weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Ende

102 Beiträge, Schlüsselwörter: Ende, Das Ende

Das Ende

25.07.2007 um 17:34
langanhaltende dunkelheit ohne bewusstsein

ohne bewusstsein = "Du"
existierst nicht mehr
Deswegen hab ich es ja geschrieben.


melden
Anzeige

Das Ende

25.07.2007 um 23:59
@ anders
der sinn wäre für mich, dass man hier auf der welt ist, um die art zuerhalten...
wenn man stirbt hat man seinen beitrag dazu geleistet und fertig
wiebei den anderen lebewesen auch


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Ende

26.07.2007 um 00:14
Das Ende gibt es nicht, weil es keinen Anfang gab. Der Tod ist eine Handlung im ewigenAugenblick, wie das Leben eine Handlung im ewigen Augenblick ist. Wie sollte es da ein'danach' oder 'davor' geben? Danach ist davor und ist JETZT, wo wir sind, was wir immerwaren und sein werden: ewiges und unedliches Bewusstsein.


melden

Das Ende

26.07.2007 um 00:29
die antwort ist interessant :D
jedoch gibt es einen anfang...
eizelle + sperma=> zellteilung
usw...bildung eines gehirns...
wahrnehmung schon immutterleib...
also das bewusstsein entwickelt sich erst
und beim tod ist esweg...puff


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Ende

26.07.2007 um 00:30
muss hurz recht geben
einfahc alles weg..

allerdings lassen michnahtoderfahrungen immer wieder nachdenken ..
soviele ähnlichkeiten und das in allenländern und auch noch mit den selben sprüchen der personen ..


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Ende

26.07.2007 um 00:34
Ich hatte so eine Erfahrung mal gemacht.

@hurz:

was Du hier beschreibst,ist Anfang und Ende innerhalb des Spieles selber, nicht aber darüber hinaus.


melden

Das Ende

26.07.2007 um 00:38
nahtoderfahrungen...
erklär ich mir so, dass das gehirn noch in takt ist und risse vonbilder ins bewusstsein noch eindringen...
außerdem ist man da meistens unter einemhormon oder medikamenteneinfluß.


melden

Das Ende

26.07.2007 um 00:40
@geraldo
es gibt nur dieses spiel und wenn es zu ende ist, geht das spiel nichtweiter...


melden

Das Ende

26.07.2007 um 00:44
edit:
du meinst es kommt ein neues spiel mit neuem regeln...
wir sind aber keinemenschärgerdichnicht figuren, die man auch zu halma einsetzen kann...


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Ende

26.07.2007 um 01:24
@hurz:

nahtoderfahrungen...
erklär ich mir so, dass das gehirn noch in taktist und risse von bilder ins bewusstsein noch eindringen...außerdem ist man da meistensunter einem hormon oder medikamenteneinfluß.


jo, so erklärt es sich jemand,der es nicht praktisch erfahren hat. Die Praxis verdrängt aber jegliche Theorie. Ichkönnte heute eine Theorie aufstellen, dass es Dich vielleicht gar nicht gibt, und duwürdest sie müde belächeln, weil deine Erfahrung eine andere ist, denn sie istwahrhaftiger als jede Theorie. So ähnlich geht es mir umgekehrt mit deiner Theorie überNahtoderfahrung ;)

es gibt nur dieses spiel und wenn es zu ende ist, geht dasspiel nicht weiter...

Das sehe ich anders.

du meinst es kommt einneues spiel mit neuem regeln...
wir sind aber keine menschärgerdichnicht figuren, dieman auch zu halma einsetzen kann...


Du bist aber nicht nur Figur, sondernauch der Spieler, und die Regel und das Spielfeld und das Spiel.


melden
todeslicht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Ende

26.07.2007 um 02:25
Ich glaube das man nach den Tod wiedergeboren wird , das glaube ich schon von Kind aufan.

Für mich ist Religion nur eine Erfindung, deshalb glaube ich nicht an gott ,teufel , himmel und hölle u.s.w.
Aber das es nach den Leben nichts gibt kann ich mirauch nicht vorstellen , ich denke das man sonstwo und als sonstwas wiedergeboren wird.


melden
_second_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Ende

26.07.2007 um 11:09
...wen man stirbt dann kommt nichts - einfach nichts - komplett garnichts - das istschwer sich vorzustellen aber es ist bestimmt so


melden

Das Ende

26.07.2007 um 11:22
@ geraldo

da hast du recht, wenn ich das selbst erlebt hätte, würde ich dadrüberanderst denken.
es gibt ja nicht nur nahtoderfahrung, sondern auchgeistererlebnisse
wo die betroffenen nur schwer andere überzeugen können.

alsowenn auf einmal meine tote oma oder so vor mir stände...da würde ich ein herzinfaktbekommen :D
aber dann wüsste ich mehr...

doch bis jetzt hatte ich keinegeringsten anzeichen wahrgenommen, bezüglich dem Ende und somit denke ich auch, dass wennman tot ist, nichts kommt.

Nätürlich würde ich mich über ein Paradies freuen woich meine lieben wiedersehen kann und wir hüpfend und freudestrahlendherumtollen

aber so is es nicht


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Ende

26.07.2007 um 12:47
@todeslicht:

Für mich ist Religion nur eine Erfindung, deshalb glaube ich nichtan gott , teufel , himmel und hölle u.s.w.

Aber Dein Glaube an Wiedergeburtist auch Religion.

Aber das es nach den Leben nichts gibt kann ich mir auchnicht vorstellen , ich denke das man sonstwo und als sonstwas wiedergeboren wird.

Das würde Zeit als Absolutum bedingen. Aber Zeit ist nicht absolut gültig,sondern ein Bestandteil dieser Dimension.



@_second_:

das ist deinerationalistische Sicht, aber es ist definitiv nicht so;)



@hurz:

doch bis jetzt hatte ich keine geringsten anzeichenwahrgenommen, bezüglich dem Ende und somit denke ich auch, dass wenn man tot ist, nichtskommt.

Ja, weil wir uns für gewöhnlich zu sehr mit unserem Denkenidentifizieren. Aber wir sind weitaus mehr, als das, was wir im Verstand gespeicherthaben, oder uns mit dem Verstand erklären können.

Nätürlich würde ich mich überein Paradies freuen wo ich meine lieben wiedersehen kann und wir hüpfend undfreudestrahlend herumtollen. aber so is es nicht

...was auch gar nicht nötigist, denn jenseits der 'Mensch-Wahrnehmung' gibt es Trennung nicht. Du brauchst da Deineverstorbenen Lieben gar nicht wiederzusehen, weil Du sie ebenso bist. Für denmenschlichen Verstand sicherlich schwer nachvollziehbar, weil wir aufgrund unseresGlaubens in Trennung denken.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Ende

27.07.2007 um 20:26
hier zu den nahtoderfahrugnen

hurz erklärung haut NICHT hin

denn...
...es wurde in allen teilen der welt ähnlich oder gleich berichtet
...alleberichteten aus dem körper zu gehen und ihn von oben z sehen aber sich nicht dafür zuinteressieren
...alle berichten von einem tunnel mit einem licht mit einerperson
...diese person sagte meist etwas wie "du darfst noch nicht kommen du hast nocheine aufgabe"
...etc

die ähnlichkeiten sind verblüffend ..


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Ende

27.07.2007 um 21:38
roshi schrieb:mal ne ganz einfache frage: was passiert mit dir, nachdem du gestorbenbist?
Nichts... und wenn doch erfahren wir es sowieso erst nach demTod.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Ende

27.07.2007 um 21:45
jo
es sei den du schmuggelst dich durch die grenze und wieder zurück :D


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Ende

27.07.2007 um 21:50
In einem Bus mit dutzenden Mexikanern, oder wie? :D


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Ende

27.07.2007 um 22:32
ja^^
oder einen zweiten tunnel unter dme dunklen tunnel graben^^


melden
Anzeige

Das Ende

28.07.2007 um 01:38
ich denke,dass man,wenn man stirbt die moeglichkeit hat das paradies,wenn man so will zugeniessen,aber irgendwann wieder auf die erde zurueck kehrt und das ist ein kreislauf,wiebeim buddhismus.ich dneke aber,dass man irgendwann auf verschiedene ebenen des jenseitskommt um halt am ende ein teil des goettlich,wenn man so will zu werden.ich bin abernicht fanatisch davon ueberzeugt


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden