weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wer oder was hat Gott erschaffen?

414 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Allah, Erschaffung
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer oder was hat Gott erschaffen?

11.03.2007 um 01:03
JoschiX

Das hatte ich nicht gemeint. Der Glaube an sich, steht ja außer Frage-
es ging mir eher darum warum die Menschen sich zum Monotheismus gewendet haben.
Der
Glaube an Übernatürliches bleibt ja, egal ob ein Mensch nun Jahwe, Allah oderZeus und Co
anbetet.


melden
Anzeige

Wer oder was hat Gott erschaffen?

11.03.2007 um 01:07
Aber ich kann mich einfach nicht mit dem Gedanken anfreunden dass uns irgendeinhimmlisches Wesen erschaffen hat. Das kann man doch nicht wirklich glauben.
Da ist esdoch noch logischer dass wir von einen ausserirdischen Rasse erzeugt wurden.
Verstehmich nicht falsch. Das glaube ich nicht. Aber ich finde es einfach logischer.
Undtrotzdem glauben die Menschen eher an ein göttliches Wesen dass uns alle so liebt undzusieht wie wir uns gegenseitig vernichten.
Mir will einfach nicht in den Sinn wieman sowas glauben kann.


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer oder was hat Gott erschaffen?

11.03.2007 um 01:07
"was ist mit den tieren hier auf erden die leben und sterben genauso wie du und ich nursind sie nicht so inteligent wie wir und bilden sich deshalb nicht so einen dreck ein..."

Mal abgesehen davon, dass du nicht weißt was Tiere, vor allem die höherentwickelten, denken, spielt das denn eine Rolle? Etwas nicht zu verstehen sagt nichtsüber die Existenz davon aus. Ein Tier baut keine Raumschiffe, trotzdem gibt es sie. Wennein Mensch mit höherer Inelligenz als ein Tier also einen Gott deshalb annimmt, eben WEILer höher entwickelt ist und es kann, dann ist das weder ein Beweis dafür, noch dagegen.

"solche rituale der naturvölker oder wie du sie auch immer nennen magst kann icheigentlich nur damit vergleichen wie wenn wir heute einfach uns zusammen 20 bier in denhals kippen, sozusagen einfach ein scheiss ritual"

Nein. Es geht um religiöseRituale und ich warte noch auf eine Antwort. Ein Tier, welches den halben Tag damitverbringt über den Sinn des Lebens nachzudenken, zu beten usw. ist genau dann imNachteil, wenn es sich um Einbildung handelt.
Eine Katze, die eine Maus für einenHund und einen Hund für Maus hält macht es nicht lange. Das ist ein starker Beleg dafür,dass Spiritualutät natürlich und entweder ein Nebenentwicklung oder eine Anpassung ist.Hätte es sich nur so jemand ausgedacht, hätte es sich nicht weiter vererbt.


melden
nillenprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer oder was hat Gott erschaffen?

11.03.2007 um 01:09
@Kytoma

das ist schiss vor dem tod.
unsere vorfahren haben sich da waszusammengereimt eben aus diesem Grund und heute nemen es viele für bare münze und glaubenan den dreck.


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer oder was hat Gott erschaffen?

11.03.2007 um 01:10
Kytoma

Nun ja "logischer" würde ich es nicht nennen, nach welchem Maßstab denn?
Und nicht alle Menschen glauben an ein göttliches Wesen, welches alle liebt usw. Ichglaube das ist sogar eher die Minderheit. Gibt ja noch viele andere Religionen. Warum dieMenschen daran glauben versuchen Anthropologen evolutionär zu erklären, in nem anderenThread habe ich mal nen Link zu nem recht langen Text dazu gepostet.


melden

Wer oder was hat Gott erschaffen?

11.03.2007 um 01:10
Vielleicht haben diese religiösen Rituale einfach die Gemeinschaft gestärkt und wärensomit doch sinnvoll gewesen.


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer oder was hat Gott erschaffen?

11.03.2007 um 01:11
Nillenprinz

Du stellst hier Behauptungen auf die schlichtweg nicht haltbarsind. Angst ist kein Kriterium! Eine Illusion (hier Gott), die keine Auswirkung auf dieRealtät hat kann sich nicht durchsetzen. Demnach kann es sich nicht um eine Erfindungunserer Vorfahren handeln, bestenfalls un eime natürliche Entwicklung.


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer oder was hat Gott erschaffen?

11.03.2007 um 01:12
Kytoma

Möglich ja. Wobei das ja dann wiederum ein Argument dagegen wäre, dasses sich die Menschen aus Angst ausgedacht haben, wie Nillenprinz behauptet.


melden

Wer oder was hat Gott erschaffen?

11.03.2007 um 01:13
@nillenprinz
Das ist genau auch meine Meinung.
Aber ich glaube eher dieseErfindung ruht nicht auf dem Schiss vor dem eigenen Tod.
Sondern auf das Gefühl vonVerlassenheit usw. wenn man einen geliebten Menschen verliert.
Man kann nicht glaubendass es ihn wirklich nicht mehr gibt.
Deswegen dachte man sich einen Gott und einJenseits aus. In dem wir uns alle wiedersehen.
Oder in dem wir einfachweiterexistieren.
Wie auch immer
Wenn ich mir wirklich und wahrhaftig vorstelleden Menschen zu verlieren den ich am meisten liebe dann kommt bei mir auch so ein Gefühlauf von "vielleicht ist ja da doch noch was nachher"
Aber mein Verstand sagt "nein"


melden
stef
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer oder was hat Gott erschaffen?

11.03.2007 um 01:17
Kytoma

Xedion65 hat das schon gut beschrieben.

Der Mensch besitzt einziemlich großes Ego. Der Mensch will Macht. Zudem ist der Mensch faul, damit meine ich,wenn ihm jemand Arbeit abnimmt, dann läßt er denjenigen und versucht nicht es ihmauszureden.

Was ist denn Moral? Besitzen Tiere Moral? Die leben aber auchmiteinander, ohne sich gegenseitig auszurotten.

Aber manche Weibchen fressendie Männchen nach der Befruchtung auf.

Warum hat sich also nur der Mensch soentwickelt? Zufall? Vielleicht ...

Ich denke jeder Mensch, auch der, derbehauptet nicht an Gott zu glauben, ist sich nicht sicher. Warum stellt jemand, derabsolut nicht an Gott glaubt so eine Frage zur Diskussion?

Die Frage ist doch,und was ist, wenn da doch was ist?

Oder nimm die andere Seite. Warum solltesich der Mensch das Leben überhaupt antun? Die Menschen würden doch in Massen von denKlippen springen, wenn das Leben schwieriger wird.

Denke doch mal nach, Tod,gleich nichts! Keine Erinnerung, kein gar nichts. Du stirbst und bist weg. Wenn es sowäre und der Mensch es ganz genau wüßte, würde ihn dann wirklich die Moral kümmern? DerMensch wie er heute ist, würde gar nicht so existieren.

Ich glaube dann würdendie Männer immer noch mit der Keule in der Hand durch die Gegend rennen und die Frauen anihren Haaren in die Höhlen ziehen ;)

Die Entwicklung der Menschen ist doch fürdie Natur kein Fortschritt gewesen.
Da passt doch der freundliche Neanderthalerbesser in die natürliche Nahrungskette :)


melden
nillenprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer oder was hat Gott erschaffen?

11.03.2007 um 01:17
wen die grössten ateisten anfangen zu beten wenn sie dabei sind abzukrazen
ist dasein zeichen für mich das das mit der angst vor dem tod nicht so weit hergeholt ist.


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer oder was hat Gott erschaffen?

11.03.2007 um 01:17
Kytoma

"Sondern auf das Gefühl von Verlassenheit usw. wenn man einen geliebtenMenschen verliert.
Man kann nicht glauben dass es ihn wirklich nicht mehr gibt."

Auch hier wieder. Ein solches Gefühl, ein solches Trauern oder Hoffen hatschlichtweg keinen Vorteil. Mehr noch, es hat ganz gravierende Nachteile wenn man Zeitdamit "verschwendet". Es kann also nicht die Ursache gewesen sein, denn Entwicklung vonSpiritualität allgemein muss zumindest am Anfang einen natürlichen Hintergrund haben.


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer oder was hat Gott erschaffen?

11.03.2007 um 01:18
Nillenprinz

Das mag die Ausprägung sein, die Ursache ist es nicht.


melden

Wer oder was hat Gott erschaffen?

11.03.2007 um 01:31
Also wenn ihr alle glaubt die Natur lässt nur zu was einen Vorteil hat, dann hat dieNatur vielleicht dafür gesorgt dass dieser Gottglaube entsteht. Damit wir uns nicht alleumbringen. *g*
Das wär dann der Vorteil an Gottglaube.
Das heisst aber noch langenicht dass dieser Glaube dann auch echt ist.
Also dass es wirklich einen Gott gibt.


melden

Wer oder was hat Gott erschaffen?

11.03.2007 um 01:33
Nachtrag

Bei den Tieren sorgt der Instinkt fürs Überleben.
Bei intelligentenMenschen musste sich die Natur was besseres ausdenken. *g*


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer oder was hat Gott erschaffen?

11.03.2007 um 01:37
Kytoma

"Das heisst aber noch lange nicht dass dieser Glaube dann auch echtist."

Das ist richtig, ja. Die Tatsache, dass etwas natürlich entstanden istsagt ja noch nichts darüber aus, ob es einen tieferen Sinn dahinter gibt. Das will ichauch garnicht sagen. Nur halte ich "Angst" oder "Wissenslücken" für sehr schlechteArgumente, wenn man die Entstehung von Spiritualität ansich erklären will - Anthropologensehen das ähnlich.

"Also wenn ihr alle glaubt die Natur lässt nur zu was einenVorteil hat, dann hat die Natur vielleicht dafür gesorgt dass dieser Gottglaube entsteht.Damit wir uns nicht alle umbringen. *g*"

Naja, es hat ja nicht mit dem Umbringenangefangen, damit wäre das ja schon widerlegt ;)
Die Evolutionstheorie besagt nunmal, dass sich nur das verbreiten kann was entweder keinen Nachteil hat oder einenVorteil bietet (oder Ballast von etwas ist, was einen größeren Vorteil bietet, was denNachteil ausgleicht). Auf Religion und Spiritualität angewendet bedeutet das, dassReligion entweder Ballast einer anderen Entwicklung ist oder selbst einen Vorteil bietet.Egal was von beiden nun zutrifft, kein Mensch hat sich Spiritualität "ausgedacht" - unddamit rückwirkend auch nicht Gott.


melden

Wer oder was hat Gott erschaffen?

11.03.2007 um 01:59
Die Evolutionstheorie besagt nun mal, dass sich nur das verbreiten kann was entwederkeinen Nachteil hat oder einen Vorteil bietet (oder Ballast von etwas ist, was einengrößeren Vorteil bietet, was den Nachteil ausgleicht).

Da stimm ich dir vollzu.
Aber das Argument "Wissenslücke" halte ich schon für gut.
Der Mensch ist janicht allwissend.
Den Menschen gibts doch noch gar nicht so lange. Also kann er nichtschon alles erklären.
Wer weis was wir alle noch rausfinden bevor wir uns selbstzerstören.
Also ich bin überzeugt davon dass sich der Mensch selbst ausrottet.
Was sagt da "Gott" dazu?
Dumm gelaufen, ich versuchs halt nochmal???
Alsowenn wirklich alles einen Sinn haben soll dann dürfte der Mensch sich nicht selberausrotten.
Wovon ich aber überzeugt bin.
Der achso intelligente Mensch zerstörtsystematisch seine Umwelt und damit seine Lebensgrundlage.
Wenn alles einen Sinnhaben muss, dann doch auch das.
Aberja, man weis ja nie wozu alles gut ist.
Abernaja, dass ist ja nur meine persönlich Meinung.
Ich finde nicht dass dieseDiskussionen über "gibt es Gott oder nicht" sinnlos sind.
Mich wird nie jemand davonüberzeugen, und umgekehrt werde ich auch nie jemand davon überzeugen.
Will ich auchgar nicht. Jedem sein eigenes Bier an was er glaubt oder nicht glaubt. Solange keindritter darunter leiden muss kann jeder glauben was er will.


melden

Wer oder was hat Gott erschaffen?

11.03.2007 um 02:00
Nachtrag hab ich verschrieben

Es soll heissen
Ich finde sehr wohl dassdiese Diskussionen sinnlos sind.


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer oder was hat Gott erschaffen?

11.03.2007 um 02:09
Kytoma

Die Frage ist eben, was hat ein Mensch davon, wenn er dieseWissenslücken mit Gott füllt. Es geht jetzt darum wie es entstanden ist, den Grund dafür,nicht was Menschlein heute damit macht.
Stell dir mal einen Menschen vor ein paartausend oder Millionen (hier also eher seine Vorfahren) vor. Irgendwie kommen da Blitzevom Himmel. Wissenslücke füllen würde bedeuten, dass Spiritualität dazu da ist diesenBlitz zu erklären. Aber was genau hätte das für einen Vorteil? Mehr noch, dieser Menschwürde u.U. einen Blitz anbeten oder was auch immer, aber auf die Realität hat dies nurnachteilige Auswirkungen. Sprich ein Mensch, der diesen Blitz einfach so hinnimmt, istevolutionär gesehen "fitter" als dieser "Gläubige".
Nun ja mal abgesehen davon, dasssich die Menschen ja nicht selbst zerstören müssen (das wissen wir eh net ob wir dasschaffen^^) gibt es Vorstellungen von Gott, die das durchaus zulassen würden, z.B.pantheistische oder panentheistische.


melden
Anzeige

Wer oder was hat Gott erschaffen?

11.03.2007 um 02:09
Diesen Gedanken hatte ich schon öfters und ich würde mich über eure Stellungnahme dazufreuen!



Alles kommt vom „(s)ich“, daher ist es keine Frage mehrdie eine Antwort benötigt, sondern eher ein Gedanke, der sich selbst zu beantwortenversucht.


Mfg


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden