weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Religion, Magie oder die modernen Lichtarbeiter

104 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Magie, Lichtarbeiter
stef
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion, Magie oder die modernen Lichtarbeiter

13.03.2007 um 21:02
Ich würde dir empfehlen mehr zu meditieren. Wenn du in deine Tiefen willst, dannversuche
mal über Meditation in dein Unterbewustsein zu gelangen.
Ich nehme mirmeiner
inneren Helfer mit. Zum einen den Führer, der geht voran, dann meinen innerenHeiler und
Helfer. Die stehen mir zur Seite.

Ich meinte nicht so sehr, sichMist
einzureden. Da behelfe ich mir, indem ich mich hin und wieder über mich selbstlustig
mache, erdet ganz gut :)

Ich meine mehr grundsätzlich den Glauben.


melden
Anzeige

Religion, Magie oder die modernen Lichtarbeiter

14.03.2007 um 23:27
Viele Menschen, die sich mit Spiritualität oder so befassen, haben an sich selbst denAnspruch, mit Liebe für ihre Mitmenschen erfüllt zu sein. Sie tun gegenüber anderen undsich selbst dann so, als wären sie es. Damit beginnt die Verleugnung ihrer wahrenGefühle, ihres Schmerzes, Neides, Hasses - sie schieben all das in die Dunkelheit, wo eswächst und gedeiht und sie unzufrieden und falsch macht.
Tatsächlich sind sie nichtmit Liebe, sondern mit Sehnsucht nach Liebe erfüllt, und solange sie alle Kräfte, die inihnen dagegen wirken, unterdrücken und leugnen, wird diese Sehnsucht nie erfüllt. Sobegegnet man dann lauter verbitterten, dogmatischen und herzensharten "Lichtarbeitern",die sich ganz salbungsvoll geben, immer nur lächeln und heilig spielen...
Ich bin mirziemlich sicher, daß meine eigenen Entwicklung erst richtig begann, als ich ehrlich mitmir selbst wurde:
Ich hatte Reiki gelernt, und mir kam es so vor, als könnte dieWelt ein bessere werden, wenn sich ALLE in Reiki einweihen lassen würden. Gleichzeitighatte ich aber auch den Wunsch - und es fiel mir schwer, mir das einzugestehen - eine vonwenigen zu sein, die sowas könnten. Es machte mich doch endlich mal zu etwas besonderem,zumindest in meinen Augen.
Nachdem ich akzeptiert hatte, daß ich diesenegozentrischen Wunsch hatte, verschwand er langsam völlig.
Die Dunkelheit anzunehmenscheint mir der Weg zu sein, sie schließlich mit Licht zu erfüllen.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion, Magie oder die modernen Lichtarbeiter

14.03.2007 um 23:34
@LuciaFackel:
Ja das scheint mir sehr vernünftig.


melden
stef
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion, Magie oder die modernen Lichtarbeiter

15.03.2007 um 08:22
LuciaFackel

Da hast du sicherlich ganz wichtige Punkte beschrieben.

Ichhabe für mich immer so einen Leitspruch. "Du kannst ja jedem etwas über dich selbstvorlügen, aber dir selbst gegenüber solltest du ehrlich sein".

Ich denke, dasses nicht nötig ist jedem alles über sich selbst zu erzählen, aber man sollte es sichselbst eingestehen, wenn man aus niederen Gründen wie z.B. Neid handelt oder was auchschon reicht jemand anderem etwas nicht gönnt.

Ich denke auch, dass es keinenWiederspruch darstellt Wünsche zu haben und trotzdem einen spirituellen Weg zu gehen. Mansollte sich nur darüber im klaren sein, dass man diesen Wunsch für sich und nicht fürAndere hat. Ich meine damit, dass man gerne dazu neigt seine eigenen Wünsche, würden siedenn in Erfüllung gehen, als gut für Andere z.B. die Familie, auszugeben.

Zumeiner Schande muss ich eingestehen, dass meine Reiki-Einweihungen so ganz wenig mitspirituellem zu tun hatten.

Ich war halt total verschossen in meinenReiki-Lehrer und wollte dem natürlich imponieren :)
Das dumme an der Sache war nur,dass er in mir nur eine neu gefundene Schwester sah und so gar nix anderes von mir wollte:)

Heute lache ich darüber und denke mir, es wird schon alles seine Richtigkeitgehabt haben.

Was ich auch noch wichtig finde, ist alte Blockaden aufzuarbeiten.

Mal ein Beispiel von mir.
Ich habe 2 Kinder und sobald in mir auch nur derGedanke hochkam, einem Kind könnte etwas passieren, habe ich sofort gemauert. TotalePanik bekommen, mir könnte ein Kind durch den Tod genommen werden. Ich habe dann immersofort jeden weiteren Gedanken unterbunden.

In einer meiner letzten Meditationendann, sah ich plötzlich eine Frau vor einem Haus auf einer Treppe stehen, die Mann undKind freudig zum Abschied winkte. Ich spürte, dass ich die Frau war und das Mädchen meinKind. Das nächste Bild was ich sah, war das die Frau auf der Straße am Boden kniete undihr totes Kind in den Armen wiegte. Ich habe den Schmerz gefühlt, dachte das zereisstmich. Ich war bei der Meditation am weinen. Diese ganze Verzweiflung und Trauer, dass wartotal schlimm.
Aber ich habe dieses mit in mein Bewustsein rübergenommen. Danach ginges mir einige Tage richtig schlecht, auch körperlich. Aber jetzt geht es mir wieder gutund wenn ich jetzt daran denke, meinem Kind könnte etwas passieren, dann hoffe ichnatürlich immer noch, dass so etwas nicht eintritt, aber diese Panik, die mich früherüberfallen hatte ist weg.

Das ist für mich genauso Schattenarbeit.


Ist eigentlich meine Mail angekommen LuciaFackel?


melden

Religion, Magie oder die modernen Lichtarbeiter

15.03.2007 um 16:30
@stef

Ich glaube, das was Du als Schatternarbeit bezeichnest, fällt bei mirunter Lichtarbeit, und es ist sicherlich der wichtigste Teil davon!
Es ist wirklichkeine Kunst, einem lieben Menschen, der einem sympathisch ist, Liebe entgegenzubringen.Das heißt dann aber eben nur, daß man Licht dahin bringt, wo schon viel davon ist. Esspricht nichts dagegen, das zu tun, aber es nützt auch nix. :D
In der Dunkelheit istall das, was wir nicht mögen, was uns vielleicht sogar Angst macht. Dort mit offenenAugen (=bewußt) hinzugehen und anzusehen, was da ist, es also im Licht des Bewußtseins zubetrachten, erfordert estmal Mut und Kraft. Es heißt aber, Licht dahin zu bringen, wonoch keines ist, und DAS ist Lichtarbeit!
Ich hab damit schöne Erlebnisse gehabt,habe z.B. einen Teil meines Körpers, den ich in Dunkelheit abgekapselt hatte, endlichangesehen und angenommen, und da wurde er plötzlich ganz weit und von Licht durchflutet.Ich hatte die Dunkelheit, das Bild einer unglaublich dunklen Höhle, beim Betrachteneinfach akzeptiert, und auch die Angst, die ich beim Ansehen empfand, akzeptiert, und daverschwand sie, und die Blockade löste sich auf.
Ich glaube, der Effekt ist ähnlichwie bei Dir, als Du die Frau mit dem toten Kind angesehen hast und Deinen Schmerz undDeine Angst dabei gefühlt hast. Seitdem scheinst Du mit dem Thema leichter umgehen zukönnen.

Ich habe es mir zur Gewohnheit gemacht, mir meine Gefühle bewußtanzusehen, sie wahrzunehmen, und als ich mich kürzlich durch ein paar Kleinigkeiten sehrSEHR verletzt fühlte, habe ich mich, als ich allein war, ins Bett gelegt und mich vondieser tiefen Traurigkeit einfach mal überfluten lassen. Ich hab mich darin total gehenlassen, hab die Traurigkeit, die nun mal da war, angenommen, und wenn ich jetzt an dieAuslöser denke, berühren sie mich gar nicht mehr.


PS: Ich hab leider keinmail von Dir erhalten. :(


melden
stef
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion, Magie oder die modernen Lichtarbeiter

15.03.2007 um 20:19
@LuciaFackel

Das mit der mail muss ich dann nochmal mit einer anderen Adressemachen. In letzter Zeit kommen meine Mails öfter nicht an :(

Das als Licharbeitzu sehen, darauf bin ich noch gar nicht gekommen.
Ich habe mir immer gesagt, dassind die Schatten meiner Vergangenheit, also habe ich das als Schattenarbeit angesehen.

Aber deine Ansicht gefällt mir besser :)

Irgendwie bin ich heute nichtmit dem notwendigen Ernst bei der Sache. Ist aber nicht negativ, mir geht das heuteeinfach gut, keine Ahnung warum.

Deswegen muss ich jetzt unbedingt meine neusteSelbstverarschung loswerden...

Also ich stell mir so vor, das Ende der Welt istda.

Alle Lichtarbeiter machen sich auf den Weg zu ihren Heimatschiffen. Supertolle Dinger, eines größer und schicker wie das andere. Na und ich natürlich mitten drin.
Fliege also so schön mit den anderen und plötzlich schiebt sich hinter diesenschicken Schiffen so eine kleine verbeulte Kiste hervor und ein mr. Spok (wie Bulli)winkt mir ganz aufgeregt zu. Das ist dann also mein Schiff.
Na ja, ich stelle mirgerade so richtig schön mein blödes Gesicht vor, was ich dann wohl machen würde undbeömmel mich über mich selbst.

Wie gesagt, keine Ahnung was heute los ist.Obwohl, sowas mache ich öfter mal, finde ich auch immer ganz gut, um sich selbst nicht zuwichtig zu nehmen.

Ich schreib dir dazu aber nochmal was, aber nicht heute, dafehlt mir wie gesagt der notwendige Ernst, nicht böse sein :)


melden

Religion, Magie oder die modernen Lichtarbeiter

21.03.2007 um 03:42
LuciaFackel

Sind wir selbst vollkommen heil/ geheilt, werden wir auch dieanderen vollkommen und ohne Fehler sehen.

Das glaube ich weniger...ichdenke, dann sieht man den wahren Zustand der Anderen. Aber das muß man erstmal abkönnen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion, Magie oder die modernen Lichtarbeiter

21.03.2007 um 04:08
Hm...also wenn ich mal ehrlich sein darf, ich glaube es gibt nur noch sehr wenigeMenschen, die tatsächlich nach den Regeln des Aufstiegs leben, nicht weil sie es nichtwollen, sondern weil sie es in unserer heutigen Welt so nicht wirklich mehr können. Zuwidersprüchlich ist das innerlich fühlbare und das, was äußerlich gegeben ist, dieUmstände in denen wir leben verhaften uns regelrecht mit dem der irdischen Existenz, mitdem wie wir funktioniern müssen um in dieser heutigen Realität Bestand zu haben.

Es ist ein schwere Drahtseilakt, alte und wahrhaftige Lehren zu befolgen, weil vielenMenschen nicht bewußt ist, was Lichtarbeit bedeutet, denke es ist wirklich eine Berufung,aber all diese geistigen Wege werden heute ebenso vermarktet wie alle anderen Konsumgüterauch, denn viele Menschen suchen nach ihrem Sinn und es gibt unter den selbsternanntenLichtarbeiter viele die den aufrichtigen Weg entweder verlassen, oder erst gar niebeschritten haben. Beispiel diese ganzen Hotlines von Kartenlegern, Astrologen undWahrsagern. Wenn man sich mal bewußt wird, wieviele Menschen dabei regelrecht"abgefertigt" werden, weil auch für den Seelendienstleister die Verlockung des Geldessher schnell zum Motivator wird...ich denke einfach, dass es heute schwerer istaufrichtig und bewusst als Spiritueller Berater und Lehrmeister zu leben und Wissen anandere weiter zu geben, weil viele ein falsches Bild, eben durch diese Vermarktung derHilfs und Ratlosigkeit herrscht.

Auch haben einige ein falsches Bild davon, wasdieser Aufstieg eiendlich genau ist, der nicht als Wochenend-Seminar erfolgen kann,sondern einzig im gelebten zu erfahren ist und zudem von dem der diesen Weg geht vielSelbstdisziplin und Arbeit an sich selbst bedeutet, bevor man überhaupt anfangen kannseine Dienste anderen Menschen angedeihen zu lassen, denn man übernimmt damit auch einehohe Verantwortung für die Menschen, die zu einem kommen und einen um Rat und Hilfebitten, wer wirklich ehrlich zu sich selber ist, wird schnell erkennen, ob seine Berufungwahrhaftig in der Lichtarbeit liegt ;)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion, Magie oder die modernen Lichtarbeiter

21.03.2007 um 04:34
PS : @ LuciaFackel,

du hast gesagt ich hätte ein gutes Herz und du kannst dichvielleicht noch an den Thread erinnern in dem es um echte und falsche Meister ging ?

Ich glaube, nein ich weiß, auch wenn ich ebenso eine sprituelle Ader habe, ich binkein wirklicher Lichtarbeiter, zumindest nicht im Sinne eines Meisters der den Aufstiegschon gemeistert hat, ebenso denke ich ist es nicht meine Berufung !

Ich sehemich selbst eher als hilfsbereiten Menschen und somit einem Wesen mit menschlichenFehlern, ob ich als Vorbild tauge ?

Nein nicht wirklich und erst recht nicht fürjeden, dafür bin ich noch zu sehr im irdischen verbunden, noch zu sehr egobezogen, wasmein eigenes Leben betrifft. Es mag sein dass ich gelegendlich Mitmenschen Hilfe undStütze bin, aber meine Berufung liegt so denke ich erkannt zu haben auf einer anderenEbene, eben wiel ich um die Verantwortung weiß. Viele haben zu mir schon gesagt, dass ichdoch den Weg des spirituellen Beraters gehen soll, doch diese Verantwortung kann und willich aus Gewissensgründen nicht tragen, da meine Fehler noch zu schwerwiegend sind und ichnicht die Stärke besitze, die man als wahrhaft berufener Lichtarbeiter benötigt...ich binzu gerne einfacher Mensch !


melden
stef
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion, Magie oder die modernen Lichtarbeiter

21.03.2007 um 10:12
bism_7_8_6

Da hast du recht, die Seele des Menschen zu sehen, muss nicht immernur Licht sein.

laberblubb

Da hast du viele wahre Punkte angesprochen.

Ich denke gerade im Bereich der spirituellen Lehren wird viel Schundluderbetrieben. Oft sind es Leute, die sich selbst in ihrem Leben als Wertlos angesehen habenund plötzlich haben sie einen Wert.
So ist es doch eigentlich oft, wenn man sichselbst den Wert nicht geben kann, dann versucht man sich den Wert im Außen zu holen.

Tja und die Abzocker sind da leider weit verbreitet. :(


melden

Religion, Magie oder die modernen Lichtarbeiter

21.03.2007 um 10:42
stef
die Seele?
Meintest das Nafs, also das Ego, die Triebseele.
ich habeauch nicht genau formuliert: dann sieht man den wahren Zustand des Egos derAnderen
----
stef
als Wertlos angesehen haben und plötzlich haben sieeinen Wert
Die Religionen und Wege sammeln doch die bedrückten und Unterdrücktenund geben ihnen einen neuen Wert und Hoffnung.
Dadurch kommen sie dann weiter zu sichselbst.
Ich verstehe das so, wie wenn Du einem hungernden etwas zu Futtern gibst-dannmuß der erstmal ein bisschen zunehmen.
Wenn der Weg ein wahrer ist, wird derjenigedann auch weiterhin nach seiner eigenen Wahrheit suchen, - sich erkennen wollen. Manchesind dazu zu träge, die bleiben halt dann bei ihrem Butterbrot. Ist doch auch ok.


melden

Religion, Magie oder die modernen Lichtarbeiter

21.03.2007 um 10:44
Habt Ihr heute eigntlich alle Urlaub, oder seit ihr krank wie ich?
Gute Besserung :)


melden
stef
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion, Magie oder die modernen Lichtarbeiter

21.03.2007 um 10:59
bism_7_8_6

"die Seele?
Meintest das Nafs, also das Ego, die Triebseele.
ich habe auch nicht genau formuliert: dann sieht man den wahren Zustand des Egos derAnderen "

So genau kann ich dir das nicht sagen, ich weiß nur, das es Tage gibt,da gehe ich durch die Straße und nehme die Menschen anders wahr. Schwer zu beschreiben,als wenn man in sie schaut. Fühlt die Ängste, sieht Trauer und manchmal auch wirklich wasecht schlechtes. Was es genau ist, kann ich dir nicht mal sagen.


Zu demanderen, es geht dabei nur um Leute, die sich dann anderen gegenüber als Lehreraufspielen und sich groß machen. Nicht um die, die für sich selbst diesen Weg wählen.

Ich bin Tagsüber immer Zuhause, habe noch eine kleine Tochter. Tja, so versucheich mühselig ein wenig geld über das schöne Instrument Internet zu verdienen ;)

Gute Besserung :)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion, Magie oder die modernen Lichtarbeiter

21.03.2007 um 15:31
@bism_7_8_6,

es kommt aber auf die Qualität des Essens an, welches du demverhungerndem gibt´s, denn nur schnelle Zunahme entspricht noch lange nicht dem Umstand,dass der kurz vor dem Verhungern stehenden auch gesundet ;)

Hm...ich denke beiuns westlichen Kulturen ist es tatsächlich so, dass wir regelrecht zu fleischgewordenenKonsumenten erzogen wurden, sogar im Heilslehren-Bereich.

Ich habe eineBekannte, die ist diesen Kartenlegern, Wahrsagern und Astrologen regelrecht verfallen.Die Kartenhotline ersetzt ihr zwischenmenschliche Beziehungen die sie so nicht hat, siehat keine Verwandten mehr, keine Kinder und ist was die Wahl von Bekannt undFreundschaften sehr wählerisch, was auf ihre Vergangenheit beruht und ihr selbst im Wegsteht um überhaupt kontakte einzugehen. Für Menshen wie sie sind diese LichtarbeiterGift, da auch bei denen die dort arbeiten, die Persönlichkeiten überwiegen, die dies auswirtschaftlichem Profit heraus tun und keine wirklichen spirituellen Lebensberater sind(Berater auf solchen Hotlines könnten im Prinzi auch diese Fälle ablehnen, was sie abernicht tun, weil es ihnen vorrangig um jeden einzelnen Anrufer geht, der klingende Münzebedeutet !). Sie hängt da schon so drinn, dass ich nichtmal an ihre Vernunft apellierenkann. Ich kenne sie schon lange und kenne ihre eigene wirtschaftliche Lage, dabei fürchteich, dass sie schon lange in einer Abhängigkeit steckt...

Hm, ich bin dabei sehrskeptisch und gerade wegen dieser Verpflichtung des Ratsuchenden gegenüber werde ich soeine Berater Karriere nicht anstreben !


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion, Magie oder die modernen Lichtarbeiter

21.03.2007 um 15:35
Entschuldigt bitte das Kauderwelsch und die Schreibfehler, hatte gerade was auf dem Herdund war in Hektik *g*


melden
stef
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion, Magie oder die modernen Lichtarbeiter

21.03.2007 um 17:02
laberblubb

Ja, dass ist das schlimme. Angeschlagene Menschen gehen solchenLeuten auf den Leim. Ich persönlich halte gar nichts von diesen Wahrsagereidingen. Hattemir auf einer Eso-Messe mal den Spaß gemacht, mir die Karten legen zu lassen. InKombination mir Handlesen. Die Frau hat mir nur erzählt, was ich ihr in den Mund gelegthatte. Ist natürlich auch gar nix von eingetroffen :)

Die Gefahr ist aber, dassMenschen die das alles für bare Münze nehmen ihr eigenes Leben dann so manipulieren, dassdie Dinge oft auch eintreffen. Oder man deutet einfach Ereignisse so um, dass es wiederzusammenpasst.
Wenn jenad da so in Abhänigkeut geraten ist, dann ist das sehrgefährlich.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion, Magie oder die modernen Lichtarbeiter

21.03.2007 um 17:37
Naja, alles trifft eben doch nicht ein, so sagen ihr schon seit Jahr und Tag diese"Berater", dass sie einen Partner finden würde, nur wer selbst nicht´s unternimmt unddazu noch einen (meiner Meinung nach !) zu hohen Anspruch an die Atribute und denwirtschaftlichen Stand des potenziellen Partners stellt...also an der Haustüre wird ihrTraumprinz wohl kaum klingeln kommen...schlichtes Ursache und Wirkungsprinzip, da könnendie Sterne noch so gut stehen, es liegt mit an einem Selbst, ob man sein Glück findet.Bei ihr ist es definitiv so, dass sie ihrem eigenen Glück im Wege steht, manchmal ruftsie dort täglich an, ein Therapeut wäre auf Dauer billiger und effektiver...


melden

Religion, Magie oder die modernen Lichtarbeiter

22.03.2007 um 18:53
@bism_7_8_6

<"@LuciaFackel:
"Sind wir selbst vollkommen heil/ geheilt,werden wir auch die anderen vollkommen und ohne Fehler sehen."

Das glaube ichweniger...ich denke, dann sieht man den wahren Zustand der Anderen. Aber das muß manerstmal abkönnen.">


Nach meinem Glauben und meiner Erfahrung ist es so, daßdie anderen als Spiegel für uns fungieren. Wir sehen in ihnen manchmal Dinge, die beiihnen gar nicht oder nur ganz gering vorhanden sind, und wir sehen diese Dingeunverhältnismäßig groß, wenn sie bei uns selbst vorhanden sind und wir sie bei uns selbstnoch nicht akzeptiert haben.
Wir sind IMMER nur in der Lage, das bei anderen zusehen, was bei uns selbst angelegt ist. Das gilt sowohl für die "guten" wie auch für die"schlechten" Dinge/ Eigenschaften/ Fähigkeiten.
Das ist das Prinzip der Resonanz.

Die Schlußfolgerung daraus ist eben, daß wir die anderen vollkommen und heilsehen können, wenn wir es sind.
Dies wiederum sit das Prinzip, nach dem Heilungdurch wahre Geithieler funktioniert. Nur die Probleme, die wir bei uns selbst schonbewältigt/ geheilt haben, können wir dann auch bei anderen heilen.
Und das auch nur,wenn sie es zulassen, also es sich wünschen und dran glauben.


melden

Religion, Magie oder die modernen Lichtarbeiter

22.03.2007 um 18:54
"Geithieler" sollte "Geistheiler" heißen...


melden
Anzeige

Religion, Magie oder die modernen Lichtarbeiter

22.03.2007 um 19:05
@DieSache

Ich hab gesagt, Du hast ein gutes Herz??? Kann mich gar nicht dranerinnern, aber wenn Du es sagst, wird es schon stimmen... :D

Um einLichtarbeiter zu sein, muß man doch noch nicht gleich erleuchtet sein! Lichtarbeit istsicher ein Weg, der zur schließlichen Erleuchtung beitragen kann.

M.E. istLichtarbeit der bewußte Umgang mit unseren dunklen Seiten und Abgründen sowie mit derKraft des Lichts, mit dem Ziel, das was in der Dunkelheit versteckt wurde, anzusehen undzu transformieren (=heilen). Das geht nur durch Annahme (=Heilung), also Liebe.



<"Ich sehe mich selbst eher als hilfsbereiten Menschen und somit einemWesen mit menschlichen Fehlern, ob ich als Vorbild tauge ?

Nein nicht wirklichund erst recht nicht für jeden, dafür bin ich noch zu sehr im irdischen verbunden, nochzu sehr egobezogen, was mein eigenes Leben betrifft. Es mag sein dass ich gelegendlichMitmenschen Hilfe und Stütze bin, aber meine Berufung liegt so denke ich erkannt zu habenauf einer anderen Ebene, eben weil ich um die Verantwortung weiß. Viele haben zu mirschon gesagt, dass ich doch den Weg des spirituellen Beraters gehen soll, doch dieseVerantwortung kann und will ich aus Gewissensgründen nicht tragen, da meine Fehler nochzu schwerwiegend sind und ich nicht die Stärke besitze, die man als wahrhaft berufenerLichtarbeiter benötigt...ich bin zu gerne einfacher Mensch!">

In gewissem Sinnebist Du ein ganz hervorragendes Vorbild, denn Du bist Dir der Dinge bewußt, die Du DeineFehler nennst, und hast keine Angst vor ihnen. Du siehst hin und arbeitest dran, undniemand könnte mehr verlangen.

Du existierst nicht für die anderen, sondern fürDich, also strebe nicht danach, Vorbild zu sein, sondern DU zu sein.
DANN bist Duauch Vorbild.


melden
180 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden