Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

1.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Gott, Sinn, Sinnlos
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

22.01.2009 um 00:59
Ausgehend von der Vorstellung, dass alles aus Gott entstanden sein soll, kann er sich auch dank seiner Allmacht in alles verwandeln was er will, um auch Dinge tun zu können, die dem Ding als solches verwehrt geblieben wären, weil sie sich schliesslich in dieser Form nur mit hilfe der Zeit verwandeln können.
Wie dem auch sei. Der Beweis ist erbracht, dass Gott einen Stein schaffen kann, den er nicht selbst heben kann.


melden
Anzeige

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

22.01.2009 um 01:02
@navigatio

DIESER Beweis bringt dir dann aber wirklich nix :p


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

22.01.2009 um 01:04
@Shionoro
wieso nicht?
Der Stein hat ne Uhr eingebaut, rein auf Informationstechnischen Ebene, durch Kernzerfall oder so, und wird dann irgendwann wieder zu Gott. Wie lange das dauert spielt angesichts der Ewigkeit keine Geige. Zeit ist relativ.


melden

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

22.01.2009 um 01:04
rockandroll schrieb:na, versuche ihn doch zu entkräften
Das ist so, als würde ich behaupten, dass Gott in meinem Post-it Zettel ist und dann sage "Widerlege das!" :D

Oder wie wärs mit "Ich bin Gott! ...Glaubst du nicht? Dann widerlege es doch!"


melden

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

22.01.2009 um 01:05
@navigatio

trotzdem heißt das dann das Gott eben nicht allmächtig ist :p

Weil er etwas NICHT kann, auch wenn es nur zeitweise ist.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

22.01.2009 um 01:06
Also entweder bin ich doof, oder ihr ... Ich sehe noch immer nicht, dass der Beweis erbracht ist. - Warum sollte zB. Gott sich als Stein verwandelt, denn nicht selbst heben können? Würde er aber genau das können, würde er ja die Bedingung nicht erfüllen, eben dass er etwas erschafft, was er nicht heben kann. Und erfüllt er die Bedingung doch, würde er nicht allmächtig sein können. Dann kann man genauso sagen: Wenn du allmächtig bist, dann müsstest du auch zeigen können, dass du nicht allmächtig bist, denn wenn du das nicht kannst, kannst du auch nicht allmächtig sein. Oder ist das jetzt zu hoch?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

22.01.2009 um 01:07
@Shionoro
es ging hier um die Behauptung kann er einen Stein...den er selbt nicht... usw.
Und das kann er. Und wie gesagt, Zeit ist eigentlich ein meschliches Konstruckt, das Gott nicht wirklich tangiert, weil ewig und so.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

22.01.2009 um 01:09
@Fabiano
wo ist das Problem? Wenn Gott ein Stein ist, dann ist er gerade ein Stein, und die können sich nicht selbst heben.


melden

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

22.01.2009 um 01:11
@navigatio

Wie gesagt, den Stein kann er so heben, aber wenn du einfach agst:

gott kann den Stein nicht heben ohne sich in den Stein zu verwandeln, und immer mit solchen restriktionen weitergest, komsmt du irgendwann dahin zu sagen: gott kann etwas nicht.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

22.01.2009 um 01:17
@Shionoro
unter den Bedingungen, die ich gerade geschildert habe, die auch für einen allmächtigen Gott kein Thema sein sollten, kann er das schon.
Ibissl mehr Fantasie, meine Damen und Herren Philosophen :D


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

22.01.2009 um 01:18
und kommt mir nicht mit "er kann das nicht ohne verwandeln", denn ohne verwandeln gibt es auch keinen Stein ;)


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

22.01.2009 um 01:26
Zur Hälfte gebe ich dir Recht, Navigato - Wenn sich Gott in einen Stein verwandeln würde, dann könnte er sich in dem Moment, wo er ein Stein wäre, nicht heben. Insofern hast du den Beweis erbracht. Nur in dem Moment, wo Gott sich in einen Stein verwandelt, ist er ja ein Stein und nicht mehr Gott. Und damit wäre er dann als Stein zumindest auch nicht allmächtig. Daher leider nur 50 Punkte... Oder aber ich kapiers an dieser Stelle einfach nicht.


melden

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

22.01.2009 um 01:29
@Fabiano

Vielleicht war es Gott, der ja schon Ewigkeiten um Ewigkeiten existiert, irgendwann so alleine einfach zu langweilig...

Wenn Gott wirklich allwissend ist - dann kann er dem Universum nichts Interessantes mehr abgewinnen. Ob wir existieren oder nicht, spielt für ihn daher keine Rolle.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

22.01.2009 um 01:31
Oh, wenn Gott aber beginnt, Wesen mit einem eigenen, freien Willen zu erschaffen, die sich auch gegen Ihn entscheiden können, und tun können was Er nicht will, denke ich, wird es auch schon für einen Allwissenden spannend...


melden

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

22.01.2009 um 10:17
@Navigatio

Also kann er ohne das Verwandeln KEINEN Stein machen den er nicht heben kann, so einfach ist das :P


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

22.01.2009 um 10:25
@Shionoro
heben selbst ist ja schon ein verwandeln von Potenzielen. Wie kann man heben ohen das Potenzil zu ändern? Also kann man gleich fragen kann er heben ohne zu heben.
Und hier könnte man wieder sagen, er kann die Potenziale verschwinden lassen, dann einen Stein heben, er sich aber nicht hebt, weil es keinen Potenzialunterschied gibt.

Wie Du es drehst und wendest, er kann.

Ausserdem steht ja nicht zur Bedingung was er machen muss.

Und wie gesagt, ohne verwandeln (schaffen, was ja zur Bedingung gemacht wurde indem es heisst, kann er SCHAFFEN) gibt es keinen Stein, den er heben könnte, und die Frage wäre sinnlos.


melden

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

22.01.2009 um 10:42
@navigatio

Aber wie gesagt, dann bedeutet das, das Gott, wenn er über der Logik stehend allmächtig ist, absolut chaotisch ist und generell keine Aussagen über ihn zutreffen können.

Jedenfalls wäre er mit Sicherheit nicht das, was wir aus dem Monotheismus kennen.

Wenn die Logik allerdings auch bei ihm zu trifft kann er nichts tun ohne es zu tun.

Ich kann beliebeig viele Bedingungen einbauen, und kann sagen:

Gott kann keinen Stein schaffen, den er selbst nicht heben kann, wenn er sich nicht verwandeln darf und auch die Potenziale nicht verändert.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

22.01.2009 um 10:47
@Shionoro
Shionoro schrieb:Aber wie gesagt, dann bedeutet das, das Gott, wenn er über der Logik stehend allmächtig ist, absolut chaotisch ist und generell keine Aussagen über ihn zutreffen können.
so wäre das dann, ja
Shionoro schrieb:Wenn die Logik allerdings auch bei ihm zu trifft kann er nichts tun ohne es zu tun.
Dann versuchs doch selbst mal, in einem Gedankenmodell.
Was genau kann er nicht tun, ohne etwas zu tun. Gib mal eine Bedingung vor, was er tun soll, ohne was zu tun.


melden

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

22.01.2009 um 10:49
Es wäre ja nicht das erste mal, das irgendetwas widersprüchlich ist, warum sollen nicht beide Antworten richtig sein? Er wird und ohnehin keine Demonstration geben, das scheint sicher.


melden
Anzeige

Das Leben ist sinnlos, mit und ohne Gott.

22.01.2009 um 10:53
Was ist, wenn es gar keinen Gott gibt, er daher auch keine Steine schaffen kann und auch nicht zum Heben antreten muss?
Wenn der Sinn des Lebens das Leben selbst ist, bzw. das was jeder für sich darin sieht.


melden
313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt