Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die einzige Wahrheit

866 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Wahrheit

Die einzige Wahrheit

23.03.2006 um 15:13
Die universale Wahrheit, von der ich spreche, ist eine, gegen die keine Religion was zumeckern hat, weder das Christentum, noch das Judentum, der Islam oder der Buddhismus -und sie gilt wunderbarerweise auch für die Ungläubigen!
Diese Wahrheit lautet:


ICH BIN

[/center]


Sie wirdsogar als Name Gottes bezeichnet.
Wenn wir Menschen zwar glauben, aber unsereVerbindung zu Gott nicht so fühlen, daß wir uns dessen bewußt sind, daß wir in der TatGott sind, dann kann man sie etwas "biegen":


GOTT IST





Alles andere, was "kleiner" ist, z.B. "ich bindurstig/ arm/ gläubig" oder "Gott ist gut/ barmherzig" ... usw. ist nicht universal, daes nicht immer, für jeden und überall stimmt.
"Ich bin" enthält keinerlei Wertung,es schließt alles ein, sowohl gut wie schlecht, alle Attribute, die wir als Wertung undBeurteilung nutzen, sind enthalten oder sämtlich ausgeschlossen - wie man´s nimmt.
Wenn alles, was ist, aus Gott ist - und das ist es! - und Gott sich selbst - also uns! -so völlig wertfrei betrachtet, dann ist dies Ausdruck der göttlichen Fähigkeit zurbedingungslosen Annahme - und DAS ist allumfassende bedingungslose Liebe!
"Gottist Liebe" könnte man dann auch als eine Variante dieser universalen Wahrheit ansehen,aber nur, wenn man das Ausmaß dieser Liebe auch begreift.
Im Licht dieser Wahrheitverwandelt sich alles Leid und jede Freude in eine neutrale Erfahrung, die weder gut nochschlecht ist, weder Unrecht noch Recht - sie IST einfach nur und trägt zu unseremVerständnis von Gott bei, wenn wir es zulassen.


N.E.S.A.R.A. NOW !
Absence of evidence is not evidence of absence
Ich leide nicht unter Realitätsverlust - ich genieße ihn!


melden
Anzeige

Die einzige Wahrheit

23.03.2006 um 15:18
Subjekt,Prädikat,Objekt. Nie gelernt?

Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit.Unmündigkeit ist das Unvermögen sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die einzige Wahrheit

23.03.2006 um 15:20
Ich bin ist keine universelle Wahrheit.
Man kann es hinterfragen, was bin ich den?
Bin ich, ich oder nur ein produkt meiner Kultur?
Ich bin ist kein festerzustand, da es nur eine Aussage ist, nach den verschieden Wahrheitstheorien in derPhilosophie fehlt sogar noch was, damit man das überhaupt als Satz ansehen kann.
Schlechterdings gibt es keine universelle Wahrheit.

Ich wurde von Außerirdischen entführt und die sagen, dass ihr alle unrecht habt.


melden

Die einzige Wahrheit

23.03.2006 um 15:20
@opes
Fängst Du jetzt an mit "richtig" und "falsch"? ;)
Dann hast Du wohl nichtaufmerksam gelesen! :D

Kann sein, daß mein Syntax nicht immer ganzvorschriftsmäßig ist, aber ich schreib so, daß man mich versteht. Hat bisher gutgeklappt.

N.E.S.A.R.A. NOW !
Absence of evidence is not evidence of absence
Ich leide nicht unter Realitätsverlust - ich genieße ihn!


melden

Die einzige Wahrheit

23.03.2006 um 15:23
@Freakazoid
"Ich bin" bezieht sich ja nicht (nur) auf Deine Inkarnation oderPersönlichkeit, sondern vor allem auf Deine göttliche Essenz, den unsterblichen Geist,den Gott in Dir.
Gott sieht sich durch Dich und in Dir, und das völlig neutral undwertungsfrei.

N.E.S.A.R.A. NOW !
Absence of evidence is not evidence of absence
Ich leide nicht unter Realitätsverlust - ich genieße ihn!


melden

Die einzige Wahrheit

23.03.2006 um 15:23
Naja "du bist" oder "ihr seit" kann auch die Wahrheit sein.

Mfg matti15

Die Erde ist die Wiege der Menschheit aber wir können nicht immmer in der Wiege bleiben.


melden

Die einzige Wahrheit

23.03.2006 um 15:25
Ihr seid setzt voraus, daß es mehrere gibt, aber das Universum ist das All-Eins, und esschließt uns mit ein.

N.E.S.A.R.A. NOW !
Absence of evidence is not evidence of absence
Ich leide nicht unter Realitätsverlust - ich genieße ihn!


melden
urielsrage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die einzige Wahrheit

23.03.2006 um 15:26
Ich Glaube auch nicht daran das es eine "Einzige Wahrheit" gibt.
Jeder sollte seineeigene wahrheit finden.

Suche nicht nach dem sinn des lebens,Gib ihm einen....


melden

Die einzige Wahrheit

23.03.2006 um 15:27
@urielsrage
Logo, aber man kann ruhig akzeptieren, daß die alle relativ, also vonirgendwas, z.B. der eigenen Weltanschauung, abhängig sind.

N.E.S.A.R.A. NOW !
Absence of evidence is not evidence of absence
Ich leide nicht unter Realitätsverlust - ich genieße ihn!


melden

Die einzige Wahrheit

23.03.2006 um 15:33
Gerade das ICH ist der Schwachpunkt an der Sache...

Alle Produkte sind unbeständig
Alles Befleckte ist leidhaft
Alle Phänomene sind leer und ohne Selbst
Nirvāna ist Frieden


melden

Die einzige Wahrheit

23.03.2006 um 15:34
Wieso?

N.E.S.A.R.A. NOW !
Absence of evidence is not evidence of absence
Ich leide nicht unter Realitätsverlust - ich genieße ihn!


melden

Die einzige Wahrheit

23.03.2006 um 15:36
Link: de.wikipedia.org (extern)

Weil der Glaube an ein aus sich selbst bestehendes, unabhängiges Ich aus buddhistischerSicht die Wurzel allen Leidens ist...
Es ist diese Sicht, die einem zum Sklavenmacht...

Stichwort: Anatman, Nicht-Ich


Alle Produkte sind unbeständig
Alles Befleckte ist leidhaft
Alle Phänomene sind leer und ohne Selbst
Nirvāna ist Frieden


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die einzige Wahrheit

23.03.2006 um 15:36
Du unterstellst "ich bin" Bedeutungen. Das sind deine Bedeutungen, damit ist dieseAussage universell nicht haltbar.

Ich wurde von Außerirdischen entführt und die sagen, dass ihr alle unrecht habt.


melden

Die einzige Wahrheit

23.03.2006 um 15:49
@Freakazoid
>>Du unterstellst "ich bin" Bedeutungen. Das sind deine Bedeutungen, damitist diese Aussage universell nicht haltbar.<<

Hast du eine bessere? Hast duüberhaupt irgentetwas woran du dich halten kannst?
"Ich bin" ist mehr als nur eineuniverselle Wahrheit, sie ist die Grundlogik für jeden Menschen auf dieser Welt, JEDER,selbst Du, wirst ja wohl deine eigene Existenz nicht leugnen können oder "Bist DUNicht"s?

Mir gefällt die Wahrheit, ich mag es zwar nicht, wenn Gott alsEinzelner dargestellt wird, aber das ist nur eine von vielen Ansichten, ändert jedochnichts an der Tatsache, dass ICH BIN.

@LuciaFackel
Hi und einen schönen(23.) Tag im März wünsche ich dir. Gruß



*klick* Wir sehen euch!!!
Die Lüge bricht....schon sehr bald!
Wer meine Ängste kontrolliert, kontrolliert mich!


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die einzige Wahrheit

23.03.2006 um 15:50
Ja ich bin hier. Was aber nur bedeutet das es mich wohl gibt. Jedoch kann man Realität infrage stellen...alles andere, ob es Gott gibt etc. sagt nichts aus nur weil ich zufällighier bin.

Ich wurde von Außerirdischen entführt und die sagen, dass ihr alle unrecht habt.


melden

Die einzige Wahrheit

23.03.2006 um 15:56
letzendlich ist alles ein großes bla.
ich kann hier alles in frage stellen und keinerkann dagegen schlüssig argumentieren.
letzendlich bleibt es eben dochdefionitionssache.
wozu muss man soetwas definieren?!


zitat gurkenhannes: "Ich hab dich ein bisschen beobachtet und glaub jetzt, dass ich kaum selten jemanden entdeckt hab, der soviel unsinn von sich gibt..." -=ebai=-


melden

Die einzige Wahrheit

23.03.2006 um 15:58
Die Namensoffenbarung

Das Buch Schemot (Exodus) gibt im 3. Kapitel eineausdrückliche Erklärung sowohl für die auffällig seltene Verwendung des Gottesnamens inden Erzvätergeschichten (Gen 12-50) als auch für den Gottesnamen selbst. Danach war Gottden Stammvätern der Israeliten anfangs nicht namentlich bekannt, sondern wurde nach dembenannt, dem er zuerst begegnete: „Gott Abrahams, Gott Isaaks, Gott Jakobs“ (Ex 3,6).Erst Mose, der die Israeliten aus Ägypten führte, erhielt auf seine Nachfrage denEigennamen Gottes. Dabei erklärt Gott selbst seinen Namen mitאֶהְיֶהאֲשֶׁראֶהְיֶה (Ex 3,14).

Dieser Vers ist dieeinzige Bibelstelle, die den Gottesnamen ausdeutet. Man nimmt an, dass er auf die engverwandten Wurzeln הוה (HWH – hawah – „sein, werden“) undהיה (HJH – hajah – „geschehen, veranlassen, da sein“) zurückgeht undbewusst mit deren Vieldeutigkeit spielt. Denn Präsens und Futur sind in hebräischenVerben oft identisch. Übersetzt man den Vers im Präsens, dann würde er lauten:

ICH BIN DER ICH BIN


Der Wertder einzelnen hebräischen Buchstaben des Tetragrams ergibt den Zahlenwert den auch dashebräische Wort für "LIEBE" aufweist. Für Kabbalisten der Hinweis, was das ist, das da"IST"

Das Teragram ist auch - bzw. verdeutlcht einen Prozess: der ungefähr SO zubeschreiben ist: "Es sind zwei unterschiedliche Seinsformen/Energien/Aussagen etc. nötigum ein/e "Neue/s" zu erzeugen."

Das "Ich bin, der: ICH BIN" beschreibt also das,was allem zugrunde liegt und den Prozess des Werdens und Entstehens.

*maleinwenigkabbalistischespreisgeb* -gg*

(Gary Zukav hat das mal sehr schönin seinem kleinen Buch "Auf der Spur des wilden Pendels" dargelegt. Oder war´s doch "Dietanzenden Wu-Li-Meister" ?)



"Wir wissen heute, daß der Mond nachweislich nicht vorhanden ist, wenn niemand hinsieht."
David Mermin



melden
brainski
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die einzige Wahrheit

23.03.2006 um 15:59
es gibt kein Ich
es gibt keine Wahrheit


Im the way they move , Im the tear in u eyes

*|CduS|*


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die einzige Wahrheit

23.03.2006 um 16:09
Schwafel schwafel schwafel
wir sollten uns um echte probleme kümmern, nicht umglaubenskram

Ich wurde von Außerirdischen entführt und die sagen, dass ihr alle unrecht habt.


melden

Die einzige Wahrheit

23.03.2006 um 16:46
Auch ich möchte nochmal darauf hinweisen, das im Buddhismus unter einem absolutenStandpunkt die Existenz eines "Ich" verneint wird. Es wird als Illusion betrachtet wieder Rest der Existenz auch. Ein Traum in einem Traum. Alle Dinge sind vom absolutenStandpunkt aus "leer", d.h. leer von einer unabhängigen, inhärenten Existenz im Sinne von"Sein". Diese Leerheit wird "Shunyata" genannt.

Wiki:
"Der Begriff derShunyata leitet sich unmittelbar aus der buddhistischen Lehre vom "Nicht-Selbst" ab. Erverweist auf die Substanzlosigkeit aller Phänomene infolge ihrer Abhängigkeit vonbedingenden Faktoren: ihrem bedingten Entstehen (Skrt.: pratityasamutpada, Pali: paticcasamuppada). "Leerheit" ist somit eine Umschreibung für das Fehlen eines konstanten Seins,einer Eigennatur und eines beständigen Ich im steten Wandel der Existenz. DieErscheinungen sind in ihrer Leerheit ohne eigenes Kennzeichen, ohne inhärenteEigenschaften und damit nicht mehr als nominalistische Begriffe einer nicht wesenhaftenWelt. Die Welt ist keine Welt des Seins, sondern des ständigen Werdens, in dem es keinefesten Substanzen und keine unumstößlichen Realitäten gibt."

Wikipedia: Shunyata


melden
Anzeige

Die einzige Wahrheit

23.03.2006 um 17:32
"Die einzige Wahrheit", gibt es nicht .
wem faellt so ein so ein Unsinn ein ?


Denke metaphorisch, denke hypothetisch, aber falle nie einem Dogma zum Opfer.


melden
185 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden