Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Theosophie

638 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Weisheit, Göttlich ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Theosophie

14.05.2014 um 20:28
@GiusAcc

Bis auf sehr wenige Ausnahmen (nur Monotheimsius?) mag das stimmen. Der Buddhismus bspw. respektiert jede andere Religion, aber die Kirche mit ihrem Alleinigen Wahrheitsanspruch ist es, die ein nebeneinander der Religionen ausschließt, weil ja nach ihrer Meinung nur sie die Wahrheit kennt und alle abweichenden Ansichten verurteilt (also heute verurteilt, früher gehörte noch die Verbrennung dazu, halt "chrisltiche Nächstenliebe")

@pere_ubu

Wer einmal als Mensch geboren wird kann nach der theosop. Inkarnationslehre niemals als Tier wiedergeboren werden. Fragen zu deinem Glauben beantwortest Du wohl nicht so gerne s. hier Beitrag von Theosoph (Seite 17)

@BibleIsTruth
Zitat von BibleIsTruthBibleIsTruth schrieb:Das Gott die Schuld der Väter bis zum dritten und vierten Glied der Kinder heimsucht klingt schon in unseren Ohren ungerecht aber ich werde Gott bei Seinem Gericht ganz sicher nicht dazwischenreden.
In meinen Augen kann es einen ungerechten Gott aber nicht geben, höchsten ungerechte Menschen und Sippenhaft (wie bspw. Erbsünde) ist eindeutig ungerecht. Und da diese Erbsünde lt. Kirche ja auch noch für mich gilt, kommst Du Dir da mit der Aussage "bis zum dritten und vierten Glied" nicht ein wenig komisch vor?


melden

Theosophie

14.05.2014 um 20:36
@pere_ubu
Quatsch. Nicht auf andre schieben sondern sich mal an die eigene Nase fassen. :)
Du hast die Versammlungen nie oder nur ein paar mal besucht.


melden

Theosophie

14.05.2014 um 20:38
@pere_ubu
Idu schrieb:
Bibelchristen

pere ubu:
wenn ich diesen begriff höre ,dann frag ich mich auf was sich denn sonst christen berufen könnten?
Die wahren Christen berufen sich auf Jesus Christus und seine Lehren, die er uns tagtäglich
gibt.
Wer nur nach den toten Buchstaben der Bibel lebt und urteilt und verurteilt, der ist von
der Wahrheit noch ein Stück weit entfernt.


melden

Theosophie

14.05.2014 um 20:39
@Idu

Du hast Doch hier schon theosophische Schriften eingestellt. Hast Du denn schon mal was von H.P. Blavatsky gelesen, bspw. "Der Schlüssel zur Theosophie" musst ja nicht gleich mit der Geheimlehre anfangen? Oder The Ocean of Theosophy" zu empfehlen, welches in deutsch als PDF online zur Verfügung steht. http://www.trinosophie.info/www.trinosophie.info/download/theosophie/W.Q.Judge:%20Das%20Meer%20der%20Theosophie%20%C2%A9%20Theosophischer%20Verlag.pdf (Archiv-Version vom 05.03.2012) sehr einfach verständlich und relativ kurz,


1x zitiertmelden

Theosophie

14.05.2014 um 20:42
@Theosoph
Das ist so nicht ganz richtig.
Ich rede von einer bestimmten Gruppe, tut aber hier nichts zur Sache.

Die christlichen Kirchen sind nicht alle einer Meinung was andere Religionen angeht.
Die RKK, der Papst zB, trifft sich ab und zu mit Buddhisten, Moslems und Hindus.
Die Evangelischen laden auch mal ein Imam des Islam zum predigen in der Kirche ein.


1x zitiertmelden

Theosophie

14.05.2014 um 20:45
@GiusAcc
Das ist schön das sich da was tut, finde ich wichtig, wie dass hier bspw. Wikipedia: Weltparlament der Religionen


melden

Theosophie

14.05.2014 um 20:46
@Theosoph
Zitat von TheosophTheosoph schrieb:Du hast Doch hier schon theosophische Schriften eingestellt. Hast Du denn schon mal was von H.P. Blavatsky gelesen, bspw. "Der Schlüssel zur Theosophie" musst ja nicht gleich mit der Geheimlehre anfangen?
Ich habe ja die Diskussion verfolgt.
Ich bin da jemand der sich direkt an die Urquelle hält, und halte mich da zuerstmal an
das was Jesus als die Urquelle uns gibt.

Wie das mit dem Quellwasser dann auch ist, so ist das Wasser, je weiter es von der Quelle
entfernt ist, mehr oder weniger verunreinigt.

In sehr vielen Bereichen gibt es sicher da große Gemeinsamkeiten, aber in dem ein oder anderen
Punkt, insbesondere in den buddhistischen Lehren kann es da schon Unterschiede geben.


melden

Theosophie

14.05.2014 um 20:47
@GiusAcc
Zitat von GiusAccGiusAcc schrieb:Die RKK, der Papst zB, trifft sich ab und zu mit Buddhisten, Moslems und Hindus
2 Vatikanische Konzil ( nostra aetate)


melden

Theosophie

14.05.2014 um 20:48
@Threadkiller2
Und das wäre ?
Nicht jeder hat das Kompendium dieses Konzil zur Hand.


melden

Theosophie

14.05.2014 um 20:50
Ich denke er meint das:

"Verhältnis zu anderen Religionen. Eine Entwicklung seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil betrifft das Verhältnis der katholischen Kirche zu anderen Religionen. Die Kirche „lehnt nicht von alledem ab, was in diesen Religionen wahr und heilig ist.“ (Nostra aetate 2) Dabei lobt der Konzilstext den Monotheismus des Islams (vgl. NA 3) und bekennt erneut das Hervorgehen der Kirche aus dem Judentum (vgl. NA 4). Mit der innerchristlichen Ökumene beschäftigt sich das Dekret Unitatis redintegratio."

Wikipedia: Zweites Vatikanisches Konzil#Zusammenfassung

Zumindest eine Annäherung, aber nach Versöhnung hört isch das nicht so recht an. Wie gesagt der Buddhismus nur als Bsp. respektiert einfach jede andere Religion, Punkt.


melden
melden

Theosophie

14.05.2014 um 20:54
5. Wir können aber Gott, den Vater aller, nicht anrufen, wenn wir irgendwelchen Menschen, die ja nach dem Ebenbild Gottes geschaffen sind, die brüderliche Haltung verweigern. Das Verhalten des Menschen zu Gott dem Vater und sein Verhalten zu den Menschenbrüdern stehen in so engem Zusammenhang, daß die Schrift sagt: "Wer nicht liebt, kennt Gott nicht" (1 Joh 4,8).
Aus @Threadkiller2 Link.
Was sagt unser Bibelexperte und Dauerstudent @pere_ubu dazu ?


melden

Theosophie

14.05.2014 um 20:55
@GiusAcc

Vlt. macht ihr da bitte in einem eigenen Thread weiter. Hier = Theosophie und nicht Katholizismus oder Bibelkunde etc., Danke.

@Idu

Ja es gibt viele derartige Quellen und ich fand es sehr hilfreich, die Inhalte dieser verschiedenen Quellen zu vergleichen (Blavatsky), um die Wahrheit zu destillieren, anstatt nur einer Quelle direkt zu vertrauen. Aber wir müssen alle unseren eigenen Weg gehen, in dem Sinne...


melden

Theosophie

14.05.2014 um 20:59
@Theosoph
Das ist aber der Theosophie Thread und nicht der, Theosophie nach der Madame.
Dieser Thread könnte auch die Ansichten von Steiner zeigen. Anthroposophie mit christlicher Richtung.


melden

Theosophie

14.05.2014 um 21:00
@Theosoph

Wir werden nicht als Sünder geboren aber jeder einzelne Mensch auf diesem Planeten wird zu einem Sünder sobald er in die Reife kommt verantwortungsvoll zwischen gut und böse unterscheiden zu können. Keiner von uns, nicht ein einziger hat in seinem ganzen Leben alle 10 Gebote eingehalten und somit sind wir alle Sünder. Dieses Fehlverhalten liegt in unserer Natur und das ist aus biblischer Sicht mit Erbsünde gemeint aber ist doch alles kein Problem, nimm Jesus in Dein Leben auf und laß Dich von Ihm verändern, ist echt nicht schwer :-) Und wenn Väter sich versündigen aber die Kinder Buße tun, dann ist Gott barmherzig und vergibt die Schuld. Gott ist nicht ungerecht, Er ist konsequent im Gericht aber vor allem ist Er barmherzig gegenüber jene welche nach der Vergebung suchen und letzteres viel mehr als ersteres.


1x zitiertmelden

Theosophie

14.05.2014 um 21:00
Lieber @GiusAcc ja es gibt Theosophie in vielen Religionen nur Anthroposophie ist eben nicht Theosophie, auch wenn Hr. Steiner sich da mächtig was mitgenommen hat damals. Ich denke bei Ihm reichts für einen eigenen Thread. Gibts denn schon einen Anthroposophie-Thread? Schau' doich mal nach aber Theosophie ist das eben nicht mehr, zumindest in dem Sinne. Eigener Thread ist doch besser, auch für andere, die dannach suchen.


melden

Theosophie

14.05.2014 um 21:05
@Theosoph
Sorry. :)
Ich möchte mich aber nicht einschränken lassen wo und was ich wohin zu schreiben habe.
Wenn jemand hier in diesem Thread über christliche Theosophie schreibt, und ein Beispiel bringt über den Katholizismus, dann sollte es soweit stehen gelassen werden. Oder ?
Dies tut meiner Meinung nach dem Thema kein Bruch sondern vertieft und erklärt es.

Im Sinne des Wortes ist Theosophie = Weisheit über Gott.


melden

Theosophie

14.05.2014 um 21:05
@BibleIsTruth
Zitat von BibleIsTruthBibleIsTruth schrieb:Wir werden nicht als Sünder geboren aber jeder einzelne Mensch auf diesem Planeten wird zu einem Sünder sobald er in die Reife kommt verantwortungsvoll zwischen gut und böse unterscheiden zu können. Keiner von uns, nicht ein einziger hat in seinem ganzen Leben alle 10 Gebote eingehalten und somit sind wir alle Sünder. Dieses Fehlverhalten liegt in unserer Natur und das ist aus biblischer Sicht mit Erbsünde gemeint aber ist doch alles kein Problem,
Das was allgemein bei den Bibelchristen als Erbsünde sehr tief verschleiert wird, ist die
Fleischeslust und die Wollust.

Nur leider haben wir hier das sehr massive Problem bei den Kirchen, das Priester die hier
gefehlt haben, einfach in andere Gegenden versetzt wurden, und ihrem Laster dann in Afrika weiter huldigen konnten.

Sojemand hatt dann ein sehr schlechtes Karma.


melden

Theosophie

14.05.2014 um 21:11
@GiusAcc

Ich will doch nichts gelöscht haben und wenn Dich was einschränkt, dann die Forenregeln oder die Sinnhaftikgkeit eines Forums.

Im Grunde könnte man wohl über all das sprechen was man hier findet Wikipedia: Theosophie nur hörte es für mich jetzt gerade so an, als solle es um Anthroposophie gehen oder speziell um den interreligiösen Dialog der Kirche und dann meine ich, und auch das kannst Du mir nicht verbieten, meine Meinung, dass das besser in einem eigenen Thread besprochen wird.


melden

Theosophie

14.05.2014 um 21:11
@Idu

Die Fleischeslust wird in der Bibel in keinster Weise verschleiert sondern zählt zu den schlimmsten Sünden. "Flieht der Unzucht! Jede Sünde die ein Mensch begeht geschieht außerhalb des Leibes, der Unzüchtige aber sündigt am eigenen Leib!" denn "der Leib ist der Tempel Gottes der in euch wohnt." (frei zitiert aus dem NT, bei Bedarf kann ich Stellenangaben machen).


melden