Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kehren die alten Götter zurück?

186 Beiträge ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kehren die alten Götter zurück?

02.08.2007 um 21:08
@ Damean

Bin gerne bereit dir zu helfen !
Meine Addy steht in meinem Profil -
du schreibst mir die Fragen - ich gebe dir die antworten ^^
Meine das ernst
!!!

Gruß an dich :

Delon.


melden

Kehren die alten Götter zurück?

02.08.2007 um 21:10
@ darklord666

Kompliment - für deine letzten 2 Beiträge !
Stimmt!

Delon.


melden

Kehren die alten Götter zurück?

02.08.2007 um 21:10
@ delon

thx, wir können gern mal darüber sprechen/schreiben


melden

Kehren die alten Götter zurück?

02.08.2007 um 21:13
Okay ^^

Delon.


melden

Kehren die alten Götter zurück?

03.08.2007 um 06:34
WOTAN...... Er nur gab den Göttern Reich und Kronen,

Mißt durch sie den MenschenGlück und Zeit.

Er regiert, wo Wurm und Elfe wohnen,

Erd' und Himmel bis inEwigkeit.


melden

Kehren die alten Götter zurück?

03.08.2007 um 08:44
Er regiert, wo Wurm und Elfe wohnen






- Und sauron regiertmordor , dort wo nie die sonne scheint


melden

Kehren die alten Götter zurück?

03.08.2007 um 08:56
ich freue mich auf die rückkehr der wunder auf unseren planeten.
es wird wahrhaftigwundervolles geschehen.


1x zitiertmelden

Kehren die alten Götter zurück?

03.08.2007 um 14:28
@ Damean

Du bist bei weitem nicht der Einzige welcher gewisse Veränderungen vorsich gehen spürt. Nicht nur die weltpolitischen Vorgänge und die vielen Naturschwankungenund -katastrophen werden hierbei in das Auge das aufmerksamen Betrachters gelenkt,sondern man hört auch zudem von manchen Menschen, wie sie im kleineren Rahmen jeneVeränderungen auch in ihren Mitmenschen bemerken. Es scheint so, als würden sich Kräftezusammen ballen und in jedem Menschen, egal ob gross oder klein, etwas zum Vorscheinbringen welches er sonst meistens vielmehr unter der Oberfläche verdeckt hält.Gewissermassen, als würde jedem langsam aber sicher die Maske vom Gesicht gerissen undniemand könnte anders als sich in seiner wahren Identität zu zeigen. Das ist für alle"Schauspieler" natürlich keine allzu grosse Freude, aber jene welche ein gutes Herz habenbrauchen hierbei gar keine Angst zu haben.

Man sagt, dass auf der Erde gwaltigeUmbrüche stattfinden werden und das nicht erst in ein paar hundert Jahren. Man sagt auch,dass eine sich immer mehr intensivierende Kraft am Werke ist welche die Menschen scheidenwird wie die Spreu vom Weizen. Nicht wenige feinfühlige Menschen spüren dies und sehen esin ihrem Umfeld sowie bei Betrachtung überall auf der Welt verifizierbar, doch nur dieWenigsten trauen sich darüber zu sprechen, kein Wunder bei den heutigenGesellschafts"normen". Es gibt eine Menge alter und neuerer Prophezeiungen welcheauffällig übereinstimmen was diese Zeit betrifft. Ich persönlich bin ebenfalls davonüberzeugt, dass etwas ganz Gewaltiges im Gange ist und spüre dieses innerlich.
ImGegensatz zu Dir denke ich aber nicht an irgendwelche zurück kehrenden Götter, da ichnicht an Götter sondern nur an einen Gott glaube und halte diese Deine Theorie für zuweit hergeholt, auch wenn Dein Grundgefühl einer unsichtbaren Veränderung hierbei stimmenmag. Wenn Du von alten zurückkehrenden Göttern sprichst klingt das für mich so nachLovecraft ;-)
Wer sagt Dir denn, dass es etwas Böses ist welches sich da immer mehrfühlbar zeigt? Wird nicht in jedem vielmehr DIE Seite bestärkt, welche er in sich nährtund müsste dieses Gefühl Deinerseits darum nicht nur ein Rückschluss auf Dich persönlichsein? Glaubt man jedenfalls angesprochenen Prophezeiungen, so wird unser Planet wiederstärker von göttlicher Ausstrahlungskraft getroffen und die kann ja nun nicht wirklichals böse oder Kälte bezeichnet werden *fg* aber sie bewirkt freilich etwas... und genaudas kann man meiner Meinung nach bereits seit längerer Zeit aber immer komprimierterbeobachten und für sich selber auch erspüren.

Diese Kälte die Du da spürst, nun daich denke nicht, dass es sich bei dem Erspürten um jene grossen Veränderungen handelt dieDu ansprachest. Du schreibst, Du hättest eine Geisterbeschwörung durchgeführt und weisstDu was, das war sehr, sehr dumm von Dir. Kaum ein Mensch kann die wahren Zusammenhängebei derartigen Spielchen tatsächlich überblicken und darum lassen sich so viele Menschenauf eine Gefahr ein, die sie nur unterschätzen können - ansonsten liessen sie die Fingerdavon. Schaue Dir doch einmal die Menschen auf dieser Erde an, die meisten sind mitSicherheit nicht unbedingt die Nettesten sondern viel mehr niederen Hängen und Triebenverfallen. Nun stelle Dir vor was passiert, wenn diese Menschen sterben: sie legen dabeilediglich ihre Hülle ab und das was sie in Wirklichkeit ausmacht, ihre Eigenschaftenwelche sie während ihres irdischen Lebens beständig gefördert haben nehmen sie mithinüber. Es sind bei solchen nicht gerade guten Menschen aber gerade die schlechten undoftmals sogar destruktiven Anteile, die sie immer noch an diese Erde binden weil sichihre Bedürfnisse auf reine materielle Begebenheiten richten und sie sozusagen gar nichtweiter wegkommen können. Man spricht hierbei von erdgebundenen Seelen und ich denke mankann sich recht einfach ausmalen, wie viele es sein müssen angesichts der Lage der Welt.Bei einer okkulten/spiritistischen Sitzung passiert jetzt dummerweise etwas Ungünstiges:die durchführende Person ist aufgrund der Naturgesetze gar nicht dazu in der Lage, mitihrer Beschwörung bzw. Anrufung höher als in jene von mir beschriebenen Gebiete zudringen, na kannst Du Dir nun langsam schon ausmalen mit welchen Geistern man sichhierbei zwangsläufig immer einlässt? Deinen Beschreibungen nach hat sich da bei Dir einäusserst unangenehmer Zeitgenosse gemeldet der die Chance gekommen sah, durch dieDummheit eines Erdenmenschen noch einmal seinen materiell-gebundenen Hängen nachzugehen.Darum spürst Du wahrscheinlich jene Kälte von der Du gesprochen hast, ich kann Dichallenfalls bitten mit dem Unsinn aufzuhören wenn Dir Deine (seelische) Gesundheit amHerzen liegt denn wie heisst es so schön "die Geister die ich rief, ich werd' sie nichtmehr los." Weiterhin kann ich in keinster Weise annehmen, dass es Luzifer persönlich warwelcher sich bei Dir gemeldet hat, das finde ich schon eine sehr eigenwilligeInterpretation der Umstände denn ein so hoher, wenn auch destruktiver, Geist hat esseltenst nötig sich persönlich bei einem x-beliebigen Menschen zu melden, hat er dochschon so gut wie den gesamten Erdball in seiner Hand ;-)

Wenn Du Deine Problemebewältigen willst könntest Du denjenigen um Hilfe bitten, welcher in Wahrheit die einzigeMacht inne wohnen hat: Gott.
Aber ich kann Dir nur ganz dringlichst raten vonGeisterbeschwörungen und Ähnlichem die Finger zu lassen, es ist ein Spiel in dem nicht Dudie Regeln aufstellst auch wenn Du dies glauben magst, und es ist kein Spiel bei dem manjemals gewinnen könnte.


melden

Kehren die alten Götter zurück?

03.08.2007 um 17:23
ira_hayes

Na du Indianer ;-) Toller Name ...
versuche es mit Crasy Hourse;-)))) der war wenigstens net betrunken als er starb


melden

Kehren die alten Götter zurück?

03.08.2007 um 17:26
Meine Gedanken, uralte Gedanken ... Eine Nacht so kalt und einsame Gedanken soalt. Geführt vom Schrei des Mondes, wandle ich durch große unberührte Wälder. Geführt andas alte verlassene Tal meiner Gedanken. Thronend, vom Berg blicke ich voller Stolz indie endlosen Tiefen dieses erhabenen Nordlandes. Nebel steigt vom Boden auf und schimmertgeheimnisvoll im Mondeslicht. Ich fühle die mächtigen Kräfte, die mich und diese weiteLandschaft in dieser Mondesnacht umgeben ... diese majestätischen Mächte und das alteSchwert der Asen, das ich bei mir trage, erinnern mich an vergangene Zeiten, als ich nochein großer Krieger war. An uralte Wälder, in denen schon meine Vorfahren lebten. An diealte dunkle Burg, umgeben von mächtigen Bergen, langen und kalten Flüssen. An all dieandren verschneiten Mondesnächte, in denen ich mit den Mächten der Nacht auf Pferden ausden Festungen der Burg in die Ferne zu dem Schlachtfeld am Rande des Waldes zum Kampferitt. Schon aus der Ferne hörte man die letzten Schreie unserer Feinde und die Schlägevon eisernen Waffen. Überall Blut und kalte Körper. Dies war der Kampf und Sieg desNordmannes. Kampf und Sieg für den, der am nordischen Himmel thront. Kampf und Sieg fürWotan! Dies sind alles uralte Gedanken, meine Gedanken an vergangene Zeiten, an Zeiten,als der Norden noch jung, regiert von Feuer und Eis. Mein Schwert geschmiedet in seinemFeuer. Mein Schwert gehärtet in seinem Eis ... Aber es ist vorbei und was einst war wirdnicht mehr sein. Die Einsamkeit hat mich eingeholt und ich kann nichts dagegen tun.Stille, Einsamkeit ... lebe ich überhaupt? Meine Gedanken, uralte Gedanken ...

Und doch werde ich wieder kämpfen, wenn der mächtige Klang des heidnischen Hornesüber die nordischen Wälder erklingt.


melden

Kehren die alten Götter zurück?

05.08.2007 um 14:46
@zenobia

ich danke dir erstmal für deine ausführliche interpretation der sachlage und finde sie auch höchst interessant aber bitte ich dich zu bedenken, dass sich diese auf deinen glauben bezieht und deshalb nicht meinem entsprechen muss.


1x zitiertmelden

Kehren die alten Götter zurück?

05.08.2007 um 15:59
@ Damean

Ich weiß wovon du redest. Es passiert ziemlich viel in letzter Zeit. Die großen Götter bzw. Geister sind es meiner Meinung nach allerdings nicht (nur). So groß sie auch sind, aber sie können nicht in alle Psychen der menschheit eindringen. Und so ist es ja. Es passiert insgesamt irgendetwas, irgendetwas Großes.

Vielleicht solltest du mal mit jemandem anderen, dem du vertrauen kannst, oder zumindest, der weiß wovon du redest, meditieren. Vielleicht spürt er ja eine andere Kälte oder vielleicht sogar etwas ganz anders... Dann lässt es sich leichter herausfinden, was du da fühlst...


@ wunjo

Ich werde danach sicher im Boden versinken,... aber woher ist das Zitat?


melden

Kehren die alten Götter zurück?

05.08.2007 um 16:14
Es ist sonnenklar, da im Kosmos selbst eine hohe Macht steckt. Aber so, wie Menschen es interpretieren, sei es früher oder heute, wird es sicher nicht sein. Gott oder Götter sind für mich reine Symbole für eine geistige Macht, die im Kosmos wohl zu finden ist. Eine Rückkehr irgendwelcher Götter kann ich persönlich nicht glauben. Die spirituelle Wahrheit lässt sich nur in dem Innersten finden. Vielleicht sollte besser in der freien Natur meditiert werden, denn die Natur zeigt uns den Weg zur Wahrheit, man muss sie nur erkennen.
Leialoha


melden

Kehren die alten Götter zurück?

05.08.2007 um 17:02
Das ist grosser und grober Unfus Bauernfängerei Damean wie alt bist Du? 18 und du meditierst seit 10 Jahren? Faszinierend, mit 8 habe ich über Pommes rot/weiß meditiert.

Zu der Sache mit den Geistern ich habe eher das Gefühl das sie Dich verlassen und nicht besuchen, Veränderungen sind zu spüren klar...wer sie nicht spürt isn Depp guck ma zum Himmel 3 Tage lang und schreib dir mal Temperaturunterschiede auf.

Aber hey ich denke Luzi oder Enkil, Enki oder meine wenigkeit haben da eher wenig mit zu tun.....
Das die Welt langsam aber sicher zum Teufel geht liegt an weltfremden Deppen die den Rand nicht vollkriegen pack dir da mal an die eigene Nase...

Soll heissen: Fahr weniger Auto, flieg nicht mehr in den Urlaub da hilft auch kein Selbstbetrug die Götter sind nur stinkig weil sie in CO2 ersaufen...


melden

Kehren die alten Götter zurück?

05.08.2007 um 17:18
@ Damean
Zitat von dameandamean schrieb:ich danke dir erstmal für deine ausführliche interpretation der sachlage
Gerne geschehen und kein Grund sich zu bedanken, in einem Internetforum geht es doch schliesslich um den Austausch von Meinungen und Ansichten :-)
Zitat von dameandamean schrieb:aber bitte ich dich zu bedenken, dass sich diese auf deinen glauben bezieht und deshalb nicht meinem entsprechen muss.
Warum schreibst Du dies? Mir ist wohl schon ganz klar, dass es sehr viele verschiedene Glaubensansichten gibt, nicht extra nötig das zu erwähnen *fg*
Selbstverständlich berücksichtige ich Deine Meinung aber dennoch finde ich Deine Antwort nicht befriedigend weil Du so gar nicht auf meine Beschreibungen eingehst, es wirkt so als wolltest Du nicht lesen oder Dich näher damit beschäftigen; was Du freilich auch nicht musst, allerdings möchte ich Dir noch sagen dass ich mir aufgrund einschlägiger Erfahrungen durchaus zutraue, zu dem Geisterthema einen qualifizierten Kommentarabzugeben und ich nicht sagen kann, es handele sich dabei nur um eine reine Glaubensangelegenheit. Sei einfach achtsam, kein Geist wird einem Menschen einfach so folgen, wenn jemand folgt dann ist dies immer der Erdenmensch welcher das aber nicht permanent bemerken kann, ist seine Wahrnehmung doch in der irdischen Hülle eingeschränkt - eine Binde welche die Jenseitigen nicht tragen, bitte bedenke das ebenso wie Goethes Zauberlehrling welcher mit dem Feuer spielen wollte, doch Hochmut kommt stets vor dem Fall :-(



@ Baal

Ja es sind auch in meinen Augen die Menschen die diese Welt zerstören, aber ich halte sichtbare Zeichen wie Umweltverschmutzung nur für äusserliche Symptome eines kranken Inneren, somit müsste bei einer herbei geführten durchgreifenden Veränderung der Grundstein IM Menschen gelegt werden. CO2 Reduzierung und Ähnliches werden ohne diesen Grundstein nicht viel nützen ....


melden

Kehren die alten Götter zurück?

05.08.2007 um 17:20
Der Mensch ist zu 98% ein Idiot er bringt sich selber lieber in Saus und Braus um als dafür zu sorgen das seine Kinder genug Trinkwasser haben. Bemitleidenswert. Ich denke diese Spezies hat noch einiges vor sich aber mit Sicherheit nicht viel Gutes.


melden

Kehren die alten Götter zurück?

05.08.2007 um 23:31
@baal

Stimme ich dir vollkommen zu!
Ich denke es liegt an dem gleichgewicht zwischen Mensch und Natur,dieser Planet ist einfach nicht für 6Milliarden Menschen gemacht!Dazu kommt noch das der Mensch imma in Konflikt mit anderen steht!(kriege etc)


melden

Kehren die alten Götter zurück?

06.08.2007 um 13:05
Und ob, der Planet böte wohl sogar Platz für 10 Milliarden. Das Problem hierbei ist die Verteilung. Die Landflucht in die Metropolen hinein ist ein enormes Problem. Würden alle Megastädte "zerschlagen", und deren Einwohner gleichmässig verteilt, so böte das genug Platz und weniger ökologische, soziale und ökonomische Probleme (Schmutzluft, Abfall, Elektrosmog, Lichtsmog, Lärm, Kriminalität, wuchernde Grundstückspreise, Arbeitslosigkeit, Platzmangel... usw).
Die Erde hätte noch genug Platz. Man müsste auch ganz andere Lebensweisen pflegen, GANZ ANDERE.
Weg vom Zentralismus, mehr Föderalismus.
Von der Menschenmasse in Bezug zum vorhandenen Platz gäbe es keine Probleme. Das Problem heisst Mensch und seine Lebensweise.


melden

Kehren die alten Götter zurück?

06.08.2007 um 13:06
@zenobia:

Grandioser Text übrigens, kann ich nur unterschreiben.


melden

Kehren die alten Götter zurück?

06.08.2007 um 19:17
@movere
Zitat von moveremovere schrieb am 03.08.2007:ich freue mich auf die rückkehr der wunder auf unseren planeten.
es wird wahrhaftig wundervolles geschehen.
glaubst du denn, dass die wunder für eine Zeit verschwunden waren? wann gab es denn noch welche ?


melden