Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

79 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Papst, Fleisch, Tierschutz, Veganer, Millionen Dollar
stahlflug
Diskussionsleiter
Profil von stahlflug
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 11:11
Fedaykin schrieb:Wie du ja richtig gelesen hast bei deiner Wiki Verlinkung geht es in der Bibel bei "Fleisch" nicht um das "Essen" oder Ernährung
@Fedaykin

Bist du hier am trollen oder dein image am pulverisieren ?

Deine belehrende haltung läßt dich auch immer wieder oberflächlich werden.

Was steht in der verlinkung die ich oben gepostet hatte ?
Der Begriff Fleisch hat in der Bibel neben der heute gebräuchlichen Bedeutung von Fleisch als Lebensmittel drei weitere Bedeutungen,
Wikipedia: Fleisch_(Theologie)

Muß ich dir jetzt erklären das lebensmittel beim menschen auch für ernährung steht ?

Und komm jetzt nicht wieder mit einem "Ja Ja..".


melden
Anzeige

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 12:03
stahlflug schrieb:Bist du hier am trollen oder dein image am pulverisieren ?
Wieso Trollen. Ich weiße dich nur auf deine Fehlinterpretation bzgl des Themas "Fleisch in der Katholischen Kirche oder Christentum in.

Dein Urspung
stahlflug schrieb:m es einmal direkt auszudrücken, fleisch gehört zur bibel wie auch das brot.

Fleisch als nahrung, und nicht die abkehr von fleisch als nahrung wird in der bibel gepredigt.
Ist einfach nicht richtig, oder Beleg mir das mal.

Denn wie du in Wiki richtig gesehen haben solltest, steht der Begriff "Fleisch" für den Körper oder das Weltliche

Und nur weil etwas in der Bibel steht ist es nicht Essentiell für die Religon. ABer wer Religiöse Texte und Gleichnisse wortwörtlich nimmt, der wird immer in einer Fehlbeurteilung landen.
stahlflug schrieb:Muß ich dir jetzt erklären das lebensmittel beim menschen auch für ernährung steht ?
Nein, aber zeige mir mal wo in der Bibel Fleisch als Nahrungsmittel Religionsrelevant wäre. GUt in der Bibel werden auch TIsche und Stühle, erwähnt, aber deswegen ist es für den Glauben nur bedingt wichtig.

Also sehe ich deinen "Fleisch als Nahrungsmittel gehört zum Christlichen Glauben" nicht als eine belegte Aussage an.

Noch stünde das im Zusammenhang ob der Papst diese Wette annehmen sollte. Es geht eher um die Thematik das man den Papst für einen PR Zweck einspannen möchte, ungeachtet der Intention würde es sich damit als sehr Käuflich darstellen.

Apropo Diät, vielleicht sind bestimmte Substanzen schlecht fürs Gemüt.


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 12:11
stahlflug schrieb:nd nicht nur aus diesen gründen hätte der papst bei einer annahme des mio.$ angebotes schwierigkeiten.

Wenn es sich nur um fleisch als opfergabe in der bibel ging, könnte der papst vllt. darauf eingehen, ohne sein glaubwürdigkeit zu verliere
Omg,

Da STimmt mal gar nix.

Und Fleische als Opfergabe ist das ganze OT, auch völlig Irrelvant für den Past. Man zeigr mir die letzten Tieropfer..

Und du glaubst echt weil irgendwo in der Bibel mal irgenwer Fleisch als Nahrung verwendet hätte der Papst ein Problem mit der Annahme des Angebotes? Liegt das Problem nicht eher sich nicht für eine PR Kampagne kaufen zu lassen .


melden
stahlflug
Diskussionsleiter
Profil von stahlflug
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 12:12
Ja, Tussin...äh @Fedaykin ^^


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 12:15
Fedaykin schrieb:Ist einfach nicht richtig, oder Beleg mir das mal.
Die Speisung der 4000 mit Fisch durch Jesus ?
Bibel schrieb: Dann segnete Gott Noach und seine Söhne und sprach zu ihnen: […] Furcht und Schrecken vor euch soll sich auf alle Tiere der Erde legen, auf alle Vögel des Himmels, auf alles, was sich auf der Erde regt, und auf alle Fische des Meeres; euch sind sie übergeben. Alles Lebendige, das sich regt, soll euch zur Nahrung dienen. Alles übergebe ich euch wie die grünen Pflanzen. Nur Fleisch, in dem noch Blut ist, dürft ihr nicht essen.
9,1–4 EU

Die Bibel verpflichtet nicht Fleisch als Nahrung zuzunehmen, aber Fleisch wird als Nahrung in der Bibel betrachtet.

Warum sollte es sonnst Speise Regel geben ?


Als rein und damit für den Verzehr erlaubt gelten:

* alle Tiere, die gespaltene Klauen haben, Paarzeher sind und wiederkäuen (Lev 11,3 EU)
* Tiere mit Flossen und Schuppen, die im Wasser, in Meeren und Flüssen leben (Lev 11,9 EU)
* Kleintiere mit Flügeln und vier Füßen, die Springbeine haben, um damit auf dem Boden zu hüpfen (Lev 11,21 EU)
* davon die Wanderheuschrecke (Arbe), die Solam-, die Hargol- und die Hagab-Heuschrecke (Lev 11,22 EU)


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 12:15
stahlflug schrieb:Ja, Tussin...äh @Fedaykin ^^
Schön wenn du was gelernt hast. Damit sind deine Bedenken bzgl Optionen des Papstes bei diesem Angebot irrelevant

ICh sehe nirgendwo wo Veganes Leben und Christentum unvereinbar wären.


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 12:17
subgenius schrieb:Die Speisung der 4000 mit Fisch durch Jesus ?
Und? Ist es jetzt wichtig welche Nahrung beim Wunder verwendet wurde?

Ich denke dieses WUnder würde auch Vegan funktionieren.
subgenius schrieb:Die Bibel verpflichtet nicht Fleisch als Nahrung zuzunehmen, aber Fleisch wird als Nahrung in der Bibel betrachtet.
Ja holla, natürlich wird Fleisch als Nahrung betrachtet. Ist eigentlich Usus in allen Kulturen und auch Evoluitonär völlig korrekt. Sonst würden wir hier gar nicht schreiben können.
subgenius schrieb:alle Tiere, die gespaltene Klauen haben, Paarzeher sind und wiederkäuen (Lev 11,3 EU)
* Tiere mit Flossen und Schuppen, die im Wasser, in Meeren und Flüssen leben (Lev 11,9 EU)
* Kleintiere mit Flügeln und vier Füßen, die Springbeine haben, um damit auf dem Boden zu hüpfen (Lev 11,21 EU)
* davon die Wanderheuschrecke (Arbe), die Solam-, die Hargol- und die Hagab-Heuschrec
Das Alte Testament ist im überigen recht irrelevant für die Ernährung im Christentum.

DAs ist die übliche Diäte Kram alas Koscher und Halal.


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 12:17
Fedaykin schrieb:Yo der Papst ist schon bösartig...
Ich hoffe du weißt, dass das nur Spaß war. :D
Ich mag es einfach nur, das mit Oberhäuptern zu machen.
Würd ich mit sonst wen genauso machen, wenn es sich anbietet.
Weil es spaß macht.


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 12:18
Yooo schrieb:ch hoffe du weißt, dass das nur Spaß war. :D
Ich mag es einfach nur, das mit Oberhäuptern zu machen.
Würd ich mit sonst wen genauso machen, wenn es sich anbietet.
Weil es spaß macht.
Was macht Spass? Spammen?


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 12:18
Fedaykin schrieb:Was macht Spass? Spammen?
Das was ich dafür so halte.


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 12:26
Fedaykin schrieb:Und? Ist es jetzt wichtig welche Nahrung beim Wunder verwendet wurde?
Das steht nicht zu Debatte, Fisch ist Fisch und nicht Vegan.

Aber gehen wir weiter:

Das Pessachopfer muss gegessen werden.
Wikipedia: Pessach
Frühlingsfest
1 Achte auf den Monat Abib und feiere dem HERRN, deinem Gott, das Pessach; denn im Monat Abib hat der HERR, dein Gott, dich nachts aus Ägypten geführt.1
2 Als Pessachtiere für den HERRN, deinen Gott, sollst du Schafe, Ziegen oder Rinder schlachten an der Stätte, die der HERR erwählen wird, indem er dort seinen Namen wohnen lässt.
3 Du sollst nichts Gesäuertes dazu essen. Sieben Tage lang sollst du ungesäuertes Brot dazu essen, die Speise der Bedrängnis, denn in Hast bist du aus Ägypten gezogen, damit du dein ganzes Leben lang des Tages gedenkst, an dem du aus Ägypten gezogen bist.
4 In deinem ganzen Gebiet soll sieben Tage lang kein Sauerteig zu finden sein und vom Fleisch des Tieres, das du am Abend des ersten Tages schlachtest, darf bis zum andern Morgen nichts übrig bleiben.
5 Du darfst das Pessach nicht in irgendeinem der Stadtbereiche schlachten, die der HERR, dein Gott, dir gibt,
6 sondern nur an der Stätte, die der HERR, dein Gott, erwählen wird, indem er dort seinen Namen wohnen lässt. Dort sollst du das Pessachtier schlachten, am Abend bei Sonnenuntergang, zu der Stunde, in der du aus Ägypten gezogen bist.
7 Du sollst es an der Stätte kochen und verzehren, die der HERR, dein Gott, erwählen wird, und am Morgen darfst du wieder zu deinen Zelten zurückkehren.
8 Sechs Tage sollst du ungesäuertes Brot essen, am siebten Tag ist eine Festversammlung für den HERRN, deinen Gott; da sollst du keine Arbeit tu


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 12:33
Fedaykin schrieb:Also um beim Thema zu bleiben. Wo predigt die Bibel denn den Fleischkonsum?
Fedaykin schrieb:Das Alte Testament ist im überigen recht irrelevant für die Ernährung im Christentum.
Mach dir doch die Welt wie sie dir gefällt ...

Wie wäre es mit dem Osterlamm .. das ist die Christliche Variante des Pessachopfers.
Fedaykin schrieb:DAs ist die übliche Diäte Kram alas Koscher und Halal.
Die gelten eingeschränkt auch für Christen (Kein Fleisch am Freitag)


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 13:00
subgenius schrieb:Das steht nicht zu Debatte, Fisch ist Fisch und nicht Vegan.
Har irgendwer gesagt die Bibel propagier Vegane Ernährung oder das Christentum? Vegane Ernährung ist eher was aus totaler Armut oder Wohlstand erwächst.

Inwiefern das für die Bibel Relevant ist was Jesus da an Essen vermehrt hat sei mal dahingestellt
subgenius schrieb:Das Pessachopfer muss gegessen werden.
Oh interessant, wieso begehe ich das Christ gar nicht das Pessaofer. Zeige mir mal dieses OPfer in der RK..

WIe ich schon sagte alles was du Betriffst ist vileicht ein Problem für den Juden, nicht aber für den Römische Katholischen Christen.

Villeicht sollten wir mal wieder zur Eigentliche Kerndebatte übergehen.
subgenius schrieb:Mach dir doch die Welt wie sie dir gefällt ...
Ich versuche zumindest nicht die Gebote des Jüdischen Glaubesn ein zu ein an die RK zu übertragen, geschweige denn das es für den Papst relevanz hätte. Ja die Bibel umfasst das AT, in der Glaubensausübung an sich ist es aber irrelevant für die RK, Ebenso die Speisegebote sind bis auf Fisch an Karfreitag, und generell Freitags recht überschaubar..
subgenius schrieb:Wie wäre es mit dem Osterlamm .. das ist die Christliche Variante des Pessachopfers.
Zeige mir in welchen Kirchen wir denn Lämmer ofern? Das mag da alles mal herkommen ist in der Praxis Irrelvant. Also vielleicht kannst du mir diese Lammschlachtung und co aus dem Vatikan zu Ostern mal zeigen.
subgenius schrieb:Die gelten eingeschränkt auch für Christen (Kein Fleisch am Freitag)
Jaja, wobei das auch für den Christen egal ist. Und ist eine sehr sehr Starke Einschränkung. Es ist ein gewisses GEbot bzgl Freitgas fisch, aber ebenso irrelvant für die Ausübung des Glaubens.


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 13:07
Fedaykin schrieb:Zeige mir in welchen Kirchen wir denn Lämmer ofern? Das mag da alles mal herkommen ist in der Praxis Irrelvant. Also vielleicht kannst du mir diese Lammschlachtung und co aus dem Vatikan zu Ostern mal zeigen.
Ähmmm .. nur weil die Tötung nicht Ritualisiert ist, heisst es ja nicht das es nicht geschieht. Wächst das Lammfleisch auf Bäumen ?

Mit der Synode von Ancyra (314 n. Chr.) wurde ein Berufsverbot für Priester und Diakone, die Vegetarier waren erlassen.
Wenn jemand Fleischspeisen, die Gott den Menschen zum Genuss gegeben hat, für unrein hält und ... auf sie verzichtet ... sei er mit dem Bannfluch belegt.« Papst Johannes III. (561-574) verkündete dieses Anathem auf der 1. Synode von Braga (Portugal).
Scheint ja im Christentum ausreichend Bedeutung gehabt zu haben um
subgenius schrieb:Fedaykin schrieb:
Also um beim Thema zu bleiben. Wo predigt die Bibel denn den Fleischkonsum?
Können wir uns einigen das diese Frage mit JA beantwortet werden muss ?
Die Frage der Auslegung (die sich halt auch über die Jahrhunderte geändert hat) spielt keine Rolle über das WAS in der Bibel steht.


melden
stahlflug
Diskussionsleiter
Profil von stahlflug
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 13:48
image-1392200-640 panofree-tuvf-1392200
Genesis Butler

http://www.spiegel.de/panorama/papst-franziskus-warum-er-eine-million-dollar-fuer-vegane-ernaehrung-bekommen-soll-a-1251...

image-1390932-860 poster 16x9-yyqt-13909
Greta Thunberg

image-1390919-640 panofree-sqyr-1390919

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/greta-thunberg-die-16-jaehrige-klima-aktivistin-im-interview-a-1251288.html


So bewundernswert ich den einsatz der noch jungen leute empfinde, stellt sich mir doch die frage, warum wird ausgerechnet der papst in solch ein szenario hineingezogen ?

Eine strategie ist ja offensichtlich das der papst hier auch eine art vorbildfunktion für seine anhänger haben soll.
"Wenn das oberhaupt 40 tage kein fleisch ißt, folge ich dem".

Doch auch die anderen großen religionen und ihre oberhäupter haben mehr oder weniger milliarden von anhängern.

Auch für ihre zwecke müßen tiere in nicht geringen stückzahlen gehalten werden.



1 MillionDollarfür einen guten Zweck, wenn Papst Franziskusals Zeichen gegen Klimawandel zurFastenzeit vegan lebt
https://www.dropbox.com/sh/fqxfk92bqwr7ivo/AACK8AzzUKNt1jq0TGURp8wZa/Deutsch?dl=0&preview=DEUTSCH+MDV+PRESS+RELEASE+2019...

Und wenn es um das weltklima geht, sind die nahost-länder genauso mit-verursacher.
Da reicht ein alleiniger gut gemeinter appellaufruf an den papst nicht aus.
Jede Person,die sich während der40-tägigen Fastenzeit vegan ernährt, spart Emissionen ein, die in ihrer Größenordnungeinem Flug von London nach Berlin entsprechen. Würde weltweit jeder Mensch mitmachen, entspräche das den jährlichen CO₂-Emissionen ganz Deutschlands.
Da muß auch dem saudischen milliardenschweren scheich ins gewissen geredet werden, nicht mit seinem sündhaft teuer umgebauten Jumbo-Jet alleine durch die weltgeschichte zu fliegen, auch wenn es vllt. biogas ist o.ä. auf welches der Jumbo dann gerade fliegt.

4910996-v4-dsc-0012


Auch diese art von konsum, nicht nur durch das fliegen, geht auf kosten von weltrecourcen.


emirate exclusive 380 04



Saudi-Prince-Alwaleed-bin-Talal-4


https://www.whudat.de/emirates-airbus-380-erste-bilder-des-luxus-jets-7-bilder/




falken 201702010835 full
FALKEN IM FLUGZEUG
Prinz lässt seine 80 Falken fliegen – im Flugzeug
https://www.noz.de/deutschland-welt/vermischtes/artikel/843906/prinz-laesst-seine-80-falken-fliegen-im-flugzeug





Der ramadan ist ja auch eine zeit des fastens.
Umfrage: Eure Meinung zum Fasten am Ramadan?


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 14:24
subgenius schrieb:Ähmmm .. nur weil die Tötung nicht Ritualisiert ist, heisst es ja nicht das es nicht geschieht. Wächst das Lammfleisch auf Bäumen ?
Nochmals, was hat das mit Christentum zu tun? Wie kommst du darauf das die Christen Ostern Lamm essen oder es ein Gebot wäre für die Katholiken.

Das hätte ich gerne Belegt. Also wo sollte Vegane Ernährung mit dem Katholischen Glauben in Konflikt stehen?
subgenius schrieb:Mit der Synode von Ancyra (314 n. Chr.) wurde ein Berufsverbot für Priester und Diakone, die Vegetarier waren erlassen.
Ist das irgendwie noch in Kraft? Oder gar Verbindlich?

Btw finde ich da keine Quelle zu



Die Synode von Ankyra war ein Kirchenkonzil bzw. eine Synode, die im Jahre 314 in Ankyra (heute Ankara, Hauptstadt der Türkei), dem damaligen Verwaltungssitz der römischen Provinz Galatien, einberufen wurde, und zwar kurz nach Ostern; das Jahr lässt sich daraus erschließen, dass die ersten neun Canones der Überwindung der Wirren gewidmet sind, die in der Kirche nach dem Putsch des Maximinius und der anschließenden Christenverfolgung im Jahre 313 ausgebrochen waren.

Der zehnte Canon gestattet die Eheschließung von Diakonen, die vor ihrer Ernennung das Recht zu heiraten.zugesprochen bekommen hatten. Der dreizehnte Canon untersagt es Chorbischöfen, Priester oder Diakone zu ernennen.

Der sechzehnte Canon teilte die Christen, die Sodomie begangen hatten oder dies immer noch taten, nach dem Alter der Delinquenten in verschiedene Gruppen ein und bestimmte verschiedene Strafen; verheiratete Männer über 20 wurden strenger bestraft als unverheiratete Jugendliche, und am härtesten verheiratete Männer über 50. Die Strafe für unverheiratete Männer über 20 wurde nicht erwähnt.

Der siebzehnten Canon verurteilte die Christen, die entweder Sodomie begangen oder mit leprakranken Frauen verkehrt hatten und selber leprakrank waren, dazu, mit den exkommunizierten Personen zu beten – d.h. außerhalb der Kirche. Diese Gleichsetzung von leprakranken Frauen und Tieren wird allgemein als schwer zu erklären betrachtet.

Der achtzehnte Canon schützte die Rechte derjenigen, die sich gegen die Ernennung eines Bischofs wehrten, den sie nicht haben wollten. Canon XXII besagte, dass Mörder, die absichtlich den Mord begangen, sollen lebenslang Buße tun; aber am Ende ihres Lebens sollen sie gnadenhalber die Kommunion erhalten.

https://orthpedia.de/index.php/Synode_von_Ankyra
subgenius schrieb:Scheint ja im Christentum ausreichend Bedeutung gehabt zu haben um
Echt du willst mit 700 Jahren Alten Kram argumentieren auf die heutige Zeit?
subgenius schrieb:Können wir uns einigen das diese Frage mit JA beantwortet werden muss ?
Die Frage der Auslegung (die sich halt auch über die Jahrhunderte geändert hat) spielt keine Rolle über das WAS in der Bibel steht.
subgenius schrieb:Können wir uns einigen das diese Frage mit JA beantwortet werden muss ?
Die Frage der Auslegung (die sich halt auch über die Jahrhunderte geändert hat) spielt keine Rolle über das WAS in der Bibel s
Nein denn das finde ich nirgendwo das im Kathlischen Glauben oder Priesteramt Fleischessen ein Muss ist

Finde ich nur auf recht seltsam amutenden Propagandaseiten.

ansonsten diese Aussagen bzgl der Konzile mal belegen.

Vor allem ob davon irgendwas noch heute Bedetung hätte.
subgenius schrieb:Die Frage der Auslegung (die sich halt auch über die Jahrhunderte geändert hat) spielt keine Rolle über das WAS in der Bibel steht.
Nix von dem Zietierten steht in der Bibel, aber egal. Und es ging eben um den Katholischen Glauben, nicht ob in der Bibel irgendwo Fleisch erwähnt wird.


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 15:01
Fedaykin schrieb:Echt du willst mit 700 Jahren Alten Kram argumentieren auf die heutige Zeit?
Waren also keine Christen damals vor 700 Jahren ?
Fedaykin schrieb:Nein denn das finde ich nirgendwo das im Kathlischen Glauben oder Priesteramt Fleischessen ein Muss ist
Und du konterst hier wieder Äusserungen,. die keiner vorher aufgestellt hat.

Ich habe das hier belegt:
Fedaykin schrieb:
Fleisch als nahrung, und nicht die abkehr von fleisch als nahrung wird in der bibel gepredigt.

Ist einfach nicht richtig, oder Beleg mir das mal.
Da stand von dem was du danach Aufgetischt hast nichts drin.
Das was du hier jetzt alles behauptest war niemals Gegenstand und wurde von dir in meine Postings rein interpretiert.

Wenn es darum geht was ein Katholik glaubt oder glauben muss geht bin ich hier raus.


melden

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 15:44
subgenius schrieb:Waren also keine Christen damals vor 700 Jahren ?
Nicht diesselben wie heute gell, aber wie erwähnt finde ich das irgendwie sowieso nicht in deiner dargelegten Form.

Historische Quellen machen Freuden, zumal es damals wohl so gut wie keine Vegetarischen Ernährungtrend gab, Vegan wäre damals sowieso tödlich gewesen in MItteleuropa.
subgenius schrieb:Da stand von dem was du danach Aufgetischt hast nichts drin.
Hurra, wie gesagt Fleischkonsum als Essentieller Bestandteil des Römische Katholischen Glaubens ist mir nicht bekannt. NIx warum der Papst in ein moralische Dilemma kommen sollten. Außer so selbsinzenierten wo Veganer bei der Heiligen Kommuion sich anstellen bzgl des Leibes Christi, aber das ist ja realtechnisch nicht vorhanden, weil man definitiv kein Fleisch isst.
subgenius schrieb:Das was du hier jetzt alles behauptest war niemals Gegenstand und wurde von dir in meine Postings rein interpretiert.
Na dann sind wir uns ja einige das die Bibel oder die Katholischen Erlässe den Papst oder sonstige an einer Vegetarischen oder Veganen Ernährung hindern würden.

Das Problem liegt eher daran das man den Papst nicht als Werbeträger kaufen sollte, das wird er sich nicht erlauben können.
subgenius schrieb:Wenn es darum geht was ein Katholik glaubt oder glauben muss geht bin ich hier raus.
Japp, darum geht es wohl bei der Debatte ob irgendwas im Glauben den Papst verbieten würde, Vegan zu leben.

Wie erwähnt wer Ostern Lammfleisch, Rind, Schwein oder Geflügel oder Vegan essen will, ist persönliche Sache. Ein Gebot der Kirche dazu ist mir nicht bekannt.


melden
stahlflug
Diskussionsleiter
Profil von stahlflug
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 15:51
@subgenius

Gebe ich dir recht.

Niemand hat hier geschrieben das in der bibel fleischliche nahrung als ein muss besonders hervorgehoben wird.

Fleisch hat in seinen verschiedenen bedeutungen in der bibel, eher wie brot etwas symbolisch gemeintes.


melden
Anzeige

Soll der Papst für 1 Million US-Dollar 40 Tage lang vegan leben?

07.02.2019 um 15:53
stahlflug schrieb:Da muß auch dem saudischen milliardenschweren scheich ins gewissen geredet werden, nicht mit seinem sündhaft teuer umgebauten Jumbo-Jet alleine durch die weltgeschichte zu fliegen, auch wenn es vllt. biogas ist o.ä. auf welches der Jumbo dann gerade fliegt.
Ich glaub da gibts eh noch ganz andere Baustellen als "wir retten jetzt die Welt"
Weg von der Sklavenhalter Mentalität kommen wäre erstmal schon ganz ok.


melden
699 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Glaubt ihr an Gott?594 Beiträge