Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kirchenhass

733 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kirchenhass ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kirchenhass

23.07.2009 um 00:58
@manamana
Kompetenz ist graduell, für einen Salamander ist ein Manteltier kompetent was Beuteltierwissen abelangt und für ein Kind ein Erwachsener, was gesellschaftliche Lebenspraxis anbelagt. Wenn du Kompetenz streitig machen willst, muss du klare Erkenntniss besitzen, die für dich Maßstab sind - oder du analysiert nicht genug?


melden

Kirchenhass

29.07.2009 um 11:06
Nur weil es GOTTESHAUS heisst heisst es nicht das Kirchen sofort POSITIV zu sehen sind bzw die Machenschaften von denen. Zudem soll mal gesagt sein das Gott mit sicherheit NICHT ich wiederhole NICHT sooooo lieeeb und reizend is wie viele Gläubige denken.


melden

Kirchenhass

01.08.2009 um 12:50
Warum Kirchenhass? Die Menschen scheinen einfach irgendwas hassen zu wollen. Früher waren es Juden und Zigeuner, heute sind es halt die Kirchen. Morgen wird es wieder was anderes sein.


melden

Kirchenhass

01.08.2009 um 17:24
kirchenhass...hier noch ein grund

Katholische Bank investiert in Rüstung

Die katholische Pax-Bank, die für Ethik in der Geldanlage wirbt, hat laut „Spiegel“ hohe Summen in Aktien von Rüstungs- und Tabakkonzernen sowie eines Verhütungsmittel-Herstellers angelegt. Wie das Magazin berichtet, soll die Bank in einem Fonds gemeinsam mit der kirchlichen Liga-Bank knapp 578 000 Euro beim Rüstungsriesen BAE Systems angelegt haben. Der weltweit tätige Rüstungskonzern (London) produziert auch Atom-U-Boote, Raketensysteme und Kampfflugzeuge. Umgerechnet knapp 159 000 Euro Euro habe Pax zudem in Wertpapiere des US-Pharma-Produzenten Wyeth gesteckt, der auch Verhütungsmittel produziert, schreibt der „Spiegel“. Eine Papst-Enzyklika lehnt die künstliche Empfängnisverhütung ab. Zusätzlich hält die Bank dem Magazin zufolge Aktien der Tabakkonzerne British American Tobacco und Imperial Tobacco für fast 871 000 Euro. Der Aufsichtsratsvorsitzende der Pax-Bank ist der Kölner Dompropst Norbert Feldhoff. Die Bank und das Erzbistum waren zunächst für Anfragen nicht erreichbar.

noch fragen?


1x zitiertmelden

Kirchenhass

01.08.2009 um 20:21
Zitat von andreaskoandreasko schrieb:noch fragen?
Mit Rüstung Geld zu verdienen mag zwar ethisch falsch sein, ist aber kein Privileg der Kirchen. Die BRD ist u.A. ganz groß im Rüstungsgeschäft, und die Gewerkschaften würden am Rad drehen, wenn das einer ändern wollte.
Dein Text beweist nur, dass Du aus irrationalen Gründen gegen die Kirchen bist, und das beweist wieder meine Ansicht: Es ist halt heutzutage einfach modern, gegen Kirchen zu hetzen.

Versteh mich nicht falsch. Ich bin kein Christ, glaube weder an Gott noch an die Existenz von Jesus und habe mit Kirchen nichts am Hut. Ich sehe nur aus einer neutralen Aussenperspektive, wie scheinheilige, verlogene Menschen über eine Minderheit (und dazu ist das Christentum in den letzten Jahrzehnten geworden) herziehen ... und das ist ethisch falsch.


1x zitiertmelden

Kirchenhass

01.08.2009 um 23:27
@Konstanz
Es ist doch etwas ganz Anderes wenn jetzt eine religiöse Organisation, die für Frieden stehen sollte, sich an solchen Geschäftigen beteiligt, als wenn es ein Staat tut der ohnehin Rüstung benötigt und von je her eher wirtschaftlich ausgerichtet ist als ethisch, religiös oder sonstwie.

Man kann doch nicht auf der einen Seite sagen man stehe für Frieden und auf der Anderen daran Geld verdienen, dass Menschen sich gegenseitig töten wollen. Nur dass das bei dem Staat durchgeht, bedeutet ja noch lange nicht dass es für eine religiöse Organisation nicht noch viel blamierender ist und die Glaubwürdigkeit bis aufs äußerte in Frage stellt.


1x zitiertmelden

Kirchenhass

01.08.2009 um 23:30
Es ist doch wohl der rationalste Grund der Welt eine Organisation zu verdammen, die offensichtlich in einer Weise handelt die ihren Grundsätzen und dem Willen ihres Gründers scharf widerspricht.


1x zitiertmelden

Kirchenhass

02.08.2009 um 11:33
Zitat von KonstanzKonstanz schrieb:wie scheinheilige, verlogene Menschen über eine Minderheit (und dazu ist das Christentum in den letzten Jahrzehnten geworden) herziehen
dann stelle dir die frage warum sich soviele abwenden...


1x zitiertmelden

Kirchenhass

02.08.2009 um 11:51
@Konstanz
Neutrale Außenperspektive? Wohl kaum.


1x zitiertmelden

Kirchenhass

02.08.2009 um 15:09
Zitat von manamanamanamana schrieb:Es ist doch etwas ganz Anderes wenn jetzt eine religiöse Organisation, die für Frieden stehen sollte, sich an solchen Geschäftigen beteiligt, als wenn es ein Staat tut
Warum? So groß sind die Unterschiede nicht und für Frieden sollte ein Staat heutzutage genau so stehen.
Zitat von manamanamanamana schrieb:Man kann doch nicht auf der einen Seite sagen man stehe für Frieden und auf der Anderen daran Geld verdienen, dass Menschen sich gegenseitig töten wollen.
Du siehst doch, dass man das kann. Staaten machen das ja genau so. Einerseits predigen sie Demokratie und Frieden, abdererseits unterstützen sie Terroristen und Diktatoren und betreiben Rüstung. Der springende Punkt ist, dass Dich diese Doppelmoral nur etwas angeht, wenn Du Mitglied eines solchen Staates oder einer solchen religiösen Organisation bist und emotional an ihr hängst. Ist das nicht der Fall, geht es Dich einen Dreck an, ob eine solche Organisation eine Doppelmoral fährt.
Zitat von manamanamanamana schrieb:Es ist doch wohl der rationalste Grund der Welt eine Organisation zu verdammen, die offensichtlich in einer Weise handelt die ihren Grundsätzen und dem Willen ihres Gründers scharf widerspricht.
Das wäre ein Rationaler Grund, wenn Du streng religiöser Christ wärst und voll hinter Deiner Kirche stehen würdest. Wenn nicht, dann ist es irrational (ausser man betrachtet Phänomene wie Rassismus, Antisemitismus usw. als rational, dann ist es natürlich sinnvoll über die Privatangelegenheiten anderer herzuziehen).
Zitat von andreaskoandreasko schrieb:dann stelle dir die frage warum sich soviele abwenden...
Die Frage stelle ich mir nicht, da heutzutage jeder weiß (oder wissen kann), dass Gott nicht existiert, und Jesus nie gelebt hat.
Zitat von mitrasmitras schrieb:Neutrale Außenperspektive? Wohl kaum.
Aha, vielleicht verrätst Du mir mehr darüber?


1x zitiertmelden

Kirchenhass

02.08.2009 um 16:53
@Konstanz
Ich lebe in dieser Welt, also geht es mich etwas an, was die Menschen dieser Welt machen. Ich bin davon betroffen, auch wenn ich nicht Mitglied dieses Staates oder dieser Organisation bin, weil sie die Welt um mich herum verändern.


1x zitiertmelden

Kirchenhass

02.08.2009 um 17:00
Zitat von manamanamanamana schrieb:Ich bin davon betroffen, auch wenn ich nicht Mitglied dieses Staates oder dieser Organisation bin, weil sie die Welt um mich herum verändern.
Das bezieht sich auf alles und jeden, von der OPEC bis zum Nachbarn mit den laut bellenden Hunden. Überall gibt es doofe Organisationen und Menschen, die mein Leben negativ beeinflussen. Was haben jetzt speziell Kirchen damit zu tun?


melden

Kirchenhass

02.08.2009 um 17:10
@manamana

Die Welt um Dir herum verändert sich ohnehin
und im negativen Sinne auch durch Dein persönliches dazugehören.
Ist ja nicht so, dass die evangelikalen Christen keine Fehler machen würden
(schau mal die Arroganz der tiefgläubigen Amerikaner)
und die meisten Stuben - und Bibelchristen können mit ihrer fundamentalen Überzeugung
ja nicht mal geradeausschauen, vor lauter sturem Starrsinn.

Die tatsächlichen Weltverdreher und Verwirrer sind die Leute, die mit ihren eigenen religiösen Emotionen überall selbst anecken, und nachher immer bei den anderen die Schuld dafür finden.

@Konstanz
und die Behauptung
heutzutage jeder weiß (oder wissen kann), dass Gott nicht existiert, und Jesus nie gelebt hat.

Das ist auch so eine Weisheit, die aus dem Nichts entstanden ist.
Gott ist der Glaube, denn der Glaube der Gläubigen ist ihr Gott
und Jesus von Nazareth hat es nachweislich gegeben.


melden

Kirchenhass

02.08.2009 um 17:29
@geobacter

1. In diesem Thread geht es um Kirchenhass, und die Evangelikalen, die Du ansprichst, gehören auch zu Kirchen.
2. Jesus von Nazareth hat es nachweislich nicht gegeben, aber das ist OT und wird in anderen Threads ausführlich behandelt.


1x zitiertmelden

Kirchenhass

02.08.2009 um 17:41
@Konstanz
Zitat von KonstanzKonstanz schrieb:2. Jesus von Nazareth hat es nachweislich nicht gegeben, aber das ist OT und wird in anderen Threads ausführlich behandelt.
Wer hat denn diese Nachweise erbracht? Ich habe da nämlich anderes gehört.


melden

Kirchenhass

02.08.2009 um 17:44
Kann mir jemand sagen,was "die" Kirche ,in letzter Zeit an guten Tagen vollbracht hat??
Ausser den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen??
Die Leute die die Kirche verehren,sind eh schon verloren.
Ihr verehrt da nämlich eher den Teufel,als irgendwas gutes....


melden

Kirchenhass

02.08.2009 um 17:46
UNd ich will nur ein Beispiel,gibt es mir!
Ich glaube ihr werdet keines finden,ich kann da eher einige gegenbespiele nennen..
@pädophile Pfarrer etc...
Und nein,das ist nicht aus der Vergangenheit,das sind aktuelle Themen...
Aber da sieht ein "gläubiger" ja drüber hinweg,wa?


melden

Kirchenhass

02.08.2009 um 17:47
Die Kirche muss man ja auch nicht verstehen,mann MUSS nur glauben und vertrauen!


melden

Kirchenhass

02.08.2009 um 17:53
@Konstanz

Nun, es gibt neben zuverlässigen Zeitberichten und Aufzeichnungen
der jüdischen Urchristen auch noch viele unabhängige archäologische Hinweise,
dass es die biblischen Figuren zur betreffenden Zeit tatsächlich gegeben hat,

darunter auch Jeshua, den Sohn der Miriam und Bruder mehrer Geschwister
die in der Bibel als seine Jünger bezeichnet werden.
Sogar die Maria von Magdala, besser bekannt als Maria Magdalena hat es wirklich gegeben
und ebenfalls den Joseph von Arimathea.

Dass es die bereinigte Figur des Jesus Christus als den Sohn Gottes nicht gegeben hat, das dürfte wahrscheinlich auf Inhalt Deiner Informanten zutreffen und ist vermutlich auch korrekt.


1x zitiertmelden

Kirchenhass

02.08.2009 um 17:57
Da ich nicht viel von Hass halte, finde ich Kirchenverachtung angebrachter.

Besonders die Verachtung der katholischen Kirche befürworte ich.
Aus dem einfachen Grund, dass die Kirche sich von ihren eigentlichen Idealen abgewandt hat und immer intensiver damit beschäftigt ist ihre Besitztümer und Reichtümer zu vergrößern.

Wenn eine Glaubensintuition ihre Glaubenshäuser für viel Geld verschönert, anstatt damit bedürftigen Menschen zu helfen, ist dies oberflächlich und sicher nicht mit Nächstenliebe verbunden.
Den Segen und ein gutes Wort für die Bedürftigen und Geld und Reichtümer für uns, oder wie sollte das Motto der katholischen Kirche lauten?
Mit einem Gebet und Segen ist keinem wirklich geholfen.
Darum kann man mE getrost auf die katholische Kirche scheißen, denn so ein Verhalten ist widerlich.

Glauben kann man auch draußen in der Natur. Da bedarf es keinen kalten und prunkvoll ausgeschmücktem Steinklotz, den sie Kirche nennen.


melden