Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind Gotteshäuser (Kirche usw.) überhaupt von Gott gewollt?

97 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Kirche, Tempel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sind Gotteshäuser (Kirche usw.) überhaupt von Gott gewollt?

19.06.2010 um 17:07
Der Tempel Gottes ist so schon immer gewollt und wer ein wenig die Bibel kennt, weis dass die Israeliten immer versucht haben einen Tempel zu bauen. Durch Gott hatte man sogar die genauen Maße und das Aussehen des Tempels übermittelt bekommen. Bekannt ist hier die Geschichte von Hezekiel.

Die Kaaba ist ein Sonderfall. Die geht auf vorislamische Tradition zurück.


melden

Sind Gotteshäuser (Kirche usw.) überhaupt von Gott gewollt?

20.06.2010 um 12:55
Oje, jetzt kommen wir wieder zu diesem Hesekiel mit seinen tollen Visionen oder was immer er da gesehen haben mag mit dem Ding da auf Rädern, dass mit allerlei Getöse daherkommt und am Ende noch vom Erdboden abhebt und ihn irgendwo hin mitnimmt auf eine Reise wo er einen Tempel ausmessen soll...

Es ist aber trotzdem interessant, dass selbst beim Bau der Bundeslade (in welchem ja die Gottheit wohnen sollte) nach ganz genauer Bauanleitung verfahren werden musste. Also mit irgend einem Häusschen als Wohnsitz der Gottheit war es wohl nicht getan...

Und auch die Kaaba gilt ja als Sitz der Gottheit (zumindest für die Muslime).

Ich frag nochmal: Wozu braucht Gott einen irdischen Wohnsitz?


melden

Sind Gotteshäuser (Kirche usw.) überhaupt von Gott gewollt?

20.06.2010 um 13:01
@Fabiano

Die äusseren Tempel und Häuser sind doch nur Symbole für das, was eigentlich damit gemeint ist. Die äussere Kaaba ist eigentlich nicht das echte Haus Gottes, sondern nur ein Abbild dessen.


melden

Sind Gotteshäuser (Kirche usw.) überhaupt von Gott gewollt?

20.06.2010 um 13:33
Es gibt da aber schon noch Unterschiede. Ein Anbetungshaus zB. sei es nun eine Kirche, eine Moschee oder eine Synagoge ist etwas anderes.

Ein Tempel gilt aber tatsächlich als Wohnsitz der Gottheit ! Genauso wie die Bundeslade. Eine Abwandlung davon findet sich noch in der katholischen und orthodoxen Kirche mit dem Tabernakel.

Letztlich ist es natürlich wieder Glaubenssache, ob man das mehr symbolisch versteht oder als tatsächlichenWohnsitz der Gottheit...

Ich bin aber eher der Meinung, dass tatsächlich von einem Wohnsitz der Gottheit ausgegangen wird bei der Kaaba, so wie auch beim jüdischen Tempel und der Bundeslade.

@Fidaii


melden

Sind Gotteshäuser (Kirche usw.) überhaupt von Gott gewollt?

20.06.2010 um 16:22
@Fabiano

Also hauptsächlich braucen die Menchen dies Tempel und Kirchen

und mit dem Tempel zu Jerusalem

kann gut sein das es eine Zeit gab wo Gott mit seinen Geschöpfen zufrieden wat zumindest mit jenem Teil von denen er sich einen Tempel wünschte.


melden

Sind Gotteshäuser (Kirche usw.) überhaupt von Gott gewollt?

20.06.2010 um 17:19
@Fabiano

Was für Blasphemie ist es, anzunehmen, die Gottheit würde in einem Haus aus Steinen wohnen?

Kennst Du nicht diese Stellen aus deiner Bibel:

Denn ihr seid der Tempel des lebendigen Gottes, wie Gott gesagt hat: "Ich will unter ihnen wohnen und wandeln, und ich werde ihr Gott sein, und sie werden mein Volk sein".
(1. Korinther 3, 16)

Wisset ihr nicht, daß ihr Gottes Tempel seid und der Geist Gottes in euch wohnt? So jemand den Tempel Gottes verderbt, den wird Gott verderben; denn der Tempel Gottes ist heilig, der seid ihr.
(2. Korinther, 6, 16-17)

Was die Kaaba angeht:

Die eigentliche Kaaba, das BeytAllah (Haus Allahs), ist kein Haus aus Steinen, sondern das Herz, welches man von den Götzen reinigen sollte. Das Herz ist auch der Sitz des Imans (Glaubens). Man gilt zwar als Muslim, wenn man den Islam angenommen hat, aber erst, wenn der Glaube (Iman) in das Herz eingedrungen ist, gilt man als Mu'min (Gläubgier) - dies wird im Qur'an (49:14) deutlich.

So ist sicher kein Zufall, dass Ali, der Cousin und Schwiegersohn des Propheten Muhammed, in der Kaaba, dem BeytAllah, geboren wurde...

/dateien/rs63416,1277047140,fatima bint asad1


melden

Sind Gotteshäuser (Kirche usw.) überhaupt von Gott gewollt?

20.06.2010 um 21:41
@Spöckenkieke
tja, da befindeste dich aber echt im irrtum @Spöckenkieke
1. Korinther 3,17 Wenn jemand den Tempel Gottes verderbt, den wird Gott verderben; denn der Tempel Gottes ist heilig, und der seid ihr.

2. Korinther 6,16 Wie stimmt der Tempel Gottes mit Götzenbildern überein? Denn ihr seid ein Tempel des lebendigen Gottes, wie Gott gesagt hat: »Ich will in ihnen wohnen und unter ihnen wandeln und will ihr Gott sein, und sie sollen mein Volk sein«. @Spöckenkieke
Offenbarung 18,4 Und ich hörte eine andere Stimme aus dem Himmel, die sprach: Geht hinaus aus ihr, mein Volk, damit ihr nicht ihrer Sünden teilhaftig werdet und damit ihr nicht von ihren Plagen empfangt!


melden

Sind Gotteshäuser (Kirche usw.) überhaupt von Gott gewollt?

20.06.2010 um 21:43
@Fidaii
auch für dich hab ich was, AT und NT @Fidaii
Apostelgeschichte 7,49 »Der Himmel ist mein Thron und die Erde der Schemel für meine Füße. Was für ein Haus wollt ihr mir bauen, spricht der Herr, oder wo ist der Ort, an dem ich ruhen soll?

Jesaja 66,1 So spricht der Herr: Der Himmel ist mein Thron und die Erde der Schemel für meine Füße! Was für ein Haus wollt ihr mir denn bauen? Oder wo ist der Ort, an dem ich ruhen soll?


melden

Sind Gotteshäuser (Kirche usw.) überhaupt von Gott gewollt?

20.06.2010 um 21:57
Ich fände es gut, wenn sich die Kirche von der Esoterik, der Mystik und vom Supernaturalismus abwenden und sich stattdessen dem theologischen Rationalismus zuwenden würde. Ich kann nicht verlangen, dass die Kirche verschwindet, also schlage ich vor, dass sie - das wäre für mich als agnostischen Atheisten noch akzeptabel, einen möglichst "vernünftigen" Glauben predigt. Immerhin wäre der theologische Rationalismus schon ein gewaltiger Fortschritt zur Esoterik, Mystik und zum Supernaturalismus. Selbiges verlange ich übrigens auch vom Islam! Der Hinduismus lässt sich wohl nicht wirklich "rationalisieren"... dann soll er halt verschwinden.

Wikipedia: Theologischer Rationalismus


melden

Sind Gotteshäuser (Kirche usw.) überhaupt von Gott gewollt?

20.06.2010 um 22:14
@Epheser511

Yo, schön! Aber was willst Du mir damit sagen?


melden

Sind Gotteshäuser (Kirche usw.) überhaupt von Gott gewollt?

20.06.2010 um 22:47
Dass der Mensch selbst ein Tempel Gottes sein soll, ist aber erst seit dem neuen Testament bekannt. Vorher war das wohl nicht so. Wozu dann ein Tempel in Jerusalem oder die Bundeslade???


1x zitiertmelden

Sind Gotteshäuser (Kirche usw.) überhaupt von Gott gewollt?

20.06.2010 um 23:13
@vit87
Hallo
Du brauchst dich in keiner weise nach den verschiedenen und noch dazu gefälschten Schriften orientieren! Ich würde dazu meinen, es ist im Prinzip egal ob du deine wertvolle Freizeit in solchen Gebetshäusern vergäuden willst, oder deine Andacht einfach zu Hause vollziehst. Ich tu dies schon lange nicht mehr, da ich von diesem sehr bedenklichen Spektrum längst ausgetreten bin. Du kannst deine Musestunden auch irgendwo im Freien verbringen wo dich keiner dabei stört, denn im Freien haben wir unter anderem die beste Möglichkeit mit Droben gedanklich kommuniziehren zu können. Den lieben Gott können wir sowieso nicht erreichen da wir von diesen viel zu weit entfernt sind.
Versuche mit deinen Schutzwesen Kontakt aufzunehmen denn diese sind für dich da um dich Geistig auf deinen richtigen Weg weiterzuleiten. Weiters, Gott ist für uns auf Erden aus gegebene Gründen nicht ``Zuständig``!
MfGr.v.Gstbrd.


1x zitiertmelden

Sind Gotteshäuser (Kirche usw.) überhaupt von Gott gewollt?

20.06.2010 um 23:16
Jetzt weiß ich auch warum meine Gebete nicht erhört werden: Gott ist einfach nicht dafür zuständig :D ... LOL

Ähm so soll ich sie zukünftig hin schicken? Nach Andromedar?


1x zitiertmelden

Sind Gotteshäuser (Kirche usw.) überhaupt von Gott gewollt?

21.06.2010 um 02:45
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Ähm so soll ich sie zukünftig hin schicken? Nach Andromedar?
An den Gott in Dir. Denn der Mensch ist der Tempel der Gottheit. Seiner Gottheit. amen.


melden

Sind Gotteshäuser (Kirche usw.) überhaupt von Gott gewollt?

21.06.2010 um 03:17
@Fabiano
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Dass der Mensch selbst ein Tempel Gottes sein soll, ist aber erst seit dem neuen Testament bekannt. Vorher war das wohl nicht so. Wozu dann ein Tempel in Jerusalem oder die Bundeslade???
Gott wollte, dass Seinem Namen ein 'Haus' gebaut wird.
Sein Name ist das Werden Selbst. (Yhvh) Das Werden und die Entwicklung der Seele des Menschen, welcher ja das Abbild des wahren Gottes ist.
Der Mensch und das 'Haus', welches er der Gottheit bauen soll, ist das Gesetz des menschlichen Lebens.
Das Haus ist das Leben des Menschen Selbst. Es ist sein Verhalten, es ist sein Verzeihen und sein Bitten.
Es ist, was er aus seinem Leben macht. das ist das Haus.
oder der Tempel Gottes.


2x zitiertmelden

Sind Gotteshäuser (Kirche usw.) überhaupt von Gott gewollt?

21.06.2010 um 10:53
@Epheser511

Das von dir zitierte wiederspricht aber mit keiner Silbe der Tatsache dass Gott in der Bibel einen Tempel verlangt. Ich meine Hezekiel kennt man doch eigentlich wenn man hier im Forum unterwegs ist.


melden

Sind Gotteshäuser (Kirche usw.) überhaupt von Gott gewollt?

21.06.2010 um 12:31
@geistbruder
Zitat von geistbrudergeistbruder schrieb am 20.06.2010:Versuche mit deinen Schutzwesen Kontakt aufzunehmen denn diese sind für dich da um dich Geistig auf deinen richtigen Weg weiterzuleiten.
Hallo
Deine Ansichtweise ist auch sehr interessant, aber leider weiß ich nicht wirklich was Schutzwesen sind und wie du diese definieren würdest? Eine kurze Erklärung oder ein link wäre hilfreich. ;)


1x zitiertmelden

Sind Gotteshäuser (Kirche usw.) überhaupt von Gott gewollt?

21.06.2010 um 12:47
Ähm sind das diese Bodyguards vom himmlischen Security-Service ? :D


melden

Sind Gotteshäuser (Kirche usw.) überhaupt von Gott gewollt?

21.06.2010 um 13:06
@snafu schrieb:

"Gott wollte, dass Seinem Namen ein 'Haus' gebaut wird.
Sein Name ist das Werden Selbst. (...) Das Haus ist das Leben des Menschen Selbst..."

Das mag ja alles sein. Nur dann frage ich mich, wieso dieser Gott im AT so viel Wert auf die exakte Erstellung einer Bundeslade und später eines Tempels zu Jerusalem wert legte? Dann hätte Gott es den Menschen doch lieber gleich so vermitteln können, dass der Mensch der Tempel Gottes sein soll und er gar keinen Wert auf ein materielles Häusschen lege?

Mir kommt die Sache immer merkwürdiger vor...


melden

Sind Gotteshäuser (Kirche usw.) überhaupt von Gott gewollt?

22.06.2010 um 00:38
@Fabiano
Interessante Frage. ich sehe in der exakten Erstellung, der Zeltstadt, der Bundeslade und des Tempels den jeweiligen "Fortschritt" des Menschen bzw der Menschheit, in seiner/ihrer Fähigkeit, die Welt zu definieren. (In ähnlicher Weise, wie es ein kleines Kind erkennt) Die Gesetze dieser Welt zu erstellen/erkennen, welche auch die sozialen Gesetze und in Speisegesetze und vielen anderen mühseeligen Gesetze...
Die "Erschaffung" oder Definition des (sozialen) Lebens. eines Volkes, bzw der "Menschheit", wenn man das Volk Israels mit der Menschheit gleichsetzt.

Das Haus Gottes ist der Kubus. Die Kaaba.
Sie ist das Symbol der "Quadratur des Kreises" in drei Dimensionen. Und hat im Verhältnis die Maße der Stadt des neuen Jerusalem (Offb 21:16)
Das Symbol des Himmlischen auf Erden. Die himmlische Unendlichkeit in irdischer Form, begrenzter Form dargestellt. In Perfektion des Kubus.

In gewisser Weise baut jeder Mensch mit seinem Leben einen symbolischen Tempel Gottes. Ist das Leben geordnet und geplant und in Liebe, wird der Tempel dem entsprechend. ist das Leben ein Chaos und 'unstimmig', wird der Tempel ein chaotisches Bauwerk. welches leicht bricht.
so ist der Körper ein 'innerer' Tempel Gottes, welcher mittels seines Tun einen "äusseren Tempel" baut, immer wieder...
Der Name (Yhvh) ist die Formel der Schöpfung.


melden