommt man als Gläubiger Oblaten und gesagt wird, das sei Menschenfleisch ;)


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 09:24
Yooo schrieb:Seiner Scheinheiligkeit äähhh seiner Bösartigkeit äähhh seiner Unverfrorenheit ähhh seiner Heiligkeit, fällt sicher was besseres ein.
Yo der Papst ist schon bösartig...

ist irgendwie niedlich wie viele noch diesen pupertären Coolnes Faktor haben wenn man mal so voll was bzlg des RK erzählt.

Wäre ja auch Ok, wenn sie denn wenigtesn den generellen Mut zur Religonskritik aufbringen würden. Aber dafür reicht es meist nicht. Auch niedlich das man den Reformisten immer das "Liberale " unterstellt. Eine Stellung die sie bestenfalls in den letzen Dekaden bis 100 Jahren ansatzweise oder besser hierzuland erreicht haben. Ursprünglich waren die Protestanten eher fanatiker, deren Auswüchse man heute noch im Bibel Belt betrachten kann.
Yooo schrieb:Wenn er es selbst will, soll er es machen und dazu aufrufen aber nicht wegen ner Millionen, ich mein, der hat bestimmt mehr in seiner Brieftasche, ist doch albern.
Ich glaube der Papst hat nicht wirklich viel Privatvermögen.

Man macht das nicht des Geldes wegen.
Narrenschiffer schrieb:Die katholische Kirche ist ja eh extrem vegan. Da bekommt man als Gläubiger Oblaten und gesagt wird, das sei Menschenfleisch ;)
:Palm:

:Palm:


melden
stahlflug
Diskussionsleiter
Profil von stahlflug
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 09:27
Fedaykin schrieb:Ach Luther der Fanatiker und Judenhasser. Wenn man bedenkt das die Reformisten eigentlich die meisten Christlichen Fanatiker bildeten, die Hexenverbrennung etc...
Um es mal mit deinen worten zu sagen, das hat mit dem thema jetzt hier nichts zu tun.
Fedaykin schrieb:AHa, na da frag ich doch mal die Theologen das die Bibel auch noch eine "Diät" Predigt. ODer die RK eine Diäte predigt. Oder ob einige sich vielleicht schwer tun mit der Interpretation und Deutung von Religiösen Texten was natürlich schwieriger ist als man Denkt.
Das heißt in der bibel "fasten" und nicht "Diäte predigt".


Andere immer wieder anmahnen beim thema zu bleiben, beiträge anderer immer mit dem mikroskop betrachten und aus dem kontext ziehen...@Fedaykin


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 09:35
stahlflug schrieb:Um es mal mit deinen worten zu sagen, das hat mit dem thema jetzt hier nichts zu tun.
Nein, das war nur eine Meinungsbekundung bzgl Martin Luther.
stahlflug schrieb:Das heißt in der bibel "fasten" und nicht "Diäte predigt".
Diät heißt nicht nur Abnehmen sondern eine bestimme Art der Ernährung. Fasten bedeutet ein Verzicht auf Lebensmittel.

Also um beim Thema zu bleiben. Wo predigt die Bibel denn den Fleischkonsum? Oder wo wäre das Problem der RK bei Veganer Ernährung.


melden
stahlflug
Diskussionsleiter
Profil von stahlflug
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 09:43
stahlflug schrieb:
Das heißt in der bibel "fasten" und nicht "Diäte predigt".


Fedaykin schrieb:
Diät heißt nicht nur Abnehmen sondern eine bestimme Art der Ernährung.

Fasten bedeutet ein Verzicht auf Lebensmittel.
@Fedaykin

Nicht ganz;
Religiös motiviertes Fasten

Christentum

Das christliche Fasten beruht auf jüdischer Tradition. Das Christentum kennt vornehmlich die 40 Tage der Fastenzeit, die der Vorbereitung auf Ostern dienen und an die 40 Tage erinnern, die Jesus Christus fastend und betend in der Wüste verbrachte.

Fasten ist hier überwiegend mit dem Verzicht auf bestimmte Nahrungsmittel tierischen Ursprungs verbunden

und bedeutet keinen kompletten Nahrungsverzicht.

Demgegenüber tritt der Aspekt des Fastens in der Adventszeit, die ebenfalls eine Buß- und Fastenzeit darstellt, mehr in den Hintergrund.

Es entwickelte sich eine Praxis, dass man wöchentlich am Mittwoch (dem Tag, an dem Jesus Christus verraten wurde) und am Freitag (dem Tag, an dem er gekreuzigt wurde), fastete (Auch nach pharisäischer Vorgabe waren bereits zwei wöchentliche Fastentage durchgeführt worden[6]). Das Fasten der Katechumenen vor der Taufe gab es schon im Frühchristentum, die Fastentage vor einigen Hochfesten kamen später hinzu.

Jesus Christus rief in der Bergpredigt (Mt 6,16–18 EU) zur Demut bei der Übung des Fastens auf:

„Wenn ihr fastet, macht kein finsteres Gesicht wie die Heuchler. Sie geben sich ein trübseliges Aussehen, damit die Leute merken, dass sie fasten. Amen, das sage ich euch: Sie haben ihren Lohn bereits erhalten. Du aber salbe dein Haar, wenn du fastest, und wasche dein Gesicht, damit die Leute nicht merken, dass Du fastest, sondern nur dein Vater, der auch das Verborgene sieht; und dein Vater, der das Verborgene sieht, wird es dir vergelten.“

Fasten bei Katholiken und Orthodoxen

Die katholische Kirche hat körperlichen Ausdrucksformen der Bußpraxis von jeher viel Beachtung geschenkt. So sahen die Fastenvorschriften bis weit in das 19. Jahrhundert vor, dass nur an etwa 220 von 365 Kalendertagen Fleisch und Fleischspeisen genossen werden durften. Doch wurde seit etwa 1960 die entsprechende kirchliche Bußpraxis gelockert – als strenge Fast- und Abstinenztage gelten verpflichtend nur noch Aschermittwoch und Karfreitag (einmalige Sättigung und morgens und abends je eine kleine Stärkung). Hingegen ist eine persönliche Form des Freitagsopfers an allen Freitagen des Kirchenjahres geboten, auf die kein Hochfest fällt. Viele Katholiken pflegen dies traditionell auch mittwochs und samstags. In asketisch lebenden Orden verzichten die Mitglieder völlig oder zumindest an mehreren Tagen der Woche auf Fleisch von warmblütigen Tieren, teils auch auf Milchprodukte, Öl, Eier oder Fisch. In den Klöstern des Mittelalters führte dies auch zur Entwicklung nahrhafter Fastenbiere.
Wikipedia: Fasten


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 09:49
Jaja, das ist Fasten.

Die Frage ist eben wo du zu lesen glaubst das Fleisch ein Muss wäre, oder Vegane Ernärhung der RK, entgegensteht.

Ich meinte Diät im Sinne von Vorgegebener Ernährung oder gar Verbot bestimtme Lebensmittel wie Koscher und Halal.


melden
stahlflug
Diskussionsleiter
Profil von stahlflug
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 09:55
Fedaykin schrieb:Die Frage ist eben wo du zu lesen glaubst das Fleisch ein Muss wäre,
stahlflug schrieb:Um es einmal direkt auszudrücken, fleisch gehört zur bibel wie auch das brot.
@Fedaykin
Ich schrieb das es in den erzählungen der bibel dazu gehört wie das brot, aber nicht das fleisch ein "muss" ist.


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 09:59
@stahlflug

Der Papst sollte andere Aufgaben haben, als seltsame Challenges für Geld über sich ergehen zu lassen. An Stelle des Papstes und seiner Mitarbeiter würde ich so ein Angebot nicht beantworten.

Was soll er denn sonst danach machen: Für 1 Monat und 2 Millionen Dollar in der Messe Budweiser Proben verteilen? Vielleicht auf seiner Kutte Werbeaufnäher tragen wie in der Formel 1? Und zum Schluss dann ins Dschungelcamp?

Bin nicht gerade ein Fan der kinderlosen vatikanischen Greisenrunde, aber das wäre wirklich gar nichts.


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 10:01
Wenn die 'ne Million übrig haben, warum spenden die sie nicht einfach so? Pseudogutmenschentum.

Emma Schweiger und Nena, da MUSS der Papst ja zustimmen.

Hab mir bis heute nicht ein mal Gedanken gemacht, was der Papst isst.


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 10:46
stahlflug schrieb:Ich schrieb das es in den erzählungen der bibel dazu gehört wie das brot, aber nicht das fleisch ein "muss" ist.
Wie du ja richtig gelesen hast bei deiner Wiki Verlinkung geht es in der Bibel bei "Fleisch" nicht um das "Essen" oder Ernährung
-sickboy- schrieb:Emma Schweiger und Nena, da MUSS der Papst ja zustimmen.
Ja, die üblichen Wichtigtuer.


melden
Anzeige

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 10:50
Der Papst wird einfach das Rind zur Feldfrucht erklären und gut ist.

@stahlflug
Exegese schrieb:…und erspähten sie zweimal die Kamele vor der dritten Stunde. Und so zogen die Mideoniter weiter nach Ram-Gilead und Kadesh-Gilgamas über Sor, Esra, Regalion zum Hause des Gashbil Betheuel Batsda, der die Butterschale zu Balthasar brachte und den Zeltstock zum Hause des Raschamon und dort töteten sie die Ziegen fürwar und warfen das Fleisch in kleine Töpfe.


melden
593 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt