weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

2.066 Beiträge, Schlüsselwörter: Anti-islamismus, Großdemonstration
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

22.03.2007 um 16:23
@freestyler
Vielleicht, weil es mich betrifft? Stell dir vor, ich würde inder
Diskussion mit deinem Glaubensbruder XYZ etwas in der Art zu ihm sagen, daß"die
Koranlektüre einem Scheuklappen verpaßt und das selbständige Denken verhindert".Würdest
DU das dann nicht auch auf dich beziehen und mich um Klärung oder gar eineEntschuldigung
bitten?
Wieder mal zweierlei Maß angelegt?


melden
Anzeige

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

22.03.2007 um 16:24
zur kenntnis genommen member..


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

22.03.2007 um 16:31
@aniki

>>>Vielleicht, weil es mich betrifft? Stell dir vor, ich würde in der
Diskussion mit deinem Glaubensbruder XYZ etwas in der Art zu ihm sagen, daß "die
Koranlektüre einem Scheuklappen verpaßt und das selbständige Denken verhindert".<<<

Das wird von eurer Seite eh vertreten. Das hat Poly (dein Freund) schondesöfteren geäußert.

>>>Würdest
DU das dann nicht auch auf dich beziehen undmich um Klärung oder gar eine Entschuldigung
bitten?
Wieder mal zweierlei Maßangelegt?<<<

Nein, ich erwarte keine Entschuldigung! Das hat jeder selbst zuverantworten. Ich beziehe es nicht auf mich, sondern das muss derjenige mit sich selbstausmachen. Versucht aber jemand den Koran anzugreifen oder gar den Propheten s., muss erdamit rechnen in jeder seiner Aussagen widerlegt und bloßgestellt zu werden...
Dahört bei mir der Spaß auf! Und ich bitte dich meine Aussage nicht auf dich zu beziehen,die war nicht Allgemeine gehalten!


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

22.03.2007 um 16:31
entschuldige meine Rechtschreibfehler :)


melden

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

22.03.2007 um 16:32
Ja ja, das Thema Islam erhietzt die Gemüter.....will mal sehen wie es hier im Forumabgeht, nachdem es auch in Deutschland zu einen sprichwörtlich großen Knall kommensollte.

Die Organisatoren solcher Demos hätten sicher einen noch höheren Zulaufals jetzt schon der Fall ist.


melden
m_ember
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

22.03.2007 um 16:34
"Falsche Schlussfolgerung! Wenn man den Koran nicht gelesen hat, dann ist das eineCharakterschwäche und das Urteil ist dem eigenen in philosphischen Sümpfen verhaftete Egozuzuschreiben, welches eine falsche Schlussfolgerung darstellt "

Darin sindmindestens 3 falsche Tatsachen, ich persönlich habe den Post schon lange abgehackt. Schönwäre es, wenn diese pauschalen und unbegründeten Aussagen mal aufhören, über konstruktiveKritik würde ich mich sogar freuen, auch wenn es hin und wieder schwer fällt, dies soforteinzusehen. Doch der Umsatnd muß dann auch erklärt sein und nicht nur behauptet.
Freestyler weiß jetzt wie schnell einen das Ego einen Streich spielt, aber wohl auchschon vorher :P


melden

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

22.03.2007 um 16:35
@ Freestyler

Sollte es nicht besser "den Propheten oder gar den Korananzugreifen" heißen?


melden
m_ember
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

22.03.2007 um 16:44
"Versucht aber jemand den Koran anzugreifen oder gar den Propheten s., muss er damitrechnen in jeder seiner Aussagen widerlegt und bloßgestellt zu werden... "

Meinst du mich damit?

"Diesen Zustand in den Buchreligionen zu finden istentsetzlich."

Mag sein, dass man diese Aussage missversteht, mit "diesenZustand" meinte ich, dass es nicht der richtige Zustand ist, es bezog sich nichtgrundsätzlich auf die Schriften.


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

22.03.2007 um 16:49
@freestyler
Wie du meinst. Was dir dein Koran ist, ist mir unsere Freiheit,eigenständig zu denken, zu handeln und zu leben. Und wenn du die angreifen willst, mußtauch du mit einem starken Kontra rechnen. Du hast das Recht, deine Religion hierauszuleben, das ist sehr zu begrüßen. Aber du hast nicht das Recht, andere damiteinzuschränken oder unwidersprochen zu verurteilen.
Zur Religionsfreiheit gehörtauch, sagen zu dürfen, daß man eine Religion einfach total scheiße findet, AUCH denIslam. Und wenn DU nicht willst, daß ich mich darüber ärgere, als "charakterschwach"bezeichnet zu werden, dann darfst du auch stillschweigen, wenn irgendwer deine Religionin den Dreck zieht.

Und falls es dich interessiert: Ich finde BEIDE Extreme, prooder kontra Islam, indiskutabel, da beide gegen mein Ideal der Freiheit gehen.


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

22.03.2007 um 16:57
@aniki

>>>Wie du meinst. Was dir dein Koran ist, ist mir unsere Freiheit,eigenständig zu denken, zu handeln und zu leben. Und wenn du die angreifen willst, mußtauch du mit einem starken Kontra rechnen.<<<

Tue ich das? Gehe ich auf die Leutezu und versuche ihnen meine Religion aufzuzwingen?

>>>Aber du hast nicht dasRecht, andere damit einzuschränken oder unwidersprochen zu verurteilen. <<<

AlsDeutscher habe ich das Recht zu kritisieren und auch meine Bedenken öffentlich kund zugeben, z.B. was auch die zunehmende Dekadenz betrifft und evtl. Lösungsmöglichkeiten.

>>>Zur Religionsfreiheit gehört auch, sagen zu dürfen, daß man eine Religioneinfach total scheiße findet, AUCH den Islam.<<<

Das kannst du gerne machen,aber nicht mit Beleidigungen...


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

22.03.2007 um 16:59
"Das kannst du gerne machen, aber nicht mit Beleidigungen..."

Dito... ;)


melden

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

22.03.2007 um 17:46
Lustig wie auf 10 Seiten, kein einziger das eigentliche Problem angesprochen hat


melden
dorfpfarrer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

22.03.2007 um 20:55
Die Europäer beginnen sich endlich gegen die Unterwanderung unserer Demokratie durch dieIslamisten zu wehren. Gott sei Dank.


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

22.03.2007 um 21:10
>>Lustig wie auf 10 Seiten, kein einziger das eigentliche Problem angesprochen hat <<

Finde ich jetzt nicht. Lies nochmal genau nach.

Gruß


melden

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

22.03.2007 um 21:18
ja bin nach langer zeit auch wieder mal.. hatte viel stress in den letzten monaten..

naja die demos werden sicher immer mehr werden.... was soll man dazu sagen...Integration sollte besser werden..

gruss


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

22.03.2007 um 21:35
>>Die Europäer beginnen sich endlich gegen die Unterwanderung unserer Demokratie durchdie Islamisten zu wehren. Gott sei Dank.<<


Vielleicht sollte man mal damitbeginnen, sich vor Augen zu führen, wogegen sich diese angedachte Großdemonstarionrichtet. Ich habe den Eindruck, das ist hier manchen Usern nicht ganz klar. Anders kannich mir die Beleidigungen und Versuche der Diffamierung, etc., besonders von unserenmuslimischen Usern nicht erklären. Ich schätze mal, sie wissen überhaupt nicht, wo derHase lang läuft. Darum mal etwas zum Lesen:

Islamismus, gemeinhin auchIslamischer Fundamentalismus genannt, bezeichnet die Politisierung des Islam bzw. eineLeseart des Islam als politischer, und nicht nur religiöser Ideologie. Die Zieleislamistischer Gruppierungen sind allgemein die Errichtung eines islamischen Staates oderdie Reformierung eines existierenden Staates hin zur Anwendung der Sharia, des religiösenGesetzes, sowie die Rückbesinnung der muslimischen Bevölkerung auf die Werte und Normendes Propheten Mohammed sowie der ersten vier Kalifen. Die Gesinnung versteht sich alsAntwort auf die Probleme, die sich aus kultureller und familiärer Entfremdung, ausgelöstdurch Urbanisation und Migration. Als Ursache dieser Probleme wird "der Westen"betrachtet, dessen politische und kulturelle Hegemonie Menschen in anderen Ländernkulturell entwurzelt und zu politischen und wirtschaftlichen Objekten macht.´

Dass Mohammed hier im Westen nicht den Respekt geniesst, den er möglicherweise inislamischen Staaten geniesst, scheint ein Problem für Islamisten zu sein. Ich verstehedas vollkommen, gebe aber zu bedenken, dass Europa nicht islamisch ist und somit keinEinzugsgebiet Mohammeds und seiner damaligen Nachfahren. Der Islam wird hier in Europanicht als Religion wahrgenommen, sondern als politische Richtung, als Ideologie.

Hier in Europa wird Mohammed nicht besonders geschätzt. Sein Prophetentuminteressiert die Öffentlochkeit nicht. Wenn er Beachtung erfährt, dann als Kriegsherr undMörder, oder wie neulich in einem anderen Thread hier angesprochen, als Kinderschänder.Das ist natürlich für einen Islamisten schrecklich anzusehen und ich persönlich verstehedie daraus resultierenden Wutanfälle gewisser Islamisten (Stichwort Karikaturenstreit).Und darum wäre es für alle Islamisten wichtig zu bemerken, dass in Europa der Mohammednicht als Heiliger verehrt wird. Einfach mal zur Kenntnis nehmen...und eventuell dielogische Konsequenz ziehen, nämlich seine Religion im Privaten ausleben, so wie es inEuropa allgemein üblich ist.


Wogegen nun richtet sich dieGroßdemonstration?

Der Begriff 'Islamismus' leitet sich aus dem arabischen Wort'islamawiyya' ab. Im Arabischen bezeichnet dies eine Form der politischen Gesinnung unterMuslimen, die den Islam als politisches System betrachtet, das nötigenfalls politischdurchgesetzt werden muss. Im französischen Raum spricht man stattdessen (richtiger) von"Integrismus", da die sogenannten Islamisten eine Integration von Staat und Religionherbeiführen wollen.

Der "Fundamentalismus" bezeichnet einen Aspekt desIslamismus; er leitet sich aus dem arabischen al-uṣūliyya al-islāmiyya(أصول uṣūl "Wurzeln", "Fundament") ab und bezeichneteben eine solche Reorientierung hin zu den Fundamenten der Religion, im Gegensatz zuderen Erweiterung durch Auslegung und lokaler und regionaler Tradition.

DenBegriff "Fundamentalist" (usuli) bezeichnet heute einen islamischen Fundamentalisten.Traditionell bezeichnet er die Gelehrten der ilm al-usul, der Wissenschaft, die sich mitdem Studium der Fundamente der islamischen Jurisprudenz (Fiqh فقه)befasst.

Wir kennen hier im Forum so einige islamische Fundamentalisten undIslamisten. Wir hatten hier schon öfter das Vergnügen, Verfechter der Sharia bei ihremFeldzug zu beobachten. Das Kalifat wurde hier im Forum schon mehrmals verkündet. Nun, jemehr man sich mit dieser Seite des Islam beschäftigt, um so weniger kommt einem die"friedliche" Seite des Islam unter die Augen.

Ich persönlich wünsche mir eineZukunft ohne Islamisierungsscheieiei. Je eher damit angefangen wird, um so besser. Alleinwenn ich sehe, wie unsere Kinder heutzutage unter dem Migrationsmischmasch a la Islam zuleiden haben, wird mir übel. Schulklassen sind nicht mehr zu unterrichten, weil Schüleraus Migrantenfamilien die Deutsche Sprache nicht beherrschen. Schwimmbäder werdenabgeriegelt, weil Frauen in Kopftüchern abtauchen. Und eine Richterin entscheidet imSinne des Koran...Nein, so geht's nicht. Das muss gestoppt werden.

Ich finde eszB sehr gut, dass sich eine Partei gründen will, die sich gegen derleiMigrationsauswüchse wenden möchte. Man weiss nun nicht, ob deren Parteiprogrammakzeptabel gestaltet sein wird. Allerdings finde ich die Intention gut und die Begründung- bevor das Thema die Nazi-Abteilung aufgreift, machen wir es - ist ein Punkt, der zuüberlegen ist.

In diesem Sinne...

Gruß


melden

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

22.03.2007 um 21:40
<<< Allerdings finde ich die Intention gut und die Begründung - bevor das Themadie Nazi-Abteilung aufgreift, machen wir es - ist ein Punkt, der zu überlegen ist.<<<<

aber ganz gewaltig. Gerade das die Rechten von denMigrationsängsten der Bevölkerung profitiert, zeigt doch eindeutig, das keiner deretablierten Parteien sich bisher dieser Sorgen und Nöte richtig angenommen hat.


melden

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

22.03.2007 um 21:57
>Allein wenn ich sehe, wie unsere Kinder heutzutage unter dem Migrationsmischmasch a laIslam zu leiden haben, wird mir übel.
Schulklassen sind nicht mehr zu unterrichten,weil Schüler aus Migrantenfamilien die Deutsche Sprache nicht beherrschen.<

Ichfrage mich was das speziell mit dem Islam zu tun hat? Es ist ja nicht verboten dieSprache des Landes zu können, in dem man lebt, ich finde das sogar sehr wichtig. Ein Kindwird sich in der Schule und später im Berufsleben schwer tun, wenn es die Sprache nichtbeherrscht.

>Schwimmbäder werden abgeriegelt, weil Frauen in Kopftüchernabtauchen.<
Ist das wirklich soooo schlimm? Ich meine, wenn es spezielleÖffnungszeiten für Frauen und spezielle für Männer gibt, die gerecht verteilt sind, dannsehe ich darin wirklich kein Problem.

>Und eine Richterin entscheidet im Sinnedes Koran...<
Ich würde sagen, dass diese Richterin in Wirklichkeit nicht viel Ahnungvom Koran hat :)(um es mal milde auszudrücken)


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

22.03.2007 um 22:01
>Allein wenn ich sehe, wie unsere Kinder heutzutage unter dem Migrationsmischmasch a laIslam zu leiden haben, wird mir übel.
Schulklassen sind nicht mehr zu unterrichten,weil Schüler aus Migrantenfamilien die Deutsche Sprache nicht beherrschen.<

Ichfrage mich was das speziell mit dem Islam zu tun hat? <<

Finde ich gut, dass dudich das mal fragst, Pallas. Auf deine Antwort bin ich gespannt.

Gruß


melden
Anzeige

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

22.03.2007 um 22:32
>Finde ich gut, dass du dich das mal fragst, Pallas. Auf deine Antwort bin ich gespannt.<

Ich dachte die "Antwort" hätte ich schon im obrigen Post geschrieben


melden
332 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden