weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eine Frage an die Fundamentalgläubigen christlichen Bekenntnisses

264 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Dinosaurier, Kreationismus

Eine Frage an die Fundamentalgläubigen christlichen Bekenntnisses

20.07.2011 um 21:24
@STB

Und woher hatte er diese Idee bzw. den Plan? Die erhalten wir ja durch die Verarbeitung der Information der Umwelt, er ja nicht; schliesslich ist er ja der Schöpfer von "allem".

Hm, also da es nicht mal einen empirischen Anhaltspunkt für einen solchen gibt, macht es noch weniger Sinn, ihn zu postulieren, zumal es so viele Widersinnigkeiten gibt, die Du aber nicht sehen kannst, da vermutlich zu verblendet.


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Frage an die Fundamentalgläubigen christlichen Bekenntnisses

20.07.2011 um 21:24
@STB
Ich finde nichts. Hat er sich mit der DNA/DNS beschäftigt?


melden
STB
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Frage an die Fundamentalgläubigen christlichen Bekenntnisses

20.07.2011 um 21:27
@interrobang
Übrigens auch ganz logisch. Aus einen Fahrrad machst du auch nicht aus den vorhandenen teilen ein Mofa. Nein du brauchst Information zum Bau dieses Motors und nicht nur dafür, sonden auch Info dazu wie du ihn und wo du ihn anbringst. Zudem würden zahlreiche andere Teil benötigt werden.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Frage an die Fundamentalgläubigen christlichen Bekenntnisses

20.07.2011 um 21:29
@STB
Irrelevant da ein Fahrad keine DNS besitzt. Da du Mikroevolution ja nicht ablehnst müsste sich ein Damenrad zu einen Rennred entwickeln können.


melden
STB
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Frage an die Fundamentalgläubigen christlichen Bekenntnisses

20.07.2011 um 21:29
@Mr.Dextar
Ein allwissendes, allmächtiges lebendiges Wesen halt ? was soll ich dazu sagen.


melden
STB
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Frage an die Fundamentalgläubigen christlichen Bekenntnisses

20.07.2011 um 21:30
@interrobang
Tust du nur so oder bist du so. Es geht um die Info, nebensächlich ob biologisch oder nicht. es geht darum es zu verdeutlichen


melden

Eine Frage an die Fundamentalgläubigen christlichen Bekenntnisses

20.07.2011 um 21:31
@STB

Ja, was sollst Du dazu noch sagen, wenn Du keine Argumente hast bzw. haben kannst? Du kannst natürlich davon ausgehen, aber Allmacht und Allwissenheit können nicht existieren bzw. schließen sich sogar gegenseitig aus. Dann wird das ganze noch ein Stückchen problematischer.

Und selbst wenn nicht, es wäre dadurch nicht der genaue Ablauf bekannt (z.B. unter welchen Umständen die Schöpfung vonstatten ging und welche "Impulse von außen kamen). Da ist die Evolution viel konsistenter, eben weil sie auf solch gewagte Prämissen verzichtet.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Frage an die Fundamentalgläubigen christlichen Bekenntnisses

20.07.2011 um 21:33
@STB
Warum hat dieser "Inteligente" Schöpfer den Kiwis Flügel gegeben und den Elefanten so schlechte Zähne das sie Verhungern?


melden
STB
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Frage an die Fundamentalgläubigen christlichen Bekenntnisses

20.07.2011 um 21:34
@Mr.Dextar
Gewagt ist es zu behaupten nicht reduzierbare komplexe Strukturen mit Hilfe von ME zu erklären obwohl sie nicht dazu ausreichend ist, solche Vorgange bzw. einen Zustand besser gesagt zu beschreiben.


melden
STB
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Frage an die Fundamentalgläubigen christlichen Bekenntnisses

20.07.2011 um 21:36
@interrobang
Wie viele kleine Elefanten kennst du denn die durch ihre Zähne sterben ;-)


melden

Eine Frage an die Fundamentalgläubigen christlichen Bekenntnisses

20.07.2011 um 21:36
@STB

Sie sind nicht nicht reduzierbar. Im Grunde gibt es gar nichts, was auf seine Einzelteile nicht reduzierbar wäre. Oder hast Du schon jemals einen unzerstörbaren Menschen o.ä. gesehen?

Und weich' nicht aus, deine These steht vor vielen logischen bzw. philosophischen Problemen. Das ist ja das Problem. Das Ding bleibt nicht im empirisch-naturwissenschaftlichen Bereich, sondern verschiebt sich auf die Metaphysik. Das ist sehr schlecht.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Frage an die Fundamentalgläubigen christlichen Bekenntnisses

20.07.2011 um 21:38
@STB
STB schrieb:nicht reduzierbare komplexe Strukturen
Dir ist klar das die wiederlegt wurden?
STB schrieb:Wie viele kleine Elefanten kennst du denn die durch ihre Zähne sterben
Persönlich? keinen. Kennst du deinen Gott persönlich? Ist das alles was du kannst?


melden
Goneril
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Frage an die Fundamentalgläubigen christlichen Bekenntnisses

20.07.2011 um 21:38
Wenn Gott allwissend ist dann weiß er genau wie er in Zukunft handeln und entscheiden wird. Dann kann er aber nicht allmächtig sein, weil alle seine seine Handlungen determiniert sind und kein Handlungsspielraum mehr besteht. Das mal bezüglich Allmacht und Allwissenheit.


melden
STB
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Frage an die Fundamentalgläubigen christlichen Bekenntnisses

20.07.2011 um 21:40
Philosophie hat hier nichts zu suchen. Solche ein Organ würde ich gerne mal beschrieben bekommen. Ein Organ kann erst dann seine Funktion ausüben wenn seine Teile richtig, im passenden Takt funktionierend, eingesetzt werdn, alleine nützen sie nun mal nichts und würden per ET-Def. ausgetilgt werden, so ist nunmal die offizielle Def.


melden
STB
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Frage an die Fundamentalgläubigen christlichen Bekenntnisses

20.07.2011 um 21:41
War an@Mr.Dextar


melden
STB
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Frage an die Fundamentalgläubigen christlichen Bekenntnisses

20.07.2011 um 21:41
@interrobang
Und ja ich kenne ihn pers. nettes Wesen


melden

Eine Frage an die Fundamentalgläubigen christlichen Bekenntnisses

20.07.2011 um 21:41
@STB

Wenn Du aber Dinge wie "Gott" hier rein bringst wird es philosophisch.
STB schrieb:Solche ein Organ würde ich gerne mal beschrieben bekommen. Ein Organ kann erst dann seine Funktion ausüben wenn seine Teile richtig, im passenden Takt funktionierend, eingesetzt werdn, alleine nützen sie nun mal nichts und würden per ET-Def.
Ja, deswegen baut sich das ganze ja mit der Zeit auf und ist nicht a priori vorhanden.

Und wie gesagt, bevor Du das logische Paradoxon mit dem Schöpfergott nicht lösen kannst wäre ich mit Dingen wie "Aber es gibt keine reduzierbaren Systeme" ganz leise sein.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Frage an die Fundamentalgläubigen christlichen Bekenntnisses

20.07.2011 um 21:44
@STB
STB schrieb:Ein Organ kann erst dann seine Funktion ausüben wenn seine Teile richtig, im passenden Takt funktionierend, eingesetzt werdn, alleine nützen sie nun mal nichts und würden per ET-Def. ausgetilgt werden, so ist nunmal die offizielle Def.
tjA0DSr tOxd1N aaaaaaaaaaaaaaaaaaa


und zum rest keine antworten weil es totgeschwiegen wird? Danke.


melden
STB
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Frage an die Fundamentalgläubigen christlichen Bekenntnisses

20.07.2011 um 21:44
@Mr.Dextar
Nein das werde ich nicht, das Problem scheint bei dir vielleicht nicht bewusst zu sein und meinetwegen beschränken wir uns auf "Designer" igal was man sich darunter vorstellt, ob GOTT oder Außerirdischer (übrigens ist Dwakins diesen gedanken nicht abgeneigt, siehe die Doku "Expelled streng verboten"


melden
Anzeige

Eine Frage an die Fundamentalgläubigen christlichen Bekenntnisses

20.07.2011 um 21:46
@STB

Da ist aber kein "Problem". ;)

Dass Außerirdische da involviert waren, kann ich nicht vollkommen ausschließen, aber letztendlich wären sie auch Lebewesen, welche evolutionär entstanden sind. Von daher wäre das nur ein kleiner Regress, mehr nicht.


melden
202 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden