weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was erwarten Satanisten ?

187 Beiträge, Schlüsselwörter: Satan Satanismus
k0550m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was erwarten Satanisten ?

19.03.2010 um 21:53
Ich erkläre erstmal was Satan damit meinte als er Gott bat einen Stein zu schaffen, den er nicht heben konnte. Satan wollte Gott damit zeigen, dass er es schaffen wird diesen Stein zu heben, wenn er ihn für ihn kreiert und er ihn selbst nicht heben kann. Natürlich würde Gott im selben Stadium diesen Stein schaffen um ihm diesen Gefallen zu erweisen, doch Satan würde nicht eher ruhen bis Gott ihm keinen individuellen Stein schafft und ihm Beweise liefert das er Gott ist, sondern würde wieder verlangen einen Stein zu kreieren der weitere Ausmassen annimmt und noch grösser ist als der Stein den er zu vor Schuf damit Satan trainieren und üben kann diesen Stein zu heben und Gott den Beweis liefert, dass er fähig ist sogar diesen Stein für Gott zu heben. Nachdem Satan so viel Kraft angesammelt hat, dass er den zweiten Stein heben kann, würde Satan verlangen noch einen grösseren Stein zu schaffen, doch diesmal mit der Bedingung das dieser Stein rund ist und aus einem Kompositverbundstoff existieren sollte und eine runde Form haben solle, damit ihm die Griffigkeit abhanden kommt, und er Gott zeigen kann, dass er auch diesen Heben wird und sogar versteht, was in diesem Stein ist. Irgendwann nach dem beide Seiten sich gegeneinander im geistligen Duell gemessen haben und Gott entschied das Satan erkennen soll, gibt ihm Gott die Tränen und lässt ihn erkennen, dass er es gerade einmal geschafft hat, einen Stein zu heben und eine chemische Zusammensetzung des Periodensystems verstanden hat, doch eins vergass in seinem Wahn den Stein heben zu können und damit Gott gleich zu sein, er war bereits Gott und Gott war Satan, doch beide hatten unterschiedliche Meinungen vom Leben und unterschiedliche Erfahrungen und standen vor einem Spiegel. Denn der eine erkannte in seiner Schaffenskraft nicht, dass der andere bereits geschaffen hat, denn beide Sprachen unterschiedliche Sprachen und ein Übersetzer war gerade in der Ausbildung und auf einem anderen Planeten.


melden
Anzeige

Was erwarten Satanisten ?

19.03.2010 um 22:01
@k0550m

was zur hölle hast du denn genommen?


melden

Was erwarten Satanisten ?

19.03.2010 um 22:01
ich bete für dein gehirn, dass das ganze ironisch-humorvoll gemeint ist


melden

Was erwarten Satanisten ?

19.03.2010 um 22:05
Satanisten sind auch nur verkappte Atheisten.


melden

Was erwarten Satanisten ?

19.03.2010 um 22:13
@17


Nun ich halte auch nichts davon, wenn sich Satanismus im Ausdruck von Protest erschöpft. Grundsätzlich ist aber doch nichts dagegen einzuwenden wenn der Satanist das Moment der Provokation welches dem Begriff Satanismus eigen ist bewusst zu nutzen weis.

Weiter finde ich schon, dass ein umfassenderes Verständnis von Satan und auch ein wirklicher Bezug zum historisch geprägten Verständnis von Satan bestehen sollte. Um den Bezug zu einer bestimmten Wesenheit (ob nun als Symbol oder als reale Entität verstanden), die den Satansbegriff geprägt haben differenzierter auszudrücken bevorzugen viele Satanisten auch die Bezeichnungen: Ahrimanianer, Luziferaner, Sethianer, etc.

Was ist also dein Problem wenn sich einer Ahrimanianer, Luziferaner, Sethianer oder einfach Satanist nennt?

----------------------------
Abel und Kain


(1)
Stamm Abels, schlafe, iss und trinke;
Gott lächelt gnädig dir;

Stamm Kains, in Schmutz und Schlamm versinke,
Verende wie ein Tier.

Stamm Abels, deines Opfers Spende
Umkost die Engelein;

Stamm Kains, wann naht sich wohl das Ende,
Das Ende deiner Pein?

Stamm Abels, üppig deine Weide,
Der Herde Schar gesund;

Stamm Kains, was heult dein Eingeweide
Vor Hunger wie ein Hund?

Stamm Abels, wärme Leib und Seele
Am heimischen Herd voll Ruh,
Stamm Kains, ein Schakal in der Höhle
Vor Kälte zittre du!

Stamm Abels, deine Zahl vermehre,
Dein Gold selbst hecke dir;

Stamm Kains, dem heissen Herzen wehre,
Und hüte deine Gier.

Stamm Abels, gras auf allen Wegen,
Den Raupen gleich an Zahl!

Stamm Kains, auf deinen wirren Wegen
Lieg' Kampf und Todesqual.

(2)
Stamm Abels, wenn du einst verendet,
Dein Aas die Sonne frisst!

Stamm Kains, du hast noch nicht vollendet,
Was deines Amtes ist;

Stamm Abels, deines Eisens Klinge
Dem Wurfspiess ward zum Spott!

Stamm Kains, zum Himmel auf dich schwinge,
Zur Erde schleudre Gott!



Charles Baudelaire
Die Blumen des Bösen


melden
k0550m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was erwarten Satanisten ?

19.03.2010 um 22:15
Mein Gehirn verteilt sich auf mehrer Strukturen in meinem Umfeld und meine Mitmenschen helfen mir bei der Bewältigung.

Bin geboren worden, dass war Medizin genug und fahre oft Bahn und Fahrrad ................


melden
k0550m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was erwarten Satanisten ?

19.03.2010 um 22:15
@geistwerk


melden

Was erwarten Satanisten ?

19.03.2010 um 22:29
@RaChXa

Ich bleibe bei meiner Meinung. Der Begriff "Satanist" ist dumm, bzw. wird er dann dumm, wenn Leute, die eigentlich nichts mit Satan am Hut haben, ihn für sich benutzen.

Dieser Meinung war ich immer, und daran wird sich auch nichts ändern.

Mal im Ernst, wer denkt denn so rum?

Satanist = Freidenker
Henker = Geburtshelfer
Vergewaltiger = Frauenrechtler

Jeder geistig normale Mensch denkt so rum:

Satanist = Satansanbeter
Henker = Berufstöter
Vergewaltiger = vergewaltigt eben


Fazit: will ich nicht mit Satan in Verbindung gebracht werden, dann nenne ich mich auch nicht Satanist, sondern irgendwie anders.

Persönlich bin ich Freidenker mit Tendenz zu germanischem und nordischem Heidentum.


melden

Was erwarten Satanisten ?

19.03.2010 um 22:32
@k0550m


hast dich nicht verändert......


melden

Was erwarten Satanisten ?

19.03.2010 um 22:37
@17
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die ... halten.
Nein, so denkt kein normaler Mensch, sondern einer, der keine Ahnung hat
Metzger: metzgert
Kantianer: betet zu Kant
Gabelstapler: stapelt Gabeln

Satan ist das Symbol der Satanisten. Symbol der Auslebung der Triebe und ein Zeichen der Opposition gegen das Christentum.
Es ist ein Symbol, mit dem sie sich identifizieren; deshalb Satanisten.
Das heißt nicht, dass sie an den Satans als tatsächliches Geschöpf glauben.


melden

Was erwarten Satanisten ?

19.03.2010 um 22:39
@geistwerk

Das weiß ich doch, Mensch.

Darauf wollte ich doch hinaus. "Satan" als Symbol finde ich lächerlich, reicht Freigeist nicht?

Ansonsten bleibt nur:
a) Provokation
b) Unwissenheit, bzw. fehlendes Vermögen selbst zu denken, da man sich mit dämlichen Begriffen schmücken zu müssen meint.


melden

Was erwarten Satanisten ?

19.03.2010 um 23:02
@17
wahrscheinlich ist freigeist zu unspezifisch
hinter satanismus steckt ja schon etwas mehr oder weniger konkretes

ich würde mich zB schon als Freigeist bezeichnen, vieles aus LaVeys Satanismus geht mir aber gehörig gegen den Strich.
ich denke also Satanismus ist eine konkrete Philosophie
Freigeist ist eher eine Art zu Denken bzw die Grundeinstellung mit der man an philophische fragen herangeht

also find ich es schon ok, dass sich satanisten als solche bezeichnen... ich weiß auch nich wo das problem damit ist
ich denke du hast einfach eine aversion gegen die bezeichnung, vermutlicht sitzt dir eine christliche oder auch einfach nur kulturelle erziehung im Nacken :D da wurde einfach mal "Satan = bööööse" einprogrammiert


melden

Was erwarten Satanisten ?

19.03.2010 um 23:05
@17
17 schrieb:Fazit: will ich nicht mit Satan in Verbindung gebracht werden, dann nenne ich mich auch nicht Satanist, sondern irgendwie anders.
Auch wenn ich selbst nicht allzu viel davon halte sich Satanist zu nennen ohne einen wirklichen Bezug zu Satan zu besitzen, finde ich es prinzipiell nicht schlimm wenn der Begriff zwecks Provokation verwendet wird.

Und wo ist gar das Problem sich Satanist zu nennen wenn Satanist eben nicht nur "Freidenke" meint, sondern ganz bewusst auch einen Bezug zu Satan zum Ausdruck bringen soll.
Warum soll ich mich nicht Luziferaner nennen wenn ich eben einen Bezug zu Luzifer habe und gar im Rahmen meiner Spiritualität dazu neige Luzifer zu personifizieren?

Anmerkung: Man muss nicht mal an Satan als reale Entität glauben um Satan zu personifizieren, das ganze kann auch als Psychodrama verstanden werden.


melden

Was erwarten Satanisten ?

19.03.2010 um 23:07
@geistwerk

Ich finde es lächerlich, sich mit Satan zu identifizieren.

Die zwei Gründe dafür kann ich dir nennen:

1. Für jeden normalen Menschen steht "Satan" oder auch der "Teufel" für etwas Negatives - auch für einen Nichtchristen! Dass die daraus abgeleiteten Begriffe auch einfach für Ausschweifendes, Verruchtes etc. stehen können, ist mir klar. Grundsätzlich würde aber niemand sagen, dass der Teufel oder die Hölle etwas Gutes, Erstrebenswertes wäre.

2. Wer sich mit "Satan" identifizieren will, kennt "Gott" nur aus der Bibel. Er hat keine eigene Meinung von "Gott". Er kennt nur das, was Bibel, Kirche und Christentum erzählen. Dass "Gott" auch etwas ganz Anderes sein und die Kirche sich in ihrer ANSICHT von Gott irren könnte, kommt ihm gar nicht erst in den Sinn. Er denkt nur so: Gott = Kirche = Scheisse.

Und das ist mir, mit Verlaub, echt zu undurchdacht, um nicht zu sagen blöde.


melden

Was erwarten Satanisten ?

19.03.2010 um 23:10
@RaChXa

>>Und wo ist gar das Problem sich Satanist zu nennen wenn Satanist eben nicht nur "Freidenke" meint, sondern ganz bewusst auch einen Bezug zu Satan zum Ausdruck bringen soll.<<

DANN ist da kein Problem, da der Begriff dann zutreffend ist. Nur nennen sich eben auch vermehrt Leute Satanisten, die dann abstreiten, etwas mit Satan am Hut zu haben und das regt mich nicht nur auf, sondern ich finde es lächerlich.

>>Auch wenn ich selbst nicht allzu viel davon halte sich Satanist zu nennen ohne einen wirklichen Bezug zu Satan zu besitzen, finde ich es prinzipiell nicht schlimm wenn der Begriff zwecks Provokation verwendet wird.<<

Naja, wer unbedingt meint, auf diese Art provozieren zu müssen.... :|


melden

Was erwarten Satanisten ?

19.03.2010 um 23:12
@17
Ich glaube die sehen Satan nicht als Person, auch nicht als hypothetische!
Es geht um die Idee von Satan/Prometheus als Bringer der Erkenntnis.
Deshalb gibts auch keine Identifikation mit Satan!


melden

Was erwarten Satanisten ?

19.03.2010 um 23:14
@Thermometer

Und sich dennoch Satanisten nennen. Und sich dann beschweren, wenn sich jemand drüber beschwert... "Wir SIND keine Satanisten, wir HEISSEN nur so" :D Gott, wie lächerlich...


melden

Was erwarten Satanisten ?

19.03.2010 um 23:19
@17
Ich finds ja auch etwas ... seltsam.
Aber wie bekannt: Jedem nach seiner Fasson!
Die tun meist auch nix schlimmeres wie jeder andere (Un)gläubige, sie sind um nix besser oder schlechter.

Aber mit dem lächerlich kann ich dir absolut nicht zustimmen.
Dann nennen sie sich halt Prometheusianer?
Namens sind doch nur Schall und Rauch^^
Mir ists jedenfalss egal wie die sich nennen, wenn sie mich in Ruhe lassen bin ich vollkommen zufrieden und kann sie akzeptieren, wie auch immer sie sich njetzt betiteln lassen woollen!


melden

Was erwarten Satanisten ?

19.03.2010 um 23:20
@Thermometer

Tja, solange sie einen in Ruhe lassen.... ist alles in Ordnung.

Nur, manche davon sind genauso penetrant und nervig wie Zeugen Jehovas, auf eine ganz komische, arrogante, kalte, egozentrische Art und Weise. Bäääääh, abstoßend.


melden
Anzeige

Was erwarten Satanisten ?

19.03.2010 um 23:25
@17
Im Ernst?

Ich hatte noch nie Satanisten vor der Tür -.-
Das wäre mal wirklich toll :D
Konkurrenz für die ZJ^^

*Klingel*
Ich gehe zur Tür^^
Stehen 2 Typen in Ledermantel vor der Tür!
Ich sage:" Whoho? Matrix-Fanclub oder so?
Satanisten: Nein wir möchten gerne mit Ihnen über Satan sprechen!
Kennen sie Prometheus? Er hat den Menschen das Feuer und damit die Erkenntnis gebracht!
............

was für ne geile Idee :)


melden
213 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das 6. Buch Moses82 Beiträge
Anzeigen ausblenden