weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jesus ! Was würde er heute tun?

905 Beiträge, Schlüsselwörter: Jesus, Christentum

Jesus ! Was würde er heute tun?

29.03.2015 um 05:36
viel.interessanter finde ich die Frage, was wurden WIR tun. die Antwort ganz klar. wir würden ihn wieder umbringen. denn die Geschichte wiederholt sich seltsamerweise beim Menschen immer und immer wieder.


melden
Anzeige

Jesus ! Was würde er heute tun?

29.03.2015 um 14:41
Er würde in Allmy schreiben und die Allmyuser würden ihn gleich rauseckeln, dann wird er unschuldig gesperrt, weil er in Unschuld "falsche" Seiten verlinkt, bis er ausgeschlossenes Mitglied ist.... amen.
;)


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

29.03.2015 um 19:20
Jesus würden uns daran erinnern ,dass das, was er tat, wir auch tun können. ;)


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

29.03.2015 um 21:46
Er wäre erst einmal geschockt, welche Verbrechen in seinem Namen begangen worden sind, und das nicht zuletzt an seinem Volk.


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

29.03.2015 um 21:53
@Korra
Korra schrieb:viel.interessanter finde ich die Frage, was wurden WIR tun. die Antwort ganz klar. wir würden ihn wieder umbringen.
Vielleicht kommt Er deswegen ja nicht wieder, falls es Ihn überhaupt jemanls gab. Und wenn doch, vielleicht rächt Er sich ja.
Korra schrieb:denn die Geschichte wiederholt sich seltsamerweise beim Menschen immer und immer wieder.
Ich würd nicht mitmachen.


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

29.03.2015 um 22:30
@Jupiterhead
Jupiterhead schrieb:Jesus würden uns daran erinnern ,dass das, was er tat, wir auch tun können. ;)
Ich hab´s mal mit dem "übers Wasser laufen" versucht - hat aber nicht geklappt :)


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

29.03.2015 um 22:36
@AlteTante
AlteTante schrieb:Er wäre erst einmal geschockt, welche Verbrechen in seinem Namen begangen worden sind, und das nicht zuletzt an seinem Volk.
Hallo!

Gemäß der biblischen Geschichte und Prophetie wusste er das bereits im voraus, denn er sprach schon zu seinen Lebzeiten prophetisch von einem großen Abfall vom wahren Christentum, der kommen sollte.

Außerdem zeigt die Bibel, dass Christus auferstanden ist und sich seitdem im Himmel befindet.
Aus dieser Perspektive hat er gewiss mitbekommen, welches Leid die geistlichen Führer im Namen der christlichen Religion über die Menschen brachten.

In der Offenbarung, dem letzten Buch der Bibel ist zu lesen, dass Gott für diese Greueltaten ein Gericht über diese Welt bringen wird.

Man muß verstehen, dass Gott zur Klärung bedeutender Fragen das Böse eine geraume Zeit zulassen musste. Satan übernahm seit dem Sündenfall in Eden die Herrschaft über die Erde und behauptete unter seiner Regentschaft gehe es den Menschen besser.

Diese und weitere Fragen mussten zunächst geklärt werden, bevor Gott eingreift und dem Bösen ein entgültiges Ende setzt!

Gruß, Tommy


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

29.03.2015 um 23:23
@Tommy57

was wäre wenn gott den mensch leben lässt nach seinem glauben, nachdem jesus die anlteitungen gab wie das leben aus der sicht gottes sein sollte für den menschen...wer nachdem lebte wird auch weiterhin auf dieser erde leben dürfen, wer nicht wird hier auch nicht mehr sein leben verbringen dürfen..


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

29.03.2015 um 23:45
@georgerus

Ins Gras beißen müssen wir so oder so alle irgendwann einmal ^^


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

30.03.2015 um 00:06
@Tommy57

Die Bibel ist ein von Menschen geschriebenes Buch, und die Offenbarung des Johannes das Horrormärchen eines Menschenfeindes, den höchstens die damalige Christenverfolgung entschuldigt. Sollte das Märchen aber wirklich wahr werden (was ich sehr bezweifle), dann habe ich "gut" und "böse" wohl immer falsch verstanden. Genauso wie mein Bild von Jesus falsch gewesen sein muss, wenn er tatsächlich jahrhundertelang tatenlos zusehen sollte, wie seine Nachfolger die schlimmsten Verbrechen begehen.

Ein Gericht nach vielen tausend Jahren oder auch direkt nach dem Tod mag eventuelle Rachebedürfnisse befriedigen, würde aber niemandem etwas bringen. Nicht einmal denjenigen, die jetzt, im Diesseits, unter böswilligen Mitmenschen zu leiden haben, und denen ein allmächtiger, guter Gott problemlos (jetzt, im Diesseits) helfen könnte, ohne den Willen der "Bösen" allzu sehr einzuschränken. Wenn er denn wollte.

Denn ein allmächtiger Gott MUSS überhaupt nichts tun. Wenn er das Böse "zulässt", dann, weil er es so haben will. Kein besonders beruhigender Gedanke, wenn man die Bibel wörtlich nehmen will und nach entsetzlichstem Terror seine Herrschaft droht.


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

30.03.2015 um 00:13
Tommy57 schrieb:Außerdem zeigt die Bibel, dass Christus auferstanden ist und sich seitdem im Himmel befindet.
Aus dieser Perspektive hat er gewiss mitbekommen, welches Leid die geistlichen Führer im Namen der christlichen Religion über die Menschen brachten.
Hallo lieber @Tommy57 ,

bitte , wie meinst da das, ..."und sich seitdem im Himmel befindet."

Wo im Himmel? Wie im Himmel...?

In welcher Beschaffenheit?

es interessiert mich wirklich.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

30.03.2015 um 00:20
AlteTante schrieb: Genauso wie mein Bild von Jesus falsch gewesen sein muss, wenn er tatsächlich jahrhundertelang tatenlos zusehen sollte, wie seine Nachfolger die schlimmsten Verbrechen begehen.
wenn diejenigen ,die du da grad wahrscheinlich im sinn hast , und die im namen christi und gottes zweifellos übelste verbrechen begingen tatsächlich seine WAHREN nachfolger wären ,dann würde auch ich meinen glauben über bord werfen.
die ,die die verbrechen als anti/scheinchristen begingen sind aber prophetisch in der bibel beschrieben als jene die "abgefallen" sind ,und die nahmen die evangeliumsschreiber bereits damals wahr.

nicht umsonst sagt christus ausdrücklich zu scheinchristen , die in seinem namen verbrechen begehen und ihn missbrauchen:

matthäus 7
21 Nicht jeder, der zu mir sagt: ‚Herr, Herr‘, wird in das Königreich der Himmel eingehen, sondern wer den Willen meines Vaters tut,+ der in den Himmeln ist.+ 22 Viele werden an jenem Tag zu mir sagen: ‚Herr, Herr,+ haben wir nicht in deinem Namen prophezeit und in deinem Namen Dämọnen ausgetrieben und in deinem Namen viele Machttaten* vollbracht?‘+ 23 Und doch will ich ihnen dann bekennen: Ich habe euch nie gekannt!+ Weicht von mir, ihr Täter der Gesetzlosigkeit.+

also @AlteTante , lass dir nicht von verbrechern vorflunkern sie wären nachfolger christi ! und dann denk über den sachverhalt nochmal von vorne nach.


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

30.03.2015 um 00:37
@pere_ubu

Mag alles sein. Das ändert aber nichts an den Tatsachen, dass diese "Scheinchristen", wie du sie nennst, behaupte(t habe)n, in Jesu zu handeln, und dass das Volk das (ge)glaubt (hat). War das nicht in seinem Sinne (und ich kann mir kaum vorstellen, dass das so sein sollte, denn dann wäre er selbst genauso ein Verbrecher), und existiert er noch und ist handlungsfähig, fällt mir keine Entschuldigung ein, warum er nicht zumindest hin und wieder hätte widersprechen sollen.

Wenn du schon bei den Evangelien bist, dann denk daran, wie heftig er die Pharisäer und Schriftgelehrten beschimpft hat, mit denen man die späteren christlichen (vor allem katholischen) Würdenträger durchaus vergleichen kann. Gegen die mittelalterliche Kirche waren die Pharisäer und Schriftgelehrten doch geradezu harmlos; jedenfalls kenne ich von ihnen keine Scheiterhaufen für Meinungsabweichler.

Damals hat Jesus lautstark protestiert - und jetzt (oder besser: in der gesamten Zeit nach seiner Auferstehung) soll er einfach nur stumm zugucken, um in der Apokalypse umso schlimmer dreinzuschlagen?


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

30.03.2015 um 00:38
@snafu

der Himmel in Dir.. LG Dir


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

30.03.2015 um 00:40
Danke. Mir fällt ein Stein vom Herzen... :D ^^ @leserin


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

30.03.2015 um 00:50
Das bedeutet, er bekommt aus dieser Perspektive mit, was hier geschieht, welches Leid die geistlichen Führer im Namen der christlichen Religion über die Menschen brachten.

Von unserer Perspktive, der menschlichen , von innen heraus.....
Schade, dass man seine Beiträge nicht nachträglich korrigieren kann!
@AlteTante
kann man, aber nur 5 min. ;)


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

30.03.2015 um 00:52
Äh, der eine Satz muss natürlich heißen:
"Das ändert aber nichts an den Tatsachen, dass diese "Scheinchristen", wie du sie nennst, behaupte(t habe)n, in Jesu NAMEN zu handeln, und dass das Volk das (ge)glaubt (hat)."

Schade, dass man seine Beiträge nicht nachträglich korrigieren kann!


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

30.03.2015 um 00:55
@snafu

du wolltest es doch wissen :-) jeder der Jesus angenommen hat , Gott vertraut und ihm glaubt, hat den Himmel in sich. er hat Gott in sich, r hat Jesus in sich .., er hat das Reich Gottes in sich. Gott nimmt in seinem Tempel Platz, deinem Körper.


Gott wirkt durch die Menschen, die ihm glauben.., von innen herraus..

wir haben Liebe im Herzen ,... alle, der eine mehr der andere weniger..

die Liebe im Herzen ist das was wir wachsenlassen können.., mit Gott ist das nicht schwer, weil er das in uns bewirkt.

Menschen die Gott glauben , sind meist viel zufriedenere Menschen, als die nicht glauben.

Sie haben den inneren Frieden gefunden.., ihren Himmel..

deswegen sagte Jesus..

20.) Da sprach Jesus zu ihnen: Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Mose hat euch nicht das Brot vom Himmel gegeben, sondern mein Vater gibt euch das rechte Brot vom Himmel. Johannes 6.32

der Himmel ist die geistliche Erfüllung, die von Gott kommt...

hmm, wie in dem Satz .., das rechte Brot vom Himmel.. das ist Nahrung, geistige Nahrung von Gott.., gott gibt sie in uns.

Damit ist nicht unser bewölkter Himmel gemeint, von dem es Brot regnet.

die Geistige Nahrung von Gott in uns..
-------------
Gott in uns , ist der Himmel.. er kehrt von innen nach aussen. geistig.

Man sagt auch im Gebet..

Dein Wille geschehe.., wie im Himmel so auf Erden..

Jesus sagte: Der Wille Gottes soll geschehen.. wie im Himmel .--- also in uns Geistig

als auch auf der Erde.. auch im Fleischlichen, im materielen.

Glückseligkeit und man ist ganz besonders dem Himmel nah. :-)

LG Dir

so sehe ich es zumindest.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

30.03.2015 um 01:18
@snafu
Das Reich Gottes kommt nicht mit äusserlichen Gebärden; man wird auch nicht sagen: Siehe hier! oder: da ist es! Denn sehet, das Reich Gottes ist inwendig in euch. (Lk.17:20-21)
so gute Nacht LG Dir


melden
Anzeige

Jesus ! Was würde er heute tun?

30.03.2015 um 01:19
Das hast du schön geschrieben. :) so kann ich das auch sehen. ich fühle es . :) gute Nacht. @leserin


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden