weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

236 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Islam, Teufel
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

04.11.2007 um 01:28
Prinzessin@

Darüber dass Dschinnen sich eines Körpers bemächtigen können gibt es Hadithe, dass man diese "Bessesen-heit" durch bestimmte Koranverse und Schutzformeln lösen kann steht auch außer Frage

Aber kann ein Dschinn auch gesehen werden? Die Gelehrten welche ich kenne und schätze sagen, dass dies nicht der Fall ist bzw. dass der Glauben daran wider besseren Wissens eine Sünde ist


melden
Anzeige
ismaayl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

04.11.2007 um 01:30


hier auch


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

04.11.2007 um 01:36
al-chidr schrieb:Aber kann ein Dschinn auch gesehen werden? Die Gelehrten welche ich kenne und schätze sagen, dass dies nicht der Fall ist bzw. dass der Glauben daran wider besseren Wissens eine Sünde ist
Allahu alem,
wenn ich jetzt sagen wir mal einen Dschinn sehen würde und ein Gelehrter ohne konkreten Beweis was gegenteiliges behaupten würde, wäre ich dann schizophren? ;)
Ich würde es als wertneutral einstufen. Das heißt, man kann es weder beweisen, noch leugnen...


melden
Fosolif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

04.11.2007 um 01:53
"Allahu alem, wenn ich jetzt sagen wir mal einen Dschinn sehen würde und ein Gelehrter ohne konkreten Beweis was gegenteiliges behaupten würde, wäre ich dann schizophren?"

Selbst wenn du ihn sehen würdest, könntest du ihn nicht erkennen, da er ja nirgendwo beschrieben wird... Ausser er hüpft aus ner Lampe, nachdem du diese gerieben hast...


melden

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

05.11.2007 um 14:09
Freestyler
Du kannst Dir nicht sicher sein, was Du gesehen hast.
Weil die Bereiche der für uns nicht generell sichtbaren Welten so interpretationsfähig sind, ist es besser sich an den Schriften zu orientieren. Die Gefahr mit solchen Dingen zu kokettieren oder Bereiche der Imagination mit Realitäten zu verwechseln ist gross.
Ich würde sagen, wenn jemand solche Visionen o.ä. hat, sollte er oder sie im Gebet um Rechtleitung bitten, sich mehr auf Dhikr, Gebet und Salawat ausrichten und schauen, ob sein äusseres Leben einer Korrektur bedarf. So etwas ist ein Hinweis, keine Sensation oder wichtig ausser dafür, seinen Gottesdienst zu stärken. Besser darüber schweigen oder, wenn es zu sehr bedrückt, einen vertrauenswürdigen, verständnisvollen Lehrer aufsuchen, der sich auch mit solchen Zuständen nicht in einer Form der generellen Ablehnung beschäftigt, wie es heute fundamentalistisch orientierte Geister oft tun, (brauche das nicht weiter auszuführen :) ) sondern weiss, daß in einer geistigen Entwicklung verschiedenste Phänomene auftreten können, in in eine richitiges Verhältnis zu der jeweiligen Person gebracht werden müssen.

Viele verwerfen solche Phänomene einfach, weil sie vielleicht Furcht davor haben, insgeheim Eifersüchtig sind, weil ihnen so etwas nicht passiert oder einfach keinen Sinn dafür entwickelt haben, oder vielleicht betontrockene Fundamentalisten sind o.ä. und vergessen dabei, daß darin die Suche und das Streben eines Herzens nach dem nicht Begreiffbaren steckt. Würdet ihr Eure Kinder nur mit Erzählungen aus der Geschichtstradition grossziehen? Selbst dann ergäbe sich zumindest eine Verklärung der tatsächlichen Umstände, unweigerlich.


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

05.11.2007 um 15:00
@Bism

Bruder,
ich haben nicht gesagt das ich etwas gesehen habe, sondern es ging um die Möglichkeit, wenn ich etwas gesehen hätte, dann würde man entweder sagen ich hätte tatsächlich irgendwas gesehen oder ich wäre schizophren.
Für mich steht es definitiv nicht zur Debatte das es bei Menschen vorkommen kann, dass sie so etwas mal gesehen haben und es auch nicht darauf beschränkt bleibt.
Aber man wird eben für verrückt gehalten, wenn man an so etwas glaubt.
Ich kenne so etwas speziell nur von den Sufis....


melden
ismaayl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

05.11.2007 um 15:08
stimmt bei unsehen viele maulanas erscheinugen von jins sie sagen das es lcht erscheinugen sind und jins, auch die kins kommen in hauser oder ruinen wo 40 tage kein licht gefallen ist oder bewohn war, ist die wahrscheinlichkeit das die jins dann dort vorkommen 40 tage, aber muss nicht, es gibt bestimmte suras oder auch methoden die jins zu vertreiben,.

ich denke mal das in europa die moslime sowas nicht kennen, aber ich ewiss das in arabien und türkei sowas kennen, nur hier halt nicht


melden

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

05.11.2007 um 15:10
ismaayl schrieb:das in europa die moslime sowas nicht kennen, aber ich ewiss das in arabien und türkei sowas kennen
Türkei ist Europa ... zumindest halb ...

Und da ich sowas auch noch nicht in Algerien gehört habe - nö.

Woher hast du das mit den 40 Tagen?


melden
ismaayl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

05.11.2007 um 15:14
von geleerten muslimen im q tv, wo ein iman rat gibt übers tellefaon im tv.

algerien ist viel voll von mistic und sowas gibt es auch dort .ich weiss das du kerine echte arberin bist, und deine kulut langsamm kenne lern wirst, aber es gibt dort das wiessen über jins


melden

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

05.11.2007 um 15:15
Wie bitte? Natürlich bin ich Algerierin! Was redest du da?


melden

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

05.11.2007 um 15:47
Naja, dass es der Ismayyl mit der Wahrheit absolut nicht so genau nimmt, ist ja bewiesen. Scheint ein indisches Phänomen zu sein.....


melden

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

05.11.2007 um 15:50
Bitte Besonnenheit, lest bitte nochmals durch, was ich oben geschrieben habe.




Wichtig ist der Umgang mit solchen Gegebenheiten, eigentlich sollte davon so wenig als möglich verbreitet werden, aber dennoch darf es nicht einfach verworfen werden. Fernsehshows sind glaub ich nicht der richtige Rahmen dafür


melden

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

05.11.2007 um 15:53
Freestyler
hätte das allgemeiner formulieren können,
MAN kann sich da nicht sicher sein, was MAN gesehen hat.
Ich dachte aber, Dir wäre klar dass ich Dich nicht persönlich meine, sondern das stellvertretend beschrieben habe, sorry


melden
ismaayl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

05.11.2007 um 16:49
bism_7_8_6

bruder da hast du mich falsch verstanden, es handelt sich nicht um eine Show, sondern um fragen an denn iman und das kann man anrufen und seine Probleme diskutieren , und der iman gibt dann Auskunft was zu machen ist, und da Kann auch nie frage über ins.

das ist das Q ÖTV in kommt in Pakistan und Indien bis Emiraten und London, dort kann man anrufen und fragen stellen bei Probleme, es ist ein interessanter channal und keine Show

hier der flink
http://www.qtvonline.com/

auf englisch und urdu


melden
ismaayl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

05.11.2007 um 16:51
Wikipedia: QTV_(ARY)

hier was über qtv ,der link gibt dir aufschluss


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

05.11.2007 um 16:58
Freestyler@

Ich sehe es nicht ein, dass man daran glauben muss. So etwas hat eben viel mit Selbsterfahrung zu tun - und wenn man so ein Phänomen gesehen hat, dann sollte man sich im Klaren sein, dass es eine Täuschung sein könnte bzw. wie Bismi gesagt hat mit geistigen Zuständen zu tun hat

Ich finde es ehrlich gesagt problematischer, wenn man dazu aufgerufen wird, daran glauben zu müssen ...

Die Frage ob man Dschinn sehen kann ist ein Thema welches im Koran allenfalls völlig allgemein behandelt wird (dass Allah manchen seiner Diener besonderes Wissen und besondere Fähigkeiten der Wahrnehmung schenkt) und aus zuverlässigen Überlieferungen allenfalls abgeleitet werden kann.


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

05.11.2007 um 17:11
@al-chidr
al-chidr schrieb:Ich sehe es nicht ein, dass man daran glauben muss. So etwas hat eben viel mit Selbsterfahrung zu tun - und wenn man so ein Phänomen gesehen hat, dann sollte man sich im Klaren sein, dass es eine Täuschung sein könnte bzw. wie Bismi gesagt hat mit geistigen Zuständen zu tun hat
Ja Bruder, wir müssen uns deswegen nicht in die Haare kriegen.
ich war in einer Sufigruppe und das auch nicht nur für ein oder zwei Tage. Man muss nicht alles ausplaudern, aber ich kannte Leute die nicht nur einmal, auch nicht zwei mal, auch nicht drei mal, sondern zu oft sowas gesehen haben. Und das beschränkte sich nicht nur auf Dschinn. Entweder ist jeder von ihnen ein Lügner oder sie betrügen sich selbst. Das ist aber nicht auf eine Gruppe begrenzt.
Natürlich ist es für mich viel zu einfach zu sagen, sie seien Lügner und alle Sufis seien Lügner. Wir hatten das Thema per PN besprochen.
Weil man es vielleicht in deinem Umkreis nicht vorkam, bedeutet es nicht das es unmöglich ist!
al-chidr schrieb:Ich finde es ehrlich gesagt problematischer, wenn man dazu aufgerufen wird, daran glauben zu müssen ...
Man muss nicht daran glauben. Aber ablehnen kann man es eben nicht. Weil gar nichts dagegen spricht. Bewerten wir es einfach nicht, belassen wir es dabei.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

05.11.2007 um 17:19
Freestyler@

Worin besteht der Wert, Dschinns zu sehen? Wenn das bei Sufis vorkommt, dann kann das nur ein Ausdruck von spiritueller Entwicklung sein.

Der Prophet hat doch davor gewarnt, mit Dschinnen in Berührung zu kommen, es gibt zahlreiche Bittgebete über die Abwehr von Dschinn- Einfluss.

Dass dann mystisch angehauchte Muslime meinen, dass man für die spirituelle Entwicklung der Seele Entwicklung Phänomene wie Dschinns annehmen muss und nicht einfach unterdrücken darf, mag ja sein. Aber ich glaube nicht, dass dieser Weg von den Gefährten des Propheten überliefert ist.

Und keine Angst ich klage nicht DICH an - vielmehr solche Muslime welche meinen, dass der Glaube an solche Dinge, die man als "verborgenes Wissen" bezeichnen könnte, glauben MUSS oder dass man sie nicht abstreiten DARF, auch wenn man keinen Beweis aus den Schriften und aus der eigenen Erfahrung kennt.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

05.11.2007 um 17:21
Ich glaube auch nicht dass sie sich selbst betrügen. Aber ich bin mir nicht sicher, ob ihr Weg richtig ist. Denn der Prophet s.a.s. hat dazu geraten, alles dafür zu tun, dass man mit Dschinns nicht in Bertührung kommt. Die Geschwister lassen sich glaube ich auf gefährliche Dinge ein, wenn sie Dschinns an sich heranlassen oder gar aufrufen (auch das soll nach meinen spirituellen Traditionen angeblich möglich sein)


melden
Anzeige

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

05.11.2007 um 17:24
Na, was waren das für Dervische, von denen Du anscheinend über kurz oder lang viel über diese Sachen gehört hast?
Ist irgendwie seltsam, wo man doch beigebracht bekommen sollte, diese Dinge zu bedecken und höchstens mit dem Scheich oder Wakil zu besprechen und sie nicht breitzutreten.
Is ja auch wurscht, wenn vielleicht dadruch manche zum Gebet zurückfinden, in sha Allah.

Mein Weg ist auch nicht der von Ahmed Rifai qs. aber er war ein grosser Scheich


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zeichen von Toten30 Beiträge
Anzeigen ausblenden