weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum schuf Gott die Erde und die Menschen?

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Gott, Erde, Warum, Erschaffung, Schuf

Warum schuf Gott die Erde und die Menschen?

07.07.2011 um 15:19
@snafu

Vielen Dank :D Danke für die Mühe die du dir gemacht hast.

Es ist sehr schön erklärt, doch sei mir nicht böse ... ich glaube zwar an Gott, aber nicht an alles was geschrieben steht über ihn und was er tat.
Ich weiß nicht warum, aber ich bin mehr die Sorte Mensch, der gerne wenigstens Indizien (wenn schon nicht Beweise) hätte. Glauben an Gott und über ihn geschriebenes allein reicht mir einfach nicht. Allein die Kirche behauptete schon zu viele Dinge, die sich als völlig falsch und anders heraus stellten, bzw weigerte sich die Kirche mit aller Macht es zu akzeptieren, obwohl als anders bewiesen.
Ich will hier keine Grundsatzdebatte starten ... aber ich denke du verstehst was ich meine.
Es sind einfach zuviele Widersprüche ... unabhängig von Glauben oder Wissen.


melden
Anzeige

Warum schuf Gott die Erde und die Menschen?

07.07.2011 um 15:20
Er schuf ein Wesen (10) nach dem Bild des ersten, vollkommenen Menschen. Und sie sagten: ,Laßt es uns Adam nennen, ...


Ich denke, hieraus wird auch ersichtlich, dass der wahre Mensch göttlicher natur von den Archonten als Abbild des wahren Gottes erkannt wird.

...damit sein Name für uns zu einer Kraft des Lichtes werde.`


Um sich selbst damit zu "schmücken" in anderen Worten, was eindeutig auf das menschliche Ego weist. denn das Ego(Ich) überdeckt das wahre göttliche Selbst, da es selbst ist, was seine Umgebung seine wahrnehmung seine Welt erschafft, und deren materielle Begrenzung.

Natürlich ist das notwendig, um in einem Körper überhaupt leben zu können. doch ich denke, es ist dem meisten menschen nicht bewusst, dass dieser Gott Yhvh einfach das Ego ist. Das erklärt auch seine Launen in Sinai und sein Bemühen die Welt in eine Ordnung zu strukturieren.

Versucht mal, die Bibel aus dieser perspektive zu betrachten... ^^

Es ist ausserdem bezeichnend dass Yhvh verhindern wollte, dass man jenseits des Ego's sehen kann.
deshalb erschiehn die Schlange der Weisheit... ;)


melden

Warum schuf Gott die Erde und die Menschen?

07.07.2011 um 15:30
Man könnte genausogut fragen, weshalb schuf sich das Bewusstsein einen Körper der in einer Umgebung ist?

Weshalb will sich das 'Sein' selbst wahrnehmen?
und sich selbst in die Augen sehen?
wenn sich DAS eigene Auge in sich selbst sieht, hat es sich erkannt, als das Nichts was dies alles erschaffen hat.


melden

Warum schuf Gott die Erde und die Menschen?

07.07.2011 um 15:36
Warum schuf Gott die Erde und die Menschen?
Aus sadistischer Perversion!


melden

Warum schuf Gott die Erde und die Menschen?

07.07.2011 um 15:43
kann man auch sagen.


melden

Warum schuf Gott die Erde und die Menschen?

08.07.2011 um 11:51
Der Teufel schuf Himmel und Erde und den Mensch. Er beobachtete es eine Weile, lachte laut über die Dummheit der Menschen, dann erschuf er Gott ! :D


melden
Huey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum schuf Gott die Erde und die Menschen?

08.07.2011 um 13:30
@Husky-Cross
hahaha Sehr witzig!


melden

Warum schuf Gott die Erde und die Menschen?

08.07.2011 um 13:32
@Huey

LOL, ist natürlich nicht ernst gemeint :D


melden
Huey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum schuf Gott die Erde und die Menschen?

08.07.2011 um 13:39
Ja, ich weiß . Wenn man deine anderen Beitraege liest :-)


melden
Akrobat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum schuf Gott die Erde und die Menschen?

11.07.2011 um 19:25
" Oh sohn des Menschen
Verhüllt in meinem unausdenkbarem Selbst, erkannte ich meine Liebe zu dir. Also erschuf ich Dich......"
Bahaullah. 1817 - 1892


melden

Warum schuf Gott die Erde und die Menschen?

11.07.2011 um 20:18
@Akrobat
Bist du Bahai?

Kurze Frage:
Zu dem zeitpunkt wo es diesen noch nicht gibt, erkannte (Er) schon seine Liebe zu dem den es aber noch gar nicht gibt?


melden
Akrobat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum schuf Gott die Erde und die Menschen?

11.07.2011 um 20:26
Ja thermometer,
Ich bin Bahai, wenn auch ein sehr schlechter.

Deine Frage an sich ist ( Philosophisch ) unzulässig.
Für Gott gibt es keine Zeit. Deshalb sind Begriffe wie " Zu dem Zeitpunkt " in seiner Welt unsinnig.


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum schuf Gott die Erde und die Menschen?

11.07.2011 um 20:28
Weil er/es bzw. wir uns lieben


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum schuf Gott die Erde und die Menschen?

11.07.2011 um 20:32
@sonnefunke
sonnenfunke schrieb:Wer sich ein bisschen mit Neurologie und Psychologie (wahlweise auch Buddhismus) beschäftigt findet ohnehin heraus, dass wir die Realität ohnehin nie so warnehmen können wie sie ist. In unserem Kopf ist die Realität nur ein Gespinst aus Erinnerungen, Warnehmung der Sinne (welche auch im Kopf gefiltert werden) und spontanen Gedanken, die alle in unserem Kopf wie ein Wolken dahinziehen...

Also woher sollen wir wissen das das 'da draußen' wirklich das draußen ist und nicht ein Konstrukt unseres Gehirns..
Dem füge ich nichts hinzu ^^


melden
Akrobat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum schuf Gott die Erde und die Menschen?

11.07.2011 um 20:36
Warum könnt Ihr nicht beim Thema bleiben ?


melden

Warum schuf Gott die Erde und die Menschen?

11.07.2011 um 21:15
@Akrobat
Akrobat schrieb:Ich bin Bahai, wenn auch ein sehr schlechter.
Abwarten^^
Sagt nicht jede Religion sowas über ihre Gläubigen?

(Vonwegen "Herr, ich bin nicht würdig dass du einkehrst unter mein Dach ..." )
Die Frage lautet aber richtig: Tust du das DIR bestmögliche?
Und eben nicht: Wie sehen andere dich?
Akrobat schrieb:Deine Frage an sich ist ( Philosophisch ) unzulässig.
Für Gott gibt es keine Zeit. Deshalb sind Begriffe wie " Zu dem Zeitpunkt " in seiner Welt unsinnig.
Hmm interessante Idee ...
hört sich auf den ersten Blick überzeugend an ...

Andererseits muss ich klar fragen:
Weisst du das?
Oder glaubst du das?
Kannst du mir beweisen dass es etwas gibt ausserhalb der Zeit?

Weil ...
also"Zeit" liegt eng zusammen mit "Kausalität"
Ohne Zeit keine Kausalität!
Kausalität ohne Zeit? Auch nicht machbar!

Demzufolge wäre etwas ausserhalb der zeit auch ausserhalb der Kausalität!

Damit wäre es dir aber unmöglich etwas darüber zu wissen....

Was schlussendlich seeeehr paradox wird!

Also deine Meinung als Bahai würde mich da wirklich sehr interessieren :)


melden
Pascoli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum schuf Gott die Erde und die Menschen?

11.07.2011 um 21:26
@Sein
Sein schrieb:Weil er/es bzw. wir uns lieben
Ja, wir haben uns zum Fressen gerne.
Kannibalismus aus spirituellen Gründen, ist bei den Naturvölkeren keine Seltenheit.

Auch in unserer Früh-Geschichte (gleich nachdem Gott uns erschaffen hat) hat man den Göttern häufig seine Feinde geopfert und sie dann gegessen.


melden
Huey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum schuf Gott die Erde und die Menschen?

11.07.2011 um 21:32
@Thermometer

hey, du bist doch der aus Maenner gegen Frauen!


melden

Warum schuf Gott die Erde und die Menschen?

12.07.2011 um 03:05
Gott hat die Erde und das leben erschafen damit er was zum Lachen hat ...
es ist alles eine Truman Show.....jeder hat seine rolle in diesem film


melden
Anzeige
Akrobat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum schuf Gott die Erde und die Menschen?

12.07.2011 um 08:48
Thermometer Schrieb:
Sagt nicht jede Religion sowas über ihre Gläubigen?(Vonwegen "Herr, ich bin nicht würdig dass du einkehrst unter mein Dach ..." )
Die Frage lautet aber richtig: Tust du das DIR bestmögliche?
Und eben nicht: Wie sehen andere dich?

Richtig. Wir glauben dass die wesentlichen Dinge in allen Religionen identisch sind, da es nur eine Religion gibt, geben kann.
Andrenfalls müsste Gott Shitzo sein.
Was veränderlich also unterschiedlich ist sind die Gebote die das Soziale Leben regulieren.
Diese müssen aber unterschiedlich sein um den jeweiligen Bedürfnissen der Gesellschaft gerecht zu werden.
Ein Beispiel:
Mose hätte als Anführer einer Nomaden Gesellschaft den Verbrecher nicht in den Gefängniss stecken können. Ergo schreibt er die Körperliche Bestrafung vor................ etc.....
Thermometer Schreibt:
Andererseits muss ich klar fragen:
Weisst du das?
Oder glaubst du das?


Wenn du Wissen im Sinne der Naturwissenschaft meinst, dann ist die Antwort Nein.
Es existiert aber daneben gibt es ein andres Wissen dass Logisch zwar nicht ableitbar jedoch
durch die Vernunft erfassbar ist.
Beispiel:
Du kannst es mir mit den Mitteln der Logik nicht beweisen dass es dich gibt.
Alles was ich von dir wahrzunehmen meine könnte ein Produkt meiner Fantasie sein.
Kein Vernünftiger Mensch würde aber bestreiten dass es dich gibt.

Thermometer Schreibt:
Kannst du mir beweisen dass es etwas gibt ausserhalb der Zeit?
Weil ...
also"Zeit" liegt eng zusammen mit "Kausalität"
Ohne Zeit keine Kausalität!
Kausalität ohne Zeit? Auch nicht machbar!

Demzufolge wäre etwas ausserhalb der zeit auch ausserhalb der Kausalität!

Damit wäre es dir aber unmöglich etwas darüber zu wissen....

Was schlussendlich seeeehr paradox wird!

Also deine Meinung als Bahai würde mich da wirklich sehr interessieren :)

Ich fühle mich geehrt dass die Bahai Sicht dich interessiert.
So wie du schreibst denkst du immer noch dass Gott ein Teil seiner eigner Schöpfung ist.
Dies trifft nicht zu.
Er hat uns erschafen, er selbst aber ist den Materiellen Beschränkungen nicht unterworfen.

In etwa kann man dies mit einem Gemälde vergleichen, dass ein Maler gemalt hat.
Es ist falsch an zu nehmen dass der Maler auch aus Leinwand und Ölfarbe besteht.

Ein Element dass wir auch kennen ist der Traum.
Wie oft hat ein Mensch etwas geträumt und das selbe Ereignis ist nach 10, 20, oder 30 Jahren exackt eingetreten ?
Dies ist nur deshalb möglich weil in der Welt der Seele keine Zeit existiert.

Wie sollte sie auch ohne Materie existent sein ?

Die Zeit ist doch nur eine Funktion der Materie.
Sie hat keine selbständige Existenz.

Also müssen wir entweder aufhören zu existieren, sobald wir gestorben sind, oder es muss eine Welt geben die mit Materie nichts zu tun hat.
Ich glaube an die zweite Möglichkeit.

Da ich alb Bahai geschrieben habe, möchte ich dir sagen dass alles was du von mir liest das Produkt meiner Vorstellung von der Bahai Religion und somit falsch sein kann.
Also bitte ich dich nichts ungeprüft zu akzeptieren, denn ich bin ein Mensch und Menschen machen nun mal Fehler.

Mich würde zum Schluss noch interessieren was du über Bahai weisst ?

Liebe Grüße.


melden
224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Universum lebt16 Beiträge
Anzeigen ausblenden