Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Achtung vor der Religion des Anderen

201 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Toleranz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Achtung vor der Religion des Anderen

05.10.2006 um 23:44
Achtung, Achtung - jetzt kommt ein faires Angebot:

Tagsüberkoschere
Dialoge und abends korrekte Diskussionen...solange es nicht ausartet, kannich damit
leben! :D

Gruß


melden

Achtung vor der Religion des Anderen

05.10.2006 um 23:45
Bitte nicht in diesem Trhead streiten....


melden

Achtung vor der Religion des Anderen

05.10.2006 um 23:45
Ich habe keine Religion - achte aber jeden anderen - der irgend etwas glaubt !
Siesollen ihren Glauben jedoch nicht als Wissen verkaufen -
und friedfertig sein !

Delon.


melden

Achtung vor der Religion des Anderen

05.10.2006 um 23:46
@gsb

koschere ?
Ist das nicht etwas jüdisches ?

Das könnte manglatt falsch verstehen....oder irre ich da ?


melden

Achtung vor der Religion des Anderen

05.10.2006 um 23:48
@ViceVersa

Ok, damit kann ich leben. Sorry, dann war das der andere der dasmeinte. Kommt nicht wieder vor.


melden

Achtung vor der Religion des Anderen

05.10.2006 um 23:51
@marquis

nix für ungut, bin ja nicht weibisch und nachtragend! ;)


melden

Achtung vor der Religion des Anderen

05.10.2006 um 23:53
Link: de.wikipedia.org (extern)



Blix,

ich meinte genau, was ich schrieb. Ist so eine Eigenart von mir.;)

Gruß


melden

Achtung vor der Religion des Anderen

06.10.2006 um 00:44
Sag ich doch.....;)


melden

Achtung vor der Religion des Anderen

06.10.2006 um 01:01
;)

Gruß


melden

Achtung vor der Religion des Anderen

06.10.2006 um 01:50
Ehrt und achtet den Anderen, so wie Ihr geehrt und geachtet werden wollt...


melden

Achtung vor der Religion des Anderen

13.12.2006 um 16:09
Letzte Weihnachten als ich zur Christmette gegangen bin standen einige jugendlicheMuslime gegenüber der Kirche auf der Straße. Es befand sich eine Art Kneipe davor. Diesemachten sich über uns lustig und fingen laut an zu lachen und riefen zu uns Kirchgängernziemlich lästerliches herüber. Später kamen sie sogar in die Kirche und fingen an mitihren Handys die Christmette zu stören und machten sich über unsere Gebräuche (Hinknienund Singen) lustig und lachten...

Ich glaube kaum dass es Muslime gäbe die sichso ein Verhalten von uns Christen gefallen ließen wenn wir in einer Moschee uns soverhalten würden. Da würde man uns kurzerhand rausschmeißen. Aber der Pastor hat nixgemacht.

Also wenn "Achtung" vor der Religion des anderen erwartet wird (was inder Regel bei uns heißt: Wir Christen sollen auch den Glauben der Juden und Muslimeachten, erwarte ich ein solches Verhalten auch von den Andersgläubigen uns Christengegenüber !


melden

Achtung vor der Religion des Anderen

13.12.2006 um 16:19
@BlickNixMasta:

Ne Auszeit für Töten und negative Denkmuster? Nicht schlecht.Besser wäre allerdings, die Krankheit in den Köpfen ganz zu heilen, als sich solch einAntibiotika reinzuwerfen.

@sailor:
"Also wenn "Achtung" vor der Religion desanderen erwartet wird (was in der Regel bei uns heißt: Wir Christen sollen auch denGlauben der Juden und Muslime achten, erwarte ich ein solches Verhalten auch von denAndersgläubigen uns Christen gegenüber !"

Du liegst aber mit deiner Analyse,dass du von anderen das gleiche erwarten kannst daneben. Ebenso ist es schädlich, deineErfahrungen zu verallgemeinern.

Wenn andere lachen, sollten wir das sportlichnehmen. Mal daran gedacht? Mach einen Spruch und du fühlst dich besser.


melden

Achtung vor der Religion des Anderen

13.12.2006 um 16:39
@mitras: Ja wenn uns "andere" verlachen, sollten wir das sportlich nehmen... Und wenngewisse Teile von uns (Christen) andere verlachen??? Die nehmen das unter Umständen garnicht sportlich. Was andere von mir erwarten, erwarte ich auch von den anderen. Sonstwäre die Toleranz zu einseitig. Das kann man schon Allgemein so sehen.


melden

Achtung vor der Religion des Anderen

13.12.2006 um 16:43
Sailor, nimm das nächste mal Stift und Papier mit und zeichne einfach ein paarMohammed-Cartoons... :)


melden

Achtung vor der Religion des Anderen

13.12.2006 um 17:13
@aniki: Das ist nämlich der Punkt. Wehe da macht sich mal jemand über einenandersgläubigen lustig... Und wir sollen uns aber alles schön immer gefallen lassen undsportlich sehen...

Ich fand die Mohammed-Karriakturen völlig überflüssig. Wennman Achtung vor dem Glauben des anderen hat und diesen und dessen Glauben erst nimmt,macht man sich nicht drüber lustig. - Allerdings das berühmt-berüchtigte Papst-Zitat warauch meiner Ansicht nach völlig überflüssig.

Wenn ich den anderen und seinenGlauben ernst nehme, erwarte ich dass das andere auch bei mir so handhaben.


melden

Achtung vor der Religion des Anderen

13.12.2006 um 17:58
@sailer:

ich verstehe deine Haltung. Aber sie ist kurzsichtig.

Aber duvergisst, dass eine Tugend und ihre Regeln unabhängig davon gültig sind, auch wenn anderedagegen verstoßen - der eigenen oder der fremden Sippe/Religion.

Wenn dir Leuteblöd kommen, schmeiss sie raus; aber verstoße sie nicht von deinem Herzen und stülpe ihrVerhalten nicht ihren Mitbrüdern- und Mitschwestern über, nur weil sie scheinbar zurgleichen Religionssippe gehören.
Das ist intolerant und ignorant. Suche nicht Gründe,andere zu verdammen oder zu verurteilen, suche ein Urteil nach deinem Verstand undGeschmack, wie du selbst behandelt werden möchtest, aber nicht nach der Masse und derWahl der Obrigkeit, - dann liegst du immer richtig, wenn du die Freiheit wählst.

Wenn in deiner Gegenwart Jugendliche dich oder euch lächerlich machen, ist das einungutes Gefühl und Erlebnis, gegen Stolz und Pietät, was man nicht tolerieren muss, mankann sie z.B. des Ortes verweisen, aber darum sollte man dennoch die Menschen und ihreGlaubenswahl tolerieren und nicht alles typisch deutsch eng sehen.

Gott sendetRegen über die Gerechten und die Ungerechten.


melden

Achtung vor der Religion des Anderen

13.12.2006 um 19:16
"""Ich glaube kaum dass es Muslime gäbe die sich so ein Verhalten von uns Christengefallen ließen wenn wir in einer Moschee uns so verhalten würden. Da würde man unskurzerhand rausschmeißen. Aber der Pastor hat nix gemacht"""


Rausschmeißenganz einfach!
Wenn sie dann nicht aufhören, die Polizei informieren


melden

Achtung vor der Religion des Anderen

14.12.2006 um 21:28
Wenn man die Religionen der anderen achtet, wozu hat man dann noch eine eigene?


melden

Achtung vor der Religion des Anderen

14.12.2006 um 22:05
"Wenn man die Religionen der anderen achtet, wozu hat man dann noch eine eigene?"

Ach du meinst, Religionen SOLLEN gegenseitigen Hass und Missachtung schüren?

Lass dir eine gute Erklärung für diesen Schrott einfallen sonst gibts eine Auszeitfür diese pauschale zynische Verhöhnung aller religiösen Menschen.


melden

Achtung vor der Religion des Anderen

14.12.2006 um 22:38
Ach du meinst, Religionen SOLLEN gegenseitigen Hass und Missachtung schüren?

Das hast du jetzt leider vollkommen falsch verstanden. Ich meine, wenn man dieanderen Religionen wirklich achtet, wieso nimmt man diese dann nicht gleich als dieeigene an? Dann haben wir doch nur noch eine einzige Religion auf der Welt, die vonVerständnis und Mitgefühl!
Oder wo liegt dann noch der Vorteil darin, ein Christ undkein Moslem zu sein oder ein Moslem und kein Christ zu sein?

Kurz: Warum gehendie Christen ab morgen nicht in die Moschee und alle Moslems nicht in die Kirche, wennsie die anderen Religionen wirklich achten, als genauso wichtig und bedeutsam?
Dakönnte man doch mal ein Zeichen setzen! Ab morgen essen wir alle koscher, und alleunseren muslimischen Mitbürger z.B eine große Portion Schweinefleisch!


melden