Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wann begann der Apfel

35 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wann ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wann begann der Apfel

06.10.2006 um 20:45
*einen leckeren, rotbackigen Apfel auf Hochglanz polier, Lamm überreich*

Lasses
dir schmecken, kleines Huftier.


melden

Wann begann der Apfel

06.10.2006 um 20:47
Mir egal wo er begann, ich weiss wo er endet.

In meinem Bauch. :D


melden

Wann begann der Apfel

06.10.2006 um 20:53
LOL @Quaoar Danke
* schmatz *

Zum Mönch schleich, vorsichtig Blatt mitGedicht unter Kopfkissenwegstibizz und * Quaoar * schenk ;)


melden

Wann begann der Apfel

06.10.2006 um 21:26
Hey Danke! *liest in dem altem Pergament, legt es beseite und tritt ans Fenster. Der Mondgeht auf*


melden

Wann begann der Apfel

06.10.2006 um 21:27
Wann begann der Apfel?


Etwa als er vom Pferd viel?


melden

Wann begann der Apfel

15.10.2006 um 17:12
Wann begann der Apfel?

Nun, es wurde uns ganz als Apfel geschenkt würde ich malsagen.


melden

Wann begann der Apfel

16.10.2006 um 01:18
Wann begann der Apfel(saft)


melden

Wann begann der Apfel

07.01.2009 um 22:54
Hallo,
ich grabe das Thema nun einfach mal wieder aus den ich habe nun den Namen des
Mönches :-)

Bin mir ziemlich sicher, dass es Bruder Paulus war. Der ist ja ab und an mal im TV zu
sehen.


Askar


melden

Wann begann der Apfel

07.01.2009 um 23:13
Der Apfel fällt zu Boden. Er verfault. Aus den Kernen entstehen neue Äpfel.

Was bedeutet denn das für dich, Askar?


melden

Wann begann der Apfel

07.01.2009 um 23:26
Erinnert mich an Henne-Ei. Was war zuerst da, der Apfelsaft oder der Apfelkuchen?


melden

Wann begann der Apfel

08.01.2009 um 03:11
@Askar


Hier bitte schön. Das kommt der Erkenntniss sehr nah. Nur aus einem anderen Blickwinkel betrachtet :)




Eines Tages, an einem herrlichen Tag, saß der Schüler Xiau mit seinem Meister unter dem Lebensbaum, welches nah an seinem Dorf lag, um die alltägliche Meditationsübungen nach zu gehen. Nach einer Weile legte sich Xiau auf den Rücken und betrachtete den blauen Himmel durch die Äste hindurch. Er merkte, dass es windiger ist als sonst und zog seine Aufmerksamkeit auf die knall
grünen Blätter des Lebensbaumes.Er sah wie die Blätter sich hin und her bewegten und seinem Meister folgendes fragte während er noch da lag....

SCHÜLER XIAU: "Meister, wieso bewegen sich die Blätter eigentlich?! Ist es der Baum mit seinen Ästen, der sie bewegen lässt, oder bewegen sich die Blätter wegen dem Wind hin und her?"

MEISTER: "Weder, noch Xiau!"

SCHÜLER XIAU: "Dann ist es Gott der das tut?"

MEISTER: "Der Urgrund ist die Summe all dessen"

Xiau rappelte sich auf, sah den Meister verdutzt an und überlegte eine Zeit lang über das gesagte und erwiederte....

SCHÜLER XIAU: "Ja aber wenn es nicht der Baum ist oder der Wind und auch nicht Gott! Wer ist es dann, der die Blätter bewegen lässt?!

MEISTER: "Das Leben ist ein Teil der Summe vom Ganzen. Dieser Teil hat die Kraft inne, alles zu vollbringen, was die Kraft bereithält"

Der Schüler sah seinen Meister immer noch fragend an! Der Meister verstand , dass er es zu kompliziert ausgedrückt hatte für das Verständniss eines 12 Jährigen Schülers. Und fügte folgendes hinzu......

Meister: "Xiau, ohne dich würden diese Blätter sich nicht bewegen. Ohne dich würde es auch den Baum nicht geben und auch nicht den Wind. Es würde die Natur nicht geben und kein anderes Leben. Weder einen Sinn noch einen Verstand beinhalten. Alles was geschieht, geschieht desshalb, weil du bist."


Der Schüler Xiau überlegte eine Weile über das Gesagte und nickte seinem Meister zu. Machte ihm so mit deutlich es verstanden zu haben. Der Meister widmete sich wieder seinen Übungen zu. Xiau, jedoch, legte sich wieder hin und bewegte seinen Blick vom meditierenden Meister wieder zu den knallgrünen Blätter des Lebensbaumes. Er sah wie sie sich immer noch mit dem Wind hin und her bewegten und erkannte die Weisheit in den Worten seines Lehrers. Auf seinem Gesicht zeichnete sich ein friedliches lächeln und wohlbefinden. Er schloss seine Augen um alles um sich zu spüren und schlief nach einer Weile friedlich ein


melden

Wann begann der Apfel

08.01.2009 um 14:01
@Askar

etwas ähnliches habe ich hier:

Mein liebes Kind...

Vielleicht hilft es Dir weiter...
greetz

Volker


melden

Wann begann der Apfel

17.01.2009 um 15:41
Vielen Vielen Dank euch 2!

Askar


melden

Wann begann der Apfel

17.01.2009 um 15:52
Zitat von AskarAskar schrieb am 06.10.2006:Hallo,

ich habe damals mahl einen "Mönch" im Fernsehen gesehen fragt mich nichtwelches Programm, der laß sonne art Gedicht vor. In diesem Gedicht ging es darum wannder Apfel begann ein Apfel zu sein.
Erst wenn man einen Apfel sieht,eine Blütte oderschon im Baum? oder sogar schon viel früher? Am ende kam er zu dem Entschluss das derApfel schon immer ein Apfel sei. Er ging sogar noch weiter und übertrug das ganze auf denMenschen und sagte "auch du warst von Anfang an dabei".
Ich habe mir über dieses"Gedicht" unheimlich den Kopf zerbrochen und würde es nun gerne wieder tuen. DasProblem ist nur, dass ich es nirgens im internet finde und nicht einmhal weiß wie eshieß.

Kommt das was ich eben grob angeschnitten habe jemandem bekannt vor undweiß der jenige dann vieleicht auch wie das hieß oder kennt etwas ähnliches?

MfgAskar
Du bist zu Jung um weise zu sein, und das ist deine Stärke, zeig es ihnen!!


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Spiritualität: Weswegen glaubt ihr / Was würde euch zum Glauben führen?
Spiritualität, 409 Beiträge, am 05.05.2015 von Nicolaus
SupThree am 08.04.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 19 20 21 22
409
am 05.05.2015 »