Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bitte um Erklärung

125 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Wiedergeburt, Seelen
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitte um Erklärung

07.01.2011 um 03:05
@nurunalanur

Danke, werde ich mir morgen mal ansehen.^^


melden
Anzeige

Bitte um Erklärung

07.01.2011 um 03:09
Ich hatte einfach speziell das Thema Wiedergeburt im Hinterkopf. Wenn die Seelen immer wiedergeboren werden, wo kommen dann die ganzen neuen Seelen her die den Bedarf der steigenden Geburtenrate decken?

Im Buddhismus heißt es ja meines Wissens das man immer wiedergeboren wird. Als was man wiedergeboren wird hängt vom vorherigen Leben ab. Oder man erlangt Erleuchtung und landet im Nirvana.

Im Christentum wandert die Seele entweder in den Himmel, oder in die Hölle.

Im Judentum und im Islam kenne ich mich nicht aus.

Jedenfalls frage ich mich nunmal einfach woher die Seelen kommen, die einen Platz in unserem Körper finden. Es scheinen ja immer mehr zu werden.... Ich glaube man müsste vorher wissen WAS eine Seele hat....

Zudem frage ich mich dann was wäre mit einer Seele eines fast neugeborenen (Eine Seele die neu geschaffen wurde) die allerdings noch vor der Geburt stirbt...

Ich hoffe irgendwer kann meine Gedankengänge nachvollziehen ;D


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitte um Erklärung

07.01.2011 um 03:21
@Jamue

es gibt keine Wiedergeburt in Form von die Seele wandert in einen neuen oder anderen Körper hinein etc.. Die Seelen werden wie du es schon erkannt hast und ich es beschrieb erschaffen, neu erzeugt. Nach dem Tod existieren diese Seelen dann weiter, in einer für sie spezifischen Dimension.
Jamue schrieb:Wenn die Seelen immer wiedergeboren werden, wo kommen dann die ganzen neuen Seelen her die den Bedarf der steigenden Geburtenrate decken?
Siehst du du hast das Problem und somit die Wahrheit erkannt.


Die eigentliche Hauptaufgabe des menschlichen Gehirns besteht darin, den Astralkörper für das Ewige-Leben, welches nach dem Tod beginnt, zu erschaffen und das Bewußtsein und alle geistigen Funktionen in ihm (dem Astralkörper) zu speichern.

Jede Seele oder jeder Astralkörper wird ausschließlich von dem eigenen Gehirn des betreffenden Menschen geschaffen... Aus diesem Grund ist es ganz und gar unmöglich, daß die Seele von neuem auf die Welt kommt, um in einem anderen biologischen Körper ihr Leben fortzusetzen... Das Leben ist ein unaufhörliches Fortbestehen in alle Ewigkeit, eine Rückkehr ist niemals möglich!...


melden

Bitte um Erklärung

07.01.2011 um 04:20
@nurunalanur
Glückwunsch!
Ist das dein erster Beitrag ohne das Wort "Allah" im Religionsbereich? :D

Ändert aber nix dran dass du irgendeinen wirren Stuss also unbegründete Behauptungen und Wunschträume über Paralelldimensionen uns ungeniert als
nurunalanur schrieb:die Wahrheit
verkaufen willst!

Und was an Ahmed Hulusi "wissnschaftlich" sein soll?
Ich habs noch nicht herausgefunden^^
Ein Schelm der böses dabei denkt :}


melden

Bitte um Erklärung

07.01.2011 um 05:27
Gehen wir aus Spaß mal davon aus, dass tatsächlich Seelenrecycling betrieben wird und jede Seele mal wiedergeboren wird - wer sagt denn, dass Seelen nur auf unserem Planeten reinkarnieren können? ;) Irgendwo wird sicher mal ein Planet mit außerirdischem Leben kaputt gehen und schon hat sich das Problem des Seelenengpasses in Luft aufgelöst.

So habe ich mir das zumindest immer als Kind vorgestellt. :D


melden
catholicus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitte um Erklärung

07.01.2011 um 05:34
Gott ist es natürlich, der die Seelen erschafft.
Im Buddhismus gibt es auch keine Seelenwanderung, sondern die neue Seele setzt sich aus dem Restkarma des vorherigen Lebens jeweils neu zusammen.


melden

Bitte um Erklärung

07.01.2011 um 09:08
@Jamue

um das richtig zu Verstehen, muss man erstmal in betracht ziehen das die Grobstofflichkeit (Erde) nicht die einzige Ebene ist auf der sich Menschengeister aufhalten.
Die Schöpfung besteht aus mehreren ebenen, in denen sich die Menschengeister zu ihrer Entwicklung aufhalten können.
und diese Zahl ist natürlich nicht mit der Bevölkerung die bereits Inkarniert ist gleich zu setzten.

Es gibt auf diesem Planeten keine Seele die "neu" erschaffen wurde die Erde ist schon sehr Alt die Möglichkeit des Reifens ist nicht Ewig möglich, somit währe es Ungerecht wenn jetzt eine "neue" Seele hier Inkanirern würde.
Jeder Weltenkörper hat seine Zeiten so wie in der Natur gut zu beobachten ist.
Es beginnt mit der Vorbereitung des Ackers, also die Grundlage wo die Geistes Samen reifen können.
Dann kommen die Abschnitte

Die Zeit des Säens
Die Zeit des Wachsen und Reifens
und Die Zeit der Ernte

und so wie es Im Irdischen auch ist wird ein Bauer nicht Weizen sähen dann warten bis der Weizen gewachsen ist, und dann wieder Weizen auf das Gleiche Feld zu Säen, das würde zu Missernte führen.
Und so kann man es auch bei der Geistigen "Aussaat" auf der Erde sehen.

@nurunalanur

meinst du wirklich dass ein Menschenleben ausreichend ist um soweit gereift zu sein um auch wirklich ohne geistige Schuld im Reich Gottes existieren zu können?
Machst du Gott damit nicht zu klein, in dem du erwartest dass er solche unentwickelte Wesen in seinem Reich duldet?


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitte um Erklärung

08.01.2011 um 09:34
Eigentlich müsste die Überschrift heißen: Woher kommen die Seelen? Und nicht: Bitte um Erklärung. Aber das mal nur am Rande...

Es gibt auch noch eine andere Möglichkeit. Dass es nämlich im Grunde nur eine einzige Seele gibt. Das diese eben nur in mannigfaltiger Weise in Erscheinung tritt. Die scheinbar vielen neuen Seelen in den immer wieder neu geborenen Wesenheiten, sind somit nichts anderes als neue Erscheinungsformen einer Urseele, die es nur in der Einzahl gibt.

Wenn man statt Seele einfach das Sein einsetzt, wird es vielleicht deutlicher. Es gibt somit nur ein Sein, aber viele Seinsformen in denen es in Erscheinung tritt. Ein gewisser "Awaresum" der hier mal Mitglied gewesen ist, hatte in einigen Threads dazu sehr interressante Beiträge geschrieben.


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitte um Erklärung

08.01.2011 um 10:06
@Fabiano
Es gibt auch noch eine andere Möglichkeit. Dass es nämlich im Grunde nur eine einzige Seele gibt. Das diese eben nur in mannigfaltiger Weise in Erscheinung tritt. Die scheinbar vielen neuen Seelen in den immer wieder neu geborenen Wesenheiten, sind somit nichts anderes als neue Erscheinungsformen einer Urseele, die es nur in der Einzahl gibt.


DAS hätte ich jetzt gerne etwas näher erklärt, denn das klingt interessant. DANKE.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitte um Erklärung

08.01.2011 um 10:13
@roska

Eigentlich ist mit obiger Aussage bereits alles gesagt. Bedeutet im Prinzip, wir sind im Grunde alle aus ein und demselben Sein. Wir begegnen uns nur in unterschiedlichen Zuständen dieses Seins.
Es gibt nur ein Sein, aber es drückt sich in milliarden von verschiedenen Seinsformen aus. Und das ist das, für was wir uns halten.

Jede neue Seinsform besitzt ein neues Ich, wodurch es sich als die Seinsform identifiziert, die sie gerade darstellt. Ihr Sein ist aber identisch mit dem Sein aller anderen Seinsformen. Wir sind also nicht milliarden von Einzelseelen, sondern nur die Ausdrucksform einer einzigen Urseele. Die kannst du meinethalben auch Gott nennen.


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitte um Erklärung

08.01.2011 um 10:17
@Fabiano

Sehr gut. Das würde erklären warum immer wieder in verschiedenen Bücher darauf hingeweisen wird, daß wir alle EINS sind und nicht getrennt voneinander, auch wenn wir das oft so empfinden.
Danke....mal wieder ne Bestätigung für meine Theorie.


melden
baalzebul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitte um Erklärung

08.01.2011 um 11:59
@Fabiano

Ich frage mich ob du dein Wissen nur von "Awaresum" beziehst oder inwieweit du dich mit dem Thema selbst ausseinandergesetzt hast?

Das soll keinesfalls eine Kritk an dich sein, ich bin ich deiner Meinung, nur hätte ich gerne gewusst welche Quellen du beziehst und wo der Rückschluss herkommt usw.
Deine Aussage wird z.b unterstützt wenn man sich ein wenig in der "Quantenphysik" auskennt.


@roska

Welche Bücher liest du denn? Was ist denn deine Theorie?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitte um Erklärung

08.01.2011 um 12:02
baalzebul schrieb:Das soll keinesfalls eine Kritk an dich sein, ich bin ich deiner Meinung, nur hätte ich gerne gewusst welche Quellen du beziehst und wo der Rückschluss herkommt usw.
Deine Aussage wird z.b unterstützt wenn man sich ein wenig in der "Quantenphysik" auskennt.
soweit ich mich da auskenne ist dem nicht so aber vielleicht kannst du mir ja ein wenig helfen ;)
die quantenphysik werden gerne mal von esotherikern herangezogen wenn man über dimensionen, geister oder ein leben nach dem tod diskutiert, aber kein physiker der sich mit dieser beschäftigt wird dir recht geben ;)
oder hast du eine quelle in der dies aufgezeigt wird?


melden

Bitte um Erklärung

08.01.2011 um 12:12
Quantenphysiker würden NIEMALS so etwas schwurbeln!!!
OH GOTT!!!


melden

Bitte um Erklärung

08.01.2011 um 12:16
@Cesair
Nicht alle nicht !!! OH GOTT immer diese Engstirnigkeit. ^^
Wikipedia: Hans-Peter_Dürr


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitte um Erklärung

08.01.2011 um 12:28
@baalzebul

Was ich hier geschrieben habe, ist nur ein anderes Erklärungsmodell. Von Wissen würde ich hierbei noch nichtmal sprechen. Es ist ein Erklärungsmodell, weiter nichts. Und ich wüsste selbst gerne, ob es dazu überhaupt Bücher gibt. Nein, ich habe meine Gedanken dazu selbst entwickelt bzw. bin durch "Awaresum" lediglich inspiriert worden. Ich teile dessen Ansichten auch nicht vollständig. Aber sie haben was, weswegen es sich durchaus lohnt, sich damit mal auseinander zu setzen. (Für jene, die es überhaupt interessiert).


melden
baalzebul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitte um Erklärung

08.01.2011 um 12:29
@Cricetus

du hat recht wenn du sagst Esotheriker beziehen sich oft darauf, jetzt muss man aber wie auch so oft, klar unterschieden können.
Esoterik ist ein Begriff umfasst eine menge und eine menge spinnereien enstehen dabei.

Das verschiedene Dimensonen exestieren könnten, der Meinung sind bereits viele "Wissenschaftler",ebenso wie die Vorstellung von Parallelwelten.Leben nach dem Tod und Geister das lassen wir mal alles so im Raum stehen.

Jetzt gibt es aber um auf deine Frage zurück zu kommen tatsächlich "Physiker" die sich mit solchen Theorien beschäftigen, leider kann ich dir nicht die Institutionen sagen aber ich kann mal suchen was ich so finde.Ich will meine Hand nich ins Feuer legen aber vielleicht entdeckst du dabei auch bekannte Namen,es geht dabei nicht ausschließlich um diese eine Behauptung sondern das auch von der Wissenschaft möglichkeiten in betracht gezogen werden die vielleicht esoterisch wirken.

Ich behaupte nicht, das Phyisiker sagen Gott ist Sein weil alles aus dem selben ensteht, ich denke aber das Wissenschaft und Spiritualität vielleicht näher sind als man glaubt.
Ich sage auch nicht das die Quantenphysik der Beweis ist :) vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt aber wenn man schon in diese Richtung denkt sollte man das versuchen zu beachten.

Ausserdem hab ich das nur so für Fabio als Anhaltspunkt geschrieben denn falls er tiefer in diese Materie eingetaucht ist, müsste er auf diese Theorie gestoßen sein.


melden
baalzebul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitte um Erklärung

08.01.2011 um 12:30
Ich meine Fabiano sorry


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitte um Erklärung

08.01.2011 um 12:35
@baalzebul
es gibt durchaus physiker dich sich mit solch esotherischen sachen befassen und würde fast behaupten dass die rate unter denjenigen die sich mit quantenphysik beschäftigen ungewöhnlich hoch ist - ohne dafür irgendwelche belege zu haben.
aber - und das ist in diesem zusammenhang wichtig - alle theorien die diese physiker aufstellten sind nicht von der masse derjenigen die sich damit beschäftigen akzeptiert und das liegt nicht daran, dass es hier um solch esotherische sachen geht, sondern schlicht daran dass die indizien fehlen.
ein gedankenexperiment wie es @Fabiano hier aufstellt ist mir sicherheit interessant und es gibt bestimmt auch eine menge philosophische vorteile für ein solches weltbild, aber man sollte auf gar keinen fall seriöse wissenschaft benutzen um ein solches weltbild zu erklären. die quantenphysik eignet sich dafür hervorragen, weil sie bis heute noch relativ wenig erforscht ist, aber das ändert nichts daran, dass sich nach heutigem stand daaus weder etwas auf ein leben nach dem tod rückschließen lässt, noch etwas über geister oder paralleluniversen oder sonstirgendwelches zeugs


melden
Anzeige
baalzebul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitte um Erklärung

08.01.2011 um 14:14
@Cricetus

Das ist völlig korrekt was du sagst und ich wollte niemals die "Quantenphysik" als Beweis nehmen.
Es geht nur gerade um diesen einen Grundgedanken den Fabiano geäußert hat und man könnte wenn man nun wollte die "Quantenphysik" in Verbindung bringen.
Grenzwissenschaften befassen sich mit sowas, um das mal zu Spalten damit die "seröse" Wsseinschaft nicht mit reingezogen wird,einige stimmen solchen Theorien so wieder andere nicht.


melden
351 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt