Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Koran anders als damals

809 Beiträge, Schlüsselwörter: Koran
pazarcikli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Koran anders als damals

03.11.2006 um 10:24
Uthman ibn Affan, عثمان بنعفان,‎ (* 574 in Mekka; Lebensende 17. Juni 656 in Medina),auch bekannt unter dem Namen Osman, war nach Abu Bakr und Umar ibn al-Chattab der dritte"rechtgeleitete" Kalif der Sunniten (644-656).

Uthman wurde 574 geboren und warein Neffe Abu Sufiyans, eines Onkels von Mohammeds und einer seiner größten Kritiker. AlsTuchhändler hatte er beträchtlichen Reichtum erworben. Er gehörte der Familie derUmayyaden an und heiratete zwei Töchter Mohammeds. Nach dem Tod von Umar ibn al-Chattab(634-644) wurde Uthman in Medina von einer kleinen Gruppe auserwählter Männer zum neuenKalifen gewählt. Seine Regierung wurde von Konflikten mit den mächtigenProvinzstatthaltern geprägt. Die Absetzung der Heerführer als Statthalter, die angeblichungerechte Verteilung der Kriegsbeute und die Einsetzung von Angehörigen seiner eigenenSippe, der Umayyaden, in den Provinzen, führte bald zu Spannungen. In dieser Zeit stiegsein Cousin Muawiya als Statthalter von Syrien zu einem der bedeutendsten Machtfaktorenim Kalifat auf.

Wegen dieser Bevorzugung der eigenen Sippe bildete sich baldeine Opposition gegen Uthman, die ihre Zentren in Ägypten und dem Irak hatte, wo dieVerteilung der Steuern zwischen dem Heer und dem Staat umstritten war. Neben derProphetenwitwe Aischa bestritt auch Ali Ibn Abi Talib die Herrschaft Uthmans, da seineAnsprüche auf das Kalifat, als Schwiegersohn des Propheten Muhammad, bei der Wahl Uthmanserneut übergangen worden waren.

Wegen dieser inneren Spannungen flaute dieExpansion der Muslime etwas ab, auch wenn Tripolitanien (647), Armenien (652) und derOstiran unterworfen wurden. Unter Uthman begann auch der Aufbau diplomatischerBeziehungen. So wurde 652, nach erfolglosen Angriffen, die Unabhängigkeit Nubiensanerkannt und Kontakte zum chinesischen Kaiserhof in Chang'an aufgenommen (651).

Als die Spannungen zwischen der Opposition in den Provinzen und Uthman eskalierten,meuterten Soldaten in mehreren Provinzen. 500 Ägypter rückten nach Medina vor und tötenUthman am 17. Juni 656. Dieser Mord stellt einen Präzedenzfall in der islamischenGeschichte dar, da die Führungsfrage innerhalb des Kalifats erstmals mit Gewalt gelöstwurde. Nach seinem Tod wurde Ali ibn Abi Talib (Ali) zum Kalifen gewählt (656-661). DieseWahl wurde aber von dem Umayyaden Muawiya nicht anerkannt. Dies führte letztlich zurSpaltung des Islams in:

die Sunniten
die Schia ("Partei Alis")
dieCharidschiten.

Ab hier ist es wichtig!! Es ist einer der gründe, weshalb wirAleviten den Koran nicht lesen!

Bedeutung erlangte Uthman vor allem dadurch,dass er den Koran in einer standardisierten Version aufzeichnen ließ. Andere Versionendes Koran, das heißt solche in anderen Dialekten des Arabischen, wurden vernichtet.Dadurch machte er sich Feinde vor allem bei denen, die den Koran auswendig konnten(siehe: Hafiz). Die von ihm redigierte Fassung verdrängte in der Folge alle anderenVarianten des Korans, sodass heute nur noch seine Version übrig geblieben ist


melden
Anzeige
pazarcikli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Koran anders als damals

03.11.2006 um 10:24
Ließt den letzten abschnitt
den der ist wichtig


melden
pazarcikli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Koran anders als damals

03.11.2006 um 10:26
Quelle Wikipedia


melden

Koran anders als damals

03.11.2006 um 10:30
und was möchtest du uns jetz damit sagen? genau das gleiche hab ich doch vor 2 tagen auchschon in nem tread erzählt nur weniger detailliert


melden
pazarcikli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Koran anders als damals

03.11.2006 um 10:36
ja ich es euch bewiesen ich habe keine ahnung wer es war er wollte quellen haben, weil ernicht geglaubt hatte das der koran geändert worden ist.
und ich wollte sagen dasviele imame es heute auch noch tun und den koran für ihre vorteile wie schon damalsändern und so menschen zu motivieren die einen anderen menschen töten könnte(dschiad)


melden

Koran anders als damals

03.11.2006 um 10:37
nein heute ist es verboten, das war der einzig bewiesene fall damals als der koran neuaufgezeichnet wurde


melden

Koran anders als damals

03.11.2006 um 10:38
die einzige art um heute den koran zu manipulieren ist, eine sure zu nehmen und sie voreiner moscheegemeinde so zu interpretieren das auch der letzte sie falsch versteht


melden
pazarcikli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Koran anders als damals

03.11.2006 um 10:39
ja aber er ließ die orginalen verbrennen so das seine leicht gefälchte koran bücher sichdurchgesetz haben und jetzt unter vielen als echten koran gelesen wird


melden
fragrance
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Koran anders als damals

03.11.2006 um 10:39
das gibs auch n these über die bibel das die wahre woanders liegt ^^
aber das ist wasanderes


melden

Koran anders als damals

03.11.2006 um 10:41
ja wie auch sonst, es gibt halt nur noch eine koran version, ich drücks mal anders aus:der typ hats versaut!


melden
pazarcikli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Koran anders als damals

03.11.2006 um 10:42
ne ich denke nicht das es was anderes ist beide sind heilige bücher aber ich denke beider bibel ist die katholische kirsche für das verschwinden verantwortlich


melden

Koran anders als damals

03.11.2006 um 10:54
Heilige Bücher gibt es nicht. Wenn man sieht, was aus diesen Büchern entsteht, ist dasalles andere als nur und ausschließlich heilig.


melden
pazarcikli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Koran anders als damals

03.11.2006 um 10:57
ja ich weiß was du meinst aber sie waren heilig
aber die personen die es in so einerlage brachten waren dämonisch


melden
pazarcikli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Koran anders als damals

03.11.2006 um 12:52
Aber ich weiß nicht wenn sie es wissen warum machen sie es weiter und verehren den"falschen" Koran


melden

Koran anders als damals

03.11.2006 um 12:54
bist du muslim pazarcikli?


melden
pazarcikli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Koran anders als damals

03.11.2006 um 13:05
ne jude


melden
pazarcikli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Koran anders als damals

03.11.2006 um 13:05
halber und alevite


melden

Koran anders als damals

03.11.2006 um 13:09
ahja ... gut dann mal ne erklärung: für uns muslime ist der quran wichtig, wir lesen vieldarin und er spielt eine hauptrolle bei unseren gebeten und überhaupt. da es nur nocheine version davon gibt und die nicht verändert werden darf halten wir uns an dieseversion. soviel zu deiner letzten frage


melden
pazarcikli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Koran anders als damals

03.11.2006 um 13:10
ja aber wie könnt ihr sowas akzeptieren


melden

Koran anders als damals

03.11.2006 um 13:12
wie können wir was akzeptieren? was sollte man deiner meinung nach tun? allah bitten unsden quran nochmal in reinschrift zu schicken oder was? es gibt nur eine version man kanndaran nichts ändern! ihr schreibt doch die thora auch nicht um oder?


melden
Anzeige

Koran anders als damals

03.11.2006 um 13:27
>>das heißt solche in anderen Dialekten des Arabischen, wurden vernichtet.<<

Undinwiefern haben die Dialekte einen Einfluss auf die Bedeutung?


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hat ein Glauben Sinn?238 Beiträge