Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beten. Hilft es Menschen oder zwecklos ?

573 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gebet, Beten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Beten. Hilft es Menschen oder zwecklos ?

01.10.2006 um 00:30
@Topic

...es scheint dem ein oder anderen zu helfen, ist im grossen undganzen
aber zwecklos...


melden

Beten. Hilft es Menschen oder zwecklos ?

01.10.2006 um 00:41
@ nachbar
Nein- genau das ist es nämlcih nicht!
Sprich mal mit einem sehr krankenMenschen, der mit sich und der Welt abgeschlossen hat und dann sprich mit einem menschen,der sich an Gott klammert, auf seine Güte vertraut und um Besserung betet!

Wasmeinst du wer von diesen Mensch eher Erfolge bei der Heilung der Krankheit zeigen wird?
Die Einstellung trägt nämlcih beträchtlich zum Heilungsprozess bei!


melden

Beten. Hilft es Menschen oder zwecklos ?

01.10.2006 um 00:43
Zwecklos ist also irgendwie ein falscher Begriff wie ich finde.
Du hast recht, wenndu meinst, dass dadurch nichts direkt verändert wird. Ein Gebet kann nicht das Schluckenvon tabletten ersetzen, aber kann vielleicht dazu beitragen, dass sie auch wirken! :)


melden

Beten. Hilft es Menschen oder zwecklos ?

01.10.2006 um 00:46
" Ein Gebet kann nicht das Schlucken von tabletten ersetzen, aber kann vielleicht dazubeitragen, dass sie auch wirken! "

...da bringst Du mich auf eine Idee, vllt.ist das Beten mit einer Art Placebo-Effekt zu vergleichen ??


melden

Beten. Hilft es Menschen oder zwecklos ?

01.10.2006 um 00:50
>>...es scheint dem ein oder anderen zu helfen, ist im grossen und ganzen
aberzwecklos...<<

Nö, zwecklos sicher nicht. Es steht ja ein Zweck dahinter.

Der Zweck heiligt die Mittel. ;)


Gruß


melden

Beten. Hilft es Menschen oder zwecklos ?

01.10.2006 um 01:00
ja, also kann ich mir vorstellen, dass es eine "Placeboeffekt.wirkung" hat. Der Glaubekann Berge versetzen... Ob es nun der Glaube in ein Medikament ist, das keine Wirkstoffein sich trägt, oder der Glaube in Gott, der vielleicht ( wer weiß das schon ) auch nichtsbeinhaltet, spielt ja eigentlich keine Rolle.


melden

Beten. Hilft es Menschen oder zwecklos ?

01.10.2006 um 01:02
...hmm, ja...so sehe ich das unterm Strich auch...


melden

Beten. Hilft es Menschen oder zwecklos ?

02.10.2006 um 11:37
wer sich in eine religöse Lage versetzt und anfängt zu glauben und zu beten, der bekommtein Gefühl was einem Atheisten schwer zu erklären ist.


melden

Beten. Hilft es Menschen oder zwecklos ?

02.10.2006 um 11:45
Sooooo zwecklos ist im Endeffekt das beten nicht.
Es bedeutet auch, seine Gedanken,wenn auch in imaginärer Weise, mit jemanden zu teilen. Vielfach hilft es dem Betendenwenn z. B. kein anderer Mensch zur Verfügung steht um sich auszutauschen.

Placebo-Effekt.. Gut für den, der glaubt.


melden

Beten. Hilft es Menschen oder zwecklos ?

03.10.2006 um 01:37
@al-fatir
ja, da hast du recht.


melden

Beten. Hilft es Menschen oder zwecklos ?

05.10.2006 um 16:36
Solang die Menschen glauben,dass es was bringt,werden sie beten.Oder hat jemand von eucheindeutige Beweise?Dann bringt sie ans Tageslicht.


melden

Beten. Hilft es Menschen oder zwecklos ?

05.10.2006 um 19:07
was wollt ihr immer mit beweisen? seit nicht so bequemlich...
findet es doch endlichmal selber raus.
im übrigen gibt es beweise, frag mal hirnforscher


melden

Beten. Hilft es Menschen oder zwecklos ?

05.10.2006 um 19:54
Die Wirkung eines Gebetes hängt von der Seelenstruktur, dem Unterbewußtsein, den äußerenUmständen und der Art des Gebetes ab. Bei manchen wirkt es, bei manchen nicht.
Esgibt heilvolle und unheilvolle Gebete (letzte nennt man Flüche oder Verwünschungen). Einrichtiges Gebet ist sehr mächtig, aber die wenigsten wissen, wie es geht, das sie nur mitdem Kopf stammeln.


melden

Beten. Hilft es Menschen oder zwecklos ?

05.10.2006 um 20:20
das mächtigste gebet ist das gebet des herzens. ;)


melden

Beten. Hilft es Menschen oder zwecklos ?

05.10.2006 um 20:30
Ja.

Wenn die Seele rein ist und alles Chakren aufgelöst sind, ist alles Gebet -sage ich, ohne es zu wissen.


melden

Beten. Hilft es Menschen oder zwecklos ?

05.10.2006 um 20:40
so könnte man es sagen bzw wird das gebet überflüssig, da man beginnt gott bewusstim herzen und in sich zu tragen.


melden

Beten. Hilft es Menschen oder zwecklos ?

15.10.2006 um 16:43
yo hilft bei selbstlosen sachen!


melden

Beten. Hilft es Menschen oder zwecklos ?

19.10.2006 um 16:09
Wurde eigentlich schon der Aspekt des ANbetens erwähnt? Aus dem Eingangspost gehtnur die Form des Bittgebets hervor, was allerdings nur einen vergleichsweise kleinen Teilausmachen sollte.


melden

Beten. Hilft es Menschen oder zwecklos ?

19.10.2006 um 23:22
Ich habe jahrelang das Vater Unser vor dem Schlafen gesprochen, bis mir irgendwannauffiel, dass ich die Worte nur runterrassel, ohne wirklich auf Gott eingestellt zu sein.Deshalb spreche ich jetzt frei und bekreuzige mich nur vorher.


melden

Beten. Hilft es Menschen oder zwecklos ?

20.10.2006 um 05:16
@ lerem

Wurde eigentlich schon der Aspekt des ANbetens erwähnt? Aus demEingangspost geht nur die Form des Bittgebets hervor, was allerdings nur einenvergleichsweise kleinen Teil ausmachen sollte.

Anbeten? Wenn damit eineAndacht, des Eingedenkens unseres Schöpfers in inniger Zwiesprache gemeint ist, lässtsich dagegen nichts einwenden, also das Herantreten des Unvollkommenen an dasVollkommene, welches sich Letzterem annähern möchte.

Der Begriff Anbeten an sichkäme mir etwas zu befremdlich daher, hat nicht viel mit einer möglichen Partnerschaftzwischen Schöpfer und Geschöpf zu tun.

Und wenn nun schon das Bittgebet, dasAnbeten berührt wird, würde ich des Weiteren natürlich das Dankgebet nicht unerwähntlassen wollen. Erst in Dankbarkeit weiß man das womöglich Gegebene zu schätzen und zuwürdigen, will sagen, dass man sich erst in wahrer Dankbarkeit des Gebetes bewusst zuwerden scheint - und dies bezieht nicht unbedingt die Erfüllung des Gewünschten ein,zumal gerade hier zwischen Weltlichem und Spirituellem ein gradwanderischer Unterschiedzu machen ist.

Wie dem auch sei, das Gebet gleicht einem Bitten, gleichsam einesGebens, welches sich nur im Gebet an sich wiederfindet. Somit sollte das Gebet niemalsals etwas Forderndes verstanden werden, vielmehr äquivalent zum Geben und Nehmen, welchessich in unserem Innern widerspiegelt.


melden